hr-online Informationen aus Hessen
 
Herrliches Hessen
Seite: 1/5
Dieter Voss und der bekannte Lauterbacher "Strolch". (Bild:  hr)
Dieter Voss und der bekannte Lauterbacher "Strolch".

22.09.2015 | Herrliches Hessen

Unterwegs in und um Lauterbach

Dieter Voss ist diesmal unterwegs in Lauterbach. Die Stadt im Vogelsberg ist berühmt durch den "Strolch", hat aber noch viel mehr zu bieten. In Lauterbach trifft Dieter Voss auf eine Band, die schon vom Namen her verrät, dass die Musiker Humor haben: die "1. Original Wallenröder Dicke Backe Kapell". Sie spielen das berühmte "Strumpflied", und zwar auf der Lauter.
 

Thema in

Sendungslogo
22.09.2015, 20:15 Uhr
Video: Unterwegs in und um Lauterbach 44:41 Min
(© hr | Erlebnis Hessen, 22.09.2015)
Im Ortsteil Rimlos steigt der verrückteste Wettkampf der Gegend – in einem gestauten Bach kämpfen die Teilnehmer des Backtrogrennens um den Sieg und darum, nicht ins Wasser zu fallen. Dieter Voss macht natürlich mit. In Deutschlands ältester Hutfabrik lässt sich Dieter Voss die Herstellung der berühmten Ascot-Zylinder erklären und erfährt, warum aus der Fabrik von Hans Theodor Wegener der echte Cowboyhut aus der TV-Serie "Dallas" stammt.

Außerdem macht er die Bekanntschaft mit glühendem Stahl und Amboss, denn bei Messerschmied Nandger Franck kann jedermann ausgefallene, hochwertige Messer herstellen. Die "Bulldogfreunde Reuters" fahren mit ihren alten Traktoren in einer endlosen Karawane durch die Lauterbacher Wiesen – und genau in dieser wunderschönen Landschaft steigt zur blauen Stunde das große Finale, mit dem zweiten Auftritt der Wallenröder Blaskapelle. Sie spielen "Ein Bett im Kornfeld".
 

Lauterbach

Information

Touristcenter
Marktplatz 1
36341 Lauterbach
Telefon: 06641 184112
Fax: 06641 184212
E-Mail: info@lauterbach-hessen.de
Internet: www.lauterbach-hessen.de
Die romantische Lauterbacher Altstadt ist zu Fuß gut zu durchqueren. Viele schöne alte Häuser liegen nahe beieinander. Am Berliner Platz steht vor der alten Stadtmühle ein Denkmal für das Strumpflied. Nicht weit davon findet sich mit dem "Goldenen Esel" das einst längste Fachwerkhaus Oberhessens. Heute ist das Fachwerk zum besseren Schutz gegen die Witterung mit Schindeln versehen.
 
Über die Lauter führen nicht nur viele Brücken, sondern auch uralte Schrittsteine. Besucher sollten es ausprobieren, es ist nicht gefährlich. Bei den Schrittsteinen ist man auch dem goldenen Strolchdenkmal ganz nah, das hier im Wasser steht. Direkt an der Lauter liegt eine urige, alte Gegend. Rund um den "Graben" sind die wohl hübschesten (und kleinsten) Fachwerkhäuser der Stadt. Hier lebten früher die Handwerker.

Eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten ist der Ankerturm, ein alter Wehrturm der Stadtbefestigung, von der noch Reste erhalten sind. Direkt unterhalb: eine kleine, kultige Gaststätte.
 
Seite:   [1]    2    3    4    5    >>   
Redaktion: maho / juvo
Letzte Aktualisierung: 29.09.2015, 13:45 Uhr
 
 

hr-fernsehen live


 

Vorschau

 

Neue Folgen

Dienstag, 20:15 Uhr

6. September
Unterwegs in und um Lampertheim

13. September
Unterwegs im Knüll

20. September
Unterwegs in und um Butzbach

27. September
Unterwegs in und um Wanfried an der Werra

22. November
Unterwegs in und um Haiger

29. November
Unterwegs in und um Usingen

6. Dezember
Unterwegs entlang des Neckars

13. Dezember
Unterwegs in "Dribb de Bach" - Frankfurt Sachsenhausen
Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter des hr-fernsehens.
 

Auf einen Blick

Rezepte aus dem hr-fernsehen

Aktuelle Rezepte aus unseren Sendungen finden Sie [hier]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite