hr-online Informationen aus Hessen
hrInfo.de
Seite: 1/3
 (Bild: )
16.12.2016

Eine syrische Familie in Hessen

Die Geschichte der Familie Jabas

Die Familie Jabas ist aus Aleppo geflohen. Seit einem Jahr lebt sie in Deutschland. Wir haben im Dezember ein Video veröffentlicht, in dem die zehnjährige Tochter Nada von ihren zwei Leben erzählt. Auf dieses Video gab es enorm viel Resonanz. Wir begleiten die Jabas weiter und beantworten - soweit möglich - Ihre Fragen.
 

Eine Familie aus Aleppo

Dieses Video haben wir im Dezember von der Familie Jabas gedreht und auf unserer Internetseite und auf Facebook veröffentlicht:

Nada (10 Jahre) erzählt:



Auf unserer Internetseite haben wir außerdem ein Video von Nadas Vater veröffentlicht, in dem er über die Situation seiner Familie in Syrien und hier in Deutschland erzählt.

Mahmoud erzählt:

 
Große Resonanz auf die Geschichte der Familie

Die Resonanz hat uns selbst überrascht. Das Video von Nada wurde auf Facebook innerhalb von wenigen Tagen knapp 80.000 Mal angesehen, 500 Mal geteilt und erreichte fast eine Viertelmillion Menschen. Auch wurden uns viele Fragen dazu gestellt und Kommentare abgegeben - positive wie negative.

Waren die Szenen im Video gestellt?

Ein Facebook-Nutzer schrieb beispielsweise, es wirke, als hätten wir dem Mädchen die Worte in den Mund gelegt. Unser Online-Redakteur Lukas Gedziorowski war beim Dreh dabei, er hat die Mädchen gefilmt. Seine Antwort auf diese Unterstellung: "Gemeint war vor allem die Szene auf dem Spielplatz, wo das Mädchen über Syrien erzählt. Das Interessante ist, dass gerade diese Szene ganz beiläufig entstanden ist. Ich habe die Kinder einfach beim Spielen gefilmt, um etwas von ihrer Lebenswirklichkeit aufzuzeichnen, und dabei habe ich ganz nebenbei gefragt, ob sie Syrien vermissen. Daraufhin erzählte Nada ganz beiläufig, wie es in Syrien ist – nämlich, dass die Stadt, aus der sie kommt, zerstört sei, dass viele Menschen tot seien und viele ihrer Freunde auch. Eigentlich wollte ich Fragen nach dem Krieg vermeiden, schon alleine aus Rücksicht auf die Sensibilität des Themas. Und dann hat mich das Kind so stark überrascht mit dieser Offenheit. Daher ist der Vorwurf, wir hätten dem Mädchen etwas in den Mund gelegt, völlig haltlos. Er beruht wahrscheinlich auf einem grundlegenden Misstrauen gegenüber den Medien. Aber die meisten werden wahrscheinlich gemerkt haben, dass die Kinder sich sehr natürlich verhalten."

Stationen einer Flucht

Die Fluchtroute der Familie Jabas

Die Familie Jabas ist von Syrien über den Libanon und die Türkei nach Griechenland geflohen. Von dort sind sie über die Balkanroute nach Deutschland gekommen. Wir haben die Stationen ihrer Flucht nachgezeichnet.



Video: Überfahrt von Izmir nach Lesbos

Mit seinem Handy hat Mahmoud Jabas ein kurzes Video von der Überfahrt von der Türkei nach Griechenland gefilmt. Der Jubel war groß, als europäisches Land in Sicht kam. Der Motor des Bootes sei während der dreistündigen Überfahrt drei Mal ausgefallen, berichtet er.

 
Seite:   [1]    2    3    >>   

Teilen

Redaktion: luge / chsi
Letzte Aktualisierung: 11.01.2017, 10:20 Uhr
 
 

Service

 

Funkkolleg 2017

Das Funkkolleg Sicherheit analysiert subjektive Ängste und objektive Gefahren [mehr]

Unsere Buch-Empfehlungen

Kooperation mit hessischen Buchhandlungen
[mehr]
 

Abonnieren

hr-iNFO-Podcasts

Sendungen als mp3. [mehr]
 

Empfang

hr-iNFO-Frequenzen

So können Sie hr-iNFO hören. [mehr]
 

Wissen & Bildung

Das hr-Portal für Themen aus Wissen und Bildung
[mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite