hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback Die RSS-Angebote des hr Folgen Sie uns auf twitter hr-online bei Facebook
 

:

Kammermusical: "Und wenn sie nicht gestorben sind..." Alle Mächen der Brüder Grimm

Wann:
Montag, 18.02.2013 19:30 Uhr bis
Freitag, 22.02.2013
Wo:
Goethe-Haus Frankfurt, Freies Deutsches Hochstift
Großer Hirschgraben 23-25
60311 Frankfurt am Main
Es singt und spielt das Holzhausenquartett: Sabine Fischmann Till Krabbe Markus Neumeyer Berthold Possemeyer Text: Sabine Fischmann & Till Krabbe Musik: Markus Neumayer dazu Lieder von: Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms, Edvard Grieg & Engelbert Humperdinck Wir alle kennen die Märchen der Brüder Grimm. Aber kennen wir wirklich alle Märchen? Und kennen die Märchen sich auch gegenseitig? Die Idee: 199 Märchen, 90 Minuten, 4 Personen, 1 Klavier Was würde passieren, wenn unsere Lieblingsmärchen sich künftig weigern aufzutreten, weil sie es leid sind, immer und immer wieder erzählt zu werden? Und wenn stattdessen die Märchen, die keiner kennt an die Rampe drängen? Ein Bühnenalbtraum, wenn Schauspieler von ihren Rollen auf offener Bühne vor Publikum im Stich gelassen und auch noch mit einem Fluch belegt werden! Wie kann da ein Happyend gelingen? Vielleicht so: Der Komponist und Pianist Markus Neumeyer ersinnt eine Musik voll raffinierter Ohrwürmer, der Bariton Berthold Possemeyer betört mit klassischen Liedern von Schubert, Schumann und Brahms, und die singenden Schauspieler Sabine Fischmann und Till Krabbe vertrauen wieder ganz ihrer Verwandlungskunst und sorgen im virtuosen Rollenwechsel dafür, dass kein Märchen unerwähnt und kein Auge trocken bleibt. Eine schwere Aufgabe – wir freuen uns darauf! Eintritt: € 25,-/erm. € 20,- Eintrittskarten im Vorverkauf des Frankfurter Goethe-Hauses unter Tel.: (069) 13880-0 Frankfurter Bürgerstiftung in Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Goethe-Haus/Freies Deutsches Hochstift
Mehr Infos:
http://www.frankfurter-buergerstiftung.de/node/1201
 

hr shop

Alles, was Sie brauchen

Hier gibt es Bücher, DVDs und CDs, Onkel Otto-Artikel, die komplette hr3-collection und mehr. [mehr]
 

hr-journal

Die Zeitung des Hessischen Rundfunks

Geschichten und Informationen rund um den Hessischen Rundfunk, in der aktuellen Ausgabe gibt "maintower"-
Moderatorin Petra Neftel Einblick in ihren Alltag. [mehr]
 

Tipp

Lehrstelle gesucht?

Dann schau doch mal auf die Ausbildungsseiten des hr. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.