hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de

hr2-kultur präsentiert

 
 

Deutsches Goldschmiedehaus, Hanau | 30. März, 19 Uhr

Sibylle Lewitscharoff und Walter Renneisen (Bild: Jürgen Bauer, Eberhard Krieger)

Sibylle Lewitscharoff: Hanauer Juwelen

Es schneit in dieser Winternacht 1614 in Hanau. Und ein Mann liegt im Sterben: Der Juwelier und Ratsherr Daniel de Hase. Umgeben von Diamanten und Rubinen, von Perlen, Smaragden und Saphiren kann er keinen Frieden finden. Wer waren die ersten Goldschmiede in Hanau? Dieser Frage geht ein Hörspiel von Sibylle Lewitscharoff nach. In Hanau wird es live uraufgeführt: mit Walter Renneisen, Wolfgang Michael, Cornelia Niemann u.a. Im Gespräch mit Hans Sarkowicz berichtet die Schriftstellerin von ihrer Beschäftigung mit der Geschichte der Hanauer Goldschmiedekunst. Der Eintritt ist frei.
 
 

Centralstation, Darmstadt | 30. März, 20 Uhr

Mari Boine (Bild: Centralstation Darmstadt)

Mari Boine: See the Woman

Mari Boine kam 1956 in dem Örtchen Gámehisnjárga in jener arktischen Region Norwegens zur Welt, die auch als Samenland bezeichnet wird. Als Nachfahrin der kulturell lange unterdrückten Samen machte es sich die Sängerin zur Aufgabe, das kulturelle Erbe ihres Volkes zu erhalten – und in die Welt zu tragen.
www.centralstation-darmstadt.de
 
 

Alte Oper, Frankfurt | 5. April, 19 Uhr

Klavier (Bild: Anna Meuer Timm Wegner)

Internationaler Deutscher Pianistenpreis 2017

Hören Sie das Konzert der Finalisten mit anschließender Preisträgerverkündung. Das International Piano Forum wird an diesem Abend den 7. Internationalen Deutschen Pianistenpreis prämieren. Mit dem Konzert wird zugleich die Musikmesse Frankfurt 2017 eröffnet.
www.alteoper.de
 
 

Centralstation, Darmstadt | 5. April, 20 Uhr

Hildegard Lernt Fliegen (Bild: Centralstation Darmstadt)

Hildegard Lernt Fliegen

Ein Auftritt des Schweizer Sextetts ist kein Konzert im gewöhnlichen Sinne – er gleicht vielmehr einem theatralischen Anschlag auf das Musikverständnis. Hildegard Lernt Fliegen ist nicht einfach eine Jazz-Band, sondern eher ein wilder Sturm. Man kauft ein Ticket und erwartet ein Konzert, doch was man bekommt ist ein theatralischer Anschlag auf das Musikverständnis, eine Dada-Party, eine einzige Aufregung.
www.centralstation-darmstadt.de
 
 

Kurtheater, Bad Homburg | 14. Juni, 20 Uhr

Konstantin Wecker (Bild:  picture-alliance/dpa)

Konstantin Wecker "Solo"

Konstantin Wecker zählt sicherlich zu den ganz Grossen seiner Zunft! Als Autor, Komponist, Sänger ( und Schauspieler) hat er seit den 7oer Jahren ganze Hörergenerationen mit Liedern und deutschsprachigen Texten geprägt, die Poetisches, Zeitkritisches und den gelegentlichen Aufruf zum Widerstand gegen Normen aller Art glaubwürdig vereinen.

Tickets beim hr2-Ticketservice
 
 

Theaterstübchen, Kassel | bis 26. März

Saxofon (Bild:  colourbox.de)

10. Kasseler Jazzfrühling

Der Kasseler Jazzfrühling feiert nun bereits sein zehnjähriges Bestehen. Dazu ist es den Veranstaltern wieder gelungen, große Stars, die sonst eher auf den großen Bühnen der Metropolen zu erleben sind, im nur 180 Zuschauer fassenden Theaterstübchen zu präsentieren. Die intime Atmosphäre der Hauptspielstätte wird vom Festivalpublikum immer wieder gelobt.
www.jazzfruehling-kassel.de
 
 

Alte Oper, Frankfurt | 11. bis 22. April

West Side Story (Bild: Alte Oper Frankfurt)

West Side Story

Das provokante Fingerschnippen der Straßengangs, das Aufheulen der Polizeisirenen, die fliegenden Röcke der Puerto-Ricanerinnen über den Dächern New Yorks, ewige Liebe und verhängnisvolle Feindschaft in den heruntergekommenen Hinterhöfen der West Side – nur wenige Töne der wirbelnden Kompositionen Leonard Bernsteins genügen, um Bilder wie diese wachzurufen.

Tickets beim hr2-Ticketservice
 
 

English Theatre, Frankfurt | bis 30. April

Handbagged (Bild: English Theatre Frankfurt)

Handbagged

Liz vs. Maggie. An irresistibly mischievous portrait of the relationship between Queen Elizabeth and Prime Minister Margaret Thatcher that clearly wasn‘t made in heaven. Two enduring icons born in the same year. One destined to rule, the other elected to lead. But when the stiff upper lip softened and the gloves came off, which one had the upper hand?
www.english-theatre.de
 
 

verschiedene Orte, Kassel | 21. April bis 6. Mai

Kasseler Weltmusikfestival (Bild: Kasseler Weltmusikfestival)

Kasseler Weltmusikfestival

Das Kasseler Weltmusikfestival lädt zu einer Klangreise durch unterschiedlichste Länder ein, präsentiert die vielfältigen Genres, Rhythmen sowie Ideen der verschiedenen Musikkulturen und zeigt eine Musik, die ohne Mirgration, ohne Überkreuzungen und ohne kulturellen Austausch keinen Bestand hätte.

Tickets beim hr2-Ticketservice
 
 

Sinclair-Haus, Bad Homburg | bis 5. Juni

Thomas Wrede (Bild: Sinclair-Haus, Bad Homburg)

Thomas Wrede: Modell Landschaft

Die erste umfassende Werkübersicht dokumentiert mit Fotografien von den frühen 1990er Jahren bis zu den aktuellen Werkgruppen erstmals die Zusammenhänge und künstlerischen Entwicklungen der Arbeiten von Thomas Wrede. Sein Ausgangspunkt ist dabei immer wieder die Sehnsucht nach der Natur und die Frage nach ihrer medialen Vermittlung und ihrem Abbild.
www.altana-kulturstiftung.de
 
 

Goethe-Haus, Frankfurt | bis 18. Juni

Nachtmahr (Bild: Goethe-Haus Frankfurt)

Füsslis Nachtmahr - Traum und Wahnsinn

Johann Heinrich Füsslis berühmtes Gemälde "Der Nachtmahr" (1790/91), ein Glanzstück des Frankfurter Goethe-Museums, steht im Zentrum der Schau, die sich mit dem Thema "Traum und Wahnsinn" der Nachtseite der Psyche zuwendet. Füssli verbindet in seinem "Nachtmahr" Motive aus Kunst, Literatur, Mythos, Volksglauben und Medizin mit eigenen Obsessionen; so wird die bizarre Figuration zu einer zeitlosen Projektionsfläche für Alptraum, Vision, Erotik, Schauer und Wahn. www.goethehaus-frankfurt.de
 
 

Museum Wiesbaden | bis 18. Juni

Richard Serra (Bild: Museum Wiesbaden)

Richard Serra: Props, Films, Early Works

Die Präsentation konzentriert sich auf frühe Arbeiten von Richard Serra, die sogenannten „Props“ oder „Prop pieces“, sowie filmische Arbeiten aus den späten 1960er- und frühen 1970er-Jahren. Bei beiden Werkgruppen steht die Handlung als künstlerische Aktion im Vordergrund.
museum-wiesbaden.de
 
 

MMK1, Frankfurt | bis 25. Juni

Claudia Andujar (Bild: Museum für moderne Kunst Frankfurt)

Claudia Andujar: Morgen darf nicht gestern sein

Erstmals in Europa gibt diese Ausstellung im Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main einen umfangreichen Einblick in das fotografische Werk der in Brasilien lebenden Künstlerin Claudia Andujar. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der anhaltenden Proteste in Brasilien und der kürzlich verkündeten Klima-Ziele des Landes zeichnet sich Andujars Werk bis heute durch eine hohe Aktualität und Brisanz aus.
mmk-frankfurt.de
 
 
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

hr2-Kulturlunch

Der hr2-Kulturlunch - die neue Saison!

Am Sonntagvormittag kulinarisches für Ohren und Gaumen genießen. [mehr]
 

hr-Konzerte

hr-Sinfonieorchester

Alle Konzerte der laufenden Saison im Überblick [mehr]

hr-Bigband

Alle Konzerte der Saison 2016/17 im Überblick sowie Infos zu Abonnements und Tickets. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite