hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback
hrInfo.de

Podcast: hr-iNFO Netzwelt

Podcast abonnieren Podcast abonnieren
Kategorie: Technology
hr-iNFO Netzwelt
hr-iNFO Netzwelt
Smartphones und Big Data - Aktuelle Trends und Hintergründe aus der digitalen Welt in hr-iNFO Netzwelt. Immer samstags.
 
Seiten:  1 | 2  Vorwärts
MP3-Download

MP3-Download

  • Netzwelt 24.05.15 "größte Rückrufaktion der USA*
 
 
Dauer: 23:05 min.
Autor: Andreas Gielen
Datum: 24.05.2015
Beschreibung: Airbags sollen schützen und nicht dazu führen, dass einem metallische Teilchen um die Ohren fliegen. Das aber soll bei Airbags von Takata geschehen sein. Deswegen gibt es die größte Rückruf-Aktion in der Geschichte der USA.
  • Netzwelt 17.05.15 "Das Verschwörungsinternet"
 
 
Autor: Udo Langenohl
Datum: 17.05.2015
Beschreibung: Die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften, kurz GWUP, traf sich in dieser Woche in Frankfurt zu irrem dreitätigen Skeptiker-Kongress. Dabei ging es auch um das Netz als Quelle und Senke für Verschwörungstheorien. Denn das Internet ist auch eine gewaltige Datenschleuder für jede noch so verrückte Verschwörungstheorie. So glauben weltweit abertausende Nutzer, dass die Kondensstreifen, die Flugzeuge am Himmel hinterlassen, durch das Versprühen chemischer Substanzen zustande kommen. Sie nennen das ''Chemtrails'' und teilen sich ihre schrillen Ansichten oft mit den Millionen, die davon überzeugt sind, dass die Geschehnisse am 11. September 2001 in New York, als die Attentäter in die Twin Towers flogen, in Inside-Job waren, dass es sich also um eine Verschwörung handelt. Warum funktionieren solche Verschwörungstheorien wie der Hype um 9/11 oder die "Chemtrail-Verschwörung" ausgerechnet im Netz so gut?
  • Netzwelt 10.05.15: Europa soll digitaler werden
 
 
Autor: Udo Langenohl
Datum: 10.05.2015
Beschreibung: Europa hängt hinten dran was die Digitalisierung der Wirtschaft aber auch der Gesellschaft angeht. Asiatische Staaten, allen voran Korea und Japan sind infrastrukturell Jahre voraus. Nun will die EU Gas geben, um den Rückstand schnellstmöglich aufzuholen.
  • Netzwelt 03.05.15: Ecall kommt
 
 
Autor: hr-iNFO
Datum: 03.05.2015
Beschreibung: Die EU hat Ecall abgesegnet. Damit wird das Notrufsystem im Auto 2018 Pflicht in Neuwagen. Und: Microsoft hat auf der Keynote Details zum neuen Betriebssystem Windows 10 vorgestellt.
  • Kampf, Blut und Waffen - bestes Computerspiel kommt aus Frankfurt
 
 
Autor: Tobias Klein
Datum: 26.04.2015
Beschreibung: In Berlin wurde in dieser Woche der Deutsche Computerspielpreis verliehen - und zwar in dreizehn Kategorien. Zum besten Spiel wurde "Lords of the Fallen" gewählt - eine Produktion der Frankfurter Spieleschmiede Deck13. Darin muss der Spieler unter anderem Schwertkämpfe austragen, es fließt auch Blut. Solche Spiele wurden früher nie für eine Nominierung zugelassen. Ein Zeichen dafür, dass auch die Politik auf die Branche zugeht. Mehr zum Preis, zum Spiel und über die Macher in hr-iNFO Netzwelt.
  • Netzwelt 19.04.15 - Google unter Druck
 
 
Autor: Udo Langenohl
Datum: 19.04.2015
Beschreibung: Die Europäische Union streitet sich mit dem Konzern Google. Schon seit Jahren ist die Marktmacht und das Quasi-Monopol des US-Unternehmens der EU-Kommission ein Dorn im Auge. Die Behörde wirft Google nun offiziell die Benachteiligung der Konkurrenz vor und in der Konsequenz drohen Google ein EU-Bußgeld von aktuell bis zu 6,6 Milliarden Euro und Auflagen für sein Geschäftsmodell in Europa. Am Stammsitz von Google in Kalifornien ist man ''not amused''.
  • Netzwelt 12.04.15 IT-Sicherheit nach Hack-Angriff
 
 
Autor: Udo Langenohl
Datum: 12.04.2015
Beschreibung: Nach dem Hack-Angriff auf den französischen Medienkonzern und Fernsehsender TV5 Mode rechnen IT-Sicherheitsexperten damit, dass es in Zukunft ähnliche und weitere Angriffe auf Medienunternehmen, auf Fernsehsender und Radiostationen geben wird. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik BSI in Bonn schlägt in dieselbe Kerbe, die Angriffe auf IT-Systeme werden stark zunehmen, sagte die Behörde in dieser Woche. Nun hat die Hannover-Messe begonnen, die größte Industriemesse der Welt. Und das Top-Thema in diesem Jahr heißt: Industrie 4.0. Übersetzt bedeutet das: die komplette Durchdringung der Fertigungstechnik in der Industrie durch IT-Systeme oder auch die intelligente Fabrik, die Smart Factory. Jubelt da nicht die Hacker-Szene, wenn die IT bis in die letzten Winkel jeder Fabrik vordringt?
  • Netzwelt 29.03.15 - Vectoring in der Kritik
 
 
Autor: Andreas Gielen
Datum: 05.04.2015
Beschreibung: Kupferleitungen sind bis heute die physikalische Voraussetzung einer guten Vernetzung. Denn darüber können Internetdaten schnell verbreitet werden. Mit Vectoring ist für das vorhandene Kupferkabel jetzt eine Technik am Start, die das Netz noch schneller macht und so den Datenheißhunger der nächsten Jahre stillen könnte. Und weitaus günstiger als Glasfaser.
  • Netzwelt 29.03.15 - Facebook-Klage vor EuGH
 
 
Autor: Andreas Gielen
Datum: 29.03.2015
Beschreibung: Er ist ein frisch gebackener Jurist - sein Kampf für den Datenschutz geht aber schon einige Jahre: der Österreicher Max Schrems hatte gegen facebook geklagt. Nun beschäftigt sich deswegen der Europäische Gerichtshof mit den Datenschutz-Regeln US-Amerikanischer Firmen.
  • Netzwelt 22.03.15 - Die CeBit 2015
 
 
Autor: Udo Langenohl
Datum: 20.03.2015
Beschreibung: Die IT-Messe CeBit hat in dieser Woche neue Trends und neue Lösungen vor allem aus der Welt des Internet der Dinge präsentiert. Alles ist miteinander vernetzt, Maschinen reden mit Maschinen, Produktionsprozesse in der Industrie werden zunehmend durch digitale Lösungen verändert und müssen sich neuen Herausforderungen stellen. Klar, dass dabei auch die Welt der Gadgets, des digitalen Schnickschnacks nicht außen vor bleiben kann. Ausserdem: der Whistleblower Edward Snowden per Videokonferenz auf der Messe und die Mühen der IT-Industrie, weibliche Fachkräfte zu finden.
Seiten:  1 | 2  Vorwärts
 
Information
Das Download-Angebot darf ausschließlich für private Zwecke genutzt werden. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung und Weiterveröffentlichung Online oder in anderen Medien sowie die Abgabe an Dritte ist auch in Ausschnitten nicht erlaubt. Der Hessische Rundfunk prüft jedes Audio sorgfältig, für eventuelle Schäden, die durch den Download entstehen könnten, übernimmt der hr keine Haftung.
 
 

Service

 

Regenradar aktuell

Das Regenradar gibt es auch optimiert für Mobilgeräte:
[mobil.hr-online.de]

Unsere Buch-Empfehlungen

Kooperation mit hessischen Buchhandlungen
[mehr]
 

Abonnieren

hr-iNFO-Podcasts

Sendungen als mp3. [mehr]
 

Empfang

hr-iNFO Frequenzen

So können Sie hr-iNFO hören. [mehr]
 

Spendenkonten

Aktion Deutschland hilft

Hilfe für die Erdbebenopfer in Nepal
[mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite