hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback
 
Hessische Geschichten
Seite: 1/4
Blick auf das Schloss auf dem Berg. (Bild:  hr)
Das Schloss hoch über der Stadt ist das Wahrzeichen von Biedenkopf.

Herrliches Hessen

Unterwegs in und um Biedenkopf - Von Grenzgängen, badenden Kühen und dem Gold des Hinterlandes

In dieser Folge von "Herrliches Hessen" begibt sich Moderator Dieter Voss eine Entdeckungstour in und um Biedenkopf.
 

Thema in

Sendungslogo
13.12.2013, 14:00 Uhr
Video: Herrliches Hessen: Unterwegs in und um Biedenkopf 29:27 Min
(© hr | geschichten aus hessen, 13.12.2013)
An den Lahnauen in Biedenkopf trifft Dieter Voss auf den Landarzt und Landwirt Dr. Hans-Peter Becker. In seiner Freizeit hält sich Becker eine Herde des vom Aussterben bedrohten Roten Höhenrinds. In den Auen sorgen die Tiere dafür, dass hier wieder eine Auenlandschaft entsteht - ein faszinierendes Projekt des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).

Der Verantwortliche für das Weidenprojekt, Matthias Schneider, erklärt, wie die Tiere wieder für ein ökologisches Gleichgewicht sorgen.
 
Einfach für alle. Der Rundfunkbeitrag.
Weitere Informationen erhalten Sie [hier].
Der Schartenhof im Biedenkopfer Stadtteil Eckelshausen: Die Künstlerin Annemarie Gottfried hat aus dem verfallenen Hof ein Kunst- und Kulturzentrum gemacht, das inzwischen weit über Biedenkopf hinaus bekannt ist - so etwa durch die Eckelshausener Musiktage.

Alle sieben Jahre herrscht in Biedenkopf der Ausnahmezustand: Dann ist nämlich Grenzgang. Seit 1693 wird die Begehung der Grenze gefeiert, und dann marschieren bis zu 15.000 Grenzgänger durch die Wälder von Biedenkopf - ein in Hessen einmaliges Fest.
 

Information

Tourist Information Biedenkopf
Rathaus
Hainstraße 63
35216 Biedenkopf
Telefon: 06461 95010
Mail: activ@biedenkopf-
tourismus.de

Internet: www.biedenkopf-
tourismus.de
Christoph Kaiser ist ein echtes Multitalent: Eigentlich Religionslehrer, ist er auch noch Kalligraph, Restaurator und Ikonensammler. Im "Schenkbarschen Haus", einem der ältesten Häuser von Biedenkopf, zeigt er eine einzigartige Sammlung der religiösen Kunstgegenstände.

Das Gold von Biedenkopf ist der Wald - früher als Rohstofflieferant und Weidefläche. Heute spielt die Waldwirtschaft eine bedeutende Rolle im so genannten Hinterland. Die "Herrin" über das Gold ist die Forstamtsleiterin Sigrid Krawielitzki - mit ihr zusammen besucht Dieter Voss zwei Holzrücker bei der Arbeit und einen der schönsten Aussichtspunkte im "Hinterland" - den Didoll.
 
Seite:   [1]    2    3    4    >>   
Redaktion: maho / jaar
Letzte Aktualisierung: 13.12.2013, 15:04 Uhr
 
 

hr-fernsehen live


 

Rückblick

 

Kontakt

Vorschläge, Fragen, Anregungen

Wenn Sie Vorschläge haben, wo wir mit "Herrliches Hessen" einmal hinkommen sollen - oder für Fragen, Kritik und Anregungen... [mehr]
 

Newsletter

Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter des hr-fernsehens.
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.