hr-online Informationen aus Hessen
hrInfo.de

Podcast: hr-iNFO Reiselust

Podcast abonnieren Podcast abonnieren
Kategorie: Fitness & Nutrition
hr-iNFO Reiselust
hr-iNFO Reiselust
Fernweh zum Wegträumen: hr-iNFO Reiselust unterwegs zu Zielen weltweit - aber auch direkt vor der Haustür. Jeden Samstag neu.
 
Seiten:  1 | 2 | 3  Vorwärts
MP3-Download

MP3-Download

  • Auf der Suche nach Entschleunigung - Mit dem Goggo durch Deutschland
 
 
Dauer: 25:20 min.
Autor: Viola Seiffe
Datum: 22.08.2015
Beschreibung: Bianca Schäb aus Frankfurt hatte eine ungewöhnliche Idee. Sie wollte mit ihrem 46 Jahre alten knallroten Goggo durch ganz Deutschland fahren. Und: sie hat es getan. Sechs Wochen lang war die 30-jährige selbständige Grafikerin unterwegs von Niederbayern über Frankfurt und Hamburg bis nach Berlin. Dreitausend Kilometer über Deutschlands Landstraßen - Spitzengeschwindigkeit 50 Kilometer pro Stunde, denn ein kleiner roter Anhänger war auch noch mit von der Partie. Ziel ihrer Reise: Entschleunigung suchen und finden, ohne gleich das gesamte Leben auf den Kopf zu stellen und umzukrempeln. Wem Bianca Schäb auf ihrer Suche nach Entschleunigung begegnet ist, welche Tipps sie unterwegs von anderen Menschen eingesammelt hat, das erzählt sie in der Reiselust. Wer ihre Tour mit dem Goggo noch einmal virtuell nacherleben möchte, kann das unter www.frohlein.de tun.
  • Alles im Fluss - Entspannen am Strom
 
 
Autor: Stephanie Pütz
Datum: 15.08.2015
Beschreibung: Es plätschert und gurgelt leise, die Wellen rollen sanft gegen das Ufer - allein die Vorstellung ist schon pure Verheißung auf eine Abkühlung in diesen heißen Sommerzeiten. Wohl dem, der in der Nähe eines Flusses lebt. Da weht mal ein Windchen, da kann man am Ufer sitzen und chillen aber auch schwimmen oder Boot fahren. Ein kleines bisschen Urlaub zwischendurch, z.B. im Donaustrombad Kritzendorf bei Wien, an der Weichsel in Warschau, am Paris Plage in der französischen Hauptstadt und am Regent´s Kanal in London.

  • Reise in die Ewige Stadt Rom
 
 
Autor: Liane Stahl
Datum: 08.08.2015
Beschreibung: Die Stadt ist ein riesiges Freiluftmuseum; an zahllosen Orten begegnen einem Reste der Antike; überall treffen Gegenwart und Vergangenheit wie selbstverständlich zusammen. Wir sind unterwegs in der Ewigen Stadt, in Rom.
  • Nepal - 100 Tage nach dem schweren Erdbeben
 
 
Autor: Viola seiffe
Datum: 01.08.2015
Beschreibung: 100 Tage ist es jetzt her, dass die Erde in dem Himalaya-Staat Nepal so stark gebebt hat wie nie zuvor. Fast 9-tausend Menschen sind bei der Katastrophe ums Leben gekommen. Mehr als 22-tausend wurden verletzt. Fast das ganze Land schien in Schutt und Asche zu liegen. Aber stimmt dieser Eindruck überhaupt? Was wurde inzwischen schon wieder aufgebaut und instandgesetzt? In welchen Regionen sind Reisen nach der Monsunzeit ab Ende September/Anfang Oktober wieder möglich? An welchen Hilfsprojekten vor Ort könnten sich auch Touristen beteiligen? Darüber sprechen wir unter anderen mit dem Dokumentarfilmer Hajo Bergmann aus Wiesbaden, der zuletzt für seinen Film "Streaße der Achttausender" in Nepal gedreht hat und mit Markus Hegemann, dem Gründer und Geschäftsführer des Reiseanbieters Neue Wege. Er ist gerade aus Nepal zurückgekommen.
  • Besondere Orte in Seattle
 
 
Autor: Liane Stahl
Datum: 25.07.2015
Beschreibung: Seattle hat viele Spitznamen: Smaragd City in Anspielung auf das viele Grün in der Stadt. Oder Rain City. Wegen der vielen wolkenreichen und regnerischen Tage im Jahr. Oder auch etwas wirtschaftlicher: Jet City.
Weil das Boeing-Werk Everett, die größte und wichtigste Produktionsstätte
des US-Luft- und Raumfahrtkonzerns, ganz in der Nähe ist. Alle Namen Seattles verraten schon mal eines: Sie ist sehr vielseitig, die teilweise recht hügelige Stadt am Pazifik.
  • Unterwegs im Lahntal
 
 
Autor: Stephanie Pütz
Datum: 18.07.2015
Beschreibung: Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Der alte Goethe hat Recht gehabt. Das Lahntal lockt mit einer malerischen Fluss-Landschaft und romantischen Städten mit Burgen und Schlössern. 242 Kilometer fließt die Lahn von der Quelle bis zur Mündung. Sie entspringt im Rothaargebirge bei Siegen, windet sich durch das westliche Hessen, passiert dabei Städte wie Marburg, Wetzlar, Weilburg und Limburg und mündet dann schließlich bei Lahnstein in den Rhein. Der Besucher hat die Qual der Wahl das Flusstal zu entdecken: vom Wasser aus im Kanu, am Fluss entlang mit dem Fahrrad oder aber zu Fuß. Unterwegs kann er rechts und links genussvolle Pausen und Sightseeing-Touren. Und Baden in der Lahn geht auch, das Wasser ist ganz sauber.
  • Die Türkei - Abseits der großen Touristenzentren
 
 
Autor: Viola Seiffe
Datum: 11.07.2015
Beschreibung: Die Türkei gilt als eines der aufregendsten, aber auch widersprüchlichsten Länder der Welt. Sie hat fast so viele Einwohner wie Deutschland, ist aber doppelt so groß. Ein Land mit spektakulären Landschaften: 5-tausend Meter hohen Bergen, grünen Tälern, bizzaren Tuffstein-Landschaften und einer 8-tausend Kilometer langen Mittelmeer-Küste. Die beiden Journalisten Gabriele Tröger und Michael Bussmann zieht es immer wieder in die Türkei. Seit 25 Jahren fahren sie dorthin - oft monatelang. Sie berichten, welche Lieblings-Orte sie in der Türkei entdeckt haben - abseits des Massentourismus. Außerdem sprechen wir mit Bianca und Kai Heiselmeier, die vor über 5 Jahren nach Fetiye an der lykischen Küste gezogen sind - 3400 Kilometer von ihrer Heimatstadt Schleswig in Norddeutschland entfernt. Die Beiden erzählen, warum es ihnen an der lykischen Küste und den Menschen dort so gut gefällt, dass sie nicht weg möchten.
  • Die Abruzzen - Das wilde Herz Italiens
 
 
Autor: Viola Seiffe
Datum: 04.07.2015
Beschreibung: Der große Tourismus hat die Abruzzen immer ein wenig links liegen lassen. Bis heute gelten sie als eher abgelegen, obwohl sie nur eine Autostunde von Rom entfernt sind. Wanderer, Umwelt-Interessierte, Individual-Urlauber - sie zieht es dorthin. Vor allem ins Hochgebirge des Appenin und in die großen Nationalparks dort. So ging es auch hr-info-Mitarbeiterin Sabine Knapp-Barthel, die mit einem alten Wohnwagen in den Abruzzen unterwegs war. Sie erzählt in der Sendung von spannenden Restruktierungs- und Naturschutz-Projekten vor Ort. Und Carlo Campani, Vertreter der Borghi Autentici - der authentischen Dörfer - berichtet, wie kleine Abruzzen-Orte versuchen, dem Dorfsterben zu begegnen.
  • Die Mongolei - Reisen und Leben zwischen den Welten
 
 
Autor: Viola Seiffe
Datum: 27.06.2015
Beschreibung: Über 4-tausend Meter hohe Berge, schier endlose Grassteppen und bizarre Wüsten. Die Mongolei steht für grandiose Landschaften. Sie ist viermal so groß wie Deutschland, hat aber nur drei Millionen Einwohner. Fast 40 Prozent von ihnen sind Nomaden, die mit ihren Schafen, Ziegen, Yaks und Pferden durch die Steppen ziehen. Die Mongolei ist ein Land der Extreme, in dem die Temperaturen im Sommer auf 30, 40 Grad und mehr klettern, im Winter dagegen auf minus 40 Grad fallen. Wir sprechen mit der Reise-Journalistin Barbara Vetter, die zu Fuß mit ihrem Mann und ihren beiden kleinen Töchtern monatelang in der Mongolei unterwegs war - begleitet von drei Kamelen. Außerdem berichten die beiden Autorinnen Sarah Fischer und Nicole Funck über die Faszination, die das Land und seine Menschen auf sie ausüben, und über seine Umwelt-Probleme.
  • Sightseeing mal anders ? Abgefahrene U-Bahnstationen in Europa
 
 
Autor: Wiki Katopi
Datum: 20.06.2015
Beschreibung: Wer an U-Bahnstationen denkt, dem fallen vermutlich graue Betonwände, fahles Neon- Licht, Reklametafeln, Lärm, Dreck oder Mäuse ein.
Doch das muss nicht sein! Denn in einigen Städten verbergen sich in den U-Bahn-Schächten einzigartige Schätze, die sehr sehenswert sind.
So kann z.B. eine U-Bahnfahrt in Stockholm zu einem Kunsterlebnis werden. Eine Fahrt mit der Metrolinie 1 in Neapel ist wie eine kleine Museumstour. Im Pariser Untergrund kann man tolle Musikkonzerte erleben. Und die Moskauer Metro ist ein einzigartiges architektonisches Kunstwerk.
Da lohnt sich im Urlaub der Gang in den Untergrund!
Seiten:  1 | 2 | 3  Vorwärts
 
Information
Das Download-Angebot darf ausschließlich für private Zwecke genutzt werden. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung und Weiterveröffentlichung Online oder in anderen Medien sowie die Abgabe an Dritte ist auch in Ausschnitten nicht erlaubt. Der Hessische Rundfunk prüft jedes Audio sorgfältig, für eventuelle Schäden, die durch den Download entstehen könnten, übernimmt der hr keine Haftung.
 
 

Service

 

Büchercheck

Buchtipps für den Sommerurlaub

Unsere Bücherchecker geben Lesetipps für die Ferien. [mehr]
 

Webspecial

Frankfurter Buchmesse 2015

Ab 14. Oktober wird Frankfurt wieder zur Welthauptstadt des Buches. [buchmesse.ARD.de]
 

Abonnieren

hr-iNFO-Podcasts

Sendungen als mp3. [mehr]
 

Empfang

hr-iNFO Frequenzen

So können Sie hr-iNFO hören. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite