hr-online Informationen aus Hessen
hrInfo.de

Podcast: hr-iNFO Fit und Gesund

Podcast abonnieren Podcast abonnieren
hr-iNFO Fit und Gesund
hr-iNFO Fit und Gesund
Alles für das Wohlbefinden: Ernährung, Fitness und aktuelle Medizin in hr-iNFO Fit&Gesund. Jeden Samstag neu.
 
Seiten:  1 | 2 | 3  Vorwärts
MP3-Download

MP3-Download

  • Multiple Sklerose - Wenn Immunzellen das zentrale Nervensystem angreifen
 
 
Dauer: 24:33 min.
Autor: Viola Seiffe
Datum: 03.12.2016
Beschreibung: In Deutschland gibt es etwa 200-tausend Menschen, die an Multipler Sklerose - kurz MS - erkrankt sind. Frauen sind fast doppelt so häufig von dieser Auto-Immunerkrankung betroffen wie Männer. Und bei den meisten Menschen tritt MS schon früh auf - oft schon ab 20. Was ist bisher über diese Erkrankung bekannt? Was weiß man über ihre Ursachen? Wie wird sie therapiert? Darüber sprechen wir mit Gabriele Völcker aus Frankfurt, die seit 30 Jahren an MS erkrankt ist, mit Prof. Ulrich Dirnagl, einem der führenden Neurowissenschaftler von der Charité in Berlin und mit Dr. Jochen Müller, Neurobiologe und mehrfacher Science-Slam-Gewinner.
  • Volksleiden Rücken
 
 
Autor: Liane Stahl
Datum: 26.11.2016
Beschreibung: Den Rücken braucht man irgendwie immer. Das merkt man vor allem dann, wenn er schmerzt und jede Bewegung weh tut. Rückenschmerzen sind ein Volksleiden: Rund dreiviertel aller Deutschen sind davon betroffen.
Schwierig aber wird es oft dann, wenn es an die Diagnostik geht.
Hier wird offenbar viel zu wenig geredet und erst mal konservativ behandelt und viel zu schnell zu bildgebender Diagnostik überwiesen. So in etwa die Zusammenfassung der neuen Studie "Faktencheck Rücken" von der Bertelsmann-Stiftung.
  • Antibiotika - Wo stehen wir im Kampf gegen Resistenzen?
 
 
Autor: Viola Seiffe
Datum: 19.11.2016
Beschreibung: Bei den meisten Bakterien, die für Menschen gefährlich werden können, nehmen Resistenzen weiter zu. Das belegen neue Daten des Europäischen Centrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten. Das bedeutet: Diese Erreger lassen sich kaum noch oder gar nicht mehr mit Antibiotika behandeln. Nur: So geht es doch eigentlich seit Jahren schon. Wird die Gefahr womöglich immer noch unterschätzt? Was muss dringend getan werden? Darüber sprechen wir mit Dr. Irina Blumenstein, Internistin an der Uniklinik in Frankfurt, Prof. Norbert Suttorp, Direktor der Klinik für Infektiologie und Lungenerkrankungen an der Charité in Berlin und Prof. Alexander Friedrich, Leiter des Instituts für medizinische Mikrobiologie und Krankenhaus-Hygiene an der Uniklinik im niederländischen Groningen.
  • Voll im Trend - "Rudelsingen" sorgt für Glückshormone
 
 
Autor: Stephanie Pütz
Datum: 12.11.2016
Beschreibung: Gemeinsam singen, aber nicht im Chor, sondern mit wildfremden Menschen zusammen in der Kneipe oder der Konzerthalle. Rudelsingen ist ein neuer Trend in Hessen. Es erinnert an Karaoke. Die Liedtexte werden an die Wand projiziert, und alle schmettern ohne großes Proben gemeinsam Schlager, Hits und Volkslieder. Begleitet von zwei Musikern. Einen ganzen Abend lang. Egal, ob eine tolle Stimme oder nicht. Egal, ob jung oder alt. Die Veranstaltungen erfreuen sich großer Beliebtheit und sind meist ausverkauft.
Kein Wunder, sagt Maria Spychiger, Professorin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Beim gemeinsamen Singen wird das Glücks- oder Schmusehormon Oxytocin ausgeschüttet. Allerdings funktioniert das nur, wenn die richtige Musik gesungen wird. Was die richtige ist, und warum wir Deutschen viel weniger in der Öffentlichkeit singen als andere Nationen, darüber spricht hr-info Fit & Gesund mit Prof. Spychiger. Außerdem im Gespräch: David Rauterberg, Initiator und Organisator des Rudelsingens.
Wir sind gleich dabei und sprechen später mit einer Musikwissenschaftlerin darüber, warum das so viel Laune macht und warum wir Deutschen eher selten in der Öffentlichkeit zusammen singen.

  • Kinderwunschzentren - Welche Hilfe bieten sie?
 
 
Autor: Viola Seiffe
Datum: 05.11.2016
Beschreibung: In Deutschland sind rund sechs Millionen Männer und Frauen ungewollt kinderlos. Das entspricht etwa 15 Prozent aller Paare. Viele von ihnen suchen Unterstützung in einem der bundesweit über 130 Kinderwunschzentren. Wie kann ihnen dort geholfen werden? Wo liegen die Grenzen und Risiken einer Kinderwunschbehandlung? Darüber sprechen wir mit der Reproduktions-Biologin Dr. Birgit Jackisch und dem Reproduktions-Mediziner Dr. Mathias Inacker vom Kinderwunschzentrum in Darmstadt.
  • Fit in der Pflege - die Zukunft des Pflegeberufs
 
 
Autor: Anne Baier
Datum: 29.10.2016
Beschreibung: Unsere Gesellschaft wird immer älter und damit nimmt auch die Zahl der pflegebedürftigen Personen zu. Doch schon jetzt fehlen Pfleger und Pflegerinnen. Der Beruf muss attraktiver werden - eine Reform der Ausbildung in den Pflegeberufen ist überfällig, darin sind sich alle einig - die Frage ist bloß wie geht das?Antworten darauf in dieser Sendung
Redaktion und Moderation: Anne Baier

  • Neuauflage Simplify your life
 
 
Autor: Liane Stahl
Datum: 22.10.2016
Beschreibung: Ob Ordnung, Zeit, Beziehungen oder Gesundheit - das Prinzip "Simplify your life" kann irgendwie auf alle Bereiche angewendet werden, das man in etwa so zusammenfassen könnte: Weniger ist mehr, Ordnung ist das halbe Leben, in allen Bereichen klare Prioritäten setzen. Werner Tiki Küstenmacher,
der Autor von "Simplify your life", empfiehlt Entrümpeln als Abnehmhilfe und Burnout-Prävention.

  • Wie Gefühle technisch lesbar werden
 
 
Autor: Viola Seiffe
Datum: 15.10.2016
Beschreibung: Weltweit erforschen Wissenschaftler mit Hilfe von Computern, was uns im Innersten bewegt. Sie vermessen Mimik, Sprache und Gestik, um unsere Gefühle zu berechnen und durchschaubar zu machen. Die massenhaften Daten sind spannend für die Werbung, für Fitness- und Sport-Apps, aber auch für Medizin und Psychotherapie. Wie weit ist diese Art von computer-gesteuerter Emotions-Forschung bisher gekommen? Ist es überhaupt möglich, mit Hilfe von Algorithmen unsere Gefühle fast komplett zu erfassen und zu bewerten? Und: In welchen medizinischen Bereichen könnten die Daten nützlich sein? Darüber sprechen wir mit den beiden Wissenschafts-Autoren Luise Wagner und Ulrich Schnabel, die sich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt haben. Luise Wagners Film "Die Vermessung der Gefühle" ist in der Mediathek des Fernsehsenders Arte abrufbar.
  • Online-Medizin und Online-Psychologie - Möglichkeiten und Grenzen
 
 
Autor: Viola Seiffe
Datum: 02.10.2016
Beschreibung: Es gehört längst zum Alltag, sich bei medizinischen oder psychischen Problemen online Hilfe zu suchen. Doch es ist alles andere als einfach, Angebote zu finden, die wirklich unterstützen und helfen können. Viel zu groß und unübersichtlich ist der Markt mittlerweile. Wie kann man seriöse Angebote von solchen unterscheiden, die möglicherweise mehr schaden als nützen? Darüber sprechen wir mit Prof. Andreas Reif, dem Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Uniklinikum Frankfurt am Beispiel von Depressionen und mit Prof. Volker Beck von der University of Applied Sciences in Darmstadt. Prof. Beck ist Psycho-Onkologe und hat gemeinsam mit Kollegen das kostenfreie Portal www.psycho-onkologie.net entwickelt, das seit Juni online ist. Wie kann es gelingen, die Versorgungs-Situation von Krebskranken zu verbessern? Welche Rolle kann ein solches Portal dabei spielen?
  • Eine Reise in die Mitte - Wie die Darmflora erforscht wird
 
 
Autor: Viola Seiffe und Christine Werner
Datum: 24.09.2016
Beschreibung: Die Darmforschung erlebt derzeit einen regelrechten Hype. Auch in Deutschland gehen immer mehr Wissenschaftler der Frage nach, welche Zusammenhänge es zwischen der Darmflora - also den Billionen Bakterien und anderen Keimen im Darm - und vielen Erkrankungen gibt. Denn mehr als 30 Krankheiten werden inzwischen mit der Darmflora in Verbindung gebracht. Darmkrebs gehört dazu, Parkinson, Multiple Sklerose, aber auch der Schlaganfall. Was haben die Wissenschaftler bisher herausbekommen? In welchen Bereichen gibt es erste Therapieansätze? Das wollten wir herausbekommen und haben mit mehr als 10 Darmforschern in ganz Deutschland gesprochen. Die Ergebnisse unserer Gespräche bringen wir in Fit und Gesund und in Wissenswert.
Seiten:  1 | 2 | 3  Vorwärts
 
Information
Das Download-Angebot darf ausschließlich für private Zwecke genutzt werden. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung und Weiterveröffentlichung Online oder in anderen Medien sowie die Abgabe an Dritte ist auch in Ausschnitten nicht erlaubt. Der Hessische Rundfunk prüft jedes Audio sorgfältig, für eventuelle Schäden, die durch den Download entstehen könnten, übernimmt der hr keine Haftung.
 
 

Service

 

Hilfe für MS-Kranke

hr-Weihnachts-Spendenaktion

Die diesjährige Spendenaktion unterstützt die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG). [mehr]
 

Funkkolleg 2016

Das Funkkolleg Sicherheit analysiert subjektive Ängste und objektive Gefahren [mehr]
 

Radiopreis 2016

Bester Moderator: Jascha Habeck

hr-iNFO-Moderator Jascha Habeck hat den Deutschen Radiopreis 2016 gewonnen. [mehr]

Unsere Buch-Empfehlungen

Kooperation mit hessischen Buchhandlungen
[mehr]
 

Abonnieren

hr-iNFO-Podcasts

Sendungen als mp3. [mehr]
 

Empfang

hr-iNFO-Frequenzen

So können Sie hr-iNFO hören. [mehr]
 

Wissen & Bildung

Das hr-Portal für Themen aus Wissen und Bildung
[mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite