hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de

Podcast: hr2 Der Tag

Podcast abonnieren Podcast abonnieren
Kategorie: Society & Culture
hr2 Der Tag
hr2 Der Tag
Kenntnisreich, ironisch, witzig, pointiert.
 
Seiten:  Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  Vorwärts
MP3-Download

MP3-Download

  • Deutschland : Polen - Kein Freundschaftsspiel
 
 
Autor: Redaktion Der Tag
Datum: 16.06.2016
Beschreibung: Deutschland gegen Polen war lange ein historisches Risikospiel. Heute sind nur noch die Hooligans der beiden Länder wirklich verfeindet - was auch nicht ungefährlich ist. Beim Vorrundenmatch in Paris am Donnerstag wird viel Polizei im Einsatz sein. Wenn am Freitag das 25-jährige Jubiläum des deutsch-polnischen Freundschaftsvertrages begangen wird, geht es sicher harmonischer zu. Warum auch nicht? Die Nachbarschaft ist besser geworden, man kennt sich und hat sich über die Jahre auch schätzen gelernt. Die Wahl einer nationalkonservativen Regierung in Polen hat das Verhältnis aber wieder abkühlen lassen. Schrille Töne aus Warschau, Misstrauen in Berlin - die deutsch-polnische Freundschaft ist nie ungetrübt. Am besten wäre es sicher, wenn in Frankreich beide eine Runde weiter kommen.
  • Sex, Macht & Strafe - Was kann das Recht regeln?
 
 
Autor: Redaktion Der Tag
Datum: 15.06.2016
Beschreibung: Nein heißt nein! - so lautet die Parole, und wer wollte da widersprechen? Eine Frau hat das Recht, sexuelle Berührungen und Avancen abzulehnen, und muss dieses Recht auch durchsetzen können. Also ist eine Veränderung des Sexualstrafrechts nötig, argumentieren Justizminister Heiko Maas und feministische Lobbygruppen. Ein Entwurf der Regierung liegt vor: wer ohne körperliche Gewalt sein Opfer massiv unter Druck setzt oder in der Öffentlichkeit überrumpelt soll wegen Vergewaltigung angeklagt werden dürfen. Manche Politiker fordern bereits eine Ergänzung: auch das Grabschen und Ähnliches soll als "sexueller Übergriff? strafbar werden. Nicht alle finden das fortschrittlich. Die Kritiker halten die gegenwärtigen Gesetz für ausreichend: die Änderungen würden keine der üblichen Beweisschwierigkeiten in Vergewaltigungsprozessen beseitigen. Schwammig formulierte Tatbestände öffneten außerdem Denunziationen Tür und Tor. Und hinter allem steht die Frage: Wie weit kann das Recht überhaupt regeln, wie Frauen und Männer miteinander umgehen?
  • Orlando und der Wahlkampf - Zerreißprobe für die USA?
 
 
Autor: Redaktion Der Tag
Datum: 14.06.2016
Beschreibung: Am 12. Juni betrat Omar M. mit einem Sturmgewehr das "Pulse?, einen vor allem bei Homosexuellen angesagten Club in Orlando und feuerte drauf los. 50 Menschen starben, weitere 53 wurden verletzt. Warum aber schoss der Amerikaner mit afghanischem Hintergrund so wild um sich? Weil er Schwule hasste? Weil er den "Islamischen Staat" bewunderte? Oder vielleicht beides? Denkbar ist auch, dass er das Reizwort "IS" nutzte, um noch größere Aufmerksamkeit für seinen Blutrausch zu erzeugen. Vieles ist noch offen. Wovon man jedoch ausgehen kann ist, dass diese Schießerei mit der bislang höchsten Opferzahl in der Geschichte der USA das Land verändern wird. Zumal sie mitten im Wahlkampf um die Präsidentschaft stattfand. Wie werden sich die politischen Parteien verhalten? Werden sie Wahlkampf machen mit dem Gräuel und wird sich die Gesellschaft erneut radikalisieren, was den Umgang mit Muslimen angeht? Der Geist Abu Bakr al-Bagdadis geht nun auch in den USA um.
  • Blut und Ehre ? Wenn Erdogan zur Ader lässt
 
 
Autor: Redaktion Der Tag
Datum: 13.06.2016
Beschreibung: Am Dienstag ist Welt-Blutspendetag, da dürfen aus guten wissenschaftlichen Gründen Bluttests gefordert und vor verdorbenem Blut gewarnt werden. Leider tun das auch nationale Schreihälse gerne, vor allem wenn ihr eigenes Hirn schlecht durchblutet ist. Darunter haben zur Zeit türkischstämmige Deutsche besonders zu leiden: Herr Erdogan möchte per Bluttest feststellen, ob sie richtige Türken sind, die
Hobbyrassekundler von der AfD bezweifeln dagegen, dass Mesut Özil ein richtiger Deutscher ist. In der politischen Rhetorik ist Blut, ein besonders unappetitlicher Saft, geradezu ekelhaft, wenn es mit Rasse und Ehre vermischt ist. Demagogen und ihr schlichtes Publikum besaufen sich trotzdem oder gerade deswegen gerne damit.
  • Schicksalsspiele. Kann die EM den Brexit verhindern?
 
 
Autor: hr2 Der Tag
Datum: 10.06.2016
Beschreibung: Viele britische Schlachten haben sich in Frankreich entschieden. Morgen steht die nächste an: England gegen Russland. Schon das erste EM-Vorrundenspiel hat es in sich. Und dann ist auch noch Wales einer der Gegner in der Vorrunde. Viel Potenzial für Begeisterung - oder Frustration. Und was steht ausgerechnet am Ende der EM-Vorrunde an? Das britische Referendum über den Austritt aus der Europäischen Union. Wenn das Mutterland des Fußballs schon in der EM-Vorrunde scheitert, lassen die Briten dann an der Wahlurne ihren Frust raus - und stimmen für den Austritt aus der Europäischen Union? Um das abzuwenden, sollten wir wohl alle britischen Mannschaften durchmarschieren lassen - durch die Vorrunde, damit die Briten in Feierlaune für den Verbleib in der EU stimmen. Wie bitte? Ein Fußballturnier hat keine direkten politischen Folgen? Weit gefehlt! Es hat schon Präzedenzfälle gegeben?
  • Deutschland extrem. Wenn das Wetter zur Katastrophe wird
 
 
Autor: hr2 Der Tag
Datum: 09.06.2016
Beschreibung: Ist das Schlimmste jetzt vorbei? Die Unwetter, die Flutwellen, die Tornados und Windhosen- bald vergessen? Nicht für die Menschen, die vor den Trümmern ihrer Existenz stehen. Und auch nicht für die Politik. Denn bisher glaubten alle: Wir Deutsche, wir können Katastrophen. Aber das stimmt nicht mehr, behaupten Fachleute. Unsere Vorsorge und Alarmierungsmechanismen hätten versagt. Sollte das zutreffen, muss alles auf den Prüfstand. Unsere Katastrophenschutzpläne. Unsere Feuerwehren. Unsere Stadtplanung. Unsere Landwirtschaft. Denn Extremwetterlagen wie die der vergangenen Tage sind nicht mehr seltene Phänomene. Richten wir uns also darauf ein. Aber wer fängt an?
  • Länger, teurer, schlechter. Mit deutscher Planung in die Pleite?
 
 
Autor: hr2 Der Tag
Datum: 08.06.2016
Beschreibung: Was für eine Überraschung: Das Bahnprojekt Stuttgart 21 wird teurer. Und es dürfte sich um weitere zwei Jahre verzögern. Ach was. Sieben Jahre vor Fertigstellung des Großprojektes sind angeblich von den veranschlagten 6,5 Milliarden Euro nur noch 15 Millionen übrig. Wer schießt frisches Geld nach? Bund und Land winken ab. Gibt es überhaupt noch große Infrastrukturprojekte in Deutschland, die pünktlich fertig werden? Vielleicht gar ohne Kostenexplosion? Oder geht es gar nicht anders? Auch von der geplanten Stromtrasse "Suedlink" gibt es übrigens Neuigkeiten: Sie wird drei Jahre später fertig. Und teurer...
  • Der IS. Ein lernendes System?
 
 
Autor: hr2 Der Tag
Datum: 07.06.2016
Beschreibung: Juni 2014: Die irakische Stadt Mossul fällt in die Hände der Terrormiliz "Islamischer Staat". Das war ein militärischer Sieg, der weit über den Irak hinaus Bedeutung hatte. In Mossul baute der IS sein mörderisches Geschäftsmodell aus. In den Banken der Stadt erbeuteten die Terroristen geschätzte 480 Millionen Dollar. Damit bezahlten sie ihre Söldner, die sie später nach Europa schleusten, um hier Anschläge auszuführen. Einige der Attentäter von Paris kamen über die Flüchtlingsroute durch den Balkan nach Frankreich. Sie tauchten auch in Flüchtlingsunterkünften zeitweise unter. Dass Europa im Fokus des IS steht, haben hiesige Sicherheitsbehörden lange sträflich unterschätzt. Genauso wie die Strategie der Terrorgruppe, sich neuen Bedingungen anzupassen. Fünf Tage vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich sind Polizei und Geheimdienste jedenfalls in höchster Alarmbereitschaft.
  • DSDSP. Deutschland sucht den Superpräsidenten
 
 
Autor: hr2 Der Tag
Datum: 06.06.2016
Beschreibung: Bundespräsident Joachim Gauck verzichtet auf eine zweite Amtszeit. Verständlich: Die Aufgabe erfordert seine ganze Kraft, das Knie zwickt, Gauck wäre 82 Jahre alt nach der zweiten Amtszeit. Doch für das politische Berlin kommt diese Entscheidung zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt. Nun also muss die Bundesversammlung ausgerechnet ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl ein neues Staatsoberhaupt küren. Wie aber soll das mitten im Wahlkampf funktionieren? Gerade jetzt, wo alle Parteien ihr eigenes Profil schärfen müssen. Gerade jetzt, wo Bundeskanzlerin Angela Merkel alle Mühe hat, Horst Seehofer und die CSU nicht vollkommen zu verärgern. Gibt es einen Kandidaten, der in dieser schwierigen Gemengelage integrieren kann? Brauchen wir also eine bayerische Muslima, die mit 4 Kindern in einer eingetragenen gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaft lebt?
  • Denn Sie wissen nicht, was Sie mähen - Rätsel Rasen
 
 
Autor: Redaktion Der Tag
Datum: 03.06.2016
Beschreibung: Wie ist denn Ihre Haltung zum Halm? Die Rasenpflege ist im Frühsommer in vollem Gange, und des Deutschen Gemüt sucht im Grün seinen Ausdruck: Nehmen wir die von Löwenzahn und Gänseblümchen durchzogene leicht vermooste Rasenfläche hin und schrubben gelegentlich mit dem Handrasenmäher drüber? Oder zieht der Mähroboter leise seine Bahnen auf dem gut vertikutierten gedüngten Gartenstück nach englischer Art, und den Rest erledigen Sie händisch mit der Nagelschere? Am Rasen zeigt sich das Verhältnis zur Natur: Freiheit oder Unterwerfung? Während wir das im Privatgarten ganz alleine entscheiden dürfen, ist die Frage nach einem guten Rasen beim Fußballspiel längst eine Aufgabe für Rasenkompetenzteams, so jetzt bei der EM. Ein Hybridrasen mit eingetackerten Kunststofffasern soll zum Beispiel beim FC Bayern die nötige Belastbarkeit garantieren. Demnächst wird es sogar eine Professur für nachhaltiges Rasenmanagement geben, um die perfekte Grünfläche für Fußballstollen zu finden. Kommt dann der Rasen der Zukunft, der perfekt wächst, alles aushält, toll aussieht und sich im Bedarfsfall selbst ausbessert?
Seiten:  Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9  Vorwärts
 
Information
Das Download-Angebot darf ausschließlich für private Zwecke genutzt werden. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung und Weiterveröffentlichung Online oder in anderen Medien sowie die Abgabe an Dritte ist auch in Ausschnitten nicht erlaubt. Der Hessische Rundfunk prüft jedes Audio sorgfältig, für eventuelle Schäden, die durch den Download entstehen könnten, übernimmt der hr keine Haftung.
 

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem kostenlosen hr2 Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 

jetzt auf hr2:

 

Kultur-News

DER TAG

Ironisch, kenntnisreich, pointiert...

Seit 20 Jahren ist "Der Tag" nun schon auf Sendung. Schauen Sie hinter die Kulissen im
[Multimediaspecial]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite