hr-online Informationen aus Hessen
hr1.de
 
Reinhard Spiegelhauer läuft im Sportdress über eine Wiese  (Bild: hr1)  (Bild: hr1)

hr1 präsentiert das Sportevent am 9. Juli 2017

Reinhard beinhart beim Frankfurter Ironman

Zum ersten Mal präsentiert hr1 den Ironman Frankfurt - und schickt zur Premiere einen eigenen Athleten ins Rennen. hr1-Redakteur Reinhard Spiegelhauer hat dabei jede Menge Erfahrung, es wird sein 14. Ironman. Hier gibt es das große Interview mit Reinhard über seine Vorbereitung.
 

Hintergrund

Am 9. Juli startet hr1-Redakteur Reinhard Spiegelhauer beim Frankfurter Ironman, präsentiert von hr1. Wir begleiten seine Vorbereitung auf das Rennen in hr1 und auf hr1.de.
Es ist schon Dein 14. Ironman. Macht Ironman süchtig?

So hab ich das noch gar nicht gesehen... Ich werde jedenfalls ganz kribblig, wenn ich an frühere Rennen und die Stimmung da denke. Und ich will das immer wieder haben. Ja!

Du musst laufen, schwimmen, Radfahren trainieren. Das kostet doch ganz schön viel Zeit. Wie bringst Du das neben Job und Familie auf die Reihe?

Mehr schlecht als recht. Ich versuche es. Aber ich trainiere weit weniger, als sinnvoll wäre. Wer den Sport so richtig ehrgeizig betreibt, schüttelt sicher nur den Kopf über mein lächerliches Trainingspensum.

Wie viel Vorlauf braucht es, um einen Ironman gesund zu überstehen?

Ich habe in meinem ersten Trainingsjahr drei olympische Triathlons gemacht: 1,5km Schwimmen, 40km Radfahren, 10km Laufen. Dann habe ich mich mit einem guten Trainingsplan auf meinen ersten Ironman vorbereitet. Es geht auch schneller, mit der Brechstange - aber es gibt viele Gründe, die dagegen sprechen.

Wie viel trainierst Du?

Aufs Jahr gerechnet fünf Stunden die Woche. Normalerweise rechnet man für die Ironman-Distanz allerdings mindestens zehn, besser zwölf Stunden die Woche. Dementsprechend bin ich auch noch nie auf dem Treppchen gelandet...
 
Ziehst Du die Vorbereitung beinhart alleine durch oder hast Du Unterstützung?

Ich mixe das. In den letzten Wochen vor dem Wettkampf bin ich viel alleine unterwegs. Ich muss dann einfach ein Gefühl für die 180 Kilometer ohne Windschatten auf dem Rad bekommen. Aber davor bin ich auch viel mit Teamkameraden unterwegs, das macht einfach Spaß. Und meine Familie gibt mir gelegentlich auch mal einen hilfreichen Tritt in den Hintern – solange der Sport nicht insgesamt zu viel Familienzeit frisst.

Nach so vielen Starts: Bist du noch aufgeregt?

Irrsinnig. Das war zwischendurch mal anders, da hatte ich den Respekt vor der Aufgabe etwas verloren. Und die gerechte Strafe kassiert...

Das musst Du bei Gelegenheit hier ausführlicher erzählen... Hast Du ein Zeitziel?

Für mich geht's in erster Linie darum, zu finishen und das Glücksgefühl auf den letzten Metern voll auszukosten. Sonst bin ich bescheiden: Den Marathon mal ohne Gehpausen hinzubekommen, das wäre was.

Ich gehe zwei Mal pro Woche laufen oder Radfahren. Wie lange bräuchte ich, damit ich fit für einen Ironman bin?

Das sind schon gute Voraussetzungen – du kannst es bis nächstes Jahr schaffen. Mit viel Disziplin und am besten einem persönlichen Trainer. Größtes Hindernis ist die Gefahr, deinen Körper durch zu viel Ehrgeiz zu überlasten. Ich würde mir an deiner Stelle gut überlegen, ob ich mir nicht lieber zwei Jahre gebe.
 

hr1 präsentiert erstmals den Ironman

Zum ersten Mal präsentiert hr1 den Ironman in Frankfurt. hr1-Chef Martin Lauer freut sich schon auf das Großereignis Anfang Juli: "Wir freuen uns sehr, mit hr1 in diesem Jahr erstmalig beim Iron Man dabei zu sein. Die Veranstaltung ist einzigartig in Europa und hat seit vielen Jahren ihren festen Platz im Veranstaltungskalender im Rhein-Main-Gebiet. Die Hörer von hr1 sind weltoffen und vielseitig interessiert. Dabei steht vor allem der Sport im Fokus, weshalb hr1 genau der richtige Medienpartner für dieses besondere Ereignis ist," so Martin Lauer.

hr1-Chef Martin Lauer (l) bei der Pressekonferenz zum Ironman 2017 in Frankfurt
Pressekonferenz zum Ironman Frankfurt 2017 (von links): hr1-Chef Martin Lauer, Uwe Berlinghoff von Mainova, die Athleten Patrick Lange, Laura Philipp und Sebastian Kienle, Björn Steinmetz von IRONMAN Europe und Moderator Hartwig Thöne
 

Teilen

Redaktion: ruwa / tiha
Letzte Aktualisierung: 13.04.2017, 15:33 Uhr
 
Jetzt live


Aktualisiere die hr1 Playlist...

 

Service

 

Experten-Tipps

Jünger aussehen

Hier gibt's die Tipps von der Expertin. [mehr]
 

Lust auf Bewegung?

Lauftreffs in Hessen

Gemeinsam laufen macht mehr Spaß. Hier gibt's den Lauftreff-Überblick. [mehr]
 

Das hr1-Special

Zeitreise in die 80er

Beamen Sie sich zurück in die 80er. Mit der hr1- [Zeitreise]

Kontakt

Mail, Telefon, Newsletter, Facebook ... finden Sie [hier]

Hessen heute

Temperaturen und Wetterlage vor Ort. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite