hr-online Informationen aus Hessen
hr1.de
 
Cover des Hörbuchs (Bild: dtv Verlagsgesellschaft)
20.10.2015

hr1-Hörbuchtipp

Katharina Münk: Westermann & Fräulein Gabriele

Wann haben Sie zuletzt einen Brief mit einer Schreibmaschine geschrieben? In unserer Online-Zeit ist das kaum noch vorstellbar. Aber ausgerechnet ein IT-Mensch verguckt in eine besonders schöne Schreibmaschine aus den 70ern namens Gabriele. Das ist eine verrückte Geschichte von Bestseller-Autorin Katharina Münk.
 

Die Handlung

Richard Westermann hat sich in einen ganz bestimmten Typ verguckt: handlich, fast unscheinbar, grau, mit einem butterweichen Anschlag - eine Schreibmaschine Gabriele, Olympia. Er muss sie kaufen. Und das, obwohl oder vielleicht weil er IT Chef eines Großunternehmens ist, Entwickler einer komplizierten Verschlüsselungstechnik. Aber seit er bei der Beerdigung eines Schriftstellers eine echte Gabriele sah, ging die ihm nicht mehr aus dem Kopf. Diese Form, dieser Klang, er musste eine eigene besitzen…
 

Leseprobe

 (Bild: dtv Verlagsgesellschaft)

Katharina Münk: Westermann & Fräulein Gabriele

Hörbuch gelesen von Jürgen Uter
dtv / Goya Lit
4 Cds mit 270 Minuten
ISBN 978-3-423-26082-4
Preis: 19,99 Euro
Erscheint am 23. Oktober 2015
"Richard Westermann war ein Mann, von dem man annahm, er sei viel beschäftigt. Er selbst hätte es nicht genau sagen können. Wenn man ihn danach fragte, antwortete er meistens, dies sei wohl Auslegungssache. Die vergangenen zwei Jahre hatte er mit vollem Terminkalender, ohne Urlaub und mit einem Tinnitus verbracht, und manchmal verstand er die Welt nicht mehr. Wenn man das »viel beschäftigt« nannte, dann war er das wohl. Der Umstand, dass er nach der Trennung von seiner Frau sein Privatleben wieder selbst organisieren musste, war für ihn lediglich eine von zahllosen zusätzlichen Herausforderungen, die das Leben mit sich brachte. Er war nicht der Einzige, dem so etwas passierte. Und doch fühlte sich Westermann manchmal wie der einzige Mensch, der einzige verdammte Mensch auf Erden, dem so etwas widerfahren war."
 

Darum ist die Geschichte hörenswert

 (Bild:  hr)
Bettina Emmerich findet: "Für alle, die immer schon mal ausschalten wollten."
Katharina Münk ist nicht nur Bestsellerautorin, sondern im Hauptberuf Top-Sekretärin und Trainerin - und heißt eigentlich Petra Balzer. Wieder hat sie das Topmanagement zu einem einen witzigen und absurden Plot inspiriert: Wie schon in ihren zum Teil verfilmten Bestsellern "Die Insassen" oder "Die Eisläuferin" proben Manager, Sekretärinnen und andere den Aufstand. Jürgen Uter liest das Hörbuch über diesen ziemlich konsequenten Aussteiger aus der digitalen Welt mit hörbarem Vergnügen. Ein Hörbuch für Leute, die immer schon mal ausschalten wollten.
 
Redaktion: jaac
Letzte Aktualisierung: 20.10.2015, 10:54 Uhr
 
Jetzt live


Aktualisiere die hr1 Playlist...

 

Service

 

Experten-Tipps

Jünger aussehen

Hier gibt's die Tipps von der Expertin. [mehr]
 

Lust auf Bewegung?

Lauftreffs in Hessen

Gemeinsam laufen macht mehr Spaß. Hier gibt's den Lauftreff-Überblick. [mehr]
 

Rezepte

hr1-Sommertipps

Tipps und Rezepte für einen schönen Sommer gibt's [hier]

Kontakt

Mail, Telefon, Newsletter, Facebook ... finden Sie [hier]

Hessen heute

Temperaturen und Wetterlage vor Ort. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite