hr-online Informationen aus Hessen
hr1.de
 
Fahnen der WM-Teilnehmer 2014 (Bild: Imago)

Neuer Modus soll ab 2026 greifen

So soll die Mega-WM gespielt werden

Die FIFA stockt die Fußball-Weltmeisterschaft auf 48 Mannschaften auf - bisher waren es 32. Wie der Spielmodus mit 16 Dreiergruppen funktionieren soll und wie sich die Teilnehmerzahlen seit 1930 entwickelt haben, zeigen wir hier in Infografiken.
 

Thema in

Sendungslogo
11.01.2017, 12:00 Uhr
Die FIFA hat bekanntgegeben, dass die WM ab 2026 mit 48 Teams gespielt werden soll. Das Turnier soll in 16 Dreiergruppen begonnen werden, von denen die besten zwei Mannschaften weiterkommen. Genaueres zum Modus will die FIFA noch bekanntgeben. Wie der neue Spielmodus funktionieren könnte, haben wir hier für Sie aufgezeichnet:

Grafik zeigt den Spielmodus der WM ab 2026
Grafik: hr1
 

Von 13 auf 48 Mannschaften: Die Zahlen im Zeitverlauf

Die Weltmeisterschaften 2018 in Russland und 2022 in Katar werden noch im alten Modus mit 32 Teams und 64 Spielen gespielt. Wie sich die Anzahl von teilnehmenden Mannschaften und die Anzahl der Spiele bei den Turnieren seit der ersten FIFA-WM 1930 in Uruguay gewandelt hat, zeigt diese Grafik:

Die Anzahl der WM-Teilnehmer und WM-Spiele seit 1930
Grafik: hr1 Daten: dpa
 

Teilen

Redaktion: tiha / ruwa
Letzte Aktualisierung: 12.01.2017, 12:09 Uhr
 
Jetzt live


Aktualisiere die hr1 Playlist...

 

Service

 

Das hr1-Special

Zeitreise in die 80er

Beamen Sie sich zurück in die 80er. Mit der hr1- [Zeitreise]
 

Experten-Tipps

Jünger aussehen

Hier gibt's die Tipps von der Expertin. [mehr]
 

Lust auf Bewegung?

Lauftreffs in Hessen

Gemeinsam laufen macht mehr Spaß. Hier gibt's den Lauftreff-Überblick. [mehr]

Kontakt

Mail, Telefon, Newsletter, Facebook ... finden Sie [hier]

Hessen heute

Temperaturen und Wetterlage vor Ort. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite