hr-online Informationen aus Hessen
 
Junge Frau mit mobilem DVB-T-Empfänger. (Bild:  picture-alliance/dpa - Archiv)
Mit DVB-T ist Fernsehen (fast) überall zu empfangen.

Programmverbreitung

DVB-T

In der Nacht vom 28. auf den 29. März 2017 wird das DVB-T Signal im Rhein-Main-Gebiet, Südhessen und am Senderstandort Rimberg abgeschaltet. Mit Ihrem alten DVB-T Gerät ist dann kein Empfang mehr möglich!

 
 (Bild: DVB-T2 HD Deutschland)
Der Umstieg in den weiteren Regionen auf DVB-T2 HD erfolgt phasenweise. Auf unserer Internetseite finden Sie mehr Informationen darüber: www.dvb-t2hd.hr.de
 
 
Redaktion: than / chsc
Letzte Aktualisierung: 9.02.2017, 9:51 Uhr
 
 

Links

DVB-T2 HD Info-Video

Bald wird von DVB-T auf DVB-T2 HD umgestellt. So bereiten Sie sich richtig darauf vor. [Video]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite