hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback
hrInfo.de

Podcast: hr-iNFO Hessen

Podcast abonnieren Podcast abonnieren
Kategorie: News & Politics
hr-iNFO Hessen
hr-iNFO Hessen
Landespolitik konkret: Aktuelles, Hintergründe und Meinungen in hr-iNFO Hessen. Immer samstags neu.
 
Seiten:  1 | 2  Vorwärts
MP3-Download

MP3-Download

  • Streikland Hessen
 
 
Dauer: 23:01 min.
Autor: Dunja Sadaqi
Datum: 23.05.2015
Beschreibung: Hessische Eltern hatten es in den letzten Tagen nicht leicht. Erst die Bahn, dann gingen auch die Erzieherinnen in den Arbeitskampf - bis jetzt unbefristet. Freude dagegen bei den Pendler: Die S-Bahnen im Rhein-Main-Gebiet fahren wieder, die Lokführer sitzen wieder am Verhandlungstisch. Nach Schätzungen des wirtschaftsnahen Kölner Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) dürfte 2015 ein Rekordstreikjahr werden. Schon jetzt sind rund 350.000 Streiktage angefallen, so viele wie zuletzt 2006. Und es werden mehr. Wir fragen uns, stärken die harten Tarifkonflikte die Gewerkschaften? Und wie geht es weiter im Bahn- und Kitastreik?
  • Andreas T. im NSU-Innenausschuss
 
 
Autor: Isabel Reifenrath
Datum: 16.05.2015
  • Unbefristeter Streik bei hessischen Kita-Mitarbeitern
 
 
Autor: Marco Schleicher
Datum: 09.05.2015
Beschreibung: Nach dem Megastreik bei der Bahn, gehen ab Montag die Erzieherinnen und Erzieher in ganz Hessen in den Arbeitskampf. Der unbefristete Streik könnte wochenlang viele kommunale Kitas lahmlegen. Berufstätige fragen sich jetzt: Wohin mit dem Nachwuchs? Darf ich mir einfach Urlaub nehmen und mein Kind selbst betreuen. Wir geben Tipps, was Eltern beachten sollten.
  • Freundinnen von Tugce als Zeugen vor Gericht
 
 
Autor: Isabel Reifenrath
Datum: 04.05.2015
Beschreibung: Hat Sanel M. die Studentin Tugce in einem Offenbacher Fastfood-Restaurant beschimpft und bedroht? Wie ist es zum Tod der 22 Jahre alten Studentin gekommen? Sanel M. hat vor dem Darmstädter Landgericht beteuert, es tue ihm leid, was er getan hat.
  • Lärmpausen am Frankfurter Flughafen gestartet
 
 
Autor: Marco Schleicher
Datum: 25.04.2015
Beschreibung: Eine Lärmpause statt einer erweiterten Nachtruhe. So lautete der Kompromiss zum Fluglärm am Frankfurter Flughafen, den sich schwarz-grün in seinen Koalitionsvertrag geschrieben hatte. Am Donnerstag früh haben die Lärmpausen ihre Premiere gehabt. Die Landesregierung verspricht, dass mehr Menschen vom Fluglärm entlastet werden. Anwohner sind aber noch skeptisch.
  • Terminal 3 kommt - Baubeginn Ende 2015
 
 
Autor: Kim Horbach
Datum: 18.04.2015
Beschreibung: Die Entscheidung des Flughafen-Betreibers Fraport ist gefallen - früher als erwartet: Der Frankfurter Flughafen bekommt ein drittes Terminal. Die Bauarbeiten an der neuen Abfertigungshalle sollen schon Ende dieses Jahres beginnen. Die Fraport-Pläne sind umstritten: Nicht nur Bürger, die im Einzugsgebiet wohnen, sind besorgt bezüglich Terminal 3 - Bedenken gibt es auch innerhalb der schwarz-grünen Landesregierung. Wie sehen die Baupläne konkret aus und wie reagiert die Politik auf die Ankündigung?
  • 100 Tage Mindestlohn: Eine Bilanz
 
 
Autor: Dunja Sadaqi
Datum: 11.04.2015
Beschreibung: Die ersten 100 Tage mit dem gesetzlichen Acht-Euro-Fünfzig-Mindestlohn sind vorbei. Zeit für eine Zwischenbilanz: Laut Arbeitsministerium sollten rund 3,7 Millionen Menschen davon profitieren. Aber es gibt Berichte darüber, dass manche Arbeitgeber Schlupflöcher nutzen, um den Mindestlohn nur auf dem Papier zahlen zu müssen. Und nach einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) profitieren bislang weniger Leute vom gesetzlichen Mindestlohn, als erwartet. Hat der Mindestlohn den betroffenen Arbeitnehmern also wirklich einen gerechteren Lohn gebracht?
  • Orkan Niklas wütet in Hessen
 
 
Autor: Aydogan Makasci
Datum: 04.04.2015
Beschreibung: Umgestürzte Bäume, abgedeckte Dächer, blockierte Bahnschienen - Orkan Niklas hat Hessen in dieser Woche in Atem gehalten. Immerhin: Tote hat es in unserem Bundesland nicht gegeben - dafür aber Verletzte und jede Menge Chaos. In Frankfurt war zum Beispiel der Flughafen von Niklas betroffen - es kam zu zahlreichen Verspätungen. In Hessen hatten außerdem viele Parks ihre Tore zu . Nach dem Orkan war Aufräumen angesagt.
  • Weiter Diskussion nach Blockupy-Demo
 
 
Autor: Marco Schleicher
Datum: 28.03.2015
Beschreibung: Auch gut eine Woche nach den Krawallen bei der Blockupy-Demo in Frankfurt sorgt das Thema für Wirbel. Der hessische Landtag hat sich in der vergangenen Woche mehrfach mit dem Thema beschäftigt. Vor allem ging es darum, wer verantwortlich für die Schäden ist. Eine Frage, die auch die Geschädigten im Frankfurter Ostend interessiert.
  • Schwere Krawalle bei Blockupy-Protesten in Frankfurt
 
 
Autor: Kim Horbach
Datum: 21.03.2015
Beschreibung: Rund 17.000 Kapitalismusgegner haben am Mittwoch anlässlich der Eröffnung der neuen EZB in Frankfurt demonstriert - viele von ihnen friedlich. Doch die gewalttätigen Ausschreitungen des Morgens sorgten landes- und bundesweit für Entsetzen: Bilder von brennenden Streifenwagen und vermummten Steinewerfern prägten die Nachrichten. Mehr als 300 Menschen wurden verletzt, die Schäden gehen in die Millionen. Wie haben Blockupy-Bündnis, Polizei und Landespolitiker reagiert?
Seiten:  1 | 2  Vorwärts
 
Information
Das Download-Angebot darf ausschließlich für private Zwecke genutzt werden. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung und Weiterveröffentlichung Online oder in anderen Medien sowie die Abgabe an Dritte ist auch in Ausschnitten nicht erlaubt. Der Hessische Rundfunk prüft jedes Audio sorgfältig, für eventuelle Schäden, die durch den Download entstehen könnten, übernimmt der hr keine Haftung.
 
 

Service

 

Regenradar aktuell

Das Regenradar gibt es auch optimiert für Mobilgeräte:
[mobil.hr-online.de]
 

Spezial

Livekonzerte, Partys, Fernsehshows und Schlagerstars: Der hr feiert mit! [mehr]

Unsere Buch-Empfehlungen

Kooperation mit hessischen Buchhandlungen
[mehr]
 

Abonnieren

hr-iNFO-Podcasts

Sendungen als mp3. [mehr]
 

Empfang

hr-iNFO Frequenzen

So können Sie hr-iNFO hören. [mehr]
 

Spendenkonten

Aktion Deutschland hilft

Hilfe für die Erdbebenopfer in Nepal
[mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite