hr-online Informationen aus Hessen
hrInfo.de

Podcast: hr-iNFO Fit und Gesund

Podcast abonnieren Podcast abonnieren
Kategorie: Fitness & Nutrition
hr-iNFO Fit und Gesund
hr-iNFO Fit und Gesund
Alles für das Wohlbefinden: Ernährung, Fitness und aktuelle Medizin in hr-iNFO Fit&Gesund. Jeden Samstag neu.
 
Seiten:  1 | 2 | 3  Vorwärts
MP3-Download

MP3-Download

  • Ein Pieks gegen Gebärmutterhalskrebs - die HPV-Impfung
 
 
Dauer: 24:25 min.
Autor: Stephanie Pütz
Datum: 21.07.2015
Beschreibung: Humane Papillomviren - eine Infektion mit diesen Viren ist der größte Risikofaktor für Gebärmutterhalskrebs. Die Erreger werden vor allem beim Geschlechtsverkehr übertragen. Seit 9 Jahren gibt es eine Schutzimpfung gegen diese Krebs auslösenden HP-Viren. Allerdings lassen sich nur wenige impfen. Zu groß sind offenbar Zweifel und Misstrauen. Um die Impfquote in Hessen zu steigern, soll es nun ein Modellprojekt an Grundschulen in Südhessen geben. hr-info Fit & Gesund berichtet über die Impfkampagne. Mit Dr. Michael Pawlita, Virologe am Krebsforschungszentrum in Heidelberg, sprechen wir darüber, wie effektiv und sinnvoll die Impfung gegen die Krebs auslösenden Humanen Papillomviren ist. Außerdem fragen wir, wer sich immunisieren lassen sollte. Und wann der richtige Zeitpunkt ist
  • Der boomende IGel-Markt - Was bringen individuelle Gesundheitsleistungen?
 
 
Autor: Viola Seiffe
Datum: 14.07.2015
Beschreibung: Im letzten Jahr haben 20 Millionen gesetzlich Versicherte ein Angebot für eine individuelle Gesundheitsleistung - kurz IGel - bekommen. Drei Prozent mehr als noch zwei Jahre zuvor. Doch je mehr der Markt wächst, umso heftiger wird auch der Streit über Diagnosen und Behandlungen, die die Patienten komplett selbst zahlen müssen. Die einen halten sie für sinnvoll und nötig, die anderen für überwiegend nutzlos und teilweise sogar schädlich. Das Internet-Portal IGel-Monitor versucht, Lichts ins Dunkel zu bringen. Es überprüft und bewertet IGel-Leistungen. Wir fragen , nach welchen Kriterien der IGel-Monitor dabei vorgeht. Außerdem sprechen wir mit dem Gynäkologen Dr. Klaus König aus Steinbach im Taunus über die Kritik der Kassen, die die Frauenärzte zu den IGel-Spitzenreitern erklärt haben. Und wir stellen das Internet-Portal IGel-Ärger der Verbraucherzentralen vor. Dort kann man sich über kostenpflichtige Extras nicht nur beim Arzt, sondern auch im Krankenhaus beschweren.
  • Integrative Schmerztherapie - Auswege aus der Schmerzfalle
 
 
Autor: Viola Seiffe
Datum: 07.07.2015
Beschreibung: Millionen Menschen in Deutschland leiden an chronischen Schmerzen - an langanhaltenden, immer wiederkehrenden Schmerzen. Viele Betroffene nehmen seit Jahren Medikamenten, um ihr Leid einigermaßen zu ertragen. Aber irgendwann bringen auch gut wirksame Arzneimittel neue Symptome und neue Erkrankungen mit sich. Welche Auswege aus dieser Negativ-Spirale bietet die Integrative Therapie? Wie verbindet sie die moderne Hochleistungsmedizin mit einer Naturheilkunde, die wissenschaftlich überprüft ist? Darüber sprechen wir mit dem Internisten Prof. Gustav Dobos, Direktor der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin an den Kliniken Essen Mitte. Er hat zu dem Thema auch gerade ein wirklich lesenswertes neues Buch geschrieben. Es heißt: "Vom Schmerz - Antworten eines Professors für Naturheilkunde" und ist im Elisabeth Sandmann Verlag erschienen.
  • Was hilft bei Tinnitus?
 
 
Autor: Viola Seiffe
Datum: 30.06.2015
Beschreibung: Pfeifen, Summen, Rauschen, Piepsen - bis zu acht Millionen Menschen in Deutschland leiden an einem dauerhaften Geräusch im Innenohr - einem Tinnitus. Für viele wird dieses Geräusch zu einem schlimmen Störfaktor. Er kostet Kraft, kann die Konzentrationsfähigkeit, den Schlaf, das ganze Leben beeinträchtigen. Was weiß man inzwischen über die Ursachen des Tinnitus? Und was bringen neue Behandlungs-Methoden wie Tinnitus-Apps oder Neuro-Musik-Therapien? Darüber sprechen wir mit dem Frankfurter HNO-Arzt Dr. Barun Sarkar und der wissenschaftlichen Leiterin des Heidelberger Zentrums für Musiktherapie-Forschung, Dr. Heike Argstatter.
  • Faszination Golf - In drei Tagen zur Platzreife
 
 
Autor: Volker Hirth
Datum: 23.06.2015
Beschreibung: Golfer halten sich nicht unbedingt für was Besseres, sprechen aber von der "besseren" Sportart. Sie sind fasziniert von der Natur, der Geselligkeit, dem "großartigen Schlag" und der Verzweiflung an Loch 7. Einfach so losspielen geht nicht beim Golfen. Es braucht eine Art Führerschein, die sogenannte Platzreife. Die zu erlangen kann Wochen, ja Monate dauern. Oder es geht im Crash-Kurs. Der wird zum Beispiel in Österreich angeboten. hr-info-Reporter Volker Hirth hat sich der Aufgabe gestellt. Er beschreibt in einer Reportage seinen Weg vom ersten Schlag bis zur Platzreife.
  • Hautkrebs - Prävention und neue Therapieansätze
 
 
Autor: Stephanie Pütz
Datum: 16.06.2015
Beschreibung: Jedes Jahr erkranken in Deutschland 250.000 Menschen neu an Hautkrebs. Mittlerweile ist er die häufigste Tumorerkrankung, Tendenz noch weiter steigend. Das Alarmierende daran ist, dass auch immer mehr junge Menschen daran erkranken, nicht nur am sehr gefährlichen Schwarzen Hautkrebs, sondern auch an der hellen Form. Der helle oder weiße Hautkrebs entsteht vor allem durch zu viel UV-Bestrahlung durch Sonne oder Solarien. Deshalb appellieren Dermatologen, durch Vorbeugung ließen sich viele Erkrankungen vermeiden.
Neue Perspektiven und Hoffnungen gibt es in der Behandlung. Krebsforscher sehen vor allem in der Immuntherapie große Chancen, Patienten, die an Hautkrebs erkrankt sind, zu helfen, gerade bei schwarzem Hautkrebs.
Über Therapie und Prävention spricht hr-info Fit & Gesund mit Prof. Stephan Grabbe Direktor der Hautklinik des Uniklinikums Mainz und Dr. Peter Mohr, Chefarzt am Dermatologischen Zentrum der Elbe Kliniken Stade-Buxtehude.

  • Zahnimplantate - Nutzen und Risiken
 
 
Autor: Viola Seiffe
Datum: 09.06.2015
Beschreibung: In der Zahnmedizin haben Zahnimplantate eine regelrechte Erfolgsgeschichte hingelegt. Allein in Deutschland ersetzen Zahnärztinnen und Zahnärzte pro Jahr inzwischen rund eine Million fehlende Zähne durch Implantate. Im Jahr 2000 waren es noch weniger als die Hälfte - unter 400.000 pro Jahr. Doch in welchen Fällen sind Zahnimplantate wirklich nützlich? Wie groß sind die medizinischen Risiken, die damit verbunden sind? Und wo steht die aktuelle Forschung zu Zahnimplantaten? Wir sprechen darüber mit mit dem Zahnmediziner Prof. Reiner Mengel von der Uniklinik in Marburg.
  • Mineralöle in Kosmetika - potentiell gesundheitsgefährdend?
 
 
Autor: Stephanie Pütz
Datum: 03.06.2015
Beschreibung: Ob nun Cremes oder Lippenstifte, Haarwachs oder Babyöl - viele Schönheits- und Pflegeprodukte basieren auf Mineralöl. Das ist gut zu verarbeiten, aber vor allem auch ein preisgünstiger Rohstoff. Doch schon seit längerem haben Experten Zweifel daran, ob die auf Erdöl basierenden Inhaltstoffe für den Verbraucher wirklich unbedenklich sind. Die Stiftung Warentest schlägt nun Alarm. Sie hat in Kosmetika potentiell krebserregende Substanzen gefunden. hr-info Fit & Gesund will wissen, wie groß die gesundheitlichen Risiken sind.

  • Spieglein, Spieglein an der Wand - Schönsein um jeden Preis?!
 
 
Autor: Anne Baier
Datum: 27.05.2015
Beschreibung: Wer will nicht schön aussehen, gut im Job und überall beliebt sein? Unser Anspruch macht, dass wir uns anstrengen, besser und schöner zu werden. Nur, er setzt uns auch unter Druck! Vor allem junge Menschen, die noch nicht so selbstsicher sind. Je wichtiger es uns ist schön zu sein, desto größer wird der Druck. und das kann auch gefährlich werden.
Wer schön sein will muss leiden- eine alte Binsenweisheit, die viele allzu ernst nehmen. Ob Diäten, Schönheitsoperationen oder Botox - die Medien und das Netz sind voll mit Tipps und Ratschlägen für die perfekte Schönheit. Auch die Pille ist zu einem Lifestyle-Medikament geworden. Viele Mädchen nehmen sie vor allem wegen ihrer Nebeneffekte.




  • Paleo-Ernährung - Essen wie unsere Steinzeit-Vorfahren
 
 
Autor: Stephanie Pütz
Datum: 17.05.2015
Beschreibung: Essen wie die Menschen im Paläolithikum. Das ist sehr lange her. 2,5 Millionen Jahre bis 10.000 Jahre vor Christus, das ist die Phase der Steinzeit-Menschen. Und auf deren Lebensweise berufen sich die Paleo-Anhänger von heute. Ihre Argumentation: unsere heutige Ernährungsweise mache uns krank, die Lebensweise unserer Vorfahren sei artgerechter. Unsere Ur-Ur-Ur-Verwandten waren Jäger und Sammler und haben sich von wilden Pflanzen, Beeren, Nüssen und natürlich allem Tierischen ernährt. Ackerbau und Viehzucht waren noch unbekannt. Und so gilt für Paleo-Fans folgende Regel: kein Getreide, keine Milch. Auch Zucker ist Tabu und alle industriell hergestellten Lebensmittel mit Geschmacksverstärkern und Co. Dafür gibt es viel Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch, Eier und Nüsse. Wie gut lebt es sich nach dem Paleo-Prinzip? Und ist es tatsächlich der Garant für ein gesünderes Leben im 21. Jahrhundert? Zu Gast in der Sendung sind die Ernährungswissenschaftlerin Elisabeth Lange und Ottmar Kullmer, Paläoanthropologe am Senckenberg Forschungsinstitut.
Buchtipp: Elisabeth Lange: Paleo-Diät für Einsteiger. Die neue Steinzeitküche - pur genießen, gesund abnehmen. Gräfe und Unzer Verlag, 16,99 ?.

Seiten:  1 | 2 | 3  Vorwärts
 
Information
Das Download-Angebot darf ausschließlich für private Zwecke genutzt werden. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung und Weiterveröffentlichung Online oder in anderen Medien sowie die Abgabe an Dritte ist auch in Ausschnitten nicht erlaubt. Der Hessische Rundfunk prüft jedes Audio sorgfältig, für eventuelle Schäden, die durch den Download entstehen könnten, übernimmt der hr keine Haftung.
 
 

Service

Das Informationsportal für Hessen

Aus hr-online wird hessenschau.de. [mehr]
 

Regenradar aktuell

Das Regenradar gibt es auch optimiert für Mobilgeräte:
[mobil.hr-online.de]

Unsere Buch-Empfehlungen

Kooperation mit hessischen Buchhandlungen
[mehr]
 

Webspecial

Frankfurter Buchmesse 2015

Ab 14. Oktober wird Frankfurt wieder zur Welthauptstadt des Buches. [buchmesse.ARD.de]
 

Abonnieren

hr-iNFO-Podcasts

Sendungen als mp3. [mehr]
 

Empfang

hr-iNFO Frequenzen

So können Sie hr-iNFO hören. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite