hr-online Informationen aus Hessen
hrInfo.de
 (Bild:  hr)
15.02.2017

Das Interview mit Elisabeth Heinemann, Kabarettistin

Digital-Optimistin in roten High Heels

Für ihre Studenten ist sie Frau Professor, auf der Bühne ist sie Kabarettistin in schwarzem Outfit und roten Pumps. Elisabeth Heinemann ist Informatik-Professorin an der Hochschule in Worms und leitet den Studiengang Mobile Computing. Dass man darüber auch wunderbar Witze machen kann, zeigt Heinemann in ihrem aktuellen Bühnenprogramm "Die digitale Leichtigkeit des Seins".
 
Wenn Elisabeth Heinemann über die neuesten Apps spricht, die sie für sich entdeckt hat, gerät sie ins Schwärmen. Eine Wasser-App etwa, die einen rund um die Uhr daran erinnert, etwas zu trinken. Oder eine App, die Donald Trump-Fotos in süße Katzenbilder verwandelt. "Ich verstehe Apps immer als Intelligenzverstärker", sagt sie, "das heißt, es soll mir nicht mein Denken abnehmen, sondern es soll mich in meinem täglichen Arbeits- und privaten Umfeld bestmöglich unterstützen."


Foto: Claus Völker

Aber natürlich kommen ihr auch in ihrem Job viele Apps unter, die dieses Kriterium nicht erfüllen. Die eignen sich dann aber prima für ihr Kabarett-Programm, wo sie sich über Pärchen-Apps und Co lustig machen kann.
 

Humor als Träger von Bildung und Wissen

Radio

Sendezeiten:

Mi, 15.02. um 19:35 Uhr
Sa, 18.2. um 14:05 Uhr
So, 19.2. um 10:05 Uhr und 18:35 Uhr
Seriöse Wirtschaftsinformatikerin einerseits und Kabarettistin auf der Bühne andererseits, das passt bei Elisabeth Heinemann gut zusammen. Schon als Kind habe sie gern auf der Bühne gestanden, erzählt sie, und als sie nach einem Fachvortrag darauf angesprochen wurde, dass das fast schon Kabarett wäre, wie Sie Wissen vermittle, hatte sie die zündende Idee, beide Bereiche miteinander zu verbinden.

In Ihrem Bühnenprogramm "Die digitale Leichtigkeit des Seins" erzählt sie Geschichten aus der digitalen Welt. Diese basieren alle auf Zahlen, Daten und Fakten. Was zunächst mal wie trockene Materie klingt, versteht Elisabeth Heinemann, unterhaltsam für die Bühne aufzubereiten. Das ist der gebürtigen Darmstädterin wichtig, denn sie möchte mit ihrem Bühnen-Programm auf unterhaltsame Art und Weise auch "aufklären": "Humor ist ein wundervoller Träger von Bildung und Wissen und Humor schafft immer eine Brücke zu den Menschen".
 

Kabarett für die "Digital Abseitsstehenden"

Information

Veranstaltungstipp

"Die digitale Leichtigkeit des Seins" in der Frankfurter KÄS.

23.2.2017 um 20 Uhr

Das gleichnamige Buch von Elisabeth Heinemann ist bei Der Kleine Buch Verlag erschienen und kostet 14,90 Euro.
Laut einer aktuellen Studie, die die Initiative D21 herausgegeben hat, ein gemeinnütziger Verein, der gegründet wurde, um die digitale Spaltung der Gesellschaft zu verhindern, gehören knapp ein Drittel der Deutschen zu den "Digital Vorreitenden". Aber fast genauso viele – nämlich 26 Prozent - gehören zu den "Digital Abseitsstehenden". Elisabeth Heinemann begründet das unter anderem mit dem demografischen Wandel und setzt sich für eine entsprechende Medienkompetenz ein. "Ich habe grade ein Projekt laufen, wo ich mich diesen 26 Prozent widmen möchte in Form von einem youtube-Kanal", so Heinemann, "in dem ich digitale Themen auf eine ganz einfache verständliche Sprache näher bringen möchte."

Die Informatik-Professorin bezeichnet sich selbst als Digitaloptimistin, was für sie bedeutet: "Ich gehöre sicherlich nicht zu den Kulturpessimisten, die das alles erst verdammen". Dennoch heißt digitaler Optimismus auch für sie, "nicht blind zu sein gegenüber dem, was vielleicht eine Gefahr darstellt" - wie digitale Demenz oder digitaler Burnout oder auch Suchtgefahr. Ihre Devise für den Umgang mit der Welt der digitalen Möglichkeiten: "Erstmal gucken, was geht, was davon brauche ich, was davon ist sinnvoll und wo muss ich aufpassen".
 

Teilen

Redaktion: samu / luge
Letzte Aktualisierung: 16.02.2017, 9:24 Uhr
 
 

Service

 

Funkkolleg 2017

Das Funkkolleg Sicherheit analysiert subjektive Ängste und objektive Gefahren [mehr]

Unsere Buch-Empfehlungen

Kooperation mit hessischen Buchhandlungen
[mehr]
 

Abonnieren

hr-iNFO-Podcasts

Sendungen als mp3. [mehr]
 

Empfang

hr-iNFO-Frequenzen

So können Sie hr-iNFO hören. [mehr]
 

Wissen & Bildung

Das hr-Portal für Themen aus Wissen und Bildung
[mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite