hr-online Informationen aus Hessen
 
hauptsache kultur
 

Neue Serie

Kann das weg?-Band

Kann das weg? – Saehrendt ermittelt

Frei nach dem Motto "Ist das Kunst oder kann das weg?" begibt sich der Kunsthistoriker, Publizist und gebürtige Kasselaner Christian Saehrendt auf die Suche nach Kunstwerken im öffentlichen Raum, die kaum noch als solche wahrgenommen werden. [mehr]
 
 

Saehrendt ermittelt in Kassel

Plastik des amerikanischen Künstlers Jonathan Borofsky (Bild:  picture-alliance/dpa - Archiv)

Der "Himmelsstürmer" von Jonathan Borofsky

Auf dem Platz vor dem ehemaligen Hauptbahnhof in Kassel ragt ein riesengroßes Metallrohr aus dem Boden. Es sieht aus wie ein schiefer Fahnenmast. Aber es flattert gar keine Fahne dran, sondern ein Männlein klebt am Rohr. [mehr]
 
 

Donaureise

Mann am Ufer der Donau im Liegestuhl blickt auf Schiffswrack. (Bild: Claudia Guadarrama)

Junge Fotografinnen auf einem außergewöhnlichen Roadtrip

Acht preisgekrönte junge Fotografinnen wollten die 2800 Kilometer von der Quelle der Donau im Schwarzwald bis zur Mündung ins Schwarze Meer gemeinsam entlang reisen - durch zehn europäische Länder. Auf den Spuren ihres großen Vorbildes: Der Magnum-Fotografin Inge Morath. [mehr]
 
 

Saehrendt ermittelt in Offenbach

Skulptur am Offenbacher Mainufer (Bild: Stadt Offenbach)

Die "Doppelhelix" von Frank Flaskämper

Am Ufer des Mains in Offenbach stimmt etwas nicht: Man sieht Gleise und Schwellen, die sich - wie von Geisterhand verbogen - 15 Meter hoch um eine gelbe Stütze empor schrauben. [mehr]
 
 

Saehrendt ermittelt in Neu-Isenburg

Skulptur "Adam und Eva" von Susanne Auslender in Neu-Isenburg (Bild: susanne-auslender.com)

"Adam und Eva" von Susanne Auslender

In einem Teich im Bansapark von Neu-Isenburg stehen auf einer Insel zwei Nackte! Es sind die Skulpturen Adam und Eva. Eva räkelt sich auf dem Boden, Adam steht aufrecht vor ihr, nähert sich scheinbar vorsichtig und neugierig der liegenden Schönheit. [mehr]
 
 

Saehrendt ermittelt in Kassel

Christian Saehrendt vor der "Landschaft im Dia" (Bild:  hr)

"Landschaft im Dia" von Haus-Rucker-Co

Die "Landschaft im Dia" der inzwischen aufgelösten österreichischen Architekten- und Künstlergruppe Haus-Rucker-Co gehörte zum offiziellen Programm der documenta 6. [mehr]
 
 

Saehrendt ermittelt in Frankfurt

Passanten gehen am 27.08.2013 an einem Bauzaun mit Abbildungen der Skyline vorbei, während im Hintergrund an der Fassade eines Gebäudes der Telekom in Frankfurt das Wandgemälde des Künstlerduos "Herakut" prangt. (Bild:  picture-alliance/dpa)

Das Street-Art-Wandbild "There is something better than perfection"

Mitten in der Innenstadt, direkt hinter dem Einkaufszentrum "My Zeil", prangt an einer Gebäudewand ein gewaltiges Bild: 15 Meter groß, eine Mutter, die ihr Kind im Arm hält. [mehr]
 
 

Saehrendt ermittelt in Wiesbaden

"Der rote Wagen" im Museum in Wiesbaden, eine Installation von Ilya Kabakov (Bild:  picture-alliance/dpa)

Ilya Kabakov "Der rote Waggon"

Weit und breit keine Handwerker zu sehen: aber irgendwas wird im Museum Wiesbaden doch gerade umgebaut, oder? – Nein, bei der vermeintlichen Baustelle handelt es sich um eine Installation des russischen Künstlers Ilya Kabakov. [mehr]
 
 

Saehrendt ermittelt in Wiesbaden

Plenarsaal des Hessischen Landtags, Wiesbaden (Bild:  picture-alliance/dpa)

"Der Himmel über Hessen" von Vollrad Kutscher

Diesmal war der Kunsthistoriker Christian Saehrendt im Wiesbadener Landtag unterwegs und hat auch im Plenarsaal Kunst entdeckt: "Der Himmel über Hessen" heißt dort eine Installation des Frankfurter Künstlers Vollrad Kutscher. [mehr]
 
 

Saehrendt ermittelt in Kassel

Christian Saehrendt vor dem "Mann im Turm" (Bild:  hr)

"Mann im Turm" von Stephan Balkenhol

Seit 2012 bereichert sie den Turm der St. Elisabeth-Kirche: die "Skulptur auf goldener Kugel" des Bildhauers Stephan Balkenhol. [mehr]
 
 

Saehrendt ermittelt im hr

Klaus Schneider: "Ein Würfelwurf",  1996 (Bild: hr)

Ein Würfelwurf – ein Kunstwerk im Hessischen Rundfunk

Viele Besucher und selbst Mitarbeiter des Hessischen Rundfunks denken, es sei nur eine blaue Wand. Aber nein, es ist das Kunstwerk "Ein Würfelwurf" von Klaus Schneider! Wir haben uns endlich getraut, den Kunstermittler Christian Saehrendt mal in unser eigenes Haus zu lassen. [mehr]
 
 

Saehrendt ermittelt in Darmstadt

Kunstermittler Christian Saehrendt steht vor der "Krähe". (Bild:  hr)

"Die Krähe" von Arie van Selm

Krähen und Raben scheinen für Künstler besonders faszinierende Wesen zu sein. In Hitchcocks Film "Die Vögel" verdunkeln sie den Himmel und werden zum aggressiven Feind der Menschen, Edgar Allan Poe widmete eines seiner schönsten Gedichte dem Raben. [mehr]
 
 

Saehrendt ermittelt in Frankfurt

Christian Saehrendt vor dem "Hammeringman" (Bild:  hr)

"Hammering Man" von Jonathan Borofsky

Seit 1979 steht sein "Hammering Man" in aller Welt. Der amerikanische Künstler Jonathan Borofsky hat gleich mehrere der bis zu 22 Meter hohen Skulpturen entworfen und aufstellen lassen. [mehr]
 
 

Saehrendt ermittelt in Darmstadtt

Mann steht vor Skulptur. (Bild: hr)

"Hommage à Darmstadt" von Helmut Brinckmann

Eine Ehrung für eine ganze Stadt – das sollte ein Kunstwerk des Bildhauers Helmut Brinckmann sein. Die Wahl fiel auf Darmstadt, die hessische Stadt, in der er viele Jahre lebte. [mehr]
 
 

Saehrendt ermittelt in Wiesbaden

Die Skulptur "Leben" von Francè Rotar (Bild:  hr)

Die Skulptur "Leben" von Francè Rotar

In unmittelbarer Nähe zum Hessischen Staatstheater steht die 1981 entstandene Bronzeskulptur. Sie zeigt eine zerbrochene Schale, in deren Mitte eine Kugel thront. [mehr]
 
 

Saehdrendt ermittelt in Wiesbaden

"Boxhaltestelle" in Wiesbaden (Bild:  hr)

"Boxhaltestelle" von Miriam Wetzel

Zum Kultursommer 2008 lud die Stadt Wiesbaden zwölf Künstler ein, den Ersten Ring der Landeshauptstadt vom drögen Verkehrsalltag zu befreien und in eine offene Ausstellungsfläche zu verwandeln. [mehr]
 
 

Saehrendt ermittelt in Frankfurt

Christian Saehrendt vor der "Euro-Skulptur" (Bild:  hr)

"Euro-Skulptur" von Ottmar Hörl

Einst Symbol für die gemeinsame Währung, inzwischen geliebtes Hassobjekt ihrer Gegner: die "Euro-Skulptur" vor der ehemaligen EZB am Willy-Brandt-Platz polarisiert. [mehr]
 
 
 

hr-fernsehen live

 

Sendezeit

Donnerstag, 22:45 Uhr

Wiederholungen:
Freitag, 23.06.2017, 02:55 Uhr
Sonntag, 25.06.2017, 09:20 Uhr
 

Buchtipps

 (Bild: Dumont Verlag)

Christian Saehrendt, Steen T. Kittl: "Ist das Kunst oder kann das weg?"

Vom wahren Wert der Kunst
240 Seiten
Mit zahlreichen Abbildungen
Dumont Verlag
Erschienen: März 2016
ISBN 978-3-8321-9772-8

"Schneewittchen und der kopflose Kurator"

Saehrendts Dark-Wave-Reiseführer für documenta-Besucher
240 Seiten, € 18,00
DuMont Buchverlag
Februar 2017
ISBN 978-383216308 [mehr]
hr fernsehen
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite