hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback Die RSS-Angebote des hr Folgen Sie uns auf twitter hr-online bei Facebook
 
Seite: 1/4
Logo "Digitalradio" Digitalradio mit dem hr-Block (Bild:  hr)

Programmverbreitung

Digitalradio

Was bedeutet DAB nochmal und was kann die neue Technik eigentlich? Diese und viele weitere Fragen beantworten wir Ihnen hier.
 

Das Digitalradio kommt mit tollem Sound und vielen zusätzlichen Infos

Digitalradio ist die Evolution des Radios zum multimedialen Empfangsgerät. Ob morgens im Bad, unterwegs im Auto oder in der Bahn sowie abends beim Kochen, das Radio läuft. Es begleitet uns täglich viele Stunden lang. Und ist dabei stets aktuell, unterhaltsam und auch preiswert.

Jetzt wandelt sich dieses Medium. Es wird digital. Basis bleibt das traditionell lineare Programm, allerdings kommen viele programmbegleitende Informationen hinzu. Ein dabei verwendeter Übertragungsstandard heißt DAB+, bei dem die digitalen Signale terrestrisch verbreitet und bei Ihnen zu Hause oder unterwegs im Auto über eine einfache Antenne an Ihrem Gerät empfangen werden.

Die Kürzel stehen für Digital Audio Broadcasting und das "+" ist eine Weiterentwicklung des bekannten DAB Standards. Das neue Verfahren der Datenkomprimierung macht es möglich, dass Signale und Daten noch effizienter verbreitet werden können. Für Sie bringt das neue Digitalradio einige Vorteile: mehr Programme, bessere Klangqualität, weniger Rauschen und nützliche Zusatzdienste.
 
Stellen Sie sich nun die Frage, warum soll ich mir einen Digitalradioempfänger kaufen?
Es gibt einige gute Gründe die dafürsprechen:

  • Quantität und Qualität des Programmangebots stimmen: Neben den sechs eigenen hr-Radiowellen (hr1, hr2-kultur, hr3, hr4, YOU FM und hr-iNFO) kommen zahlreiche überregionale Sender dazu. Das Angebot reicht von Fußball über Pop und Klassik bis hin zu den drei Kanälen von Deutschlandradio (Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen).

  • Die hr-Hörfunkprogramme werden durch programmbegleitende Informationen aufgewertet: Kurze Texte (Dynamic Label) ergänzen das aktuelle Programm und werden zusätzlich mit einer so genannten Slideshow wie zum Beispiel einem CD-Cover des aktuellen Titels bebildert. Das Dynamic Label ermöglicht, Namen der Sendungen, Titel und Interpreten jederzeit nachzuschlagen. Zudem informiert ein elektronischer Programmführer (EPG) über den Programmablauf der Sendungen.

  • Die gute Klangqualität überzeugt. Störendes Rauschen und Knistern, wie Sie es vielleicht vom UKW-Empfang in schwierigen Empfangssituationen kennen, entfällt.

  • Die einfache Bedienung der Geräte bringt Erleichterung. Die nervige Suche nach Sendern beziehungsweise Frequenzen gehört der Vergangenheit an, denn alle Sender des hr werden in sogenannter Gleichwellentechnik auf einer einzigen Frequenz übertragen. Sie wählen die Programme aus einer Liste und speichern Ihre Favoriten wie gehabt im Gerät beziehungsweise auf der Fernbedienung.

  • Insbesondere der mobile Empfang im Auto begeistert, denn die Audioqualität bleibt auch in schwierigen Empfangssituationen gut und die ausgestrahlten Zusatzdienste wie zum Beispiel detaillierte Verkehrsmeldungen und Wettervorhersagen werden bequem über das Display im Auto dargestellt. Künftig werden die Fahrzeuge ab Werk immer häufiger mit DAB+ Empfängern ausgestattet, alternativ kann man den Empfänger im Auto auch nachrüsten.
 
Seite:   [1]    2    3    4    >>   
Redaktion: maho
Letzte Aktualisierung: 2.01.2014, 16:22 Uhr
 

Wege zum guten Empfang

Wie empfangen Sie unsere Programme? Diese Broschüre fasst das Wichtigste zusammen und bietet hilfreiche Tipps.
Zum Download Wege zum guten Empfang (Stand: Juni 2013)

Informationen zum Empfang

Alle Empfangsparameter und technische Daten in der Kurzfassung.
Zum Download Informationen zum Empfang (PDF, 149 KB) (Stand: 12/12/13)
 

Video

 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.