hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de

hr2-kultur präsentiert

 
 

Capitol, Offenbach | 25. Januar 2017, 20 Uhr

 (Bild: Tap Factory)

Tap Factory

Der Choreograph und künstlerische Direktor Vincent Pausanias wollte eine Show schaffen, die die Magie des Stepptanz auf höchster technischer Ebene mit weltberühmten Stepptänzern zeigt. Er brachte Weltmeister Gilles Guenat zusammen mit Jeremie Champagne, dem Finalisten von "So You Think You Can Dance" in Frankreich. Die drei schufen eine wunderbar dynamische Show, die als Tap Factory bekannt geworden ist.
www.tapfactory.com
 
 

MMK2, Frankfurt | bis 4. September

Logo (Bild: MMK Frankfurt)

Das imaginäre Museum: Werke aus dem Centre Pompidou, der Tate und dem MMK

Drei renommierte europäische Museen für moderne und zeitgenössische Kunst führen bedeutende Werke aus ihren Sammlungen zu einem europäischen Museum auf Zeit zusammen. Den konzeptuellen Ausgangspunkt für diese Ausstellung bildet eine Zukunftsvision: Wir schreiben das Jahr 2052. Die Museen sind von der Auslöschung bedroht und die Kunst verschwindet aus der Gesellschaft.
mmk-frankfurt.de
 
 

Liebieghaus, Frankfurt | bis 4. September

Liebieghaus (Bild: Liebieghaus Frankfurt)

Athen: Triumph der Bilder

Die große Sonderausstellung „Athen. Triumph der Bilder“ eröffnet einen völlig neuen Blick auf die wirkmächtige Bilderwelt des hochklassischen Athen sowie dessen Prozessionen, Opfer und Feste – und erzählt zugleich den faszinierenden Gründungsmythos der Stadt.
www.liebieghaus.de
 
 

Main-Kinzig-Kreis und Landkreis Fulda | bis 4. Sept.

Kultursommer Hessen (Bild: Kultursommer Hessen)

Kultursommer Main - Kinzig - Fulda

Das diesjährige Kultursommer-Programm bietet vier Monate Musik, Theater und Kunst an besonderen Orten im Main-Kinzig-Kreis und Landkreis Fulda. Der Kultursommer bietet die einmalige Möglichkeit, Orte der Region aus einem künstlerischen Blickwinkel neu zu entdecken.
www.kultursommer-hessen.de
 
 

verschiedene Orte, Südhessen | bis 18. September

Kultursommer Hessen (Bild: Kultursommer Südhessen)

Kultursommer Südhessen

Rund 250 Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Theater, Literatur und Bildende Kunst präsentiert der "Kultursommer Südhessen". Die Kreise Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Offenbach, der Odenwaldkreis und die Stadt Darmstadt organisieren gemeinsam das vielschichtige Kulturprogramm.
www.kultursommer-suedhessen.de
 
 

Schirn, Frankfurt | bis 18. September

Comic (Bild: Schirn)

Pioniere des Comic

Spek­ta­ku­lär, groß und in Farbe eroberte der Comic ab 1897 sein Publi­kum. Bürgertum, Arbei­ter­klasse und das Heer von Einwan­de­rern waren glei­cher­ma­ßen fasziniert von den unbe­kann­ten Seherfahrungen, die ihnen in den US-ameri­ka­ni­schen Tages­zei­tun­gen begegne­ten. Der Comic war das erste Bildmassen­me­dium der Geschichte, millionen­fach repro­du­ziert. In einer Gesellschaft ohne Fern­se­hen und Internet war das revo­lu­tio­när.
www.schirn.de
 
 

Sinclair-Haus, Bad Homburg | bis 25. September

Sünde und Erkenntnis (Bild: Altana Kulturstiftung)

Sünde und Erkenntnis: Die Frucht in der Kunst

Genauso vielfältig wie der Formenreichtum von Früchten selbst ist ihre Darstellung in der Kunst. Seit jeher zeigen Künstlerinnen und Künstler Früchte als Zeichen für Leben und Vitalität, aber auch für Vergänglichkeit und Verfall. Das Museum Sinclair-Haus stellt die weltweit einzigartige Sammlung von Rainer Wild aus.
www.altana-kulturstiftung.de
 
 

Hessisches Landesmuseum, Darmstadt | bis 16. Oktober

Chic (Bild: Hessisches Landesmuseum Darmstadt)

Chic! Mode im 17. Jahrhundert

Was "chic" war im 17. Jahrhundert, wie modisch oder auch nicht sich vor allem die bürgerliche Oberschicht kleidete, erfährt man fast ausschließlich aus bildlichen Darstellungen. Originalkostüme haben sich nur vereinzelt erhalten. Eine der bedeutendsten und umfangreichsten Sammlungen weltweit befindet sich im Hessischen Landesmuseum Darmstadt.
www.hlmd.de
 
 

Museum Wiesbaden | bis 23. Oktober

Käthe Kollwitz (Bild: Museum Wiesbaden)

Kollwitz und Barlach: Im Tod vereint

Das Museum Wiesbaden präsentiert erstmals eine Auswahl seiner Bestände von Käthe Kollwitz und Ernst Barlach. Von beiden eng miteinander befreundeten Künstlern, die es neben ihrer bildhauerischen Tätigkeit vor allem auch durch ihre sozialkritischen Grafiken zu Weltruhm gebracht haben, befinden sich wesentliche, bislang selten gezeigte Werke in der Sammlung des Museums. museum-wiesbaden.de
 
 

verschiedene Orte, Rheingau | bis 14. Januar 2017

Kurhaus Wiesbaden (Bild: Horst Goebel)

Burghofspiele im Rheingau-Sommer

Nationale und internationale Künstler sind dabei, die zum ersten Mal zu Gast sind, sowie viele Künstler und Orchester, die seit Jahren mit ihren Konzerten in ihren Bann ziehen und die Burghofspiele immer wieder gern besuchen. Erleben Sie einen bunten Sommer und einen glanzvollen Jahreswechsel.
www.burghofspiele.de
 
 
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

hr2-Kulturlunch

Der hr2-Kulturlunch - die neue Saison!

Am Sonntagvormittag kulinarisches für Ohren und Gaumen genießen. [mehr]
 

Jazzfestival 2016

Jetzt Karten sichern!

Der Vorverkauf hat begonnen. [mehr]
 

hr-Konzerte

hr-Sinfonieorchester

Alle Konzerte der laufenden Saison im Überblick [mehr]

hr-Bigband

Alle Konzerte der Saison 2014/15 im Überblick sowie Infos zu Abonnements und Tickets. [mehr]
Neue Saison

Sonntagsmahl mit Stimmgabel

Die neue Saison des hr2-Kulturlunch beginnt am 9. Oktober - jetzt Karten sichern!
[mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite