hr-online Informationen aus Hessen
hr1.de
 
Lucy Rose auf der Bühne mit Mikro und Gitarre (Bild: imago stock&people)
14.07.2017

hr1-CD der Woche

Lucy Rose: "Something’s Changing"

Ein Herz für Zwischentöne: "Something’s Changing", das neue Album der britischen Sängerin und Songschreiberin Lucy Rose, kommt zwar nicht laut daher, aber magisch… Unser Tipp für Fans von Carole King bis Laura Marling!
 
 (Bild: Universal / Communion Records)

Lucy Rose: "Something’s Changing"

Label: Universal / Communion Records
VÖ: 07.07.17
Ihr voller Name ist Lucy Rose Parton, und in Deutschland muss man die 28-Jährige aus Warwickshire meist erst noch vorstellen, bevor man weiter von ihr spricht. Denn auch, wenn ihre ersten beiden Alben "Like I Used To" (2012) und "Work It Out" (2015) in den Top 20 der englischen Albumcharts notierten: Lucy Rose kennen hierzulande nur wenige.

Die begabte Musikerin, die Klavier, Schlagzeug und Gitarre beherrscht, stürzt sich schon mit 18 ins Getümmel der Londoner Musikszene. Mit ihren sensiblen, filigranen Songs kann sie sich dort rasch etablieren. Es folgen Aufnahmen als Gastsängerin beim Bombay Bicycle Club und den Manic Street Preachers, sowie Auftritte bei allen wichtigen englischen Festivals. 2013 ist sie dann so richtig angekommen, in der UK-Indiefolk- und Popszene.

Jetzt ist Lucys drittes Album "Something's Changing" erschienen, und wer gern Joni Mitchell(damals) und Laura Marling(heute) hört, wird es mögen! Die Platte ist zu weiten Teilen inspiriert von einem abenteuerlichen, zweimonatigen Trip durch Mittel- und Südamerika, den Lucy auf Bitten ihrer Fans dort unternommen hat.

Ihren Pass, ihre Gitarre und einen Rucksack - mehr brauchte sie nicht, um unterwegs Konzerte zu geben. Die Organisation vor Ort haben die Fans in Eigenregie übernommen. Spannende Begegnungen waren garantiert – und haben ihren Weg aufs Album gefunden.

Lucy ist auf dieser Reise gereift, musikalisch und menschlich, und ihre Songs haben ein neues, entspanntes Selbstbewusstsein bekommen. "Something’s Changing" ist der ideale Soundtrack für Sommerabende: golden, von Wärme durchdrungen und zum Träumen gemacht.

Text: Melanie Aschenbrenner, hr1-Musikredaktion
 
 
 
 

Video zu "No Good At All"

 
Redaktion: lusc
Letzte Aktualisierung: 14.07.2017, 14:41 Uhr
 
Jetzt live


Aktualisiere die hr1 Playlist...

 

Service

 

Experten-Tipps

Jünger aussehen

Hier gibt's die Tipps von der Expertin. [mehr]
 

Lust auf Bewegung?

Lauftreffs in Hessen

Gemeinsam laufen macht mehr Spaß. Hier gibt's den Lauftreff-Überblick. [mehr]
 

Das hr1-Special

Zeitreise in die 80er

Beamen Sie sich zurück in die 80er. Mit der hr1- [Zeitreise]

Kontakt

Mail, Telefon, Newsletter, Facebook ... finden Sie [hier]

Hessen heute

Temperaturen und Wetterlage vor Ort. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite