hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback
hr4.de
hrInfo.de
hr-iNFO Schlagzeilen
 

Fit und Gesund

Der Schönheitswahn grassiert in Deutschland und hat längst Kinder und Jugendliche erfasst. (Bild:  colourbox.de)

Schönheitsbehandlungen – Welche Risiken haben sie?

Sonntag, 20. April, 22:05 Uhr
Fachärzte konstatieren, dass sich immer mehr Menschen Botox oder Filler spritzen lassen oder sich einer Schönheitsoperation unterziehen. Und die Patienten werden immer jünger. [mehr]
 
 

Die Sendung für Körper und Seele

hr-iNFO Fit & Gesund

Sendezeit: Di. 20:35 Uhr.
Wiederholung: So. 07:05, 16:05 und 22:05 Uhr.

Podcast zur Sendung
 
Bei einer Detoxkur soll der Körper entgiftet werden. (Bild:  colourbox.de)

Detox – nur ein Modetrend?

Sich gesund ernähren. Den Körper fit halten. Das ist ein Credo in unserer Gesellschaft. Gerade mit zunehmender Popularität von veganer Ernährung hat auch das Fasten und Entgiften eine besondere Bedeutung bekommen. Detox heißt das Zauberwort. [mehr]
 
Häufig führt Jodmangel zu Schilddrüsenleiden. (Bild:  picture-alliance/dpa)

Mit Ultraschall gegen Schilddrüsenknoten

In Deutschland haben Millionen Menschen Probleme mit Schilddrüsenknoten. Das kann unangenehme Folgen für die Betroffenen haben. Die reichen von einem starken Druckgefühl im Hals bis hin zu Heiserkeit. Die Uniklinik Frankfurt ist die erste Klinik bundesweit, die jetzt mit einem neuen Verfahren Schilddrüsenknoten entfernt. [mehr]
 
Der Wecker und die innere Uhr ticken nicht immer gleich. (Bild:  colourbox.de)

Die inneren Uhren – wie wir ticken

Für viele Menschen ist es – zumindest was den Schlafrhythmus angeht – erst einmal eine Qual, wenn im Frühjahr die Uhren umgestellt werden. Denn während sich beim Wecker die Zeiger ganz einfach verstellen lassen, hinken die inneren Uhren meistens noch einige Zeit hinterher. [mehr]
 
Fitness-Armbänder sind im Trend und motivieren zu mehr Bewegung. (Bild: Fitbit)

Fitness-Armbänder

Der Frühling ist die klassische Jahreszeit, um aktiver und sportlicher zu werden. Aus der Welt der Technik kommt nun Unterstützung: Fitness-Armbänder oder auch "Activity-Tracker" sind bunte Plastikarmbänder mit eingebautem Chip. Was taugen diese Armbänder? [mehr]
 
Häufig werden Nervenschmerzen nicht erkannt.  (Bild:  colourbox.de)

Wenn die Nerven schmerzen

Experten schätzen, dass in Deutschland etwa sechs Prozent der Menschen an Nervenschmerzen leiden. Die Ursachen sind vielfältig, reichen von Alkoholmissbrauch, über Diabetes mellitus, Bandscheibenvorfall und Gürtelrose bis hin zu Autoimmun- und Infektionskrankheiten. [mehr]
 
Herzpatientin Lioba Werrelmann  (Bild: Ansgar Werrelmann)

Angeborene Herzfehler: Wie können Erwachsene besser versorgt werden?

In Deutschland leben etwa 300.000 Menschen mit einem angeborenen Herzfehler. Jährlich kommen fast 6.000 hinzu, denn Herzfehler sind die häufigsten Fehlbildungen bei Neugeborenen. [mehr]
 
Guter Schlaf ist Gold wert. (Bild:  picture-alliance/dpa)

Bettwanzen erobern die Matratzen

Es krabbelt, es zwickt, es sticht, und es juckt wie verrückt - und das langwierig. Es ist eine unappetitliche Nachricht: Bettwanzen sind auf dem Vormarsch. Was man gedanklich eher im Mittelalter ansiedelt, krabbelt jetzt wieder vermehrt in hessischen Betten herum. [mehr]
 
Fast drei Millionen Deutsche sind abhängig von Pillen. (Bild:  colourbox.de)

Was tun gegen Tablettensucht im Alltag?

Mehr als eine Millionen Menschen in Deutschland nehmen regelmäßig verschreibungspflichtige Schlaf – und Beruhigungsmittel – sogenannte Benzodiazepine. Sie sind süchtig. Das Problem ist seit langem bekannt, aber es ändert sich kaum etwas. [mehr]
 
Seit den 1970er Jahren ist das Bouldern eine eigene Disziplin des Sportkletterns. (Bild:  picture-alliance/dpa)

Bouldern – Klettern ohne Seil und Sicherung

Bouldern ist eine spezielle Form des Sportkletterns. Es geht nicht darum, große Höhen zu überwinden, sondern mit Technik und Kreativität knifflige Routen, sogenannte Boulderprobleme, am Fels oder an der Kletterwand zu meistern. [mehr]
 
Professor Harald zur Hausen ist 2008 mit dem Medizin-Nobelpreis ausgezeichnet worden. (Bild: DKFZ / Tobias Schwerdt)

Könnte es einen Zusammenhang zwischen Darmkrebs und Viren geben?

Dieser Frage geht Nobelpreisträger Prof. Harald zur Hausen in seiner aktuellen Forschung nach. Der Virologe und langjährige Vorstandsvorsitzende des Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg hat mehr als 100 internationale Studien ausgewertet, die zum Teil über Jahrzehnte liefen. [mehr]
 
Bald ist wieder Heuschnupfenzeit. (Bild:  picture-alliance/dpa)

Milder Winter verursacht bei Pollen-Allergikern Beschwerden

Minusgrade waren im Dezember und Januar eine Seltenheit. Der Winter war bisher sehr mild. Bäume und Pflanzen haben auf Wachstum umgeschaltet, mit unangenehmen Folgen für Allergiker. [mehr]
 
Häufig werden Nervenschmerzen nicht erkannt.  (Bild:  colourbox.de)

Wenn die Nerven schmerzen

Experten schätzen, dass in Deutschland etwa sechs Prozent der Menschen an Nervenschmerzen leiden. Die Ursachen sind vielfältig, reichen von Alkoholmissbrauch, über Diabetes mellitus, Bandscheibenvorfall und Gürtelrose bis hin zu Autoimmun- und Infektionskrankheiten. [mehr]
 
Endlich wieder frei durchatmen - bei Schnupfen sind Nasensprays ein Segen. (Bild:  colourbox.de)

Winterzeit, Schnupfenzeit

Jeder, der schon einmal eine heftige Erkältung oder Nasen-Nebenhöhlen-Entzündung hatte, weiß, wie sehr man sich danach sehnen kann, endlich wieder mal frei durchatmen zu können. Sei es tagsüber oder wenigstens nachts, damit man sich gesund schlafen kann. [mehr]
 
Im Buch "Taube Nuss" schildert Alexander Görsdorf das Leben als Schwerhöriger (Bild: Rowohlt Verlag)

Auf dem Weg in die Taubheit und zurück

Der Autor Alexander Görsdorf (38) hat ein witziges, ironisches und selbstironisches Buch über ein gar nicht so einfaches Thema geschrieben: Es geht um Schwerhörigkeit, seine Schwerhörigkeit, die ihn fast bis zur Taubheit führt - aber auch wieder zurück. [mehr]
 
Der Jahresbeginn ist für viele die Zeit der guten Vorsätze. (Bild: )

Aufbruch ins neue Jahr – von guten Vorsätzen und Lebenskrisen

Der Jahreswechsel ist immer eine Zäsur. Das alte ist vorbei und abgehakt. Jetzt heißt es Energie sammeln und aufbrechen in die nächste Runde. Nicht wenige tun das mit guten Vorsätzen. [mehr]
 
Winterzeit ist Erkältungszeit (Bild:  colourbox.de)

Ein Plädoyer für eine gesündere Gesellschaft

Es gibt eine ganze Menge Tipps, wie wir trotz Kälte und Dunkelheit gut durch den Winter kommen. Dazu gehört das Gesicht im Winter möglichst oft in die Sonne zu halten, sich vor Erkältungen zu schützen und regelmäßig ein Halstuch zu tragen. [mehr]
 
Erweiterte Blutgefäße in Kopf oder Bauch sind Zeitbomben. (Bild:  picture-alliance/dpa)

Wie kann man ein Aneurysma behandeln?

Unter einem Aneurysma versteht man eine erweiterte Schlagader. Diese Erweiterung kann im ganzen Körper vorkommen. Durch die "Aussackung" werden die Gefäßwände in den Schlagadern geschwächt und können reißen. [mehr]
 
Das Team vom Zentrum für unerkannte Krankheiten. Von links nach rechts: Dr. Eduard Walthers (Radiologie), Prof. Volker Ellenrieder (Gastroenterologie), Prof. Jürgen Schäfer (Leiter des ZuK, Kardiologie und Endokrinologie), Prof. Andreas Burchert (Onkologie), Sabine  
<br />
Battenfeld (ZuK), Dr. Beate Kolb-Niemann (Psychosomatik), Dr. Bilgen Kurt (Innere Medizin), Prof. Richard Dodel (Neurologie), Dr. Birgit  
<br />
Kortus-Götze (Nephrologie) und Dr. Andreas Jerrentrup (stellvertretender Leiter ZuK, Pneumologie). (Bild: privat)

Hilfe für verzweifelte Patienten - das Zentrum für unerkannte Krankheiten

Es gibt unzählige Menschen mit einer langen Krankheits- und Leidensgeschichte, die von Facharzt zu Facharzt gepilgert sind, und am Ende immer noch nicht wissen, was sie krank macht. Schon seit längerer Zeit hilft Prof. Dr. Jürgen Schäfer, Kardiologe an der Uniklinik Marburg, solchen Menschen. [mehr]
 
Die Neurobildgebung soll Aufschlüsse über die Persönlichkeit eines Menschen und sein Verhalten geben. (Bild: Forschungszentrum Jülich/Zilles)

Neurobildgebung - Werden wir das Gehirn bald besser verstehen?

Manchmal würde man gerne wissen, was ein Mensch, mit dem man gerade spricht, wirklich denkt. Auch der Hirnforschung geht es da nicht anders. Nur dass die sich inzwischen tatsächlich auf dem Weg sieht, diesem uralten Menschheits-Traum näherzukommen. [mehr]
 
Der 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Im Kahr 1988 fand der erste Welt-AIDS-Tag statt. (Bild:  picture-alliance/dpa)

Welt-AIDS-Tag

30 Jahre nach seiner Entdeckung breitet sich das Aidsvirus weltweit weiter aus. Zwar sind die Medikamente mittlerweile so effektiv, dass die Diagnose HIV kein Todesurteil mehr ist, aber sie bedeutet immer noch "lebenslänglich". [mehr]
 
 

Jetzt live:

 

Service

 

TV-Tipp

Hessen von oben

Atemberaubende Bilder - Ostern im hr-fernsehen! [Special auf hr-online]
 

Regenradar aktuell

Das Regenradar gibt es auch optimiert für Mobilgeräte:
[mobil.hr-online.de]
 

Herunterladen!

Die hr-iNFO-App

Ihr Lieblingssender für unterwegs. Mit vielen neuen Funktionen. [mehr]
 

Kontakt

Mail ins Studio

Hier geht es zum Mailformular. [mehr]
 

hr-online Special

100 Jahre Goethe-Uni

Von Forschern, von großen Plänen, verbauten Chancen und schlechtem Essen. [mehr]

Leon de Winter:

"Lesen ist ein Akt des Glaubens."
hr-iNFO Büchercheck
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.