hr-online Informationen aus Hessen
 
 

21.03.2017/hr-Sinfonieorchester

Musikerinnen des hr-Sinfonieorchesters (Bild: )

Violine, Cello und Klavier

Erstmals ist das hr-Sinfonieorchester am Sonntag, 31. März, um 20 Uhr mit einem Kammerkonzert in der Veranstaltungsreihe beim „Forum Kultur Heppenheim“ im Kurfürstensaal zu Gast. [mehr]
 
 

20.03.2017/hr-Sinfonieorchester

Musiker des hr-Sinfonieorchesters (Bild: )

Romantisches mit Klarinette und Streichern

Musiker des hr-Sinfonieorchesters präsentieren am Sonntag, 26. März, um 18 Uhr im hr-Sendesaal in Frankfurt die beiden bedeutendsten Klarinettenquintette der deutschen Romantik und ein Adagio eines großen Klarinettenvirtuosen jener Zeit. [mehr]
 
 

14.03.2017/hrSO

Musiker des hr-Sinfonieorchesters (Bild: )

Romantisches mit Klarinette und Streichern

Musiker des hr-Sinfonieorchesters präsentieren am Dienstag, 21. März, um 20 Uhr im Saal der Casino-Gesellschaft in Wiesbaden die beiden bedeutendsten Klarinettenquintette der deutschen Romantik und ein Adagio eines großen Klarinettenvirtuosen jener Zeit. [mehr]
 
 

08.03.2017/hr-Sinfonieorchester

Yefim Bronfman (Bild: Dario Acosta)

Bruckners „Nullte“ Sinfonie unter Paavo Järvi

Die aus der offiziellen Zählung herausgefallene d-Moll-Sinfonie ist ein echter Bruckner, zu hören beim hr-Sinfoniekonzert unter der Leitung seines „Conductor Laureate“ Paavo Järvi am Donnerstag, 23., und Freitag, 24. März, um 20 Uhr in der Alten Oper Frankfurt. Zudem spielt Yefim Bronfman, der große amerikanisch-israelische Pianist, das 2. Klavierkonzert von Peter Tschaikowsky. Die Konzerteinführung beginnt um 19 Uhr. [mehr]
 
 

07.03.2017/hr-Sinfonieorchester

Das hr-Sinfonieorchester (Bild: )

Neue Konzertsaison 2017/18: Grenzen überschreiten

Kaum drei Jahre alt und schon ein Klassiker: Das Open Air des hr-Sinfonieorchesters wird in diesem Jahr mit einem gewichtigen neuen Partner einen europäischen Anstrich bekommen und die neue Saison am 24. August an der Weseler Werft einläuten. Der nächste Publikumsmagnet folgt nur zwei Wochen später beim ersten Konzert in der Alten Oper: Khatia Buniatishvili gilt als Pianistin der Extreme. „Artist in Residence“ wird der französische Bratschist Antoine Tamestit. [mehr]
 
 

22.02.2017/hr-Sinfonieorchester

Joshua Bell (Bild: hr/Philipp Knott)

Weltklasse-Geiger zu Gast

Eliahu Inbal hat die Mahler-Tradition des hr-Sinfonieorchesters einst begründet, seine Nachfolger im Amt des Chefdirigenten haben sie vertieft – und auch der aktuelle Mann am Pult Andrés Orozco-Estrada schreibt sie weiter fort: mit der 5. Sinfonie an zwei Konzertabenden am Donnerstag, 9., und Freitag, 10. März, in der Alten Oper. Außerdem hat das Orchester den Weltklasse-Geiger Joshua Bell eingeladen, der das Violinkonzert von Felix Mendelssohn Bartholdy im Gepäck hat. [mehr]
 
 

17.02.2017/hr-Sinfonieorchester

Jean-Christophe Spinosi (Bild: Christian Daumerie)

Außergewöhnlich kampfeslustig

Am Donnerstag, 2., und Freitag, 3. März, kommt der vielfach preisgekrönte korsische Dirigent und Geiger Jean-Christophe Spinosi mit einem kampfeslustigen Programm zwischen Frühbarock und italienischem Belcanto sowie den Sängern Ekaterina Bakanova (Sopran), Delphine Galou (Alt) und Topi Lehtipuu (Tenor) nach Frankfurt. In der Reihe „Junge Konzerte“ gibt es das barocke Programm bereits am Mittwoch, 1. März, in der Alten Oper Frankfurt zu hören. [mehr]
 
 

17.02.2017/hr-Sinfonieorchester

Jean-Christophe Spinosi (Bild: Christian Daumerie)

Jean-Christophe Spinosi und das hr-Sinfonieorchester in Fulda

Mit seinem feurigen Temperament und seiner unbändigen Musizierfreude reißt Jean-Christophe Spinosi sein Publikum immer wieder zu Begeisterungsstürmen hin. Am Samstag, 4. März, kommt der vielfach preisgekrönte korsische Dirigent und Geiger mit dem hr-Sinfonieorchester und einem kampfeslustigen Programm zwischen Frühbarock und italienischem Belcanto sowie den Sängern Ekaterina Bakanova (Sopran), Delphine Galou (Alt) und Topi Lehtipuu (Tenor) ins Schlosstheater Fulda. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. [mehr]
 
 

15.02.2017/hrSO

Musiker des hr-Sinfonieorchesters und der hr-Bigband (Bild: )

Sternenklänge

Ein besonderes hr-Kammerkonzert präsentieren Musiker des hr-Sinfonieorchesters und der hr-Bigband am Sonntag, 19. Februar, um 18 Uhr im hr-Sendesaal in Frankfurt. [mehr]
 
 

14.02.2017/hrSO

Musiker des hr-Sinfonieorchesters (Bild: )

Mozart und Schubert

Musiker des hr-Sinfonieorchesters präsentieren im Rahmen der Wettenberger Winterkonzerte am Sonntag, 19. Februar, um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche von Wettenberg-Wißmar ein attraktives Kammermusik-Programm mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Schubert. [mehr]
 
 

13.02.2017/hr-Sinfonieorchester

Das hr-Sinfonieorchester auf Schultour (Bild: hr/Ben Knabe)

Mozart statt Rihanna

Shawn Mendes, Rihanna oder The Weeknd findet man derzeit in den Handy-Playlists von hessischen Jugendlichen. Dass es sich lohnt, auch mal Grieg, Bach oder Mozart zu hören und das auch noch live, beweisen 45 Musiker des hr-Sinfonieorchesters bei sieben exklusiven Schulkonzerten, die sie vom 28. Februar bis 3. März in Wächtersbach, Hirzenhain, Mainz-Kostheim, Usingen, Vellmar, Altheim/Münster und Viernheim geben. [mehr]
 
 

10.02.2017/hr-Sinfonieorchester

George Li (Bild: Christian Steiner)

Zwei Debütanten beim hr-Sinfonieorchester

Mit 15 Jahren spielte er bei einem Staatsbankett im Weißen Haus vor US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel und 2015 errang den 2. Preis beim prestigeträchtigen Tschaikowsky-Klavierwettbewerb in Moskau: der amerikanische Pianist George Li. Am Donnerstag, 23., und Freitag, 24. Februar, ist er unter der Leitung von Tito Muñoz mit dem hr-Sinfonieorchester im hr-Sendesaal zu hören. [mehr]
 
 

08.02.2017/hr-Sinfonieorchester

Philippe Herreweghe (Bild: Michiel Hendrickx)

Das Paradies und die Peri

Es ist ein eigenwilliges Werk, schwer einzuordnen und kaum je zu hören: „Das Pardies und die Peri“ von Robert Schumann. Er selbst nannte das lyrische Werk nicht nur einmal seine beste Arbeit. Jetzt bekommt das Frankfurter Publikum die Gelegenheit, es mit dem hr-Sinfonieorchester unter der Leitung von Philippe Herreweghe zu erleben: am Freitag, 17. Februar, in der Alten Oper Frankfurt. [mehr]
 
 

31.01.2017/hrSO

 (Bild: )

„Kammerflimmern“ im Orange Peel

Im ersten „Kammerflimmern“ des Jahres präsentieren Musikerinnen und Musiker des hr-Sinfonieorchesters ein Meisterwerk der romantischen Kammermusik am Mittwoch, 8. Februar, um 20.30 Uhr im Clubambiente des Orange Peel, Kaiserstraße 39 in Frankfurt. [mehr]
 
 

30.01.2017/hrSO

Mozart und Schubert

Musiker des hr-Sinfonieorchesters präsentieren am Sonntag, 5. Februar, um 17 Uhr im Rahmen der „Konzerte in der Elfenbeinstadt Erbach“ in der Erbacher Werner-Borchers-Halle ein attraktives Kammermusik-Programm mit Werken von Wolfgang Amadeus Mozart und Franz Schubert. [mehr]
 
 

26.01.2017/hr-Sinfonieorchester

Sir Georg Solti (Bild: Jim Steere)

Internationaler Dirigentenwettbewerb Sir Georg Solti in Frankfurt

Alle zwei Jahre veranstaltet das hr-Sinfonieorchester gemeinsam mit der Frankfurter Museums-Gesellschaft, der Alten Oper und der Oper Frankfurt den international renommierten Wettbewerb für junge Dirigenten in Frankfurt am Main. Die öffentliche Finalrunde mit den drei besten der knapp 300 Bewerber wird am Sonntag, 12. Februar, um 11 Uhr im Großen Saal der Alten Oper ausgetragen. Sie werden Werke von Ravel, von Weber, Berlioz, Dukas und Elgar präsentieren. [mehr]
 
 

24.01.2017/hrSO

Musiker des hr-Sinfonieorchesters: (v.l.n.r.) Sebastian Wittiber, José Luis García Vegara, Ulrich Horn (Bild: )

Barock-Momente

Im Rahmen der Reihe „Alsfeld Musik Art“ präsentieren Musiker des hr-Sinfonieorchesters am Sonntag, 29. Januar, um 17 Uhr in der Albert-Schweitzer-Schule in Alsfeld ein attraktives Kammermusik-Programm, das im Zeichen des Barock steht. [mehr]
 
 

16.01.2017/hr-Sinfonieorchester

Pierre-Laurent Aimard (Bild: Marco Borggreve)

Aimard spielt Beethoven

Ein Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven und dazu eine Schostakowitsch-Sinfonie: Das stand auch auf dem Programm, mit dem David Afkham 2010 den Salzburger „Young Conductors Award“ gewann. Nun gastiert er zusammen mit dem Pianisten Pierre-Laurent Aimard und dem hr-Sinfonieorchester am Donnerstag, 2., und Freitag, 3. Februar, in der Frankfurter Alten Oper. Am Mittwoch, 1. Februar, gibt es bereits die 5. Sinfonie von Dimitrij Schostakowitsch in der Reihe „Junge Konzerte“ zu hören. [mehr]
 
 

10.01.2017/hrSO

Musiker des hr-Sinfonieorchesters (Bild: )

Klarinette, Bassetthorn und Klavier

Das Bläsertrio mit Musikern des hr-Sinfonieorchesters präsentiert am Sonntag, 15. Januar, um 18 Uhr im hr-Sendesaal in Frankfurt ein anspruchsvolles und vielseitiges Programm. [mehr]
 
 

06.01.2017/hrSO

Musiker des hr-Sinfonieorchesters (Bild: )

Französische Kammermusik mit Harfe

Im Rahmen der Lauterbacher Hohhaus-Konzerte präsentieren Musiker des hr-Sinfonieorchesters am Samstag, 14. Januar, um 19 Uhr im Hohhaus-Palais in Lauterbach ein attraktives Kammermusik-Programm, das im Zeichen des französischen Impressionismus steht. [mehr]
 
 

20.12.2016/hr-Sinfonieorchester

Francesco Tristano (Bild:  hr)

Music Discovery Project 2017: „UrSprung”

„Musik ist Musik, ungeachtet ihres Stils“, sagt der luxemburgische Pianist, Komponist und Produzent Francesco Tristano. Der diesjährige Special Guest beim Music Discovery Project verbindet zusammen mit dem hr-Sinfonieorchester unter dem Titel „UrSprung“ Elektronik und Barock, Dance und Avantgarde. Kreative Unterstützung bekommt er von Moritz von Oswald, dem Berliner Elektromusiker und Technoproduzenten der ersten Stunde. Die Konzerte am Freitag, 27., und Samstag, 28. Januar, in der Frankfurter Jahrhunderthalle werden von YOU FM, dem Radio für junge Erwachsene, präsentiert. [mehr]
 
 

15.12.2016/hr-Sinfonieorchester

Lisa Batiashvili (Bild: Agentur)

Batiashvili & Leleux

Beim ersten hr-Sinfoniekonzert 2017 in der Alten Oper steht Artist-in-Residence François Leleux zusammen mit seiner Ehefrau Lisa Batiashvili auf der Bühne. Am Donnerstag, 12., und Freitag, 13. Januar, präsentiert das Solisten-Ehepaar das Konzert für Violine und Oboe von Johann Sebastian Bach und das zeitgenössische Doppelkonzert für Violine, Oboe und Orchester von Thierry Escaich. Auf dem Programm stehen außerdem dessen Orgelimprovisationen über Bach und Brahms und Brahms‘ 4. Sinfonie. [mehr]
 
 

29.11.2016/hr-Sinfonieorchester

CD-Cover Strauss "Ein Heldenleben" und "Macbeth" (Bild: hr/Pentatone hr)

Neue CD mit Strauss-Tondichtungen

Im Rahmen ihrer Strauss-Werkschau haben Andrés Orozco-Estrada und das hr-Sinfonieorchester die Tondichtungen „Ein Heldenleben“ und „Macbeth“ für CD produziert. Erschienen ist sie jetzt auf dem Label Pentatone. [mehr]
 
 

24.11.2016/hr-Sinfonieorchester

"Kammerflimmern" im Frankfurter Club "Orange Peel" (Bild: )

„Kammerflimmern“ im Orange Peel

Im ersten „Kammerflimmern“ der Spielzeit präsentieren Musikerinnen und Musiker des hr-Sinfonieorchesters zwei Hauptwerke romantischer Kammermusik am Mittwoch, 30. November, um 20.30 Uhr im Clubambiente des Orange Peel, Kaiserstraße 39 in Frankfurt. [mehr]
 
 

24.11.2016/hr-Sinfonieorchester

Hilary Hahn (Bild: hr/Michael Patrick O´Leary hr)

Star-Geigerin spielt Bruch

Sie gilt als Ausnahmetalent auf ihrem Instrument und ist berühmt für ihre Abenteuerlust und unübertroffene Virtuosität: die US-amerikanische Geigerin Hilary Hahn. Am Donnerstag, 8., und Freitag, 9. Dezember, spielt sie jeweils um 20 Uhr mit dem hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt. In den Konzerten unter der Leitung von Andrés Orozco-Estrada stehen das 1. Violinkonzert von Max Bruch sowie „Die Mittagshexe“ von Antonín Dvořák und die 4. Sinfonie von Bohuslav Martinů auf dem Programm. [mehr]
 
 

22.11.2016/hr-Sinfonieorchester

Francesco Tristano (Bild:  hr)

Music Discovery Project 2017: „UrSprung”

Der luxemburgische Pianist, Komponist und Produzent Francesco Tristano ist Special Guest beim nächsten Music Discovery Project 2017. Unter dem Titel „UrSprung“ überschreitet er mit dem hr-Sinfonieorchester und dem Berliner Elektromusiker und Produzenten Moritz von Oswald traditionelle Stilgrenzen und kreiert ein außergewöhnliches musikalisches Event. [mehr]
 
 

21.11.2016/hrSO

Christoph Eschenbach (Bild: hr/Eric Brissaud hr)

Junge Solisten der Kronberg Academy zu Gast beim hr-Sinfonieorchester

Im hr-Sendesaal wird es wieder hochspannend: Eine international bekannte Größe der klassischen Musikszene und talentierte junge Solisten spielen bei zwei Konzerten der Kronberg Academy und des hr-Sinfonieorchesters zusammen: Am Samstag, 3. Dezember, um 18 Uhr und 20 Uhr sind im hr-Sendesaal Werke von Joseph Haydn, Robert Schumann, Felix Mendelssohn Bartholdy, Béla Bartók und Jean Sibelius zu hören. [mehr]
 
 

17.11.2016/hrSO

Eliahu Inbal (Bild: hr/Jirka Jansch hr)

Jan Vogler und Eliahu Inbal zu Gast beim hr-Sinfonieorchester

Eliahu Inbal und Cellist Jan Vogler sind am Donnerstag, 24., und Freitag, 25. November, jeweils um 20 Uhr, mit dem hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt zu erleben. Über 16 Jahre hinweg, von 1974 bis 1990, war Eliahu Inbal Chefdirigent des damaligen Radio-Sinfonie-Orchesters Frankfurt und dirigiert nun in seinem mittlerweile 80. Lebensjahr das heutige hr-Sinfonieorchester. [mehr]
 
 

15.11.2016hrSo

Musiker des hr-Sinfonieorchesters (Bild: )

Septett versus Oktett

Beim Kammerkonzert in der Landesmusikakademie Hessen in Schlitz stellen Musiker des hr-Sinfonieorchesters am Samstag, 19. November, um 19 Uhr zwei populäre Kammermusikwerke zweier ebenso populärer Komponisten einander gegenüber. [mehr]
 
 

07.11.2016/hr-Sinfonieorchester

 (Bild: hr/Matthias Eimer hr)

Auftakt mit attraktivem Programm

Der junge und hochbegabte Dirigent Dominik Beykirch gibt am Donnerstag, 17., und Freitag, 18. November, jeweils um 20 Uhr gemeinsam mit der Cellistin Harriet Krijgh sein Debüt im hr-Sendesaal. Dominik Beykirch ist im hessischen Rundfunk schon bekannt - in den vergangenen Jahren hat er bereits Projekte im Bereich der Kinder- und Jugend-Angebote des hr-Sinfonieorchesters geleitet. [mehr]
 
 

07.11.2016/083hrSO

Das Cilia Trio mit Musikerinnen des hr-Sinfonieorchesters (Bild: )

Violine, Cello und Klavier

Das Cilia Trio mit Musikerinnen des hr-Sinfonieorchesters präsentiert am Sonntag, 13. November, um 18 Uhr im Frankfurter hr-Sendesaal zwei mitreißende Klaviertrios von Beethoven und Mendelssohn sowie eines der bedeutendsten Streichduos, komponiert von Maurice Ravel. [mehr]
 
 

04.11.2016/hrSO

 (Bild: )

Wandelkonzert

Im Rahmen ihrer Kooperation laden das hr-Sinfonieorchester und das Städel Museum Frankfurt am Samstag, 12. November, um 20 Uhr zu einem Wandelkonzert in die Sammlungsbereiche des Städel Museums. [mehr]
 
 

04.11.2016/hr-Sinfonieorchester

Laterna Musica (Bild: hr/Laterna Musica hr)

Den Jüngsten die Welt der Klassik eröffnen

„Im Tal der Klänge“ lautet der Titel des nächsten Familienkonzerts des hr-Sinfonieorchesters. Das eigens für Grundschüler konzipierte Programm ist am Samstag, 19., und Sonntag, 20. November, um 15.30 Uhr im hr-Sendesaal zu erleben. Bei dem spannenden Musiktheaterstück von und mit „Laterna Musica“ werden die jungen Zuhörer auf vielfältige Weise aktiv mit einbezogen. [mehr]
 
 

28.10.2016/hrSO

Musiker des hr-Sinfonieorchesters (Bild: )

Septett versus Oktett

Beim Kammerkonzert in der Stadthalle von Homberg (Efze) stellen Musiker des hr-Sinfonieorchesters am Samstag, 5. November, um 20 Uhr zwei populäre Kammermusikwerke zweier ebenso populärer Komponisten einander gegenüber. [mehr]
 
 

27.10.2016/hr-Sinfonieorchester

Johannes Kalitzke (Bild: hr hr)

Kalitzke trifft auf Mantovani im FORUM N

Bei diesem Forum N stehen zwei Komponisten, die auch als Dirigenten fungieren, im Fokus. Gemeinsam mit dem hr-Sinfonieorchester präsentieren Johannes Kalitzke und Bruno Mantovani unter anderem die Deutsche Erstaufführung von „Schlemihl“ und die Uraufführung der orchestralen „Monumente im Halbdunkel“ am Freitag, 11. November, um 20 Uhr im hr-Sendesaal. [mehr]
 
 

21.10.2016/hrSO

Musiker des hr-Sinfonieorchesters (Bild: )

Septett versus Oktett

Erstmals gastiert das hr-Sinfonieorchester mit seinen Kammerkonzerten bei den Kasseler Musiktagen. Das mitreißende Programm stellt zwei populäre Kammermusikwerke zweier ebenso populärer Komponisten einander gegenüber, zu erleben am Sonntag, 30. Oktober, um 17 Uhr im Südflügel des Kulturbahnhofs, Bahnhofsplatz 1, 34117 Kassel. [mehr]
 
 

14.10.2016/hr-Sinfonieorchester

Maurice Steger (Bild: Molina Visuals hr)

Der Virtuose an der Blockflöte

Nach seinem begeisternden Debüt im Frühjahr 2015 war es selbstverständlich, den atemraubenden Schweizer Blockflöten-Virtuosen und Dirigenten wieder in die Reihe „Barock+“ einzuladen. Maurice Steger ist am Donnerstag, 3., und Freitag, 4. November, im hr-Sendesaal zu erleben. Zum ersten Mal wird ein Konzert aus der Reihe auch im Rahmen der Jungen Konzerte angeboten: Das ist am Mittwoch, 2. November, um 19 Uhr mit leicht gekürztem Programm in der Alten Oper Frankfurt zu hören. [mehr]
 
 

14.10.2016/hr-Sinfonieorchester

Maurice Steger (Bild: Molina Visuals hr)

Der Virtuose an der Blockflöte

Nach seinem begeisternden Debüt im Frühjahr 2015 in Frankfurt ist der Schweizer Blockflöten-Virtuose und Dirigent Maurice Steger erneut beim hr-Sinfonieorchester zu Gast und im Rahmen der Kasseler Musiktage am Sonntag, 6. November, im Kasseler Staatstheater zu erleben. [mehr]
 
 

06.10.2016/hrSO

Musiker des hr-Sinfonieorchesters (Bild: )

Streichquintette der Romantik

Zwei Hauptwerke romantischer Kammermusik präsentieren fünf Musikerinnen und Musiker des hr-Sinfonieorchesters am Sonntag, 16. Oktober, um 18 Uhr im Frankfurter hr-Sendesaal: Felix Mendelssohns Streichquintett B-Dur op. 87 und Johannes Brahms‘ Streichquintett G-Dur op. 111. [mehr]
 
 

05.10.2016/hr-Sinfonieorchester

Atos Trio (Bild: Steven Haberland hr)

Rheinische Romantik

Erstmals ist das hr-Sinfonieorchester bei den Europa-Kulturtagen der Europäischen Zentralbank zu Gast. Zur Eröffnung der Veranstaltungsreihe, die in diesem Jahr Deutschland gewidmet ist, präsentiert es mit dem Berliner Atos Trio unter der Leitung von Marek Janowski am Montag, 17. Oktober, in der Alten Oper Frankfurt ein Programm mit bedeutenden Komponisten der deutschen Klassik und Romantik. [mehr]
 
 

27.09.2016/hr-Sinfonieorchester

François Leleux (Bild: hr/Sandra Ludewig)

Ein Klangmassiv

In Richard Strauss’ „Alpensinfonie“ erlebt ein Bergwanderer die Stille vor dem Sturm – und danach umso phonstärker die Macht des Gewitters, in das er auf dem Alpenabstieg gerät. Dieses Klangmassiv von 1915 präsentiert das hr-Sinfonieorchester am Mittwoch, 12., Donnerstag, 13., und Freitag, 14. Oktober in der Alten Oper Frankfurt. An den beiden letztgenannten Terminen ist François Leleux zu Gast, der unter anderem Mozarts Oboenkonzert mitbringt [mehr]
 
 

21.09./hrSO

Musiker des hr-Sinfonieorchesters mit Hans-Reiner Schmidt (sitzend, Mitte) (Bild: )

… von wegen Abschied!

Nach über 30 Jahren im hr nimmt er in dieser Spielzeit seinen Hut, der musikalische Tausendsassa Hans-Reiner Schmidt. Doch für ihn bedeutet das noch lange keinen Abschied von der Musik. Für sein letztes Konzert im Dienste des Hessischen Rundfunks am Sonntag, 25. September, um 18 Uhr im hr-Sendesaal hat er sich etwas Besonderes einfallen lassen. [mehr]
 
 

23.09.2016/hr-Sinfonieorchester

Ilan Volkov (Bild: Agentur)

Mehrstimmigkeit im Jahr 1961

Beim ersten Forum N in dieser Spielzeit steht Mauricio Kagels „Heterophonie“ im Fokus. Das hr-Sinfonieorchester präsentiert das gleichnamige, kaum gespielte Orchesterwerk unter der Leitung von Ilan Volkov am Freitag, 7. Oktober, im hr-Sendesaal gleich zweimal, ergänzt um „Aiôn“ von Giacinto Scelsi. [mehr]
 
 

13.09.2016/hr-Sinfonieorchester

65. Internationaler ARD-Musikwettbewerb - Preisträger 2016 im Fach Horn: Félix Dervaux, Katerina Javurková, Nicolas Ramez, Marc Gruber (v.l.n.r.)
<br />
<br />
<br />
(Bild: Daniel Delang)

Marc Gruber gewinnt beim 65. ARD-Musikwettbewerb

„Der Preis ist für mich eine große Bestätigung dafür, dass es sich gelohnt hat, so viel zu investieren und sich abzurackern“, sagte Marc Gruber, Solohornist beim hr-Sinfonieorchester, nach der Preisverleihung beim 65. Internationalen ARD-Musikwettbewerb am 11. September. Beim Finale im Fach Horn im Münchner Herkulessaal wurden insgesamt vier Preise vergeben. Zwei 2. Preise gingen an Marc Gruber (23) aus Deutschland und Kateřina Javůrková (25) aus Tschechien. Marc Gruber erhielt auch den Publikumspreis. [mehr]
 
 

05.09.2016/hr-Sinfonieorchester

Alejandro Rutkauskas (l.) und Schüler beim „Super-Dvořák-Orchester“ 2014.  (Bild: hr/Ben Knabe)

„Super-Sibelius-Orchester“ im hr-Sendesaal

Am Freitag, 16. September, ist es wieder soweit: Am Vormittag wird sich der Sendesaal des Hessischen Rundfunks mit mehreren hundert Kindern und Jugendlichen füllen, alle mit einem Instrument unter dem Arm. Zusammen mit den Profis des hr-Sinfonieorchesters werden die jungen Mitglieder hessischer Schulorchester unter der Leitung von Robert Trevino das „Super-Sibelius-Orchester“ bilden und die Sinfonische Dichtung „Finlandia“ von Jean Sibelius präsentieren. 17 Schulen aus ganz Hessen (s.u.) machen mit. [mehr]
 
 

01.09.2016/hrSO

Jean-Efflam Bavouzet (Bild: Guy Vivien)

Ein Fest der Klangfarben

Das thematisch um Claude Debussys „Prélude à l’après-midi d’un faune“ kreisende Musikfest der Alten Oper Frankfurt ist ein Fest der Klangfarben – und das hr-Sinfonieorchester sorgt mit dem slowakischen Dirigenten Juraj Valčuha zum Saisonauftakt für besonders nuancenreiche Farbtöne. [mehr]
 
 

31.08.2016/hr-Sinfonieorchester

Blick auf das Residenzschloss in Bad Arolsen (Bild: )

Kraft und Zauber der Kammermusik in Bad Arolsen

Im Rahmen der Bad Arolser Schlosskonzerte präsentiert das aus Streichern des hr-Sinfonieorchesters bestehende Hába Quartett mit Solo-Flötist Sebastian Wittiber am Sonntag, 4. September, um 19.30 Uhr im Fürstlichen Residenzschloss zwei Mozart-Flötenquartette sowie zwei Streichquartette von Janáček und Smetana. [mehr]
 
 

30.08.2016/hr-Sinfonieorchester

Gastdirigent Robert Trevino (Bild: Lisa Hancock)

Auftakt im Zeichen der Hoch- und Spätromantik

Im ersten Konzert der neuen Reihe „Auftakt“ gastieren der Geiger Augustin Hadelich und der Dirigent Robert Trevino beim hr-Sinfonieorchester. Gemeinsam gestalten sie am Donnerstag, 15., und Freitag, 16. September, im hr-Sendesaal ein vielseitiges und attraktives Programm mit berühmten Werken der Hoch- und Spätromantik. [mehr]
 
 

29.08.2016/hr-Sinfonieorchester

Das hr-Sinfonieorchester (Bild: )

hr-Sinfonieorchester startet Projekt „Spielzeitschule“

Die „Spielzeitschule“ ist ein neues Element in der Education-Arbeit des hr-Sinfonieorchesters und wird vom Netzwerk „Musik und Schule“ initiiert und koordiniert. In der Saison 2016/17 wird das hr-Sinfonieorchester mit der Wiesbadener Theodor-Fliedner-Schule und der Musterschule Frankfurt enger zusammenarbeiten. [mehr]
 
 

24.08.2016/hr-Sinfonieorchester

Andrés Orozco-Estrada (Bild: )

Rauschhaft in den Abgrund

„Was ist es, das du haben möchtest, Salome?“, fragt Herodes seine Tochter, weil sie endlich für ihn getanzt hatte. Sie selbst sagt ganz leise: „Den Kopf des Jochanaan“. In einer Silberschüssel, „zu meiner eigenen Lust“. Um ihn, der sie zurückwies, endlich doch zu küssen. Es ist der wohl maßlosteste und grauenerregendste Wunsch der Operngeschichte, den Richard Strauss da vertont hat. Das hr-Sinfonieorchester wird die Oper „Salome“ am Samstag, 10. September, in der Alten Oper Frankfurt konzertant auf die Bühne bringen. [mehr]
 
 

18.08.2016/hr-Sinfonieorchester

Großer Andrang beim Open Air des hr-Sinfonieorchesters am 17. August 2016. (Bild: hr/Tim Wegner)

Standing Ovations bei Vollmond

„Ein super Konzert!“, „Ich habe das hr-Sinfonieorchester schon oft gesehen, aber hier unter freiem Himmel ist es echt etwas Besonderes!“ So und ähnlich lauteten die Kommentare der Besucher nach dem Open-Air-Konzert des hr-Sinfonieorchesters am gestrigen Mittwoch. Wie schon im vergangenen Jahr kamen tausende Menschen an die Weseler Werft ans Mainufer. Auch die Übertragung Konzertes im hr-fernsehen hatte trotz starker Konkurrenz der Olympischen Spiele einen überdurchschnittlichen Marktanteil von 11 Prozent. [mehr]
 
 

08.08.2016/hr-Sinfonieorchester

Ausprobieren erwünscht! Beim Tag der offenen Tür der hr-Klangkörper "Backstage für alle!" (Bild: hr/Laura Rodriguez)

Musikalischer Abenteuerspielplatz

Alle zwei Jahre heißt es „Backstage für alle!“: Es öffnen sich die Türen von Konzertsälen, Instrumentenkellern und Tonstudios, und der Hessische Rundfunk verwandelt sich in ein klingendes Funkhaus beim „Tag der offenen Tür“ des hr-Sinfonieorchesters und der hr-Bigband. Am Sonntag 18. September, ist es wieder soweit. Von 11 bis 18 Uhr sind Familien und Musikinteressierte aller Altersgruppen zu einem Blick hinter die Kulissen eingeladen. Der Eintritt ist frei. [mehr]
 
 

04.08.2016/hr-Sinfonieorchester

Open Air des hr-Sinfonieorchesters 2015. (Bild: hr/Ben Knabe)

Open Air des hr-Sinfonieorchesters auf der Weseler Werft

Bevor die Konzertsaison so richtig losgeht, kann man das hr-Sinfonieorchester mit seinem Chefdirigenten Andrés Orozco-Estrada wieder unter freiem Himmel erleben: am Mittwoch, 17. August, um 20 Uhr startet das Open Air des hr-Sinfonieorchesters an der Weseler Werft. Der Einlass beginnt um 16 Uhr, der Eintritt ist frei. Außerdem wird auch das Ensemble „Hope“ der Frankfurter Initiative „Bridges – Musik verbindet“ auf der Bühne zu sehen sein. [mehr]
 
 

02.08.2016/hr-Sinfonieorchester

Bernhard Gander (Bild: Ingrid Götz)

Pulsschlag, Luft und Feuerkreis

„ein pulsschlag, ein tropfen blut, rhythmus, blutstrom, das herz pumpt das blut durch die aorta in die arterien bis hin zu den feinsten kapillaren und zellen des körpers, stöhnen, schreien, ermüden, sich erholen, wiederholen“. So beschreibt Bernhard Gander sein Werk „Blood Beat“, das das hr-Sinfonieorchester am Samstag, 13. August, im hr-Sendesaal zur Uraufführung bringen wird. Neben dem Werk des Tiroler Komponisten werden Werke von Helmut Lachenmann und Brian Ferneyhough zu hören sein. [mehr]
 
 

12.07.2016/hr-Sinfonieorchester

Das Open Air des hr-Sinfonieorchesters 2015. (Bild: hr/Ben Knabe)

Amerikanische Klänge unter freiem Himmel

20.000 begeisterte Konzertbesucher genossen das Open Air des hr-Sinfonieorchesters im August 2015 in einer sommerlichen Atmosphäre. Auch in diesem Jahr kann man das Orchester des Hessischen Rundfunks mit seinem Chefdirigenten Andrés Orozco-Estrada wieder unter freiem Himmel erleben: am Mittwoch, 17. August, um 20 Uhr startet das Freiluftkonzert an der Weseler Werft. Der Einlass beginnt um 16 Uhr, der Eintritt ist frei. [mehr]
 
 

28.06.2016/hr-Sinfonieorchester

Das Hába Quartett (Bild: )

Eindrucksvolles und Vielsaitiges in Bad Hersfeld

Zwei Kammerkonzerte präsentieren Musiker des hr-Sinfonieorchesters bei den Bad Hersfelder Festspielkonzerten: Am Samstag, 2. Juli, heißt es „Duos für Violine und Klarinette“, am Sonntag, 3. Juli, steht die Musik unter dem Zeichen „Vielsaitig durch Südamerika“. Beide Konzerte beginnen jeweils um 16 Uhr im Johann-Sebastian-Bach-Haus in Bad Hersfeld. [mehr]
 
 

20.06.2016/hr-Sinfonieorchester

Musiker des hr-Sinfonieorchesters spielen Arnold Schönberg. (Bild: )

Schönberg-Suite mit Erläuterungen von Gerhard Müller-Hornbach

Ein einziges Stück präsentieren die Musiker des hr-Sinfonieorchesters am kommenden Sonntag: Arnold Schönbergs Suite op. 29. Die Komposition erläutert Gerhard Müller-Hornbach, Professor für Komposition und Musiktheorie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Das Konzert im hr-Sendesaal am 26. Juni beginnt um 18 Uhr. [mehr]
 
 

17.06.2016/hr-Sinfonieorchester

Das hr-Sinfonieorchester beim Rheingau Musik Festival 2014. (Bild: Ansgar Klostermann)

Orozco-Estrada beendet Beethoven-Zyklus im Kloster Eberbach

Begonnen im Februar in der Alten Oper Frankfurt mit der 1. Sinfonie, beschließen Andrés Orozco-Estrada und das hr-Sinfonieorchester nun ihr gemeinsames gefeiertes Beethoven-Projekt „Ludwig van …“ beim Rheingau Musik Festival. Im ehrwürdigen Kloster Eberbach präsentieren sie am Freitag, 1. Juli, mit der „Missa solemnis“ das geistliche Hauptwerk Beethovens zusammen mit dem Wiener Singverein. [mehr]
 
 

16.06.2016/hr-Sinfonieorchester

CD-Cover (Bild: hr-music/Pan Classics)

Fokus Kontrabass

Unter dem Titel „Double Bass Concerto“ ist eine neue CD des hr-Sinfonieorchesters mit dem hr-Solo-Kontrabassisten Bogusław Furtok erschienen. Das Album beim Label hr-music/Pan-Classics wurde unter der Leitung von Peter Zelienka eingespielt und vereint ungewöhnliche Werke für Kontrabass und Orchester von Nino Rota, Ernest Bloch und Max Bruch. [mehr]
 
 

14.06.2016/hr-Siinfonieorchester

Martin Haselböck (Bild: Meinrad Hofer)

Neuer Gast beim letzten „Barock+“ in dieser Spielzeit

Zum ersten Mal ist der vielseitige Österreicher Martin Haselböck beim hr-Sinfonieorchester zu Gast. Weltweit ist er als Organist sowie als Konzert- und Operndirigent erfolgreich, wirkt aber auch als hochangesehener Hochschullehrer, Komponist, Herausgeber und Buchautor. Am Freitag, 24., und Samstag, 25. Juni, dirigiert das Multitalent das letzte „Barock+“-Konzert dieser
Saison im hr-Sendesaal. [mehr]
 
 

03.06.2016/hr-Sinfonieorchester

Musiker des hr-Sinfonieorchesters (Bild: )

Streichquartett und Klavier

Am Sonntag, 12. Juni, präsentieren um 18 Uhr im hr-Sendesaal in Frankfurt Musiker des hr-Sinfonieorchesters gemeinsam mit der ukrainischen Pianistin Elena Kolesnitschenko ein außergewöhnliches Programm. Gespielt werden Kammermusikwerke des 19. und 20. Jahrhunderts für Streichquartett und Klavierquintett. [mehr]
 
 

02.06.2016/hr-Sinfonieorchester

Christoph Eschenbach (Bild: Eric Brissaud)

Eröffnungskonzert im Kloster Eberbach mit Christoph Eschenbach

Nach 19 Jahren steht Christoph Eschenbach wieder am Pult des hr-Sinfonieorchesters. Zur Eröffnung des Rheingau Musik Festivals präsentiert der weltweit gefeierte deutsche Dirigent am Samstag, 18., und Sonntag, 19. Juni, im Kloster Eberbach Schuberts „Unvollendete Sinfonie“ und die 6. Sinfonie von Anton Bruckner. [mehr]
 
 

27.05.2016/hrSO

Mitglieder der Orchesterakademie des hr-Sinfonieorchesters (Bild: )

Kammerkonzert im hr-Sendesaal

Mit einem Kammerkonzert präsentieren sich am Sonntag, 29. Mai, um 18 Uhr im hr-Sendesaal in Frankfurt Musikerinnen und Musiker der Orchesterakademie des hr-Sinfonieorchesters. Sie spielen Werke von Haydn, Mozart, Beethoven und Schubert. [mehr]
 
 

23.05.2016/hr-Sinfonieorchester

Andrés Orozco-Estrada (Bild: hr)

Düstere Rhapsodie trifft auf Träumerei

Im Saisonfinale überrascht das hr-Sinfonieorchester mit einer außergewöhnlichen Mischung: Chefdirigent Andrés Orozco-Estrada verbindet zwei klangmächtige Werke tschechischer Komponisten mit der andalusisch-orientalischen Klangwelt des Spaniers Manuel de Falla. Die Konzerte zum Saisonabschluss mit dem Pianisten Javier Perianes sind am Donnerstag, 9., und am Freitag, 10. Juni, in der Alten Oper Frankfurt zu erleben. Bereits am Mittwoch, 8. Juni, spielt das hr-Sinfonieorchester den ersten Teil des Programms in der Reihe „Junge Konzerte“. [mehr]
 
 

18.05.2016/hr-Sinfonieorchester

Barbara Petit (Mitte) vom hr-Sinfonieorchester probt mit Schülerinnen der Oranienschule Wiesbaden. (Bild: hr/hauserlacour)

Neues Förderprojekt für Schulorchester

Fünf Monate lang wurden sie von Profis des hr-Sinfonieorchesters gecoacht: Orchesterensembles von Schulen aus Königstein, Wiesbaden und Karben machen beim neuen Förderprojekt „Coach’n‘Concert“ des hr mit und präsentieren das Ergebnis ihrer musikalischen Arbeit beim großen Abschlusskonzert am Samstag, 11. Juni, um 19 Uhr im hr-Sendesaal. [mehr]
 
 

17.05.2016/hr-Sinfonieorchester

Mirga Gražinytė-Tyla (Bild: Vern Evans)

„Damit gute Kunst in die Welt kommt, braucht es Klarheit und Disziplin“

Die litauische Dirigentin Mirga Gražinytė-Tyla kommt als frisch ernannte Chefdirigentin des City of Birmingham Symphony Orchestra (CBSO) erstmals zum hr-Sinfonieorchester. Mit dem chinesischen Geigenvirtuosen Ning Feng wird Gražinytė-Tyla am Donnerstag, 2., und Freitag, 3. Juni, im hr-Sendesaal gastieren. Außerdem bestreiten die beiden Nachwuchskünstler zusammen mit dem hr-Sinfonieorchester das Eröffnungskonzert der Weilburger Schlosskonzerte am Samstag, 4. Juni. [mehr]
 
 

13.05.2016

 (Bild: )

Kammerflimmern im Orange Peel

Mit einem reinen »Beethoven-Kammermusik-Abend« präsentieren die Musikerinnen und Musiker des hr-Sinfonieorchesters am Mittwoch, 18. März, um 20.30 Uhr im Club-Ambiente des Orange Peel in Frankfurt das letzte Konzert der Reihe Kammerflimmern dieser Spielzeit. [mehr]
 
 

12.05.2016/hr-Sinfonieorchester

hr-Sinfonieorchester (Bild: )

Erstklassige Musik für wenig Geld

Die Abonnements für die neue Saison 2016/17 des hr-Sinfonieorchesters können ab sofort gebucht werden, ebenso hat bereits der Kartenverkauf für die konzertante Präsentation der Oper „Salome“ von Richard Strauss am 10. September 2016 in der Alten Oper Frankfurt begonnen. Der allgemeine Einzelkartenvorverkauf für die kommende Saison startet am 1. Juli 2016. [mehr]
 
 

10.05.2016/hr-Sinfonieorchester

hr-Sinfonieorchester (Bild: )

Mozarts „Requiem“ im Straßenbahndepot

Marais im OP-Saal, Händel im Schwimmbad oder Mozart im Straßenbahndepot. Am Samstag, 21., und Sonntag, 22. Mai, verwandelt sich Frankfurt in einen begehbaren Konzertsaal. Für das Projekt „One Day in Life“ der Alten Oper hat der Star-Architekt Daniel Libeskind 18 ungewöhnliche Konzertorte ausgesucht. Mit zwei Hauptprogrammpunkten beteiligt sich das hr-Sinfonieorchester am Festivalsonntag: Im VGF Betriebshof Gutleut realisiert es Mozarts „Requiem“ und im Großen Saal der Alten Oper „Accanto“, ein Hauptwerk von Helmut Lachenmann. [mehr]
 
 

04.05.2016/hr-Sinfonieorchester

CD-Cover "Die Nibelungen" - Auszüge (Bild: hr-music/Pan Classics)

Gottfried Huppertz: Die Nibelungen

Aus der Gesamtedition der über vierstündigen Originalmusik von Gottfried Huppertz zum Fritz-Lang-Klassiker „Die Nibelungen“, die das hr-Sinfonieorchester unter Leitung von Frank Strobel im Herbst 2015 auf vier CDs bei hr-music/Pan Classics veröffentlicht hat, ist jetzt noch eine CD mit Auszügen aus der eindrucksvollen Musik in Form einer Suite erschienen. [mehr]
 
 

04.05.2016/hr-Sinfonieorchester

Musiker des hr-Sinfonieorchesters (Bild: )

Langer Beethoven-Kammermusik-Abend

Mit einem „Langen Beethoven-Kammermusik-Abend“ runden die Musikerinnen und Musiker des hr-Sinfonieorchesters am Sonntag, 8. Mai, um 18 Uhr im hr-Sendesaal in Frankfurt das Saison-Projekt „Ludwig van …“ im Rahmen ihrer Kammerkonzert-Reihe ab. [mehr]
 
 

03.05.2016/hr-Sinfonieorchester

Andrew Davis (Bild: Dario Acosta)

Ein britischer Abend

Nach sieben Jahren steht Sir Andrew Davis wieder am Pult des hr-Sinfonieorchesters. Der renommierte Musikdirektor der Lyric Opera Chicago und Chefdirigent des Melbourne Symphony Orchestra bringt zwei interessante Werke aus seiner britischen Heimat mit: eine Orchesterfantasie von Frederick Delius und die 5. Sinfonie von Ralph Vaughan Williams. Zusammen mit dem Geiger Renaud Capuçon präsentiert er sie am Donnerstag, 12., und Freitag, 13. Mai, in der Alten Oper Frankfurt. [mehr]
 
 

15.04.2016/hr-Sinfonieorchester

Patricia Petibon (Bild: Felix Broede)

Eingespieltes Doppel

Es ist ein eingespieltes Doppel von enormer künstlerischer Ausstrahlung und hohem internationalen Renommee, das der Einladung zum vorletzten „Barock+“-Konzert dieser Spielzeit folgt: Patricia Petibon und Andrea Marcon sind am Freitag, 29., und Samstag, 30. April, im hr-Sendesaal zu erleben. [mehr]
 
 

18.04.2016/hr-Sinfonieorchester

Das hr-Sinfonieorchester (Bild: )

Neue Konzertsaison 2016/17: Vertiefen und entwickeln

Im vergangenen Jahr platzte die Weseler Werft aus allen Nähten. Dort und auf der Sachsenhäuser Flussseite verfolgten rund 20.000 Menschen das Open Air des hr-Sinfonieorchesters. Das hr-Sinfonieorchester und Chefdirigent Andrés Orozco-Estrada möchten auch die Saison 2016/17 mit einem Freiluftkonzert am 17. August einläuten. [mehr]
 
 

14.04.2016/hrSO

Großer Andrang bei der Schultour 2015 - Moderator Stefan Hoffmann führt durch das Konzert. (Bild: hr hr)

In der Schule Grieg statt Cro

Hessische Jugendliche stehen derzeit auf Deichkind, Robin Schulz oder Cro. Dass es sich lohnt, auch mal Grieg, Bach oder Beethoven zu hören, beweisen die 45 Musiker des hr-Sinfonieorchesters von Mittwoch, 27., bis Freitag, 29. April, bei ihrer aktuellen Schultour durch Hessen. [mehr]
 
 

13.04.2016/hr-Sinfonieorchester

Musiker des hr-Sinfonieorchesters (Bild: )

Septett versus Oktett

Erstmals in der Wiesbadener Kammermusikreihe zu Gast, stellen Musiker des hr-Sinfonieorchesters zwei populäre Kammermusikwerke zweier ebenso populärer Komponisten einander gegenüber, zu erleben am Dienstag, 19. April, um 20 Uhr bei der Casino-Gesellschaft Wiesbaden im Herzog-Friedrich-August-Saal, Friedrichstraße 22. [mehr]
 
 

04.04.2016/hr-Sinfonieorchester

Musiker des hr-Sinfonieorchesters (Bild: )

Septett versus Oktett

Musiker des hr-Sinfonieorchesters stellen zwei populäre Kammermusikwerke zweier ebenso populärer Komponisten in einem besonderen Konzert einander gegenüber, zu erleben am Sonntag, 10. April, um 18 Uhr im hr-Sendesaal in Frankfurt. [mehr]
 
 
 

Download

 (Bild:  hr)
 

Pressereferentin

 (Bild:  hr)
 

Adresse

Hessischer Rundfunk
Pressestelle
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt / Main
 

hr-journal

Das aktuelle hr-Journal

Das hr-Journal interviewt Moderator Tim Frühling. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite