hr-online Informationen aus Hessen
hr1.de
 
Paar liest Straßenkarte, die auf einer Motorhaube liegt (Bild:  Model Foto: Colourbox.de)

Die besten Tipps zum Karten-Lesen

Fünf Pannen mit dem Navigationsgerät

Können Sie noch Straßenkarten lesen oder verlassen Sie sich komplett aufs Navi? Das kann ganz schön schiefgehen, wie unsere Beispiele hier zeigen. Darum gibt es hier auch Tipps dazu, wie man am besten mit Straßenkarten umgeht.
 

Thema in

Sendungslogo
10.04.2017, 6:00 Uhr
Vor einigen Jahren noch waren Navigationsgeräte ein echter Luxus. Inzwischen beherrscht jedes Smartphone und bieten viele neue Autos die Routenführung per GPS spielend - mit der Folge, dass sich viele Menschen immer mehr auf die elektronischen Helfer verlassen und viele Menschen kaum noch mit einer herkömmlichen Straßenkarte umgehen können.

Dabei ist es nicht ungefährlich, sich auf das Navi zu verlassen - immer wieder werden Geschichten wie die eines italienischen Rentners bekannt, der aufgrund der Aufforderung "Bitte wenden" prompt zum Geisterfahrer wurde. So blindlings verlassen sich natürlich nicht alle Menschen auf die Technik, aber welche riesigen Umwege schon ein kleiner Schreibfehler bei der Zieleingabe haben kann, zeigt unsere Bilderstrecke.
 

Tausende Kilometer Umweg dank des Navis 

 
Klicken Sie auf ein Bild, um in die Galerie zu gelangen (5 Bilder)
 

Fünf Tipps zum Umgang mit Straßenkarten

Wer nicht mehr so recht weiß, wie er sich auf einer Straßenkarte zurechtfindet, dem helfen vielleicht unserer fünf Tipps.

  • Legende: Die Legende, also die Erklärung der Kartensymbole, versteckt sich oft hinter vielen Falten - meistens ist sie unten rechts zu finden.

  • Himmelsrichtungen: Vielleicht erinnern Sie sich noch an den Merkspruch "Nie ohne Seife waschen", der die Himmelsrichtungen im Uhrzeigersinn angibt - Norden oben, Osten rechts, Süden unten und Westen links. Daraus folgt:

    Nord nach Süd = oben nach unten
    Süd nach Nord = unten nach oben
    Ost nach West = rechts nach links
    West nach Ost = links nach rechts

  • Register und Buchstabenkürzel: Im Verzeichnis der Straßen und Orte sind Kürzel aus Buchstaben und Zahlen angegeben. Diese beziehen sich auf ein eingezeichnetes Raster - wer also einen Ort in "G7" sucht, muss das Quadrat finden, das in Spalte "G" und in Reihe "7" liegt.

  • Von Grob nach Fein planen: Wenn Sie Ihre Route planen, suchen Sie sich erst die großen Straßen wie Autobahnen, um Start und Ziel zu verknüpfen - dann können Sie die passenden Ausfahrten und kleineren Straßen finden.

  • Wegpunkte merken: Merken oder notieren Sie sich die Endpunkte der Autobahnen, die Sie benutzen wollen, und auch große Orte an der Strecke. So können Sie bei Autobahnkreuzen schnell anhand der Schilder entscheiden, wo Sie hinmüssen.
 

Teilen

Redaktion: tiha / ruwa
Letzte Aktualisierung: 7.04.2017, 10:22 Uhr
 
Jetzt live


Aktualisiere die hr1 Playlist...

 

Service

 

Experten-Tipps

Jünger aussehen

Hier gibt's die Tipps von der Expertin. [mehr]
 

Lust auf Bewegung?

Lauftreffs in Hessen

Gemeinsam laufen macht mehr Spaß. Hier gibt's den Lauftreff-Überblick. [mehr]
 

Das hr1-Special

Zeitreise in die 80er

Beamen Sie sich zurück in die 80er. Mit der hr1- [Zeitreise]

Kontakt

Mail, Telefon, Newsletter, Facebook ... finden Sie [hier]

Hessen heute

Temperaturen und Wetterlage vor Ort. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite