hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de

Podcast: hr2 Der Tag

Podcast abonnieren Podcast abonnieren
hr2 Der Tag
hr2 Der Tag
Kenntnisreich, ironisch, witzig, pointiert.
 
Seiten:  Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 
MP3-Download

MP3-Download

  • 1001 und noch viel mehr - Überleben mit Geschichten
 
 
Autor: Redaktion Der Tag
Datum: 28.12.2016
Beschreibung: Wer gute Geschichten zu erzählen hat, kann sein Leben retten. Sogar 1001 Nacht lang dem Tod entrinnen. Die berühmte Scheherazade ist in diesem Sinn das Vorbild aller Erzähler. Seit kurzem findet ihre Geschichte sogar ein glückliches Ende. Die schöne junge Frau heiratet den grausamen Sultan, der sie umbringen wollte, wenn sie ihn nicht spannend unterhielt. Die letzten 125 Nächte der Scheherazade sind gerade von der Arabistin Claudia Ott neu übersetzt worden. Das Manuskript lag wie im Dornröschenschlaf seit Jahrhunderten in einer Bibliothek der türkischen Stadt Kayseri. Die UNESCO müsste es eigentlich zum Weltdokumentenerbe erklären. Immerhin adelt sie seit 1992 Handschriften aus zahlreichen Ländern als "Gedächtnis der Welt". Dort hat Scheherazade schon jetzt einen festen Platz. Denn in "Tausendundeine Nacht" geht es ja nicht nur um eine schöne junge Frau, die fesselnd erzählt. Was sie vorträgt, verändert den Sultan. Und den Lauf der Geschichte.
  • Im Schutz der Dunkelheit - Wem nützt das Darknet?
 
 
Autor: Redaktion Der Tag
Datum: 27.12.2016
Beschreibung: Wer "drin" ist im Internet, der ist noch lange nicht überall drin. Denn das Netz hat einen doppelten Boden. Die meisten von uns surfen gerade mal auf der Oberfläche, im sogenannten "Surface Web". Aber darunter verbirgt sich ein weiteres Netz, das viel unübersichtlicher, noch weiter verzweigt und vor allem anonym ist - das Darknet. Um reinzukommen, reicht es, eine Sicherheitssoftware herunterzuladen. Aber wer weiter vordringen will, braucht Kenntnisse und Kontakte, muss IT-erfahren und sehr gut vernetzt sein. Denn eine Suchmaschine wie Google gibt es nicht, und die Internetadressen bestehen aus wirren Zahlen- und Buchstabenkombinationen, die nur die Eingeweihten kennen. Das Darknet ist ein Tummelplatz für alle, die Angst vor Überwachung haben. Das können verzweifelte Dissidenten oder skrupellose Geschäftemacher sein. Und so umfasst das Darknet nicht nur Diskussionsforen, sondern auch digitale Marktplätze, auf denen Waffen und Drogen ebenso zu haben sind wie Kinderpornographie.
  • Hessen! What else
 
 
Autor: Redaktion Der Tag
Datum: 01.12.2016
Beschreibung: Ohne Hessen wäre die Welt ärmer. Goethe ging nach Weimar, wovon das Kaff heute noch zehrt. Von Hessen aus wird der Mars erkundet. Man steckt sich hier ehrgeizige Ziele. Denkt lieber groß als klein. Der französische Dichter Molière ist auch nur in hessischer Fassung komisch, da kommt "Der Geizige? nämlich erst zu sich. Und natürlich werden in Hessen und nicht etwa in Berlin die bedeutendsten deutschen Preise vergeben. Von Hessen aus wirkt die Schwarmintelligenz der Wissensbotschafter, die hier Spitzenforschung betreiben. Auch deshalb zieht es so viele Menschen aus anderen Ländern hierher. Die einen kommen, die anderen gehen: Hessen ist als Bundesland ein Durchlauferhitzer. Und schnurrt auch im siebzigsten Jahr wie neu.
  • Gehacktes ? Die digitale Verwundbarkeit
 
 
Autor: Redaktion Der Tag
Datum: 30.11.2016
Beschreibung: Kein Telefon, kein Fernsehen, kein Internet. Neunhunderttausend Telekom-Kunden saßen auf dem Trockenen. Ein internationaler Hackerangriff hatte die Router lahm gelegt. Die Lösung des Hightech-Problems war verblüffend einfach: Stecker ziehen, bis 10 zählen oder ein kurzes Gebet sprechen, Stecker wieder rein. Geht wieder. Die Telekom-Kunden hatten Glück. Eigentlich hatten die Hacker mit ihrem Angriff Schlimmeres geplant. Ein Virus sollte die Router infizieren. Mit ungeahnten Folgen. Zeit für ein Bedrohungsszenarium: Welche Gefahr droht uns durch internationale Hackerangriffe? Wie verwundbar ist unsere digitale Hightech-Gesellschaft?
Und wie können wir uns gegen solche Angriffe wehren?

  • Und ewig strahlt der Müll ? Was vom Atomausstieg bleibt
 
 
Autor: Redaktion Der Tag
Datum: 29.11.2016
Beschreibung: Atomausstieg! So schallte es nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima durch Japan, durch Deutschland und auch durch die Schweiz. Nur während Deutschland den Atomausstieg seit 2011 vorantrieb, verkündete Japan schon bald den Ausstieg aus dem Ausstieg, in der Schweiz entschied sich das Volk jetzt in einem Referendum gegen ein vorzeitiges Abschalten seiner fünf Reaktoren. Darunter die ältesten der Welt, in unmittelbarer Nähe zu Baden-Württemberg. Und Länder wie China, Indien und Südafrika setzen mehr denn je auf Atomenergie. Was heißt das für den deutschen Weg? Während 30 Jahre nach dem Reaktorunglück von Tschernobyl eine neue Schutzhülle die katastrophalen Folgen für die nächsten hundert Jahre eindämmen soll, wird klar: Egal ob Atomausstieg jetzt oder später - das Versprechen von der sauberen Energie aus den 50er Jahren hat sich zu einer dunklen Wolke für viele weitere Generationen entwickelt und sie wird durch die aktuelle Atompolitik weltweit immer schwärzer- deutsche Energiewende hin oder her.
Seiten:  Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 
 
Information
Das Download-Angebot darf ausschließlich für private Zwecke genutzt werden. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung und Weiterveröffentlichung Online oder in anderen Medien sowie die Abgabe an Dritte ist auch in Ausschnitten nicht erlaubt. Der Hessische Rundfunk prüft jedes Audio sorgfältig, für eventuelle Schäden, die durch den Download entstehen könnten, übernimmt der hr keine Haftung.
 

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 

jetzt auf hr2:

 

Kultur-News

 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite