hr-online Informationen aus Hessen
hr1.de
 
Dörrobstmotte läuft auf Hülsenfrüchten  (Bild: Imago)  (Bild: Imago)

Tipps vom Schädlingsbekämpfer

Das hilft gegen Motten

Ob in Mehl und Obst oder in den Kleidern: Ein Befall mit Motten ist äußerst lästig, aber gerade im Sommer schnell passiert. Hier verrät ein Profi, was gegen Motten wirklich hilft.
 

Thema in

Sendungslogo
4.07.2017, 10:00 Uhr

Radio

In hr1 haben wir am Dienstag mit Jürgen Sommer über Lebensmittel- und Textilmotten gesprochen.
Das Obst liegt in der Schale, die Fenster sind im Sommer zum Durchlüften geöffnet - und zack, schon haben wir Motten in den Lebensmitteln. Das ist nicht nur lästig und eklig, sondern auch für die Gesundheit nicht ganz ungefährlich. Schädlingsbekämpfer Jürgen Sommer aus Oberursel weiß, was wirklich gegen Lebensmittel- bzw. Dörrobstmotten hilft - hier gibt es seine Tipps.

  • Mottenfallen mit Klebestreifen helfen nur, um einen Befall anzuzeigen - da die Fallen mit Sexualpheromonen funktionieren, locken sie nur Männchen an.

  • Sommer rät dazu, alle Vorräte, soweit möglich, binnen drei Monaten zu verbrauchen und in fest verschraubbaren Gläsern aufzubewahren, um einem Befall vorzubeugen.

  • Als letztes Mittel zur Bekämpfung eines Befalls können Schlupfwespen helfen: Die winzig kleinen Tierchen sind natürliche Feinde der Motten und helfen gegen einen Befall. Sie sind mit bloßem Auge kaum zu erkennen. Erhältlich sind sie beim Schädlingsbekämpfer oder im Internet.
 

Gegen Kleidermotten hilft Kälte

Kleider- bzw. Textilmotten holt man sich meistens schon beim Kauf der Kleidung ins Haus. Auch für diesen Fall haben wir unseren Experten nach Tipps gefragt.

  • Mithilfe von Gerüchen gegen Motten vorzugehen, hilft selten - man bräuchte einfach eine viel zu große Menge an Duftstoffen, zum Beispiel 30 Lavendelsäckchen für einen Kleiderschrank.

  • Um festzustellen, ob Löcher in der Kleidung tatsächlich von Motten stammt, können die oben angesprochenen Pheromon-Klebefallen helfen.

  • Haben Sie tatsächlich Motten in der Kleidung, können Sie sie für vier Tage in die Kühltruhe legen - dadurch werden sämtliche Schädlinge abgetötet.
 

Teilen

Redaktion: tiha
Letzte Aktualisierung: 7.07.2017, 16:44 Uhr
 
Jetzt live


Aktualisiere die hr1 Playlist...

 

Service

 

Experten-Tipps

Jünger aussehen

Hier gibt's die Tipps von der Expertin. [mehr]
 

Lust auf Bewegung?

Lauftreffs in Hessen

Gemeinsam laufen macht mehr Spaß. Hier gibt's den Lauftreff-Überblick. [mehr]
 

Das hr1-Special

Zeitreise in die 80er

Beamen Sie sich zurück in die 80er. Mit der hr1- [Zeitreise]

Kontakt

Mail, Telefon, Newsletter, Facebook ... finden Sie [hier]

Hessen heute

Temperaturen und Wetterlage vor Ort. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite