hr-online Informationen aus Hessen
 
Schmandkuchen (Bild: Reimond Spekking via wikimedia commons)

05.01.2017: Rezepte

Hessische Schmandtarte mit Äpfeln

Die Apfelfüllung mit braunem Zucker und Puddingpulver verleihen der Schmandtarte das gewisse Etwas.
 

Thema in

Sendungslogo
5.01.2017, 16:00 Uhr
 
Zutaten Buttermürbteig:
(Rezept für 3 Tartes)
  • 150 g Butter
  • 8 g Meersalz
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier
  • 125 g Mandeln, gemahlen
  • 500 g Weizenmehl

Zubereitung Buttermürbteig:
Die Butter, den Zucker und das Meersalz in der Küchenmaschine miteinander verrühren. Nach und nach die Eier hinzugeben. Das Mehl und die Mandeln ebenfalls unterrühren. Den Teig kurz weiterkneten, bis alle Zutaten miteinander vermischt sind. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie verpacken und eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Teig anschließend mit einem Rollholz ausrollen und in eine leicht gefettete Tarteform legen. Die ausgelegte Tarteform bei 180°C etwa 10-12 Minuten im Ofen backen, bis sie goldgelb gefärbt ist.

Zutaten Apfelfüllung:
  • 550 g säuerliche Äpfel
  • 45 g Butter
  • 250 ml Apfelsaft
  • 125 g Brauner Zucker
  • 30 g Puddingpulver oder Cremepulver
  • 1 Prise Zimt und Nelke

Zubereitung Apfelfüllung:
Die Äpfel schälen und in kleine Würfel hacken. Die Butter, den Apfelsaft, den Zucker und die Gewürze aufkochen. Die Äpfel in die Flüssigkeit geben. Einige Minuten in dem Sud blanchieren, bis sie etwas weich geworden sind. Die Äpfel abseihen und den Apfelsud mit dem Cremepulver unter ständigem Rühren abbinden. Die Äpfel wieder in die Creme geben und die Apfelmasse in die vorbereitete Tarte füllen. Anschließend auskühlen lassen.

Zutaten Schmandmousse:
  • 320 g Schmand
  • 1 Zitrone unbehandelt
  • 65 g brauner Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 300 ml Sahne, geschlagen
  • 2 Blatt Gelatine

Zubereitung Schmandmousse:
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Zitrone waschen und die Schale leicht abreiben. Anschließend den Saft auspressen. Den Saft mit dem Schmand, dem Zucker und den Gewürzen mischen. Die Gelatine ausdrücken und erwärmen, sodass sie sich auflöst. Danach zu der Schmandmasse geben. Zuletzt die geschlagene Sahne unterheben. Die Mousse auf der abgekühlten Apfelfüllung verteilen und eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Zimt absieben und mit Apfelspalten ausdekorieren.
 
Rezepte aus dem hr-fernsehen
 

Teilen

Redaktion: juvo
Letzte Aktualisierung: 18.01.2017, 10:32 Uhr
 
 

hr-fernsehen live


 

Auf einen Blick

Rezepte aus dem hr-fernsehen

Aktuelle Rezepte aus unseren Sendungen finden Sie [hier]
hr fernsehen
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite