hr-online Informationen aus Hessen
 

12.01.2017/hr

Frank Lehmann wird 75

Frank Lehmann

Foto: hr/Andreas Frommknecht

Abdruck: honorarfrei
 
Der Journalist und langjährige ARD-Börsenmoderator Frank Lehmann wird am 17. Januar 75 Jahre alt. Obwohl er schon vor vielen Jahren in den Ruhestand gegangen ist, wird seine Meinung in wirtschaftlich spannenden Zeiten immer wieder gefragt, egal ob zum Brexit oder zur Griechenland-Pleite. „Frank Lehmann versteht es wie kein anderer, komplexe Themen so zu erklären, dass jedermann sie verstehen kann. Ich wünsche ihm zu seinem Geburtstag alles Gute und dass er sich weiter in Hessen engagiert“, würdigte hr-Intendant Manfred Krupp das Journalisten-Original.

Frank Lehmann wurde am 17. Januar 1942 in Berlin geboren. Seit seinem zwölften Lebensjahr lebt er in Frankfurt und Umgebung. Nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann beim Verlag der „Frankfurter Rundschau“ und dem Abitur studierte Lehmann Betriebswirtschaftslehre an der Universität Frankfurt. Anschließend absolvierte er ein Volontariat zum Wirtschaftsredakteur bei der Nachrichtenagentur Vereinigte Wirtschaftsdienste (VWD) in Frankfurt. Dort wurde er später leitender Redakteur.

Beim Hessischen Rundfunk (hr) arbeitete Lehmann seit den 1970er Jahren als freier Mitarbeiter, unter anderem für die „Tagesschau“ und die „Hessenschau“. 1978 wechselte er in Festanstellung zum hr, wo er seitdem unterschiedliche Positionen im Bereich Fernsehen als leitender Redakteur innehatte: Bis 1984 war er verantwortlich für die hr-Beiträge in der ARD-„Tagesschau“; anschließend wurde er Leiter des Fernseh-Regionalprogramms (unter anderem „Hessenschau“ und „hessen 3 unterwegs“). Von1989 bis 2001 leitete Lehmann die Wirtschaftsredaktion Fernsehen; im August 2001 übernahm er die Leitung der neu geschaffenen Programmabteilung Börse.

Frank Lehmann moderierte im hr-fernsehen die Sendung „Trends - Neues aus der Wirtschaft“; im Ersten war er im „ARD-Wirtschaftstelegramm“ und in „Plusminus“ sowie bei der Liveberichterstattung von der Frankfurter Börse auf dem Bildschirm zu sehen. 2006 ging er in den Ruhestand und ist immer noch gern gesehener Gast in Talkshows und bei Podiumsdiskussionen. Außerdem hatte er einige Gastauftritte im „Frankfurter Volkstheater“. 2016 war er zudem in dem Spielfilm „Dead Man Working“ zu sehen und spielte dort – einen Börsenreporter.

weitere Fotos

Frank Lehmann

Foto: hr/Kurt Bethke

Abdruck: honorarfrei
 

Teilen

 

Download

hr-Logo (Bild:  hr)
 

hr

 (Bild:  hr)

Christoph Hammerschmidt

(069) 155-6885

Link www.hr.de
 

Adresse

Hessischer Rundfunk
Pressestelle
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt / Main
 

hr-journal

Das aktuelle hr-Journal

Das hr-Journal stellt die neue "hallo hessen"-Moderatorin Andrea Ballschuh vor. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite