hr-online Informationen aus Hessen
 
service: reisen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren inneren Schweinehund überwinden. Mit schnellen, effektiven Übungen geht es ran an den Speck. Wir testen Fitness-Tracker, haben gesunde Rezept-Tipps, räumen mit Fitness-Mythen auf und lassen hr-Promis schwitzen. [Zum Special]
Seite: 1/4
Dünenlandschaft von Spiekeroog (Bild:  picture-alliance/dpa)

Deutschland

Sommer auf deutschen Nordseeinseln

Wer sich den Wind um die Nase wehen lassen und am Meer einen ruhigen Urlaub verbringen will, der ist auf Deutschlands Nordsee-Inseln genau richtig. Dabei hat jede ganz eigene Vorzüge, die es zu entdecken gilt.
 

Thema in

Sendungslogo
2.07.2013, 9:17 Uhr
Gesunde Seeluft und frischer Wind um die Nase – Urlaubstage im Reizklima der Nordsee sind eine Wohltat für Leib und Seele. Besonders auf den Insel Ost- und Nordfrieslands sorgt eine stressfreie Beschaulichkeit für schnelle und gründliche Erholung; es gibt kaum Verkehr, nur Dünen, Wäldchen, Wellen und gemütliche Dörfer. Und natürlich das Watt mit seiner faszinierenden Tierwelt, die nur entdeckt, wer mit kundigen Führern unterwegs ist. Von den vielen schönen Nordseeinseln vor der deutschen Küste zeigten wir Ihnen als Beispiele Spiekeroog, Helgoland und Amrum.
 

Spiekeroog - feinste Sandstrände mit Dünensänger

Auf Spiekeroog gibt es weder Strandpromenaden noch Hotel-Hochhäuser, aber dafür 15 Kilometer feinste Sandstrände und eine außergewöhnliche Natur. Dünen, Salzwiesen und das Wattenmeer prägen das Bild. Die Stille wird nur gelegentlich unterbrochen, wenn im Sommer Gäste und Einheimische in die Dünen ziehen, um dort mit Eckart Strate zu singen. Seit 30 Jahren kommt der Dünensänger auf die Insel und singt Volkslieder. In der Hauptsaison kommen seine Fans zu Hunderten und singen mehrmals wöchentlich mit ihm.
Eckart Strate
Tel.: 04792/ 3710
Mail: eckart.strate@gmx.de
Internet: www.eckart-strate.de

Das Meer ist immer in der Nähe. Im Inselnorden liegen die endlose Sandstrände. Hier finden sich in der Sommersaison die meisten Gäste am ein, um Sonne zu tanken, zu baden und Wassersport zu treiben. Im "wilden" Westen des Eilandes ist es ruhiger, er ist die Heimat von Möwen, Strandhafer, Wellen und Wind.

1972 wurde Spiekeroog zum Nordseebad mit einem Kurzentrum, angeschlossenem Meerwasser-Hallenbad und der "Kogge", dem Haus des Gastes - Knotenpunkt der Insel mit allen Informationen für die Gäste. Das Dorf Spiekeroog ist eine friesische Idylle, wie man sie von Postkarten kennt. Zwischen alten Bäumen stehen die Inselkirche, die zu den ältesten der ostfriesischen Inseln zählt, und die Häuser aus roten Ziegeln, mit kunstvoll verzierten Haustüren und Glasveranden. In der Hauptsaison belebt sich der Ort mit Touristen, die an den Geschäften vorbeischlendern oder die Cafés besuchen.
 

Information

Literatur zum Thema:

Roland Hanewald "Deutschlands Nordseeinseln: Reiseführer für individuelles Entdecken"
480 Seiten, 19,50 Euro
ISBN: 978-3831719488
Verlag Reise Know How Peter Rump GmbH
August 2010

Bernd Lothringer "Ostfriesische Inseln"
144 Seiten, 6,99 Euro
ISBN: 103-86941-158-9
Komet Verlag GmbH
Februar 2012

"Nordfriesland und seine Inseln. Ein literarisches Porträt"
Herausgeber: Gregor Gumpert u. Ewald Tucai
256 Seiten, 19,90 Euro
ISBN: 978-3529061165
Verlag Wachholtz
April 2011

Volker Streiter "Mörderische Nachsaison: Amrum Krimi"
214 Seiten, 12 Euro
ISBN: 978-3935263955
Verlag Prolibris Rolf Wagner
Juni 2012
Am Dorfrand beginnt die 1885 erbaute Schienenverbindung zum ehemaligen Herrenstrand im Westen Spiekeroogs. Er lag einen halben Kilometer vom Damenstrand entfernt - damals schickte es sich nicht, gemeinsam zu baden. Die Schienenverbindung ist geblieben und der Personenwagen der heutigen Museums-Bahn wird noch immer von einem Pferd gezogen. Die einfache Fahrt kostet Erwachsene 3 Euro (4 Euro für Hin- u. Rückfahrt) und Kinder zwischen 3 und 11 Jahren zahlen 2 Euro (3 Euro für Hin- u. Rückfahrt). Hunde dürfen nach Absprache auch mit und kosten 2 Euro. Anmeldung von Gruppenfahrten unter: 0160 770 22 26 (in den Sommermonaten nur bedingt möglich).

2009 wurde das niedersächsische Wattenmeer zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt. Es umfasst mehr als 9.500 Quadratkilometer entlang der Ostfriesischen Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge und ist eines der größten Feuchtgebiete der Welt. Bei einer Wattwanderung mit Wattführern wie Chris Deepen oder Anja Sander bekommt man einen ersten Eindruck vom vielfältigen Leben der Vögel, Pflanzen und Kleinstlebewesen. Beispiel: "Watt mit allen Sinnen" - 2,5 Stunden geführte Wanderung. Preis: 7,50 Euro , Kinder ab 8 Jahren 4,50 Euro. Anmeldungen im Kurzentrum Kogge.
 
Seite:   [1]    2    3    4    >>   

Teilen

Redaktion: anfi
Letzte Aktualisierung: 3.07.2013, 7:50 Uhr
 
 

hr-fernsehen live


 

Sendezeit

Dienstag, 18:50 Uhr
 

Die Moderatoren

Abwechselnd führen Anne Brüning und Mathias Münch durch die Service-Sendungen – ab jetzt aus unserem neuen Studio.
[Die Moderatoren]
 

Wir suchen Sie!

Ist Ihr Blutdruck zu hoch? - "service: gesundheit" hilft!

Wollen Sie mit uns versuchen, Ihren Blutdruck zu senken? Dann schreiben Sie uns! [mehr]
hr fernsehen
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite