hr-online Informationen aus Hessen
 
hessen à la carte
Seite: 1/4
Grüne Soße Lumpen und Flöh (Bild: hr/Ben Knabe) Beulches (Bild: hr/ Ben Knabe) Weckewerk (Bild: hr/Ben Knabe) Spundekäs (Bild: hr/Ben Knabe) Schlumpeweck - Gebäck (Bild: hr/Ben Knabe)
Grüne Soße

Speisekarte Deutschland

Die Lieblingsgerichte der Hessen

Aahle Worscht, Brennkäs, Schlumpeweck oder Himmel und Erd - Unter 30 wohlbekannten oder auch ungewöhnlichen Gerichten aus allen Regionen konnten die Zuschauer wählen. Platz 1 ging an die Frankfurter Grie Soß.

Hier sind die Gewinner-Gerichte und alle Rezepte zum Nachkochen:
 

Thema in

Sendungslogo
15.03.2015, 20:15 Uhr
 

Platz 1: Grüne Soße

Grüne Soße (Bild:  picture-alliance/dpa)
Das Rezept der "Grie Soß", wie der Frankfurter sie nennt, wurde 1860 erstmals aufgeschrieben. Zur Sauce gehören sieben Kräuter: Borretsch und Kerbel, Kresse und Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch. Vermischt werden sie mit feingehackten Eiern, Salz und Pfeffer, Sauerrahm, Öl und Essig. Zusammen mit Salzkartoffeln und hartgekochten Eiern ist die kalte Soße ein urtypisches Gericht aus Frankfurt und Umgebung.
Gelegentlich isst man auch Tafelspitz dazu.

Die Gewinner-Rezepte:
Zu den drei ersten Plätzen hat service:trends sich Rezept-Anregungen von Profi-Köchen geholt.
Hier können Sie die Rezepte als PDF herunterladen.
 

Platz 2: Ahle Worscht

Ahle Worscht (Bild: hr/Ben Knabe)
Die Kasseler "Ahle Worscht" heißt übersetzt "alte Wurst", weil sie Zeit braucht zum Reifen - je nach Durchmesser zwischen 2 und 7 Monaten. Es ist eine Rohwurst aus Schweinemuskelfleisch und Schweinespeck. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und Salpeter, aber je nach Region kommen noch Muskat, Nelkenpulver, Zucker, Knoblauch, Rum oder Weinbrand und Kümmel dazu.
 

Platz 3: Handkäs mit Musik

Handkäs (Bild: )

Mehr zum Thema

Dieser weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus beliebte Käse wird aus Sauermilchquark, Salz und Natron hergestellt. Vor dem Servieren übergießt man ihn mit einer Marinade aus Essig, Öl und rohen Zwiebeln. In den Sachsenhäuser Apfelweinkneipen kam er erstmals auf den Tisch. Damals wurde er noch von Hand geformt, daher auch der Name "Handkäs". Die "Musik" ertönt meist einige Zeit später, wenn nämlich die Zwiebelchen "verarbeitet" werden.
 

Platz 4: Rippchen mit Kraut

Mehr zum Thema

Bei dieser Frankfurter Spezialität handelt es sich um gepökeltes, gegartes Schweinefleisch, das zusammen mit Sauerkraut serviert wird. Das Kraut wird zunächst mit Zwiebeln, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren angebraten und mit Wasser oder Apfelwein abgelöscht. In Sachsenhausen heißt dieses Gericht übrigens "Frankfurter Gebabbel".
 

Platz 5: Frankfurter Rindswurst

 (Bild: hr/Ben Knabe)
Die Frankfurter Rindswurst ist eine Erfindung der Metzgerei Gref-Völsing. Diese Wurst aus 100 Prozent Rindfleisch im Rinderdarm gilt als koscher. Damit wollten die Hersteller vor 150 Jahren speziell die jüdische Kundschaft anlocken. Heute sind es auch Moslems, die ins Rindswürstchen beißen. Das Rezept hat sich in all den Jahren nicht geändert.
 

Platz 6: Kirschenmichel

Mehr zum Thema

Dieser Auflauf, der früher als Hauptspeise gegessen wurde, besteht hauptsächlich aus eingeweichten, altbackenen Brötchen, die mit Butter, Milch, Eiern und Kirschen vermengt werden. Je nach Geschmack runden Nelken, Mandeln oder Zimt diese süße Sünde aus dem Odenwald ab. Dazu gibt es Vanillesauce.
 
Seite:   [1]    2    3    4    >>   

Teilen

Redaktion: almu / nago
Letzte Aktualisierung: 13.03.2015, 13:00 Uhr
 
 

hr-fernsehen live



 

Sendezeit:

Samstag, 16:30 Uhr
 

Nächste Sendungen:

30. Juli, 16:30 Uhr
Sommerküche
Ein Film von Nina Thomas

6. August, 16:30 Uhr
Forellenrezepte aus dem Taunus
Ein Film von Michaele Scherenberg

13. August, 16:30 Uhr
Kochen mit Chili
Ein Film von Nina Thomas

20. August, 16:30 Uhr
Räucheraal und Rieslingkraut
Ein Film von Michaele Scherenberg

27. August, 16:30 Uhr
Der Topf ist rund – Fußball, Wein und gute Küche
Ein Film von Nina Thomas und Bernd Kliebhan
 

Auf einen Blick

Rezepte aus dem hr-fernsehen

Aktuelle Rezepte aus unseren Sendungen finden Sie [hier]
Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter des hr-fernsehens.
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite