hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback Die RSS-Angebote des hr Folgen Sie uns auf twitter hr-online bei Facebook
 

8.1.2014/hr1

Der erste „hr1-Dancefloor“ im neuen Jahr

Frankfurt macht den Auftakt zur Partysaison 2014

Auf dem hr1-Dancefloor zu Pop aus fünf Jahrzenhnten tanzen Download
619 KB
Auf dem hr1-Dancefloor zu Pop aus fünf Jahrzenhnten tanzen

Foto: hr/Jens Naumann

Abdruck: honorarfrei
 
„Hier ist richtig Platz zum Tanzen“, freut sich hr1-DJ Torsten Mathieu auf den kommenden „hr1-Dancefloor“ im Frankfurter „Depot 1899“. Am Samstag, 11. Januar, legt Mathieu dort wieder alles auf, was zum Feiern gut ist: Discosoul, tanzbaren Pop aus fünf Jahrzehnten und auch aktuelle Hits - von Abba bis Adele, von den Weather Girls bis Amy Winehouse.

Der „hr1-Dancefloor“ hat sich im hessischen Nachtleben als unverwechselbares Ereignis etabliert. Hier müssen die Gäste nicht bis nach Mitternacht warten, bis es mal „losgeht“. Ganz ohne „Coolness“-Zwang können die Partygänger auch schon am früheren Abend tanzen. Der „hr1-Dancefloor“ steht für „Tanzen ohne Gähnfaktor“. Deswegen geht es bereits um 20 Uhr los. Der Eintritt kostet sieben Euro, darin inbegriffen ist eine umfangreiche Bildergalerie der Partynacht, die es bereits am Morgen darauf zum Anklicken unter www.hr1.de gibt.

Der „hr1-Dancefloor“ feiert gleich mehrfach in Hessen: regelmäßig in der „Casino Lounge“ in Bad Homburg, im „Gleis 1“ in Kassel, in der „Lounge des Sparda-Bank-Hessen-Stadions“ in Offenbach und im „Depot 1899“ in Frankfurt, in der Textorstraße 33.

Der „hr1-Dancefloor“ am Samstag, 11. Januar, 20 Uhr, "Depot 1899", Textorstraße 33, 60594 Frankfurt ‎

 

RSS Feed

 (Bild: )
Der RSS-Feed der hr-Pressestelle ist über dieses Symbol im Browser-Fenster abrufbar. Weitere Infos zum Abonnieren gibt es hier.
 

Newsletter

Newsletter (Bild: )
E-Mail-Adresse:

Anmelden
Abmelden
 

Adresse

Hessischer Rundfunk
Pressestelle
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt / Main
 

ARD

 

hr-journal

Die Zeitung des Hessischen Rundfunks

Geschichten und Informationen rund um den Hessischen Rundfunk, in der aktuellen Ausgabe sagt Ruth Moschner, worum es beim "Quizmixer" geht. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.