hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de

Podcast: hr2 Der Tag

Podcast abonnieren Podcast abonnieren
hr2 Der Tag
hr2 Der Tag
Kenntnisreich, ironisch, witzig, pointiert.
 
Seiten:  Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  Vorwärts
MP3-Download

MP3-Download

  • Der entgrenzte Krieg gegen den Terror
 
 
Dauer: 52:16 min.
Autor: hr2 DerTag
Datum: 25.08.2017
Beschreibung: Wie lange soll der sogenannte Krieg gegen den Terror eigentlich noch dauern? Er begann vor 16 Jahren in Afghanistan, nach den Anschlägen von Al Kaida in New York und Washington. Damals sollten zunächst die Drahtzieher am Hindukusch vertrieben werden. Aber bald schon weitete sich dieser "Krieg gegen den Terror" aus. Zuerst auf den Irak, dann auf Libyen und Syrien. Die Folgen sind verheerend: Millionen Tote, zerstörte Gesellschaften und beispiellose Flüchtlingsdramen. Aber nicht nur das. Der Krieg gegen den Terror erzeugt seinerseits Gegenterror. Und zwar ebenso grenzenlos, wie die Anschläge in Europa zeigen. Aus dieser Gewaltspirale gibt es kein Entrinnen, ehe wir nicht eine schonungslose Bilanz der vergangenen 16 Jahre ziehen. Warum scheut sich die Politik davor?
  • Die netten Jungs von nebenan. Spanien eine Woche nach den Anschlägen
 
 
Dauer: 53:29 min.
Autor: hr2 Der Tag
Datum: 24.08.2017
Beschreibung: "Homegrown" oder auch "domestic Terrorism" nennen die Amerikaner das, was Katalonien vor einer Woche heimgesucht hat: ein Terrorismus, der im eigenen Land gewachsen ist. Der die netten Nachbarjungs, die zwar irgendwann mal aus Nordafrika gekommen waren, aber doch längst auf dem Weg schienen, gute Europäer zu werden, plötzlich zu Attentätern macht. Was ist da geschehen in Spanien, während die zweithöchste Terrorwarnstufe galt, die eigentlich zum genauen Hinschauen auffordert. Aber wohin schauen, welche Zeichen bemerken? Gibt es die überhaupt? Wie kann man erkennen, was in versteckten Parallelgesellschaften ausgeheckt wird? Wie sich schützen, wie uns alle schützen vor einer Gefahr, die erst sichtbar wird, wenn es zu spät ist? Was wissen die Spanier eine Woche, nachdem es zu spät war?
  • Sicherheit und Migration. Der Wahlkampf und die Wirklichkeit
 
 
Dauer: 54:24 min.
Autor: hr2 Der Tag
Datum: 23.08.2017
Beschreibung: Sicherheit, sowohl im Inneren als auch außerhalb Deutschlands, war bei der Wahl 2013 kein entscheidendes Wahlkampfthema. Jetzt aber schon. Themenschwerpunkte mehrerer Parteien sind bei der Bundestagswahl 2017: die Aufstockung des Personals der Polizei, die Zusammenarbeit der Behörden und die Überwachung der Bürger. Offenbar sind die Bürger besorgt nach den Anschlägen und aufgedeckten Überwachungs- und Ermittlungspannen in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Die logische Konsequenz der Parteien: sie versprechen mehr Sicherheit. Worin unterscheiden sie sich in ihren Wahlprogrammen? Welche Forderungen sind realistisch?
  • Wenn Interpol klopft: Erdogans langer Arm in Europa
 
 
Dauer: 51:06 min.
Autor: hr2 Der Tag
Datum: 22.08.2017
Beschreibung: Niemand soll sich sicher fühlen! Das scheint die Devise zu sein für das Denken und Handeln des türkischen Präsidenten. Niemand, der es wagt, Erdogans Politik zu kritisieren, soll sich sicher fühlen - nirgendwo, auch nicht in Europa. Dass den Drohungen aus Ankara auch Taten folgen, hat das türkische Regime gerade erneut bewiesen. Dieses Mal traf es den Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli, vor der Militärdiktatur aus der Türkei geflohen - und immer noch politisch verfolgt. Wir reiben uns die Augen: Wie kann die Türkei einen deutschen Staatsbürger im Urlaub in Spanien verhaften lassen? Andererseits: Wer eine eigene Partei in den deutschen Wahlkampf schickt und den Deutsch-Türken Empfehlungen für die Wahlentscheidungen gibt, warum soll der nicht auch Interpol missbrauchen, um unliebsame Schriftsteller mundtot zu machen - überall in Europa.
  • Wahnsinn mit Methode. Die neue Bundesliga-Saison
 
 
Dauer: 53:34 min.
Autor: hr2 Der Tag
Datum: 21.08.2017
Beschreibung: Die Bundesligasaison hat begonnen, die Fanszene ist anhaltend gereizt. Fußball ist halt der Wahnsinn: Da erklären die Radikalen unter den Fußballfans, die "Ultras" dem Deutschen Fußball-Bund DFB den "Krieg". Und der DFB kapituliert und will künftig darauf verzichten, kollektive Strafen zu verhängen und Fans auszusperren. Ein Teil der "Ultras" ist aber gar nicht auf Randale aus, sondern protestiert gegen die Kommerzialisierung des Sports. Die zeigt sich in den gigantischen Transfersummen auf dem Weltmarkt für Spieler. Und das betrifft auch die Bundesliga. Welcher deutsche Verein kann denn noch mithalten bei diesem Wettbieten?
  • Magnet der Massen. Spanien nach den Anschlägen
 
 
Dauer: 47:55 min.
Autor: hr2 Der Tag
Datum: 18.08.2017
Beschreibung: Jetzt also auch Barcelona, jetzt auch die Touristenregion Katalonien. 13 Jahre nach den Bombenanschlägen von Madrid haben Terroristen erneut in Spanien zugeschlagen. Diesmal die Terrormiliz IS und zwar auf die ebenso simple wie perfide Art, die wir schon bei den Anschlägen in Berlin und Nizza kennengelernt haben - mit einem Auto, das in eine Menschenmenge rast, um so viele Menschen wie möglich zu töten und schwer zu verletzen. Haben die Terroristen endgültig eine Methode gefunden, gegen die eine freie Gesellschaft immer machtlos sein wird? Ist das Reiseland Spanien, wohin gerade in diesem Jahr so viele Touristen aus Sicherheitsgründen ausgewichen sind, zur Sackgasse geworden? Wie stark ist die Islamistenszene in Barcelona? Viele Fragen, die sich am Tag danach in die Trauer und das Entsetzen mischen.
  • Die Richter und die Täter - Entschädigung für Timbuktu
 
 
Dauer: 52:54 min.
Autor: Redaktion Der Tag
Datum: 17.08.2017
Beschreibung: Zerstörte Mausoleen in Timbuktu und ein Gerichtssaal in Den Haag. An dem einen Ort eine offene Wunde, an dem anderen der Versuch, sie zu verbinden. Neun Jahre Haft wegen der Zerstörung von Kulturgütern - dazu hat der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag im vorigen Herbst einen Islamisten verurteilt, um heute, knapp ein Jahr später, über eine Entschädigungssumme zu entscheiden. Aber wie können die Menschen von Timbuktu "entschädigt" werden - für das, was nicht nur ihre Bauten, sondern auch sie selbst erlitten haben? Wer kann und soll diese Entschädigung leisten? Und welche Kraft hat ein Richterspruch aus Europa in einem Bürgerkriegsland wie Mali?
  • #Neuland - Wahlkampf im Netz
 
 
Dauer: 54:37 min.
Autor: Redaktion Der Tag
Datum: 16.08.2017
Beschreibung: Plakate sind nur noch wichtig, um den Leuten zu signalisieren: da ist doch irgendwann diese Bundestagswahl. Entschieden werden die Wahlen im Netz. Deswegen geben die "Grünen? jeden zweiten Euro für Internet-Werbung und die Analyse von Daten aus. Wahlkampfstrategen lassen sich von Experten für "Neuro-Marketing? erklären, mit welcher personalisierten Kurznachricht Menschen angesprochen werden müssen, damit sie ihr Kreuzchen am Ende an der richtigen Stelle machen. Im letzten Wahlkampf musste Angela Merkel noch zugeben, dass Soziale Medien Neuland für sie seien. Heute drückt die CDU ihren Haustürwahlkämpfern Smartphones in die Hand, mit denen sie die wichtigsten Argumente für eine Unions-Stimmabgabe an die Parteizentrale meldet. Und die CDU-Chefin lässt sich heute von youtube-Stars befragen, damit die ihren Millionen von Anhängern sagen, wie cool die Kanzlerin ist.
  • Hail Trump! - Wie der Präsident nach dem Rechten sieht
 
 
Dauer: 53:18 min.
Autor: Redaktion Der Tag
Datum: 15.08.2017
Beschreibung: In Charlottesville, Virginia marschieren Ewiggestrige auf, weil die Statue eines Generals weichen soll. Eine Statue, die für den alten Süden und seine Sklavenhaltergesellschaft steht. Viele Rechte marschieren mit. Sie schlagen auf Gegendemonstranten ein. Einer von ihnen tötet mit seinem Auto eine Frau. Und der ehemalige Chef des Ku-Klux-Klan beruft sich später auf den Mann im Weißen Haus. Indem die Demonstranten von Charlottesville sich "unser Land zurückholen", "erfüllen sie die Versprechen von Donald Trump", sagt er. Und der Präsident? Er verurteilt nach langem Schweigen nichts anderes als den "Hass auf vielen Seiten" und lässt dabei offen, ob er damit auch die Rechten meint. Ohne deren Stimmen wäre die Präsidentenhymne "Hail to the Chief" wohl nie für Trump gespielt worden. Und so ist es fraglich, ob er die Geister, die er rief, überhaupt loswerden will. Wer sind diese Geister? Gibt es einen Geist, der sie eint? Und welche Geister scheiden sich an ihnen?
  • Feuer und Zorn - Gefährliches Spiel mit der Bombe
 
 
Dauer: 54:54 min.
Autor: Redaktion Der Tag
Datum: 14.08.2017
Beschreibung: Man kann es sich nicht vorstellen. Und doch scheint es real: Ein atomarer Schlagabtausch zwischen den USA und Nordkorea. Noch drohen sich beide Staaten gegenseitig nur mit martialischem Vokabular. Aber schon das hat es in sich. Hat Diplomatie überhaupt noch eine Chance, die Eskalation aufzuhalten? Die aktuelle Krise zeigt: Nukleare Abrüstung wäre wichtiger denn je. Und ein Verbot von Kernwaffen ebenso. Was passiert stattdessen? Die Atomwaffenstaaten rüsten auf. Der Rüstungswettlauf hat sich beschleunigt. Und Abrüstung scheint nur noch ein leeres Wort. Muss das so sein?
Seiten:  Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  Vorwärts
 
Information
Das Download-Angebot darf ausschließlich für private Zwecke genutzt werden. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung und Weiterveröffentlichung Online oder in anderen Medien sowie die Abgabe an Dritte ist auch in Ausschnitten nicht erlaubt. Der Hessische Rundfunk prüft jedes Audio sorgfältig, für eventuelle Schäden, die durch den Download entstehen könnten, übernimmt der hr keine Haftung.
 

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 

jetzt auf hr2:

 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite