hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback
 
defacto
 

Programm-Hinweis

defacto entfällt am Pfingstsonntag

Die nächste Sendung sehen Sie am Sonntag, 31. Mai 2015, wie gewohnt um 18:00 Uhr.
 
 

Sendung vom 17. Mai 2015

 (Bild:  hr)

Wohin religiöser Wahn führen kann

Sonntag, 17. Mai, 18:00 Uhr
Vor rund einem Jahr wurde ein 67-jähriger Pförtner in Herborn von einem 37-Jährigen brutal erschlagen. Als Motiv gab der Täter an, dass Gott ihm den Mord befohlen habe. Wie konnte der Mörder sich in einen solchen Wahn hineinsteigern?

Weitere Themen der Sendung:
  • "Vetreibende Hilfe" - Wie Hessens Kommunen Obdachlose verjagen
  • Frankfurter Hilfe für Kobane - Wie Medico International die vom IS zerstörte Stadt unterstützt
  • Vergiftung durch schadhafte Prothesen? - Warum immer noch Gefahr für Patienten besteht
  • Jetzt reicht's: Krankenkasse verweigert Spezialrollstuhl
[mehr]
 

Videos der letzten Sendung:

 
 (Bild:  hr)

Icon VideoPförtnermord in Herborn - wohin religiöser Wahn führen kann

Sabine Merkelbach kann bis heute nicht begreifen, warum ihr Vater sterben musste.
17.05.2015 18:00 | Länge: 00:05:57 Min.
 
 (Bild:  hr)

Icon Video"Vetreibende Hilfe" - Wie Hessens Kommunen Obdachlose verjagen

Jeder Mensch ohne festen Wohnsitz hat in Deutschland einen Rechtsanspruch auf Hilfeleistungen, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten. Dafür sind die Kommunen zuständig.
17.05.2015 18:00 | Länge: 00:04:41 Min.
 
 (Bild:  hr)

Icon VideoJetzt reicht's: Krankenkasse verweigert Spezialrollstuhl

Ernst Strauch aus Steffenberg bei Marburg ist 94 Jahre alt. Seit vier Jahren ist er auf einen Rollstuhl angewiesen.
17.05.2015 18:00 | Länge: 00:03:12 Min.
 
 (Bild:  hr)

Icon VideoVergiftung durch schadhafte Prothesen? - Warum immer noch Gefahr für Patienten besteht

Angstzustände, Herzrhythmusstörungen, Nierenprobleme - es gibt viele Symptome, die eine Vergiftung durch Metallabrieb verursachen können.
17.05.2015 18:00 | Länge: 00:06:06 Min.
 
 (Bild:  hr)

Icon VideoFrankfurter Hilfe für Kobane - Wie Medico International die vom IS zerstörte Stadt unterstützt

Monatelang war die syrische Stadt in den Schlagzeilen der internationalen Presse. Hier bekämpften sich Kurden und die Terrorgruppe "Islamischer Staat" bis aufs Blut.
17.05.2015 18:00 | Länge: 00:06:00 Min.
 
 (Bild:  hr)

Icon Videodefacto - ganze Sendung

"Vetreibende Hilfe" - Wie Hessens Kommunen Obdachlose verjagen / Frankfurter Hilfe für Kobane - Wie Medico International die vom IS zerstörte Stadt unterstützt / ...
17.05.2015 18:00 | Länge: 00:29:55 Min.
 
 
 

hr-fernsehen live



 

Sendezeit

Sonntag, 18:00 Uhr
Wiederholung:
Mittwoch, 22:45 Uhr
 

Moderation

 

Schreiben Sie uns!

Haben Sie Ärger mit Behörden?

In unserer Rubrik "Jetzt reicht's" setzen wir uns für Sie ein.

  • Postanschrift:
    Redaktion defacto
    Postfach 3145
    65021 Wiesbaden
  • Mail: defacto@hr.de
  • Fax: 0611 169110

[mehr]
Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter des hr-fernsehens.
hr fernsehen
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite