hr-online Informationen aus Hessen
hrInfo.de

Podcast: hr-iNFO Fit und Gesund

Podcast abonnieren Podcast abonnieren
hr-iNFO Fit und Gesund
hr-iNFO Fit und Gesund
Alles für das Wohlbefinden: Ernährung, Fitness und aktuelle Medizin in hr-iNFO Fit&Gesund. Jeden Samstag neu.
 
Seiten:  1 | 2 | 3  Vorwärts
MP3-Download

MP3-Download

  • Grippewelle im Anmarsch
 
 
Dauer: 25:10 min.
Autor: Stephanie Pütz
Datum: 21.01.2017
Beschreibung: Eisige Temperaturen haben sich in Deutschland breit gemacht. Und auch Grippeviren sind auf dem Vormarsch. Seit Beginn des Jahres häufen sich die Fälle. Das Robert-Koch-Institut warnt vor einer starken Influenza-Welle. Warum ist die Grippe in einem Jahr heftiger als im anderen? Wie kann man die echte Grippe von einem normalen grippalen Infekt unterscheiden? Wie kann man vorbeugen? Lohnt sich eine Grippeschutzimpfung - vor allem jetzt, wo die Grippe-Hochsaison schon begonnen hat? Darüber spricht hr-info Fit & Gesund mit Dr. Christian Sommerbrodt, Allgemeinmediziner mit Hausarztpraxis in Wiesbaden und Prof. Mathias Pletz, Infektiologe am Universitätsklinikum Jena und Mitglied im Grippebeirat des Rober-Koch-Instituts.
  • Wie wirkt therapeutisches Reiten?
 
 
Autor: Viola Seiffe
Datum: 14.01.2017
Beschreibung: Therapeutisches Reiten soll bei vielen Erkrankungen helfen - bei neurologischen, orthopädischen oder auch psychischen Problemen. Die Bandbreite ist riesig, und es haben sich ganz unterschiedliche Formen des therapeutischen Reitens herausgebildet: von der Hippotherapie - einer Form der Physiotherapie - bis hin zur heilpädagogischen Förderung. Doch bei welchen Erkrankungen hilft therapeutisches Reiten wirklich? Wie wirkt es genau? Und wann sollte man lieber darauf verzichten? Darüber sprechen wir unter anderem mit Dr. Jan-Holger Holtschmit, Orthopäde und Ärztlicher Direktor der Marienhauskliniken in Losheim am See im Saarland und Vorstand des Kuratoriums für therapeutisches Reiten.
  • Abnehmen bitte!
 
 
Autor: Liane Stahl
Datum: 07.01.2017
Beschreibung: Die Feiertage sind mehr als vorbei, alle Reste sind verzehrt und die Hosen kneifen. Das Gewissen ist schlecht, gute Vorsätze müssen her - und die Pfunde wieder weg. Höchste Zeit also, etwas zu tun: Abnehmen. Aber wie geht es denn nun am besten? Wir haben einige Methoden und neueste Erkenntnisse für Sie zusammen getragen.
  • Das Medical Intervention Team - Wie Ärzte in Myanmar ehrenamtlich helfen
 
 
Autor: Viola Seiffe
Datum: 24.12.2016
Beschreibung: Es gibt große, international tätige medizinische Hilfsorganisationen. Ärzte ohne Grenzen zum Beispiel oder Medico International. Es gibt aber auch einen anderen Weg, wenn Ärzte sich ehrenamtlich in ihrem Beruf engagieren möchten. Sie gründen ihre eigene, kleinere Hilfsorganisation. Das haben auch Ärzte aus Frankfurt so gemacht, als sie vor acht Jahren das Medical Intervention Team gegründet haben. Dieses Team engagiert sich seitdem erfolgreich in Myanmar. Es operiert dort Menschen mit Verbrennungsnarben oder Lippen-Kiefer-Gaumenspalten. Warum sie das tun, und wie sie in Myanmar medizinisch helfen, darüber sprechen wir mit dem Frankfurter HNO-Arzt Dr. Barun Sarkar. Er hat das Medical Intervention Team mit gegründet.
  • Das unsichtbare Band - Wie frühe Bindungen Hirn und Persönlichkeit prägen
 
 
Autor: Stephanie Pütz
Datum: 17.12.2016
Beschreibung: Warum kann der eine besser mit Stress umgehen als der andere? Wie gut gelingt es uns Beziehungen zu einem Partner, zu Freunden aufzubauen? Wieso ist das Selbstwertgefühl bei dem einen ganz stark, während sich der andere ständig mit Selbstzweifeln plagt? Es ist die große Frage: Was hat unsere Persönlichkeit im Innersten geprägt? Besonders wichtig ist dafür wohl die erste Bindung ganz früh im Leben. Das belegen neuste Erkenntnisse der Hirnforschung.
hr-info Fit & Gesund spricht mit der Neurobiologin Nicole Strüber darüber, wie diese Beziehung das Gehirn prägt und mit welchen Folgen, auch für die Erziehung.
Buchtipp: Nicole Strüber: Die erste Bindung. Wie Eltern die Entwicklung des kindlichen Gehirns prägen. Klett-Cotta Verlag.

  • Helmtherapie bei Babys
 
 
Autor: Viola Seiffe
Datum: 10.12.2016
Beschreibung: Die Zahl der Babys steigt, die in den ersten Wochen und Monaten nach ihrer Geburt eine Kopf-Asymmetrie entwickeln oder einen stark abgeflachten Hinterkopf. Ist das nur ein vorübergehendes ästhetisches Problem? Oder gibt sich das von selbst, wenn die Babys immer wieder anders gelagert werden - nicht nur auf dem Rücken oder hauptsächlich auf einer Seite? Kann eine solche legebedingte Asymmetrie des Kopfes dauerhaft sein und womöglich zu medizinischen Folgeproblemen führen? Wie kann man sie verhindern? Darüber sprechen wir mit einem Elternpaar aus Kelsterbach, das sich gerade mit diesen Fragen auseinandersetzt und mit Prof. Albrecht Laun. Er ist Neuro-Chirurg und Experte einer Helmtherapie. Sie soll helfen, eine asymmetrische Kopfform bei Babys zu korrigieren.
  • Multiple Sklerose - Wenn Immunzellen das zentrale Nervensystem angreifen
 
 
Autor: Viola Seiffe
Datum: 03.12.2016
Beschreibung: In Deutschland gibt es etwa 200-tausend Menschen, die an Multipler Sklerose - kurz MS - erkrankt sind. Frauen sind fast doppelt so häufig von dieser Auto-Immunerkrankung betroffen wie Männer. Und bei den meisten Menschen tritt MS schon früh auf - oft schon ab 20. Was ist bisher über diese Erkrankung bekannt? Was weiß man über ihre Ursachen? Wie wird sie therapiert? Darüber sprechen wir mit Gabriele Völcker aus Frankfurt, die seit 30 Jahren an MS erkrankt ist, mit Prof. Ulrich Dirnagl, einem der führenden Neurowissenschaftler von der Charité in Berlin und mit Dr. Jochen Müller, Neurobiologe und mehrfacher Science-Slam-Gewinner.
  • Volksleiden Rücken
 
 
Autor: Liane Stahl
Datum: 26.11.2016
Beschreibung: Den Rücken braucht man irgendwie immer. Das merkt man vor allem dann, wenn er schmerzt und jede Bewegung weh tut. Rückenschmerzen sind ein Volksleiden: Rund dreiviertel aller Deutschen sind davon betroffen.
Schwierig aber wird es oft dann, wenn es an die Diagnostik geht.
Hier wird offenbar viel zu wenig geredet und erst mal konservativ behandelt und viel zu schnell zu bildgebender Diagnostik überwiesen. So in etwa die Zusammenfassung der neuen Studie "Faktencheck Rücken" von der Bertelsmann-Stiftung.
  • Antibiotika - Wo stehen wir im Kampf gegen Resistenzen?
 
 
Autor: Viola Seiffe
Datum: 19.11.2016
Beschreibung: Bei den meisten Bakterien, die für Menschen gefährlich werden können, nehmen Resistenzen weiter zu. Das belegen neue Daten des Europäischen Centrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten. Das bedeutet: Diese Erreger lassen sich kaum noch oder gar nicht mehr mit Antibiotika behandeln. Nur: So geht es doch eigentlich seit Jahren schon. Wird die Gefahr womöglich immer noch unterschätzt? Was muss dringend getan werden? Darüber sprechen wir mit Dr. Irina Blumenstein, Internistin an der Uniklinik in Frankfurt, Prof. Norbert Suttorp, Direktor der Klinik für Infektiologie und Lungenerkrankungen an der Charité in Berlin und Prof. Alexander Friedrich, Leiter des Instituts für medizinische Mikrobiologie und Krankenhaus-Hygiene an der Uniklinik im niederländischen Groningen.
  • Voll im Trend - "Rudelsingen" sorgt für Glückshormone
 
 
Autor: Stephanie Pütz
Datum: 12.11.2016
Beschreibung: Gemeinsam singen, aber nicht im Chor, sondern mit wildfremden Menschen zusammen in der Kneipe oder der Konzerthalle. Rudelsingen ist ein neuer Trend in Hessen. Es erinnert an Karaoke. Die Liedtexte werden an die Wand projiziert, und alle schmettern ohne großes Proben gemeinsam Schlager, Hits und Volkslieder. Begleitet von zwei Musikern. Einen ganzen Abend lang. Egal, ob eine tolle Stimme oder nicht. Egal, ob jung oder alt. Die Veranstaltungen erfreuen sich großer Beliebtheit und sind meist ausverkauft.
Kein Wunder, sagt Maria Spychiger, Professorin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Beim gemeinsamen Singen wird das Glücks- oder Schmusehormon Oxytocin ausgeschüttet. Allerdings funktioniert das nur, wenn die richtige Musik gesungen wird. Was die richtige ist, und warum wir Deutschen viel weniger in der Öffentlichkeit singen als andere Nationen, darüber spricht hr-info Fit & Gesund mit Prof. Spychiger. Außerdem im Gespräch: David Rauterberg, Initiator und Organisator des Rudelsingens.
Wir sind gleich dabei und sprechen später mit einer Musikwissenschaftlerin darüber, warum das so viel Laune macht und warum wir Deutschen eher selten in der Öffentlichkeit zusammen singen.

Seiten:  1 | 2 | 3  Vorwärts
 
Information
Das Download-Angebot darf ausschließlich für private Zwecke genutzt werden. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung und Weiterveröffentlichung Online oder in anderen Medien sowie die Abgabe an Dritte ist auch in Ausschnitten nicht erlaubt. Der Hessische Rundfunk prüft jedes Audio sorgfältig, für eventuelle Schäden, die durch den Download entstehen könnten, übernimmt der hr keine Haftung.
 
 

Service

 

Funkkolleg 2017

Das Funkkolleg Sicherheit analysiert subjektive Ängste und objektive Gefahren [mehr]

Unsere Buch-Empfehlungen

Kooperation mit hessischen Buchhandlungen
[mehr]
 

Abonnieren

hr-iNFO-Podcasts

Sendungen als mp3. [mehr]
 

Empfang

hr-iNFO-Frequenzen

So können Sie hr-iNFO hören. [mehr]
 

Wissen & Bildung

Das hr-Portal für Themen aus Wissen und Bildung
[mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite