hr-online Informationen aus Hessen
 
Alles Wissen
Sojamilch (Bild:  colourbox.de)

22.02.2017: Getränke

Hafer-, Mandel-, Soja-"Milch" – eine gesunde Alternative?

Immer weniger Menschen scheinen Milch zu vertragen: Es gibt Milchzuckerallergiker, Laktoseintolerante und Menschen, die Milch als Getränk für Kälber tolerieren, nicht jedoch für Menschen. Wie gut sind die Milch-Ersatzgetränke?
 

Milchersatz aus Sojabohnen

Thema in

Sendungslogo
22.02.2017, 21:00 Uhr
Video: Hafer-, Mandel-, Soja-"Milch" - eine gesunde Alternative? 6:07 Min
(© hr | alles wissen, 22.02.2017)
Ein Sojadrink enthält meist nur halb so viel Fett wie Vollmilch, dafür genau so viel Eiweiß. Allerdings: kein Calcium oder B Vitamine, die in der Kuhmilch reichlich vorhanden sind. Soja ist lacktose- und glutenfrei. Ist die Sojamilch damit ein gesunder Ersatz für Kuhmilch? Im Institut für alternative und nachhaltige Ernährung meint der Ernährungswissenschaftler Dr. Markus Keller: "Wir haben tendenziell günstige Inhaltsstoffe, gute Fettsäuren, kein Cholesterin, dafür haben wir aber auch zum Teil geringere Gehalte an Vitaminen und Mineralstoffen." Und auch Sojaprodukte verträgt längst nicht jeder.
 

Rezepte aus der Sendung

 

Sojadrink in der Küche

Wie lässt sich Sojamilch verwenden? Koch und Ernährungsberater Niko Rittenau bereitet eine Matcha Latte zu, also einen grünen Tee mit Sojamilch, gesüßt mit Datteln und Kokoscreme. Der Clou: der Schaum. Sojamilch lässt sich genau wie Kuhmilch leicht schäumen und ist in der Küche sehr gut einsetzbar.
 

Milchersatz aus Hafer

Der Haferdrink ist ebenfalls laktosefrei, hat aber kaum Vitamine und Mineralstoffe, denn alle Pflanzendrinks sind zur Haltbarmachung hocherhitzt und Vitamine leider sehr hitzeempfindlich. Ernährungswissenschaftler Dr. Markus Keller vom Institut für alternative und nachhaltige Ernährung IFANE: "Der Haferdrink ist relativ energiearm und enthält auch günstige Fettsäuren, er ist von daher eine gute Alternative zu Kuhmilch. Leider geht der Haferdrink natürlich nicht bei denen, die Gluten nicht vertragen, die müssen Hafer ebenfalls streichen." Denn auch Hafer kann Gluten beinhalten.
 

Haferdrink in der Küche

Niko Rittenau nutzt das Haferprodukt gern in der Küche, als Sahneersatz zum Beispiel für Cremesuppen. Denn auch Hafersahne kann man in vielen Supermärkten und Bioläden kaufen.
 

Milchersatz aus Mandeln

Mandelmilch ist laktose- und glutenfrei, wenn auch für Nussallergiker ungeeignet. Ist die Mandelmilch aber auch eine gesunde Alternative, fragen wir den Ernährungswissenschaftler Dr. Markus Keller. "Bei der Mandelmilch haben wir im Vergleich zu den anderen Alternativen und zur Kuhmilch einen etwas höheren Fettgehalt, aber auch hier sehr gute einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren", erklärt Keller. "Gerade die guten Fettsäuren machen Ersatzprodukte aus Nüssen eigentlich fast immer aus. Bei den anderen Inhaltstoffen, also bei Vitaminen und Mineralstoffen, gilt wie schon bei den anderen Alternativen: Wir haben nur eine geringe Menge an Mandeln und entsprechend verdünnen sich die Inhaltstoffe. Man kann Nussmilch hinsichtlich des Calciums ebenfalls nicht mit Kuhmilch vergleichen." Der Ernährungswissenschaftler empfiehlt übrigens bei allen Produkten, auf die künstliche Zusatzstoffe wie Aromen oder Verdickungsmittel zu achten – die sind bei den Pflanzendrinks eigentlich überflüssig.
 

Mandelmilch in der Küche

Wer Mandeln mag, hat bei Mandelmilch einen Vorteil gegenüber Kuhmilch, meint Niko Rittenau: "Gerade aus Mandeln und anderen Nüssen kann man solche Ersatzmilch sehr einfach zuhause selber machen. Das ist günstiger, ernährungsphysiologisch wertvoller und mit wenigen Schritten getan."
 

Mandelmilchersatz selber machen

Einfach die über Nacht gequollenen Mandeln mit Wasser mischen und fein pürieren.
Dann durch ein feines Sieb oder Tuch abseihen. Diese "Milch" ist dann ernährungsphysiologisch wertvoller als die gekauften Produkte. Denn diese werden aufgekocht, damit sie haltbar bleiben. Im selbstgemachten Produkt dagegen bleiben alle Inhaltsstoffe erhalten.
 

Pflanzliche Alternativen als Milchersatz – plus Calcium empfehlenswert

Wer auf Kuhmilch dauerhaft verzichten möchte, sollte bei seinen gewählten Ersatzprodukten aber trotz allem auf ähnliche Inhaltsstoffe Wert legen und Alternativen mit Calcium und Vitamin B12-Zusatz wählen.

Filmautorin: Sabine Guth

Experte:
Dr. Markus H. Keller
Institut für alternative und nachhaltige Ernährung
Am Lohacker 2
35444 Biebertal/Gießen
Telefon: 06409-3374 777
E-Mail: info@ifane.org
Internet: www.ifane.org
Facebook: www.facebook.com/Ifane.org

Ernährunhsberater:
Niko Rittenau
E-Mail: info@nikorittenau.com
Internet: www.nikorittenau.com
 

Teilen

Redaktion: jumi / juvo
Letzte Aktualisierung: 27.02.2017, 14:54 Uhr
 
 

hr-fernsehen live


 

Sendezeit

Mittwoch, 21:00 Uhr
 

3 Fakten zum Thema

 (Bild: hr)
 

Moderator

Für alle, die mehr wissen wollen

Das Angebot des hr zu Wissens- und Bildungsthemen. [mehr]
Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter des hr-fernsehens.
hr fernsehen
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite