hr-online Informationen aus Hessen
hrInfo.de

Podcast: hr-iNFO Das Thema

Podcast abonnieren Podcast abonnieren
hr-iNFO Das Thema
hr-iNFO Das Thema
Das Schwerpunktthema in hr-iNFO vormittags und nachmittags
 
Seiten:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6  Vorwärts
MP3-Download

MP3-Download

  • Warum die Masern wieder im Kommen sind
 
 
Dauer: 2:11 min.
Autor: hr-iNFO
Datum: 21.02.2017
Beschreibung: Seit Mitte Januar haben sich mehrere Menschen in Frankfurt, im Hochtaunus-, Main-Taunus-Kreis sowie im Lahn-Dill-Kreis mit Masern angesteckt. Am Wetzlarer Klinikum wurden Mitte vergangener Woche zwei Masernfälle bekannt. Zwei Frankfurter Schulen und eine Berufsschule in Hofheim schlossen hunderte Schüler und Lehrer vom Unterricht aus, da ihr Impfschutz nicht ausreichte oder ihr Immunstatus unklar war. Unser Thema am Nachmittag. Rudi Schmalz-Goebels fasst es zusammen.
  • Zwischen Troika und Bankrott - die Griechenland-Misere
 
 
Autor: hr-iNFO
Datum: 21.02.2017
Beschreibung: Vor einigen Jahren noch galt die "Rettung Griechenlands" - das Behalten des Staates im Euro - noch für viele als "alternativlos". Auch wenn die Entscheidung nicht unumstritten war: die EU trieb einen großen Aufwand, das Land in der Eurozone zu halten. Seitdem Anfang 2015 die linke Syriza-Partei an die Macht kam, stand die Entscheidung für oder gegen die Griechen im Euro allerdings mehr als einmal auf Messers Schneide. Heute, zwei Jahre später, scheint immer noch nicht klar, wie die Griechen den immensen Schuldenforderungen nachkommen sollen und gleichzeitig ihre Wirtschaft stabilisiert bekommen. Und heute wird erneut das Wort vom "Grexit" in den Mund genommen - obwohl das Ausscheiden der Griechen aus dem Euro für die EU und das Land fatale Folgen haben könnte. Derzeit beraten die EU-Finanzminister über Griechenland. Wir haben die Hintergründe der Eurorettung von damals erklärt und Perspektiven präsentiert, wohin die Reise nun gehen könnte - und wie hoch der Preis dafür wird. Roman Janik hat das Thema zusammengefasst.
  • Schulz und die Agenda 2010
 
 
Autor: hr-iNFO
Datum: 20.02.2017
Beschreibung: Empfänger des Arbeitslosengelds 1, eines entscheidenden Bestandteils der
sogenannten Agenda 2010, sollen die finanzielle Unterstützung zukünftig länger bekommen. Das plant angeblich SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz, wenn er denn zum Bundeskanzler gewählt werden sollte. Eine konkrete Zeitspanne stehe aber noch nicht fest. Rudi Schmalz-Goebels fasst zusammen, was Sie in hr-iNFO zu diesem Thema hören konnten.
  • Standpunkt: Hartz IV-Reform - ein erster Schritt, nicht mehr
 
 
Autor: hr-iNFO
Datum: 20.02.2017
Beschreibung: Mit seiner Ankündigung, die Agenda 2010-Politik zu korrigieren, hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz für Aufsehen gesorgt. Vielen Stammwählern der SPD dürfte eine solche Reform aus der Seele sprechen. Unsere KommentatorinEske Hicken vermutet hinter Schulz' Ansinnen einen Sinneswandel, der allein dem Wahlkampf geschuldet ist.
  • Milliarden gegen Migration - Deutschlands Flüchtlingspolitik in Afrika
 
 
Autor: hr-iNFO
Datum: 20.02.2017
Beschreibung: Flucht und Migration - insbesondere von Afrika nach Europa - ist derzeit ein ganz großes Problem und gleichzeitig eine Herausforderung. Für die EU und auch für Deutschland. Wie kann aber den Menschen geholfen werden? Und zwar so, dass sie zu Hause eine Perspektive erhalten? Unser Thema heute Morgen. Roman Janik fasst es zusammen.

  • Christian Lindner (FDP): Yildirims Werbeveranstaltung sollte verhindert werden
 
 
Autor: hr-iNFO
Datum: 17.02.2017
Beschreibung: "Ich bin ein Seemann. Zwei Kapitäne bringen das Schiff zum Sinken. Es sollte daher nur einen Kapitän haben" - mit diesem Argument wirbt der türkische Präsident Yildirim quasi dafür, sich selbst abzuschaffen oder vielmehr seinen Posten. Denn Yildirim wirbt für die Verfassungsreform von Präsident Erdogan. Über die soll im April per Referendum entschieden werden. Und am Samstag will Yildirim deshalb nach Deutschland kommen, um hier lebende Türken zu überzeugen, für die Reform zu stimmen. Geplant ist eine Veranstaltung in Oberhausen in Nordrhein-Westfalen. Dagegen gibt es eine Menge Widerstand, unter anderem aus der FDP - unter anderem von Parteichef Lindner, der auch Fraktionsvorsitzender im NRW-Landtag ist. ER hat die Bundesregierung aufgefordert, Yildirims Auftritt zu verhindern. Wir haben mit ihm über seine Begründung gesprochen.
  • Risiko Trump - ist die internationale Ordnung in Gefahr?
 
 
Autor: hr-iNFO
Datum: 17.02.2017
Beschreibung: Die Regierung Trump hat an diesem Wochenende ihren ersten großen internationalen Auftritt. Der US-Präsident kommt zwar nicht zur Münchner Sicherheitskonferenz, dafür aber sein Vize Mike Pence und diverse Minister. Das Treffen wird mit Spannung erwartet, denn zum ersten Mal haben fast alle führenden internationalen Politiker, auch Angela Merkel, die Möglichkeit, mit Vertretern der Trump-Regierung zu sprechen. Wichtig sind die bilateralen Gespräche, um auszuloten, wie sich die USA in den wichtigen politischen Fragen positionieren. Mathias Merget hat das Wichtigste zum Thema zusammengefasst.
  • Aufrüstung auf 2 Prozent? Der Streit um die Sicherheit
 
 
Autor: hr-iNFO
Datum: 16.02.2017
Beschreibung: Es sind schon unruhige Zeiten, die wir da gerade in den europäisch-amerikanischen Beziehungen erleben. Nach der Wahl von Donald Trump zum Präsidenten der USA stehen, so scheint es zumindest, bisherige politische Konstanten zur Disposition. So auch im gegenseitigen Verhältnis innerhalb der NATO. Die neue US-Administration machte ganz klar deutlich: Die Europäer müssen mehr Geld für die gemeinsame Verteidigung ausgeben. Unser Thema am Nachmittag, Roman Janik fasst es zusammen.
  • USA und Russland - Supermächte unter sich
 
 
Autor: hr-iNFO
Datum: 16.02.2017
Beschreibung: Deutschland hat in diesem Jahr den G20-Vorsitz. Das Außenministertreffen in Bonn ist der erste große Gipfel, der in diesem Zusammenhang stattfindet, und der wahrscheinlich nicht allzu große Beachtung gefunden hätte. Doch so kurz nach dem Amtsantritt von Donald Trump als US-Präsident ist plötzlich alles anders, denn der Bonner Gipfel wird der Ort sein, an dem zum ersten Mal der neue US-Außenminister Rex Tillerson mit seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow zusammentrifft. Nachdem so viel über eine Neuausrichtung des Verhältnisses der beiden Supermächte gerdet wurde, wird sich nun zum ersten Mal im politischen Alltag zeigen, wie Russland und die USA künftig zusammenarbeiten wollen. Kommt es wirklich zu einer Verbesserung der Beziehungen? Welche gemeinsamen Grundlagen sieht man dafür? Oder wird es bei den Differenzen bleiben, die die Beziehungen in den vergangenen Jahren vergiftet haben? Barbara Pieroth hat das Thema zusammengefasst.
  • USA und Russland - Supermächte unter sich
 
 
Autor: hr-iNFO
Datum: 16.02.2017
Beschreibung: Sigmar Gabriel empfängt in Bonn die Außenminister der wichtigsten Wirtschaftsmächte der Welt. Im Mittelpunkt der zweitägigen G20-Konferenz steht die neue US-Außenpolitik unter Präsident Donald Trump. Mit Spannung erwartet wird das Treffen von US-Außenminister Rex Tillerson mit seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow.
Seiten:  1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6  Vorwärts
 
Information
Das Download-Angebot darf ausschließlich für private Zwecke genutzt werden. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung und Weiterveröffentlichung Online oder in anderen Medien sowie die Abgabe an Dritte ist auch in Ausschnitten nicht erlaubt. Der Hessische Rundfunk prüft jedes Audio sorgfältig, für eventuelle Schäden, die durch den Download entstehen könnten, übernimmt der hr keine Haftung.
 
 

Service

 

Funkkolleg 2017

Das Funkkolleg Sicherheit analysiert subjektive Ängste und objektive Gefahren [mehr]

Unsere Buch-Empfehlungen

Kooperation mit hessischen Buchhandlungen
[mehr]
 

Abonnieren

hr-iNFO-Podcasts

Sendungen als mp3. [mehr]
 

Empfang

hr-iNFO-Frequenzen

So können Sie hr-iNFO hören. [mehr]
 

Wissen & Bildung

Das hr-Portal für Themen aus Wissen und Bildung
[mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite