hr-online Informationen aus Hessen
 
 

Gewinnspiel

 (Bild: )

Tel.: 0800 6 27 27 26

Um am Rate-Spiel teilzunehmen, rufen Sie während der Sendung kostenfrei unter dieser Nummer an, sobald die Moderation dazu aufruft. Mit etwas Glück gewinnen Sie eine hallo hessen-Tasse.
Gemüse und Pasta (Bild:  colourbox.de)

17.03.2017: Rezepte

Selbstgemachte Pasta mit dreierlei Soßen

Reiner Neidhart macht schmackhafte Pastagerichte mit selbstgemachten Soßen: Gemüsesoße mit Hessenkäse, Paprikasauce mit Oliven und Ragout.
 

Thema in

Sendungslogo
17.03.2017, 16:00 Uhr
 

Nudelteig

Zutaten:
  • 550 g Mehl (Typ 405)
  • 100 g Grieß
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 6 Eier Größe M
  • 5 Eigelbe

Zubereitung:
Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten, der glatt und glänzend ist. Den Teig in Folie wickeln und etwa 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Anschließend dünn ausrollen und in feine Streifen schneiden. Die Streifen mit Mehl bestäuben und auf ein Blech legen. Die Nudeln können auch auf dem Blech eingefroren werden. In reichlich Salzwasser bissfest kochen.
 
Rezepte aus dem hr-fernsehen
 

Gemüsesauce mit Hessenkäse

Zutaten:
  • 150 g gelbe Beete
  • 150 g Karotten
  • 150 g Kohlrabi
  • 100 g Sellerie
  • 10 Stangen Frühlingslauch
  • 100 g Gemüsezwiebel
  • 80 g Rapsöl
  • 0,1 l Apfelwein
  • 0,2 l Sahne
  • 150 g Handkäse
  • 100 g gemischte Nüsse, rösten und hacken
  • ¼ Paket Grüne Soße-Kräuter, gewaschen und fein geschnitten
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung:
Die Beete, die Karotten, die Kohlrabi und den Sellerie schälen und in ca. 8 cm lange, feine Streifen schneiden. Den Frühlingslauch ebenso in feine Scheiben schneiden.

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Zuerst die Zwiebeln in Rapsöl glasig dünsten und dann das restliche Gemüse zugeben und anschwitzen. Mit dem Apfelwein ablöschen und anschließend mit Sahne auffüllen. Den kleingeschnittenen Handkäse in das Gemüse geben und etwas köcheln lassen. Anschließend die Grüne Soße-Kräuter und die Nüsse einstreuen. Einmal durchschwenken und abschmecken.
 

Pikante Paprikasauce mit Oliven

Zutaten Paprikasauce:
  • 3 gelbe Paprika
  • 100 g gelbe Tomate
  • 100 g Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Rapsöl
  • ¼ TL Curry
  • 6 cl trockenen Sherry
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 80 g kaltgepresstes Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung Paprikasauce:
Die Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und vierteln. Die Tomaten waschen und grob würfeln. Die Gemüsezwiebel und die Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch in Rapsöl glasig dünsten. Die Paprika und die Tomate zugeben und mit dünsten. Mit Sherry ablöschen, mit der Gemüsebrühe auffüllen und köcheln lassen. Paprika und Tomaten sollen weich gekocht sein. Das Olivenöl zugießen und pürieren. Durch ein Sieb streichen und zurück in den Topf geben. Zum Schluss noch abschmecken.

Zutaten Olivengemüse:
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • 3 Stangen Frühlingslauch
  • 80 ml Rapsöl
  • 3 Zweige Thymian
  • 2 EL entkernte Kalamata-Oliven
  • Salz, Pfeffer etwas Cayennepfeffer

Zubereitung Olivengemüse:
Die Zwiebel und das Gemüse in kleine Würfel schneiden und in Rapsöl glasig dünsten. Die Oliven und den gezupften Thymian zugeben und abschmecken.

Das Gemüse mit den gekochten Nudeln in einer großen Pfanne mischen und mit der Paprikasauce servieren.
 

Ragout (Fleischsoße)

Zutaten Fleisch:
  • 200 g Rinderhüftsteak
  • 200 g Lammkeule
  • 200 g Poulardenbrust
  • Salz, Pfeffer
  • 0,1 l Rapsöl

Zubereitung Fleisch:
Das Fleisch in 1cm große Stücke schneiden, würzen und die einzelnen Sorten jeweils separat in Rapsöl anbraten.

Weitere Zutaten Fleisch:
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Rapsöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 0,1 l Rotwein
  • 0,8 l geschälte Tomate
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Chilischote
  • Salz, Pfeffer
  • Wasser Mondamin

Nächster Schritt Zubereitung Fleisch:
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Beides in Rapsöl glasig dünsten. Das Tomatenmark zugeben und mit rösten. Mit dem Rotwein ablöschen und leicht einkochen. Den Rosmarin, die Chilischote und die geschälten Tomaten zufügen. Das Rind- und das Lammfleisch mit in die Pfanne geben und etwa 15 Minuten ziehen lassen. Zum Ende der Garzeit die Poularde zugeben und fertig garen. Den Rosmarinzweig und die Chilischote aus der Soße nehmen. Mit dem in Wasser angerührtem Mondamin leicht abbinden.

Zutaten Gemüse zum Fleisch:
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 g Kräutersaitlinge
  • 1 Aubergine
  • 5 Stangen Staudensellerie
  • 6 cl Rapsöl
  • 100 g Kirschtomaten
  • 150 g Minimozzarella
  • 6 Zweige Basilikum
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Parmesan gerieben

Zubereitung Gemüse zum Fleisch:
Die Zwiebel, die Pilze, das feste Äußere der Aubergine und den Staudensellerie in gleichmäßig große Stücke schneiden. Alles in Rapsöl andünsten. Die halbierten Kirschtomaten und den Mozzarella zugeben und zusammen mit dem Gemüse schwenken. Das Gemüse zum Fleisch geben und kurz aufkochen. Die Basilikumblätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Den geschnittenen Basilikum über das Ragout streuen. Wer mag kann auch gehobelten Parmesan darüber streuen. Dann das Gemüse zur Fleischsoße geben und miteinander vermengen.
 

Teilen

Redaktion: juvo
Letzte Aktualisierung: 17.03.2017, 10:43 Uhr
 
 

hr-fernsehen live


 

Auf einen Blick

Rezepte aus dem hr-fernsehen

Aktuelle Rezepte aus unseren Sendungen finden Sie [hier]
hr fernsehen
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite