hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
CD-Cover CD-Cover (Bild: Verlag) CD-Cover (Bild: Verlag)
Sprecher Christian Brückner liest "ruhig, aber mit begeisternder Kraft", findet die Jury.

hr2-kultur | Literatur für die Ohren

hr2-Hörbuchbestenliste Oktober 2016

Jeden Monat wählt die Jury unter den Neuerscheinungen diejenigen aus, die sie für besonders hörenswert hält. Unsere Hörbuch-Empfehlungen im Oktober ist eine Erzählung von Adalbert Stifter - ganz ohne Patina.
 


1. Platz

Audio: Adalbert Stifter: Abdias 3:53 Min
(© hr2, 20.09.2016)

Download

Adalbert Stifter: Abdias
Sprecher: Christian Brückner

Adalbert Stifter schildert in seiner erstmals 1843 gedruckten Erzählung das Leben des afrikanischen Juden Abdias, der mit seiner Tochter nach Europa flieht, um der Verfolgung durch einen Stammesfürsten zu entgehen. Diese von Schicksalsschlägen und überraschenden Wendungen überreiche Lebensgeschichte wird von Christian Brückner ruhig, aber mit begeisternder Kraft gelesen. Er schafft es, Stifters Text die Patina zu nehmen. Ein weiteres Kleinod des Parlando-Verlages.

Edition Parlando / rbb
4 CDs, 4 Std. 33 Min.
19,99 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-941004-87-0
 


2. Platz

Audio: Philipp Felsch, Frank Witzel: BRD Noir 3:59 Min
(© hr2, 20.09.2016)
Philipp Felsch, Frank Witzel: BRD Noir
Sprecher: Philipp Felsch, Frank Witzel

Für seinen Roman „Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager“ erhielt Frank Witzel 2015 den Deutschen Buchpreis. Im gleichen Jahr erschien „Der lange Sommer der Theorie. Geschichte einer Revolte 1960 – 1990“ des Historikers Philipp Felsch. Auf diesen CDs spüren sie in einem Gespräch den Mechanismen der Erinnerung nach, erzählen Anekdoten, deuten Filme, Musik und Bücher und laden uns Hörer dadurch ein, in eigenen Erinnerungen zu kramen.

speaklow
2 CDs, 2 Std. 18 Min.
14 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-940018-20-5
 


3. Platz

Stephan Göritz: Krieg ist nicht gut für den Frieden – Kabarettisten und der Erste Weltkrieg

Zu Beginn des Ersten Weltkrieges meldeten sich viele Satiriker und Kabarettisten als Freiwillige zum Militärdienst und priesen Kriegsanleihen oder deutsche U-Boote. Die Ernüchterung kam bald und mit ihr wandelten sich Lieder und Sketche. Mit dieser Zusammenstellung vieler Originalaufnahmen lässt sich die Entwicklung vom Hurra-Patriotismus zu den Antikriegsliedern eindrucksvoll nacherleben. Das Booklet enthält Kurzbiografien aller Mitwirkenden.

duophon records / Deutschlandfunk
1 CD, 1 Std. 2 Min.
13 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-937127217
 


4. Platz

Audio: Thomas Lang: Immer nach Hause 4:00 Min
(© hr2, 20.09.2016)
Thomas Lang: Immer nach Hause
Sprecher: Hanns Zischler

Thomas Lang schildert hier Hermann Hesses Lebensjahre zwischen 1903 und 1919. Nach den ersten Erfolgen seiner Romane „Peter Camenzind“ und „Unterm Rad“ folgen Jahre der Schaffenskrise, Jahre einer schwierigen Ehe mit der Fotografin Maria Bernouilli. Der dokumentarisch-fiktionale Roman ist durchgehend überzeugend und wird durch die treffliche Lesung des Sprechkünstlers Hanns Zischler geadelt, der mitunter eine mundartliche Klangfärbung einbringt, ohne diese je zu parodieren.

HörbuchHamburg / Osterwold Audio
6 CDs, 7 Std. 2 Min.
20 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-86952-324-8
 


5. Platz

Christoph Ribbat: Im Restaurant – eine Geschichte aus dem Bauch der Moderne

Sprecher: Jürgen Tarrach

1943 speisen Goebbels und Göring im besetzten Paris. 1984 recherchiert Günter Wallraff als Türke verkleidet bei MacDonald. Christoph Ribbat zeigt uns mit vielen Anekdoten, dass sich die Weltgeschichte anhand von Restaurant-Geschichten erzählen lässt. Er würzt mit den Erfahrungen von Kochgenies und lässt Philosophen und Feinschmecker zu Wort kommen. Heraus kommt ein wunderbar witziges Küchen-Kolleg, das Jürgen Tarrach mit sanfter Ironie vorträgt.

Headroom
5 CDs, 6 Std. 25 Min.
19,99 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-942175-71-5
 


Kinder-/Jugendhörbücher des Monats Oktober

 


1. Platz

Audio: Alex Gino: George 3:50 Min
(© hr2, 20.09.2016)
Alex Gino: George
Sprecher: Julian Greis

George weiß, wie es sich anfühlt, im falschen Körper zu leben. Er sammelt heimlich Girly-Zeitschriften und sehnt sich danach, ein Mädchen zu sein, traut sich aber nicht, jemandem davon zu erzählen. Erst als in einem Theaterstück eine Mädchenrolle frei wird, vertraut sich George der besten Freundin Kelly an. Das Thema Transgender wird hier offen, aber nicht aufdringlich angesprochen und Julian Greis ist mit seiner jugendlichen Stimme die perfekte Besetzung.

Sauerländer Audio
3 CDs, 3 Std. 35 Min.
16,95 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-8398-4861-6
ab 10 Jahren
 


2. Platz

Judith Kerr: Ein Seehund für Herrn Albert
Sprecher: Jürgen Thormann; Musik: Bardomaniacs

Im Urlaub findet der einsame Rentner Herr Albert ein Seehundbaby. Er nimmt es mit in seine Wohnung, doch die Badewanne ist auf Dauer kein guter Ort für das Tier. Was tun? Die freundliche Nachbarin Fräulein Craig hilft und dabei finden sie und Herr Albert zusammen. Die liebenswerte Geschichte über die Liebe zu Tier und Mensch wird mit angenehmer Großvaterseebärenstimme von Jürgen Thormann gelesen. Umrahmt wird sie mit freundlich-fröhlicher Musik der Gruppe Bardomaniacs.

Sauerländer Audio
1 CD, 1 Std. 16 Min.
12,95 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-8398-4856-2
ab 5 Jahren
 


3. Platz

Michael Bond: Die schönsten Geschichten von Paddington
Sprecherin: Katharina Thalbach; Musik: „the inuit“

Wer ihn kennt, der muss ihn einfach lieben: den kleinen Bären Paddington mit braunem Fell, verbeultem Koffer und seinem Marmeladenglas im Arm. Hier werden sechs seiner schönsten Hörabenteuer liebevoll von Katharina Thalbach gelesen. Paddington stellt das Leben der Familie Brown, bei der er wohnt, wieder einmal wunderbar auf den Kopf: Ob im Garten, im Zoo oder gar der englischen Königin, überall schafft er großes Durcheinander. Aber wer könnte ihm schon böse sein?

DAV
1 CD, 46 Min.
9,99 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-86231-893-3
ab 3 Jahren
 

Der persönliche Tipp von Sandra Kegel

Morten A. Strøksnes: Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen

Sprecher: Shenja Lacher, Stefan Wilkening

Was hat es mit dem grünen Leuchten am Meeresgrund auf sich? Wer trieb Rimbaud auf das „Trunkene Schiff“? Und welcher Köder lockt den sagenumwobenen Eishai an? Morten A. Strøksnes’ „Buch vom Meer“ taucht tief hinab in Geschichte und Mythologie der See. Seine wundersame, fiktional gerahmte Erzählung lesen Shenja Lacher und Stefan Wilkening mal verschmitzt, mal mit melancholischer Wärme. Wir wissen kaum etwas über den unbekannten Kontinent der Tiefsee. Der geschmeidige Vortrag bringt Licht ins geheimnisvolle Dunkel, ohne je belehrend zu klingen.

Der Hörverlag
1 mp3 CD, 8 Std. 58 Min.
19,99 Euro (unverb. Preisempf.)
ISBN 978-3-8445-2335-5
 

Teilen

Redaktion: almu
Letzte Aktualisierung: 29.09.2016, 10:17 Uhr
 
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Sachverstand

Die Jury im Porträt

Unsere Hörbuch-Experten [mehr]
 

Rückblick

 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem kostenlosen hr2 Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite