hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de

samstags (und oft auch feiertags)

Live Jazz
19:04-20:00 Uhr

Konzerte, die es (noch) nicht oder nie auf Platte gibt
 
19.08.17
Julian Lage Trio
| Jorge Roeder, b | Eric Doob, dr | Julian Lage, g |
jazzahead! 2017, Overseas Night, Messe Bremen,
Halle 7.2, April 2017
Leo Genovese Trio
| Demian Cabaud, b | Francisco Mela, dr | Leo Genovese, p |
jazzahead! 2017, Overseas Night, Messe Bremen,
Halle 7.1, April 2017

12.08.17
Frankfurt Organic Electro Experience & special guest Bodo Kirchhoff
| Oli Rubow, dr, dubs, electronics | Oliver Leicht, reeds, electronics | Sebastian Studnitzky, tp, keyb, electronics |
Johannes Brecht, b, p, electronics | Bodo Kirchhoff, recitation
|
47. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2016, hr-Sendesaal Frankfurt,
Oktober 2016

05.08.17
Tenors Of Kalma
| Jimi Tenor, voc, ts, keyb, electronics | Kalle Kalima, g, electronics | Joonas Riippa, dr |
jazzahead! 2017, Finnish Night, Bremen, Kulturzentrum Schlachthof, April 2017
A Novel Of Anomaly: Schaerer / Biondini / Kalima / Niggli
| Andreas Schaerer, voc | Luciano Biondini, acc | Kalle Kalima, g | Lucas Niggli, dr |
jazzahead! 2017, European Jazz Meeting, Messe Bremen, Halle 7.1, April 2017

29.07.17
”Gropper / Graupe / Lillinger” (formerly known as Hyperaktive Kid)
| Ronny Graupe, g | Philip Gropper, ts | Christian Lillinger, dr |
47. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2016,
hr-Sendesaal Frankfurt, Oktober 2016

22.07.17
Michael Wollny & Geir Lysne: Nosferatu
| Michael Wollny, p | Eric Schaefer, dr | Det Norske Blåseensemble, cond. by Geir Lysne | NDR Jazzkonzert, Hamburg, Rolf-Liebermann-Studio, November 2016

15.07.17
Phronesis
| Jasper Høiby, b | Ivo Neame, p | Anton Eger, dr |
47. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2016,
hr-Sendesaal Frankfurt, Oktober 2016

08.07.17
Butler, Bernstein & The Hot 9
|Henry Butler, p, voc | Steven Bernstein, tp, slice-tp, alto horn | Curtis Fowlkes, tb | Charlie Burnham, violin | Doug Wieselmam, cl, ts | Peter Apfelbaum, ts, ss | Erik Lawrence, bass-sax, ss | Matt Munisteri, g | Brad Jones, b | Donald Edwards, dr|
Internationales Jazzfestival Saalfelden 2016, Kongress-Center, Main Stage, August 2016

01.07.17
Chucho Valdés / Joe Lovano Quintet
| Gastón Joya, b | Francisco Mela, dr | Yaroldy Abreu Robles, perc | Joe Lovano, ts | Chucho Valdés, p|
47. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2016, Alte Oper Frankfurt, Oktober 2016

24.06.17
Michael Wollny & Geir Lysne: Nosferatu
| Michael Wollny, p | Eric Schaefer, dr | Det Norske Blåseensemble, cond. by Geir Lysne |
NDR Jazzkonzert, Hamburg, Rolf-Liebermann-Studio, November 2016

17.06.17
Rolf Kühn Unit
| Ronny Graupe, g | Johannes Fink, b |
Christian Lillinger, dr | Rolf Kühn. cl
|
JazzFrühling Kassel 2017, TheaterStübchen; März 2017

10.06.17
Anke Helfrich Trio feat. Tim Hagans
| Tim Hagans, tp | Martin Wind, b | Jonas Burgwinkel, dr | Anke Helfrich, p |
JazzBaltica 2016, Evers Werft Niendorf, Juni 2016

03.06.17
entfällt wegen Themen-Programm Pfingsten

27.05.17
“The Martin Luther Suite – A Jazz Reformation“ – NDR Bigband, cond. & arr. by Lucas M. Schmid, 42. Merseburger Orgeltage 2012, Merseburg, Schlossgartensalon

Anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Reformation im Luther-Jahr 2017 zum Auftakt des Deutschen Evangelischen Kirchentags Musik der Reformation, arrangiert von Lucas M. Schmid für ein profiliertes Jazz-Orchester und ergänzt durch eigene Kompositionen im Geiste der Reformationszeit


20.05.17
Shake Stew: “The Golden Fang“
| Lukas Kranzelbinder, cond, b | Mario Rom. tp | Johannes Schleiermacher, ts | Clemens Salesny, as | Manuel Mayr, b, el-b | Niki Dolp, dr, perc | Herbert Pirker, dr, perc |
Jazzfestival Saalfelden 2016, Saalfelden / Austria, Main Stage Congress Center, August 2016

13.05.17
entfällt wegen Opern-Live-Übertragung

06.05.17
Julia Hülsmann Quartett & Anna-Lena Schnabel
|Tom Arthurs, tp, flh | Marc Muellbauer, b | Heinrich Köbberling, dr | Julia Hülsmann, p | Anna-Lena Schnabel, as |
Jazzfest Berlin 2016, Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne, November 2016

01.05.17 Maifeiertag
19.04-20.00h hr2 Jazz am Feiertag
Vorwärts und nicht vergessen…: Das Kapital plays Hanns Eisler
| Daniel Erdmann, ts | Hasse Poulsen, g | Edward Perraud, dr |
42. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2011, hr-Sendesaal Frankfurt, Oktober 2011

Die optimistisch-utopischen Propagandalieder von Eisler werden vom Trio „Das Kapital“ mit zupackender Intensität umgesetzt, mit ausfransender Harmonik überspitzt, mit einem Schuss Ironie untergraben und in einer rauen Architektur persifliert. Dass es ausgerechnet der moderne Jazz ist, der Eisler reanimiert, könnte ihm, dem Altmeister, gut gefallen. Dass es gerade Hanns Eisler ist, der dem heute politisch fast abstinenten Jazz wieder einen appellativen Impetus verleiht, das wird nicht allen schmecken: Kein Schelm, wer die Bissigkeit der Eisler-Lieder als Kommentare zum aktuellen politischen Zeitgeist begreift.


29.04.17
David Murray Infinity Quartet feat. Saul Williams
| Abel Calderon, p | Jaribu Shahid, b | Hamid Drake, dr | Saul Williams, voc | David Murray, ts, bcl |
Jazz Festival Willisau 2016, Willisau / CH, Festhalle, September 2016

22.04.17
Joachim Kühn Trio “Beauty And Truth“
| Chris Jennings, b | Eric Schaefer, dr | Joachim Kühn, p |
JazzBaltica 2016, Evers Werft Niendorf, Juni 2016

17.04.17 Ostermontag
“Songs Out Of Exile“ – Lieder vom Gefühl der Vertreibung
Michael Schiefel & Wood&Steel Trio: Eisler’s Hollywood Songbook
| Roland Neffe, marimba, vibes | Christian Kögel, dobro steel guitar | Marc Muellbauer, b | Michael Schiefel, voc |
Jazzfest Berlin 2016, Institut Français Berlin, Salle Boris Vian, November 2016

“Songs Out Of Exile“ heißt die Auswahl von Stücken aus Hanns Eislers “Hollywood Songbook“, die unter Verwendung von Texten von Brecht, Goethe, Pascal und anderen zwischen 1938 und 1943 in Los Angeles entstanden sind und hier für Stimme und Trio neu arrangiert wurden. In Zeiten der weltweiten Massenmigration hat das Gefühl der Vertreibung, dem diese Lieder Ausdruck verleihen, besondere Relevanz.


15.04.17
Gregory Porter & Band
| Tivon Pennicott, ts | Chip Crawford, p | Jahmal Nichols, b | Emanuel Harrold, dr | Gregory Porter, voc |
Pori Jazz Festival 2016, Pori / Finland,
Lokki Stage, Kirjurinluoto, Juli 2016

08.04.17
Snarky Puppy
| Michael League, b | Larnell Lewis, dr | Marcelo Woloski, perc | Bob Lanzetti, g | Bill Laurence, keyb | Shaun Martin, keyb, talkbox | Justin Stanton, tp, keyb | Mike Maher, tp, flh | Chris Bullock, sax, fl |
Pori Jazz Festival 2016, Pori / Finland,
Lokki Stage, Kirjurinluoto, Juli 2016

01.04.17 19.04-20.00h hr2 Live-Jazz
entfällt wegen Opern-Live-Übertragung

25.03.17
Oddarrang
| Olavi Louhivuori | Ilmari Pohjola, tb | Osmo Ikonen, cello | Lasse Sakara, g | Lasse Lindgren, b |
Jazzfest Berlin 2016, Haus der Berliner Festspiele, Seitenbühne, November 2016

18.03.17
Dauner / Dauner
| Wolfgang Dauner, p, electronics | Florian Dauner, dr, electronics |
JazzBaltica 2016, Evers Werft Niendorf, Juni 2016

11.03.17
Terence Blanchard E-Collective
| Charles Altura, g | Fabian Almazan, keyb | David Ginyard Jr., el-b | Oscar Seaton, dr | Terence Blanchard, tp, synth |
Cully Jazz Festival 2016, Marquee, Cully / Schweiz, April 2016

04.03.17
DeJohnette / Coltrane / Garrison
| Jack DeJohnette, p, dr | Matt Garrison, el-b, electronics | Ravi Coltrane, sopranino, ss, ts |
Jazzfest Berlin 2016, Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne, November 2016

25.02.17
entfällt wegen Opern-Live-Übertragung

18.02.17
Omer Klein Trio
| Haggai Cohen-Milo, b | Amir Bresler, dr | Omer Klein, p |
Rheingau Musik Festival, Weingut Künstler Hochheim, August 2016, Teil 2

11.02.17
Steve Lehman Octet
| Jonathan Finlayson, tp | Mark Shim, ts | Tim Albright, tb | Chris Dingman, vib | Jose Davila, tuba | Drew Gress, b | Jalon Archie, dr | Steve Lehman, as, comp |
Jazzfest Berlin 2016, Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne, November 2016

04.02.17
entfällt wegen Live-Übertragung aus der MET

28.01.17
Lucia Cadotsch Trio
| Petter Eldh, b | Otis Sandjö, ts | Lucia Cadotsch, voice |
Jazzfest Berlin 2016, Haus der Berliner Festspiele, Seitenbühne, November 2016

21.01.17
Joshua Redman / Brad Mehldau Duo
| Brad Mehldau, p | Joshua Redman, ts, ss |
Jazzfest Berlin 2016, Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne, November 2016

14.01.17
Contrast Trio + 1
| Yuriy Sych, p, synth | Tim Roth, b, sound effects | Martin Standke, dr, samples | Florian Dressler, perc |
Preisträgerkonzert Hessischer Jazzpreis 2016,
Hessisches Jazzpodium 2016, Darmstadt, Bessunger Knabenschule, Oktober 2016

07.01.17
Tim Garland Electric Quartet
| Jason Rebello, p, keyb | Ant Law, g | Asaf Sirkis, dr | Tim Garland, ts, ss | Turner Sims, University of Southampton / Großbritannien, Mai 2016
Mare Nostrum
| Paolo Fresu, tp, flh | Richard Galliano, accordion | Jan Lundgren, p |Cully Jazz Festival 2016, Marquee, Cully / Schweiz, April 2016

31.12.16
entfällt

24.12.16
entfällt

17.12.16
Bubu
| Paul Engelmann, as | Benjamin Lehmann, b | Martial Frenzel, dr |
Hessisches Jazzpodium 2016, Darmstadt, Bessunger Knabenschule, Oktober 2016

10.12.16
David Virelles "Mbókò"
| Thomas Morgan, b | Eric McPherson, dr |
Román Diaz, perc, voc | David Virelles, p
|
45. Moers Festival 2016, Festivalhalle Moers, Mai 2016
Amok Amor
| Peter Evans, tp | Wanja Slavin, as |
Petter Eldh, b | Christian Lillinger, dr
|
45. Moers Festival 2016, Festivalhalle Moers, Mai 2016

03.12.16
entfällt wegen Opern-Live-Übertragung

26.11.16
Antonio Sanchez & Migration
| Seamus Blake, ts, EWI | John Escreet, p, keyb | Matt Brewer, b, el-b | Antonio Sanchez, dr |
NDR Jazzkonzert, Hamburg, Rolf-Liebermann-Studio, April 2016

19.11.16
Omer Klein Trio
| Haggai Cohen-Milo, b | Amir Bresler, dr | Omer Klein, p |
Rheingau Musik Festival, Weingut Künstler Hochheim, August 2016, Teil 1

12.11.16
Goran Kajfeš Subtropic Arkestra feat. Majid Bekkas
| Goran Kajfeš, tp | Jonas Kullhammar, ts, fl | Per ‘Ruskträsk‘ Johansson, sopranino, bs, fl | Robert Östlund, g | Thomas Hollonsten, keyb | Peter Forss, el-b | Lars Skoglund, dr | Majid Bekkas, oud, voc |
Stockholm Jazz Festival 2015, Stockholm, Fasching, Oktober 2015

05.11.16 19.05-20.00h
Live-Übertragung vom Jazzfest Berlin 2016
Angelika Niescier / Florian Weber Quintet
| Ralph Alessi, tp | Angelika Niescier, as | Florian Weber, p | Eric Revis, b | Gerald Cleaver, dr |
Jazzfest Berlin 2016, Haus der Berliner Festspiele, Große Bühne

05.11.16
ARD-JazzNacht vom Jazzfest Berlin 2016
23.05-06.00h [in der Nacht von Sa. 05.11. auf So. 06.11.]

Aus dem Haus der Berliner Festspiele, dem Jazzclub A-Trane, Maison de France und dem Martin-Gropius-Bau – Konzertausschnitte von den ersten drei Festival-Tagen und Gespräche/Interviews u.a. von und mit:

Brad Mehldau & Joshua Redman | Globe Unity Orchestra | Myra Melford’s Snowy Egret | Brooklyn-Berlin-Dialogues: Ingrid Laubrock & Aki Takase und Mary Halvorson & Ingrid Laubrock | Yazz Ahmed’s Family Hafla | Achim Kaufmann + 7: SKEIN Extended | Wadada Leo Smith’s Great Lakes Quartet | Oddarrang | etc.

Die ARD-JazzNacht ist zu hören in hr2-kultur, BR Klassik, Kulturradio vom rbb, MDR Kultur, NDR Info, radio bremen - nordwest radio, SR2 KulturRadio und SWR2


*****************************************

Live-Übertragungen 47. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2016

Sa. 29.10.16
19.05-24.00h Live-Übertragung aus dem hr-Sendesaal
Frankfurt Organic Electro Experience & special guest Bodo Kirchhoff
| Oli Rubow, dr, dubs, electronics | Oliver Leicht, reeds, electronics | Sebastian Studnitzky, tp, keyb, electronics | Johannes Brecht, b, p, electronics | Bodo Kirchhoff, recitation |
Julia Hülsmann Trio feat. Theo Bleckmann & Ben Monder play "The Beatles"
| Theo Bleckmann, voc | Ben Monder, g | Marc Muellbauer, b | Heinrich Köbberling, dr | Julia Hülsmann, p |
AZIZA – Holland / Potter / Loueke / Harland
| Dave Holland, b | Chris Potter, ts, ss | Lionel Loueke, g | Eric Harland, dr |
In den Umbaupausen Interviews und Features mit/zu den Künstlern des Festivals
Am Mikrofon: Daniella Baumeister

Fr. 28.10.16
19.05-24.00h Live-Übertragung aus dem hr-Sendesaal
Gropper / Graupe / Lillinger aka Hyperactive Kid
| Ronny Graupe, g | Philipp Gropper, ts | Christian Lillinger, dr |
Myra Melford "Snowy Egret"
| Ron Miles, cornet | Liberty Ellman, g | Stomu Takeishi, b | Gerald
Cleaver, dr | Myra Melford, p, melodica
|
Thomas De Pourquery & Supersonic play Sun Ra
| Fabrice Martinez, tp | Laurent Bardainne, ts | Arnaud Roulin, keyb | Fred Galiay, b | Edward Perraud, dr | Thomas De Pourquery, as |
In den Umbaupausen Interviews und Features mit/zu den Künstlern des Festivals
Am Mikrofon: Claus Gnichwitz

Do. 27.10.16
20.05-23.00h Live-Übertragung aus dem hr-Sendesaal
Phronesis
Ivo Neame | Jasper Høiby, b | Anton Eger, dr |
John Scofield "Country For Old Men"
| Larry Goldings, keyb | Steve Swallow, el-b | Bill Stewart, dr | John Scofield, g |
In den Umbaupausen Interviews und Features mit/zu den Künstlern des Festivals
Am Mikrofon: Claus Gnichwitz

Mi. 26.10.16
20.05-23.00h Live-Übertragung aus der Alten Oper Frankfurt
Django Bates & hr-Bigband celebrate ”Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band“
| Django Bates, keyb, voc, cond | Start Hall, g, viol, string things | Eggs Laid By Tigers: Martin Dahl, g, voc | Jonas Westergaard, b,
voc | Peter Bruun, dr, voc | hr-Bigband
|
Chucho Valdés / Joe Lovano Quintet
| Gastón Joya, b | Francisco Mela, dr | Yoraldy Abreu Robles, perc | Joe Lovano, ts | Chucho Valdés, p |
In den Umbaupausen Interviews und Features mit/zu den Künstlern des Festivals
Am Mikrofon: Daniella Baumeister

Weitere Informationen unter: www.jazzfestival.hr2-kultur.de

*****************************************

22.10.16
HOPE
| Alfred 23 Harth, ts, ss, cl, pocket-tp, electronics | Kazuhisa Uchihashi, g, electronics, daxophon | Mitsuro Nasuno, el-b, electronics | Chris Cutler, dr, electronics |
46. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2015, hr-Sendesaal, Oktober 2015

15.10.16
Mark Turner Quartet: ”Lathe of Heaven”
| Avishai Cohen, tp | Joe Martin, b | Obed Calvaire, dr | Mark Turner, ts |
46. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2015, hr-Sendesaal, Oktober 2015

08.10.16
Nik Bärtsch’s Ronin
| Sha, as, bcl | Thomy Jordi, el-b | Kaspar Rast, dr | Nik Bärtsch, p, el-p, comp |
Jazzahead! Festival, Bremen, Galakonzert Die Glocke, Großer Saal, April 2016

01.10.16
Vincent Peirani & Émile Parisien Duo: “Belle Époque”
| Vincent Peirani, acc | Émile Parisien, ss |
46. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2015, hr-Sendesaal, Oktober 2015

24.09.16
Contrast Trio + 1
| Yuriy Sych, p, synth | Tim Roth, b, sound effects | Martin Standke, dr, samples | Florian Dressler, perc |
46. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2015, hr-Sendesaal, Oktober 2015

17.09.16
Jack DeJohnette Trio feat. Roscoe Mitchell
| Roscoe Mitchell, reeds | Matthew Garrison. elb, electronics | Jack DeJohnette, dr, p |
Great Black Music - Ancient to the Future! – Zum 50-jährigen Jubiläum der AACM (Association For The Advancement Of Creative Musicians, Chicago), 46. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2015, hr-Sendesaal, Oktober 2015

10.09.16
Avishai Cohen Triveni
| Yoni Zelnik, b | Justin Brown, dr | Avishai Cohen, tp |
Jazz Dock Club, Prag, Oktober 2015

03.09.16
AACM “Now“ Generation
| Ben LaMar Gay, tp, voc, electronics, comp | Coco Elysses, perc, voc | Discopoet Khari B, spoken word poetry, voc | Fred Jackson Jr., woodwinds, voc | Jerome Crosswell, trap drums, voc | Saalik Ziyad, voc, keyb |Tomeka Reid, cello, voc |
Great Black Music - Ancient to the Future! – Zum 50-jährigen Jubiläum der AACM (Association For The Advancement Of Creative Musicians, Chicago), 46. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2015, hr-Sendesaal, Oktober 2015

27.08.16
Andreas Schaerer’s Hildegard lernt Fliegen
| Andreas Schaerer, voc | Matthias Wenger, reeds | Benedikt Reising, reeds | Andreas Tschopp ,tb, tuba | Marco Müller, b | Christoph Steiner, dr, perc |
Jazzahead! Festival, Bremen, Galakonzert Die Glocke, Großer Saal, April 2016

20.08.16
AACM Vocal Ensemble
| Ann E. Ward, voc, p | Dee Alexander, voc | Saalik Ziyad, voc | Taalib-Din Ziyad, voc |
Great Black Music - Ancient to the Future! – Zum 50-jährigen Jubiläum der AACM (Association For The Advancement Of Creative Musicians, Chicago), 46. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2015, hr-Sendesaal, Oktober 2015

13.08.16
Shalosh
| Gadi Stern, p | Daniel Benhorin, b | Matan Assayag, dr |
Jazzahead! Festival, Bremen, European Jazz Meeting,
Kulturzentrum Schlachthof, April 2016
Omer Avital Quintet
| Yonathan Avishai, p | Asaf Yuria, ss, ts | Alexander Levin, ts |
Ofri Nehemya, dr | Omer Avital, b
|
Jazzahead! Festival, Bremen, Overseas Night,
Kulturzentrum Schlachthof, April 2016

06.08.16
Freeman / Känzig
| Chico Freeman, ts | Heiri Känzig, b |
8. JazzFrühling Kassel, TheaterStübchen, März 2016

30.07.16
Rabih Abou-Khalil Quintet
| Ricardo Ribeiro, voc | Gavino Murgia, ss, ts, voc | Luciano Biondini, accordion | Jarrod Cagwin, dr, perc | Rabih Abou-Khalil, oud |
Festival Grenzenlos, Weltmusikfestival Murnau, Kultur- und Tagungszentrum, Oktober 2015

23.07.16
The Cookers
| Billy Harper, ts | Eddie Henderson, tp | Donald Harrison, as | David Weiss, tp | George Cables, p | Cecil McBee, b | Billy Hart, dr |
8. JazzFrühling Kassel, TheaterStübchen, März 2016

16.07.16
Joe Lovano’s Village Rhythms Band
| Liberty Ellman, g | Michael Olatunja, b | Abdou Mboup, perc, kora | Otis Brown III, dr | Joe Lovano, ts, ss |
London, Ronnie Scott’s Jazz Club, April 2015

09.07.16
Ambrose Akinmusire Quartet feat. Theo Bleckmann
| Justin Brown, dr | Sam Harris, b | Harish Raghavan, p | Theo Bleckmann, voc | Ambrose Akinmusire, tp |
Jazzfest Berlin 2015, Haus der Berliner Festspiele, November 2015

02.07.16
Chris Potter New Trio
| Larry Grenadier, b | Jonathan Blake, dr | Chris Potter, ts, ss, bcl |
Jazz Dock Club Prague, Oktober 2015

25.06.16
Dieter Ilg Trio: “Mein Beethoven“
| Rainer Böhm, p | Dieter Ilg, b | Patrice Héral, dr |
NDR Hamburg, Rolf Liebermann Studio, Februar 2015

18.06.16
entfällt wegen Live-Übertragung Eröffnung Rheingau Musik Festival

11.06.16
Vincent Peirani Living Being
| Julien Herné, b | Émile Parisien, as, ss | Tony Paelemann, el-p | Yoann Serra, dr | Vincent peirani, acc |
Jazzfest Berlin 2015, Haus der Berliner Festspiele, November 2015

04.06.16
Pablo Held Trio
| Jonas Burgwinkel, dr | Robert Landfermann, b | Pablo Held, p |
Elbjazz Festival 2015, Hafenmuseum Hamburg, Mai 2015

28.05.16
Dylan Howe's Subterraneans: “New Designs on Bowie’s Berlin“
| James Allsopp, ts | Ross Stanley, p | Steve Lodder, synth | Dave Whitford, b | Dylan Howe, dr |
Jazzfest Berlin 2015, Akademie der Künste,
Hanseatenweg, November 2015

21.05.16
Colin Stetson & Sarah Neufeld
| Colin Stetson, baritone-sax, bass-sax | Sarah Neufeld, violin, vocals |
Tampere Jazz Happening 2015, Tullikamarin Pakkahuone (Old Customs House), Tampere / Finnland, Oktober 2015

14.05.16
entfällt wg. Pfingst-Themen-Schwerpunkt

07.05.16
The Necks
| Chris Abrahams, organ | Lloyd Swanton, b | Tony Buck, dr |
Jazzfest Berlin 2015, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, November 2015

01.05.16 Maifeiertag - Achtung! Live Jazz am Sonntag
Dee Bridgewater with Irwin Mayfield and The New Orleans Jazz Orchestra
| Dee Dee Bridgewater, voc | Irwin Mayfield, tp, musical director | Khari Allen Lee, as | Jerome Ansari, as | Ricardo Pascol, ts | Ed Petersen, ts | Jason Marshall, bs | Barney Floyd, tp | Ashlin Parker, tp | Leon “Chocolate” Brown, tp, voc | Glenn Hall, tp | Michael Watson, tb | David Harris, tb | Emily Fredrickson, tb | Victor Atkins, p | Carl LeBlanc, g, banjo | Jason Weaver, b | Adonis Rose, dr |
Pori Jazzfestival 2015, Ted’s Tent, Kirjurinluoto, Pori / Finnland, Juli 2015

23.04.16
Vijay Iyer Trio: “Break Stuff“
| Stephan Crump, b | Marcus Gilmore, dr | Vijay Iyer, p |
Elbjazz Festival 2015, Hamburger Hafen, Blohm & Voss Werft, Maschinenkonstruktionshalle, Mai 2015

16.04.16
entfällt wegen Opern-Live-Übertragung

09.04.16
Lisbeth Quartett invite Antonin-Tri Hoang
| Charlotte Greve, as, comp | Manuel Schmiedel, p | Marc Muellbauer, b | Moritz Baumgaertner, dr | Antonin-Tri Hoang, as, cl | 9. Festival Jazzdor Strassbourg-Berlin, Kulturbrauerei Berlin, Kesselhaus, Juni 2015

02.04.16
Diwan der Kontinente
| Sveta Kundish, voc | Defne Şahin, voc | Cymin Samawatie, voc, comp | Mari Sawada, violin | Martin Stegner, viola | Boram Lie, cello | Demetrios Karamintzas, oboe | Ralf Schwarz. b | Lars Zander, bcl, electronics | Ketan Bhatti, dr, electronics, comp | Joss Turnbull, tombak, perc, electronics | Christian Weidner, sax, duduk | Hilary Jeffery, tb | Tilmann Dehnhard, bass-fl, electronics | Niko Meinhold, p, guzheng | Sabrina Ma, marimba, vib | Naoko Kikuchi, koto | Vladiswar Nadishana. ney, duduk, hulusi | Wu Wei, sheng | Bassem Alkhouri, kanun, voc | Matthias Kurth, oud, g | Mohamad Fityan, ney, kawala | Jazzfest Berlin 2015, Haus der Berliner Festspiele, November 2015

28.03.16 Ostermontag
Michael Wollny Trio: "Nachtfahrten im Weltentraum"
| Tim Lefebvre b | Eric Schaefer, dr | Michael Wollny, p |
JazzBaltica 2015, Niendorf, Everswerft, Juli 2015

26.03.16
entfällt wg. Opern-Live-Übertragung

19.03.16
Clarinet Summit "You Better Fly Away"
| Gianluigi Trovesi, alto-cl | Perry Robinson, cl | Theo Jörgensmann, cl | Bernd Konrad, bcl, ss | Albrecht Maurer, v | Sebastian Gramss, b | Günter “Baby” Sommer, dr | Multiphonics Festival 2015, Frankfurt am Main, Dr. Hoch’s Konservatorium, Oktober 2015

12.03.16
Charles Lloyd "Wild Man Dance Project"
| Gerald Clayton, p | Joe Sanders, b | Eric Harland, dr | Sokratis Sinopoulos, lyra | Miklós Lukács, cimbalom | Charles Lloyd, ts, fl |
Jazzfest Berlin 2015, Haus der Berliner Festspiele, November 2015

05.03.16
Tigran Hamasyan Trio
| Arthur Hnatek, dr | Sam Minaie, b | Tigran Hamasyan, p | Jazzfest Berlin 2015, Haus der Berliner Festspiele, November 2015

27.02.16
Trio Ivoire
| Hans Lüdemann, p, keyb, sampler | Aly Keita, balaphon, sanza | Christian Thomé, dr, perc, electronics | Elbjazz Festival 2015, Hamburger Hafen, Am Helgen, Mai 2015

20.02.16
Miguel Zenón Quartet: "Identities Are Changeable"
| Henry Cole, dr | Hans Glawischnig, b | Louis Perdomo, p | Miguel Zenón, as | Jazzfest Berlin 2015, Haus der Berliner Festspiele, November 2015

13.02.16
Theo Croker & DVRKFUNK
| Theo Croker, tp, electronics | Anthony Ware, ts | Michael King, keyb | Eric Wheeler, b | Kassa Overall, dr | guest appearance: Dee Dee Bridgewater, voc | Pori Jazz Festival 2015, Lokki Stage, Kirjurinluoto, Pori / Finnland, Juli 2015

06.02.16
Cécile McLorin Salvant Quartet
| Fred Nardin, p | Lawrence Leathers, dr | Paul Sikivie, b | Cécile McLorin Salvant, voc | Jazzfest Berlin 2015, Haus der Berliner Festspiele, November 2015

30.01.16
entfällt

23.01.16
Annette Maye's Vinograd Express & Gianluigi Trovesi: "Remembering Masada"
| Annette Maye, cl, bcl | Udo Moll, tp | Janko Hanushevsky b | Max Andrzejewski, dr | Gianluigi Trovesi, cl, bcl | Multiphonics Festival 2015, Köln, Altes Pfandhaus / Frankfurt am Main, Brotfabrik, September / Oktober 2015

16.01.16
entfällt

09.01.16
The Mad Hatter
| Dennis Sekretarev, tp, flh, effects, comp, lyrics | Veselin Popov, g, comp, lyrics | Maxim Tartakovsky, tp, text | Volker Engelberth, p | Matt Adomeit, b | Tristan Renfrow, dr | Hessisches Jazzpodium 2015, Frankfurt am Main, Dr. Hoch’s Konservatorium, September 2015

02.01.16
Michel Portal & Bojan Z
| Michel Portal, cl, bcl, ss | Bojan Zulfikarpašić, p | Multiphonics Festival 2015, Köln, Altes Pfandhaus / Frankfurt am Main, Brotfabrik, September / Oktober 2015

26.12.15
entfällt

19.12.15
Tenors Of Kalma
| Jimi Tenor, ts, fl, keyb, electronics, voc | Kalle Kalima, g, b, electronics, voc | Joonas Riippa, dr | “Gender_Identity“ – 14. Darmstädter Jazzforum 2015: Konferenz / Konzerte / Ausstellung / Workshop // Konzert im Rahmen des Darmstädter Jazzforums, Darmstadt, Bessunger Knabenschule, Oktober 2015

Passend zum diesjährigen Thema des Darmstädter Jazzforums präsentierte die Konferenz im musikalischen Rahmenprogramm (wie Faust aufs Auge) die finnischen Paradiesvögel “Tenors Of Kalma“: drei Schamanen aus Helsinki. Wir vernachlässigen dabei großzügig, dass Kalle Kalima schon seit fast zwei Jahrzehnten zum Inventar der Berliner Szene gehört. Musikalisch ist er (trotz erfolgreicher Integrations-Leistung) selbstredend immer ein Finne geblieben. Dieser Sonderling-Status sei betont, denn um ihre Identität (bzw. die Identität ihrer Musik) müssen sich diese drei Finnen weiß Gott keine Sorgen machen. Die ausgeprägten Eigenheiten der finnischen Jazzszene sind ohnehin evident, ihr Ausstoß an Kreativität und Originalität sorgt schon länger europaweit für Distinktionsgewinne (die Abgaswerte blieben allerdings bislang ungeprüft, eventuelle Manipulationen unentdeckt), bei “Tenors Of Kalma“ schlagen sie Purzelbäume und doppelte Rittberger: Kraftwerk trifft auf Sun Ra – und noch viel verrückter! Die Spielhaltung ist Jazz, aber der Stil-Mix ist so kompromisslos wie der quietsch-bunte Anzug von Jimi Tenor. Die Konferenz-Regie sah vor, dass die Drei aus dem hohen Norden am Einheits-Feiertag spielten (die zweite Zugabe des Einheiz-Konzertes, ein kurzes Hochgeschwindigkeits-Klangmassaker, trug denn auch den Titel „Wiedervereinigung“). Die an dieser Stelle eher zufallsgenerierte Programm-Regie der hr2-Jazzredaktion nutzt das Konzert ähnlich unbefangen als vorgezogene Weihnachtsfeier ohne Lebkuchen-Romantik: Frohes Fest mit „The Hymn To The Sun God“!!


12.12.15
Valentin Garvie & hr-Jazzensemble
| Valentin Garvie, tp, flh, piccolo-tp | Stefan Lottermann, tb | Ole Heiland, tuba | Heinz Sauer, ts | Christof Lauer, ts | Peter Back. ts, ss, electronics, | Tom Schlüter, p | Günter Lenz, b | Uli Schiffelholz dr | Hessisches Jazzpodium 2015, Preisträgerkonzert: Hessischer Jazzpreis 2015 an Valentin Garvie, Frankfurt am Main, Dr. Hoch’s Konservatorium, September 2015

Der Trompeter Valentin Garvie spielt seit 2002 im Ensemble Modern, einer der renommiertesten Formationen der Neuen Musik. Daneben haben sich seine Jazz-Aktivitäten in den letzten Jahren erheblich verstärkt, er ist in diversen Formationen aktiv. Seit 5 Jahren ist er auch Mitglied im hr-Jazzensemble. Es war Garvies ausdrücklicher Wunsch, das Preisträgerkonzert mit dem hr-Jazzensemble spielen zu können. Wer wenn nicht er wusste natürlich, dass es sich um ein Studio-Ensemble für die Rundfunk-Produktion handelt, das Ensemble ist höchst selten auf offener Bühne zu erleben.

„Das hr-Jazzensemble ist eine Super-Erfahrung für mich“, sagt Garvie, „ich lerne sehr viel von diesen Musikern, den Frankfurter Jazzlegenden, die hier spielen.“ Besonders fasziniert Garvie an der Studio-Arbeit für die Jazzsendungen in hr2-kultur die Möglichkeit, für eine größere Formation zu schreiben, mit den Musikern zu experimentieren: „Die sind sehr offen, die wollen nicht, dass ich komme und ein normales Jazzstück schreibe, die haben es gern, wenn ich etwas von meinen anderen Erfahrungen mitbringe.“

So war das hr-Jazzensemble, das 1958 auf dem Deutschen Jazzfestival Frankfurt gegründet wurde und viele Jahrzehnte unter der Leitung von Albert Mangelsdorff seine einzigartigen „Studio-Blüten“ produziert hat, bei dieser Preisverleihung ausnahmsweise live zu hören. Sein Auftritt wurde vom Publikum frenetisch gefeiert – der krönende Abschluss des Hessischen Jazzpodiums, das in diesem Jahr von der Jazz-Initiative Frankfurt e.V. ausgerichtet wurde, die damit nicht nur den Jazz in Hessen, sondern gleichzeitig auch das 25-jährige Jubiläum der Initiative feierte.


05.12.15
Louis Moholo-Moholo Quartet
| Jason Yarde, as, ss | Alexander Hawkins, p | John Edwards, b | Louis Moholo-Moholo, dr | Jazzfest Berlin 2015, Haus der Berliner Festspiele, November 2015

28.11.15
Kenny Garrett Quintet
| Kenny Garrett, as, ss | Vernell Brown, p | Corcoran Holt, b | McClenty Hunter, dr | Rudy Bird, perc | Ronnie Scott’s Jazz Club, London, Februar 2015 //
Robert Glasper & Jason Moran
| Robert Glasper, p | Jason Moran, p | EFG London Jazz Festival 2014, Royal Festival Hall, November 2014

21.11.15
Simon Kanzler Talking Hands invite Geoffroy De Masure
| Simon Kanzler, vib | Otis Sandsjö, ts | Igor Spallati, b | Tilo Weber, dr | Geoffroy De Masure, tb |
9. Festival Jazzdor Strassbourg-Berlin, Kulturbrauerei Berlin, Kesselhaus, Juni 2015

14.11.15
Otto Lechner - Arnaud Methivier Duo
| Otto Lechner, acc, voc | Arnaud Methivier, acc, cajón, voc |
INNtöne Jazz Festival, Diersbach, Buchmannshof, Mai 2015 //
Matthias Schriefl Multiorchestra
| Matthias Schriefl, tp, flh, horn, euphonium, tuba, alphorn | Johannes Bär, tp, flh, tb, euphonium, tuba, sousaphone, alphorn | Christoph Moschberger, tp, flh, euphonium | Johannes Lauer, tb, flh, valve-tb | Felix Fromm, tb, euphonium | Michi Engl, bass-tb, euphonium, cimbasso, ophicleide, bass tuba | Peter Heidl, fl, piccolo, ts, as, cl | Florian Trübsbach, as, cl, bcl, fl, piccolo, fife, oboe, viola, voc | Gregor Bürger, bassoon, bs, ts, cl, bcl | Simon Rummel, p, synth, viola, voc | Sebastian Merk, p, synth, g, dr, timpani | Alex Morsey,b, tuba, sousaphone, voc | Bodek Janke, dr, perc, timpani, voc | Tamara Lukasheva, voc, p | Laura Lopez, djembe |
INNtöne Jazz Festival, Diersbach, Buchmannshof, Mai 2015

So. 08.11.15
ARD-JazzNacht vom Jazzfest Berlin 2015
[in der Nacht von Sa. 07.11. auf So. 08.11.] 00.00-06.00h
Aus dem Haus der Berliner Festspiele, dem Jazzclub A-Trane und der Akademie der Künste – Konzerte und Gespräche u.a. von und mit:
Cécile McLorin Salvant Quartet, Splitter Orchester & George Lewis: ”Creative Construction Set“, Vincent Peirani’s ”Living Being”, Julia Kadel Trio, The Keith Tippett Octet & Julie Tippett: ”The Nine Dances of Patrick O’Gonogon”, Miguel Zenón Quartet, Giovanni Guidi Trio, Lumen Drones
Am Mikrofon: Ulf Drechsel, Julia Neupert und Ulli Habersetzer

Die ARD-JazzNacht ist zu hören in hr2-kultur, rbb Kulturradio, Bayern 2, NDR Info, radio bremen - Nordwestradio, SWR2, SR2 KulturRadio und MDR Figaro

07.11.15
Julia Kadel Trio
| Julia Kadel, p | Karl-Erik Enkelmann, b | Steffen Roth, dr, perc |
Jazzahead! 2015, Bremen, German Jazz Expo, Exhibition Hall 7.1,
April 2015 //
Blue-Eyed Hawk
| Lauren Kinsella, voice | Laura Jurd, tp | Alex Roth, g, effects | Corrie Dick, dr | Livingston Studios London, März 2015

*****************************************

46. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2015

Sa. 31.10.15
19.05-24.00h Live-Übertragung aus dem hr-Sendesaal
“Jazz From Hell” – hr-Bigband plays Zappa // Mark Turner Quartet: “Lathe Of Heaven” // HOPE feat. Alfred 23 Harth & Chris Cutler
In den Umbaupausen Interviews und Features mit/zu den Künstlern des Festivals
Am Mikrofon: Claus Gnichwitz

Fr. 30.10.15
19.05-24.00h Live-Übertragung aus dem hr-Sendesaal
“Great Black Music – Ancient To The Future!” – AACM@50: AACM Vocal Ensemble // AACM 'Now' Generation // Jack DeJohnette / Roscoe Mitchell / Matthew Garrison
In den Umbaupausen Interviews und Features mit/zu den Künstlern des Festivals
Am Mikrofon: Claus Gnichwitz

Do. 29.10.15
19.05-24.00h Live-Übertragung aus dem hr-Sendesaal
Contrast Trio + 1 // Michael Mantler & hr-Bigband: “Jazz Composer’s Orchestra Update” feat. David Helbock, Bjarne Roupé & Peter Brötzmann // Vincent Peirani & Émile Parisien Duo: “Belle Epoque”
In den Umbaupausen Interviews und Features mit/zu den Künstlern des Festivals
Am Mikrofon: Daniella Baumeister

Weitere Informationen unter: www.jazzfestival.hr2-kultur.de

*****************************************

24.10.15
Henry Threadgill Sextet
| Henry Threadgill,, sax, fl | Frank Lacy, tb | Rasul Sidik, tb | Deidre Murray, cello | Fred Hopkins, b | Newman Baker, dr | Yaron Israel, dr | 21. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 1988, Kongreßhalle Frankfurt, März 1988

17.10.15
The Road To Jajouka: Billy Martin & The Master Musicians of Jajouka | Billy Martin, dr | Marc Ribot, g | Shahzad Ismaily, b,
electronics | DJ Logic, turntables | Falu, voice | John Medeski, organ, keyb | Bachir Attar, ghaita, lira, gimbre, perc | Mustapha Attar, ghaita, lira, gimbre, perc | Mohamed El Attar, ghaita, lira, gimbre, perc | Abdellah Bokhzar, ghaita, lira, gimbre, perc
| 45. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2014, hr-Sendesaal Frankfurt, Oktober 2014

10.10.15
Art Ensemble Of Chicago & Don Pullen
| Lester Bowie, tp, flh, perc | Joseph Jarman, ss, as, ts, bs, fl, synth, perc | Roscoe Mitchell, ss, as, ts, bs, fl, piccolo, perc | Malachi Favors Maghostut, b, balaphon, perc | Famoudou Don Moye, sun perc, dr, conga, chimes, bells, triangles, gongs, whistles | Don Pullen, p | 23. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 1991, Frankfurt am Main, Bockenheimer Depot, Juni 1991

03.10.15 Tag der Deutschen Einheit
Peter Klohmann Septet
| Peter Klohmann, ts, fl, bcl, kontra-bcl | Till Künkler, tb | Christine Roider, cello | Yuriy Sych, p | Kenn Hartwig, b | David Helm, b | Johannes Klingebiel, dr | 45. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2014, hr-Sendesaal Frankfurt, Oktober 2014

26.09.15
Billy Martin’s Wicked Knee | Billy Martin, dr | Steven Bernstein, tp | Curtis Fowlkes, tb | Marcus Rojas, tuba | 45. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2014, hr-Sendesaal Frankfurt, Oktober 2014

19.09.15
Lester Bowie Brass Fantasy: “The Odyssey Of
Funk & Popular Music”

| Lester Bowie, tp | Joseph Mac Gollehon, tp | Ravi Hassan Best, tp | Gerald Brazel, tp | David Scheiman, tuba | Vincent Chancey, french horn | Louis Bonilla tb | Gary Valente, tb | Vinton Johnson, dr | 30. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 1999, hr-Sendesaal Frankfurt, November 1999

12.09.15
Deep Schrott
| Wollie Kaiser, bass-sax | Andreas Kaling, bass-sax | Jan Klare, bass-sax | Dirk Raulf, bass-sax | 45. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2014, hr-Sendesaal Frankfurt, Oktober 2014

05.09.15
Omer Klein Trio
| Omer Klein, p | Haggai Cohen-Milo, b | Amir Bresler, dr | Jazzahead! 2015, Bremen, European Jazz Meeting, Exhibition Hall 7.2, April 2015 //
David Helbock Random/Control
| David Helbock, p, inside piano, toy-piano, melodica, perc, toys, electronics | Johannes Bär, tp, flh, piccolo-tp, baritone-horn, tuba, sousaphone, alphorn, beat-box, perc, electronics | Andreas Broger, ts, ss, cl, fl, slide-tp, perc | Jazzahead! 2015, Bremen, European Jazz Meeting, Exhibition Hall 7.1, April 2015

29.08.15
Mary Halvorson Quintet
| Mary Halvorson, g | Jonathan Finlayson, tp |
Jon Irabagon, saxes | John Hebert, b | Ches Smith, dr
| 45. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2014, hr-Sendesaal Frankfurt, Oktober 2014

22.08.15
Michael Wollny Trio
| Michael Wollny, p | Christian Weber, b | Eric Schaefer, dr | Cheltenham Jazz Festival 2014, The Playhouse Theatre Cheltenham, Mai 2014

15.08.15
Thomas de Pourquery – Supersonic
| Thomas de Pourquery, as | Laurent Bardainne, ts | Fabrice Martinez, tp | Arnaud Poulin, keyb | Frederic Galiay, b | Edward Perraud, dr | Jazzahead! 2015, French Night, Bremen, Kulturzentrum Schlachthof, April 2015 //
Andromeda Mega Express Orchestra
| Daniel Glatzel, sax, cl Laure Mourot, fl | Oliver Roth, fl | Johannes Schleiermacher, sax, fl | Richard Koch, tp | Magnus Schriefl, tp | Maria Schneider, vib, perc | Jörg Hochapfel, keyb, p, synth | Anna Viechtl, harp | Kalle Zeier, g | Matthias Pichler, b | Andi Haberl, dr | Matthew Lonson, violin | Johannes Pennetzdorfer, viola | Isabelle Klemt, cello | Grégoire Simon, violin | Jazzahead! 2015, German Jazz Expo, Bremen, Kulturzentrum Schlachthof, April 2015

08.08.15
Nik Bärtsch’s Ronin
| Nik Bärtsch, p | Sha, as, bcl, kontra-bcl | Thomy Jordi, el-b | Kaspar Rast , dr | 45. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2014,
hr-Sendesaal Frankfurt, Oktober 2014

01.08.15
Dieter Ilg: “Mein Beethoven“ | Dieter Ilg, b | Rainer Böhm, p | Patrice Héral, dr | NDR Hamburg, Rolf Liebermann Studio, Februar 2015

25.07.15
entfällt wegen Bayreuth-Eröffnung

18.07.15
Terence Blanchard featuring The E-Collective | Terence Blanchard, tp, electronics, keyb | Charles Altura, g | Fabian Almazan, p, keyb, synth | Donald Ramsey, b | Oscar Seaton, dr | Tampere Jazz Happening 2014, Tampere, Old Customs House Hall, November 2014

11.07.15
Joki Freund Quintett | Joki Freund, ts | Albert Mangelsdorff, tb | Emil Mangelsdorff, as | Harry Schell, b | Karl Sanner, dr | 4. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 1956, Kongreßhalle, Mai 1956 // Albert Mangelsdorff / Joki Freund Sextett | Albert Mangelsdorff, tb | Joki Freund, ts | Emil Mangelsdorff, as | Pepsi Auer, p | Marcel Rigot, b | Rudi Sehring, dr | 5. Deutsches
Jazzfestival Frankfurt 1957, Kongreßhalle, Juni 1957 // Jazzensemble des Hessischen Rundfunks (hr-Jazzensemble) | Albert Mangelsdorff, tb | Conny Jackel, tp | Freddie Christmann, tp,| Joki Freund, sousaphone | Pepsi Auer. p | Peter Trunk, b | Rudi Sehring, dr | 6. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 1958, hr-Sendesaal, Mai 1958 // in der hr2-Reihe "Der Sound der Freiheit – 70 Jahre Jazz in Hessen"

04.07.15
Triosence: “One Summer Night“ | Bernhard Schüler, p | Matthias Akeo Nowak, b | Stephan Emig, dr | 7. Jazzfrühling Kassel, Karlskirche, März 2015 // in der hr2-Reihe "Der Sound der Freiheit – 70 Jahre Jazz in Hessen"

27.06.15
entfällt wegen Eröffnung Rheingau Musik Festival

20.06.15
Brian Blade Fellowship |
Brian Blade, dr | Jon Cowherd, p | Chris Thomas, b | Melvin Butler, ts, ss | Myron Walden, as, bcl | 40. Jazzfestival Willisau 2014, Festhalle Willisau, August 2014

13.06.15
Johanna Borchert Desert Road |
Johanna Borchert, voc, p, synth | Markus Pesonen, g | Julian Sartorius, dr | 50 Jahre Jazzfest Berlin 2014, jazzfest@a-trane, November 2014

06.06.15
Hans Koller New Jazz Stars | Hans Koller, ts | Albert Mangelsdorff, tb | Hans Hammerschmidt, p | Peter Trunk, b | Rudi Sehring, dr | 6. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 1958, Zoo Gesellschaftshaus, Mai 1958 // Jutta Hipp-Quintett | Jutta Hipp, p | Joki Freund, ts | Attila Zoller, g | Branko Petrovic, b | Karl Sanner, dr | 3. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 1955, Franz Althoff-Bau, Mai 1955 // in der hr2-Reihe "Der Sound der Freiheit – 70 Jahre Jazz in Hessen"

04.06.15 Donnerstag | Fronleichnam
Vana Gierig Group feat. Paquito D’Rivera |
Vana Gierig, p | Paquito D’Rivera, cl, as | Matthew Parrish, b | Marcello Pellitteri, dr | Vinicius Barros, perc | 7. Jazzfrühling Kassel, TheaterStübchen, März 2015

30.05.15
Charles Lloyd Quartet | Charles Lloyd, ts, ss, fl | Jason Moran, p | Reuben Rogers, b | Gregory Hutchinson, dr | 2013 Jazzkaar Festival, Tallinn / Estonia, Nokia Concert Hall, April 2013

25.05.15 19.05-20.00h Pfingstmontag
“Go tell it on the mountain“ III
Blues, Gospel, Spirituals und Ekstase zum Lobe des Herrn

Linda Tillery & The Cultural Heritage Choir | Linda Tillery, voc, handclaps | Rhonda Benin, voc, handclaps | Elouise Burrell, voc, handclaps | Melanie DeMore, voc, handclaps | Emma Jean Fiege, voc, handclaps, tamburin | Jazzfest Berlin 1998, Haus der Kulturen der Welt, November 1998 // Sweet Honey In The Rock | Ysaya Maria Barnwell, voc | Nitanju Bolade, voc | Evelyn Harris, voc | Tulani Kinard, voc | Bernice Johnson Reagon, voc, ld | Jazzfest Berlin 1986, Philharmonie Berlin, November 1986 // im Rahmen des Pfingst- Schwerpunkt-Themas „Von wegen alte Geschichten! – Die Bibel, das Buch der Bücher“

Informationen zu “Go tell it on the mountain“ Teil I – III (23./24./25.05.15) siehe Samstag, 23.05.15.

24.05.15 19.05-20.00h Pfingstsonntag
“Go tell it on the mountain“ II
Blues, Gospel, Spirituals und Ekstase zum Lobe des Herrn

Archie Shepp & Jasper van’t Hof | Archie Shepp, ts, ss | Jasper van’t Hof, church organ | Jazzfest Berlin 2014, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche Berlin, November 2014 // Odetta | Odetta, voc, g | Berliner Jazztage 1973, Philharmonie Berlin, November 1973 // im Rahmen des Pfingst-Schwerpunkt-Themas „Von wegen alte Geschichten! – Die Bibel, das Buch der Bücher“

Informationen zu “Go tell it on the mountain“ Teil I – III (23./24./25.05.15) siehe Samstag, 23.05.15.

23.05.15 19.05-20.00h Pfingstsamstag
“Go tell it on the mountain“ I
Blues, Gospel, Spirituals und Ekstase zum Lobe des Herrn

"Sacred Steel" The Campbell Brothers feat. Katie Jackson | Katie Jackson, voc | Charles “Chuck“ Campbell, pedal steel g | Philipp Campbell g, b | Carlton Campbell dr | Darick Campbell, lap 8-string steel g, voc | Jazzfest Berlin 1998, Haus der Kulturen der Welt, November 1998 // im Rahmen des Pfingst-Schwerpunkt-Themas: „Von wegen alte Geschichten! – Die Bibel, das Buch der Bücher“

Die Brüder Campbell wurden in die Welt der afro-amerikanischen Pfingstkirchen hineingeboren. Die Pfingstkirchen sind ein alteingesessenes Element der religiösen Kultur Nordamerikas. Die Musik der Campbell Brothers wurzelt in der Kirchenmusik. Mit ihren steel-guitars adaptieren sie Blues, Gospel, ja sogar Rock, aber die Ekstase findet hier nicht wie in den Tanztempeln der säkularen Welt zum Spaß oder zur Zerstreuung statt, sondern allein zum Lobe des Herrn und der Verherrlichung des Namens Gottes, auf dass die gesamte Zuhörerschaft vom Heiligen Geist erfüllt werde.

Nicht nur die Kirche ist zentral in der afro-amerikanischen Musik-Tradition. Für das Leben der Afro-Amerikaner waren neben der Religion auch immer die substanziellen irdischen Eckdaten wie Sklaverei und Kampf ums Überleben bestimmend. Die spirituellen Andachten von Linda Tillery und ihrem The Cultural Heritage Choir umfassen Spirituals, Worksongs und Field-Hollers – Feldgesänge, die in ihrer Inbrunst kirchlichen Zeremonien nahekommen. Auch das Repertoire vom Frauenchor Sweet Honey In The Rock speist sich aus der schwarzen Kirchenmusik, den Sprechchören der Bürgerrechtsbewegung und Liedern des Kampfes um universelle Gerechtigkeit.

Die 2008 verstorbene schwarze Sängerin Odetta (Holmes) galt als "The Voice of the Civil Rights Movement“, Martin Luther King, Jr. hat sie mal als "Queen of American folk music" bezeichnet. Wenn Odetta in ihrem Solo-Konzert bei den Berliner Jazztagen 1973 das alte englische Lied „Kumbaya, My Lord“ anstimmt, dann wird die Philharmonie zu einer Kathedrale. Der legendäre Saxophonist Archie Shepp ist beim letzten Jazzfest Berlin gleich im Gotteshaus, in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, angetreten - zusammen mit dem niederländischen Pianisten Jasper van’t Hof, der an der Kirchenorgel Askese und innere Einkehr heraufbeschwört. Dass die hier präsentierten Künstler alle bibel-fest sind, dafür kann keine Garantie übernommen werden, sehr wohl aber steigen alle auf einen Berg, um dem Holy Spirit näher zu kommen.


16.05.15
Get The Blessing | Jake McMurchie, ts, bs | Pete Judge, tp, flh | Jim Barr. el-b | Clive Deamer, dr, voc | 50 Jahre Jazzfest Berlin, Haus der Berliner Festspiele, November 2014

09.05.15
Dave Pike Set | Dave Pike, vib | Volker Kriegel, g | Hans Rettenbacher, b | Peter Baumeister, dr | 12. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 1974, Kongreßhalle Frankfurt, März 1970 // Voices | Heinz Sauer, ts, as | Günter Kronberg, as | Bob Degen, p | Jürgen Wuchner, b | Ralf Hübner, dr | 14. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 1974, Kongreßhalle Frankfurt, September 1974 // in der hr2-Reihe "Der Sound der Freiheit – 70 Jahre Jazz in Hessen"

02.05.15
entfällt wegen Opern-Live-Übertragung

01.05.15 Freitag | Maifeiertag
Stanley Clarke Quartet | Stanley Clarke, b, Beka Gochiashvili, p | Cameron Graves, keyb | Michael Mitchell, dr // Louis Moholo-Moholo Decication Quartet | Jason Yarde, as, ss, | Steve Beresford, p, | John Edwards, b | Louis Moholo-Moholo, dr // Dee Dee Bridgewater & Theo Croker Group | Dee Dee Bridgewater, voc | Theo Croker, tp | Irwin Hall, sax, fl | Michael King, p, el-p, keyb | Eric Wheeler, b | Kassa Overall, dr // London Jazz Festival 2014, Ronnie Scott’s, November 2014

In der Eröffnungsnacht des EFG London Jazz Festival 2014 präsentierte der renommierte Jazz-Club eine “Special Edition of Jazz On 3“: exklusive Konzert-Shows einiger der wichtigsten Headliner des Festivals in der intimen Atmosphäre von Ronnie Scott’s. Dazu gehörten die neue Band des Bassisten Stanley Clarke und der in London lebende südafrikanische Schlagzeuger Louis Moholo-Moholo, in dessen aktuellem Quartett der Altsaxophonist Jason Yarde spielt – auf der Insel einer der „leading improvisers“. Außerdem trat die Vokalistin Dee Dee Bridgwater auf, begleitet von der Band des jungen amerikanischen Trompeters Theo Croker, einem Enkel der Trompeten-Ikone Doc Cheatham, der in dem ehrwürdigen Club wesentlich eine Frage aufwarf: Wer hat hier den intensiveren Strahl? Er auf der Trompete oder die Bridgewater in der Kehle?


25.04.15 19.05-19.30h (!!)
Captain Overdrive Brass Bomb | Andreas Jamin, tb | Jörg Helfrich, g | Christian Keul, b | Holger Schwarzer, dr | Matthias Siegel, Jason Schneider, Nico Grebe, tp | Stefan Böhm, Matthias Ungerer, Sebastian Prang, tb | Carolin Hild, Andreas Scheer, Moritz Reinisch, Hans Kreuzinger, Sarah Mehlhardt, reeds | Hessisches Jazzpodium 2014, Kulturrathaus Gießen, November 2014 // in der hr2-Reihe "Der Sound der Freiheit – 70 Jahre Jazz in Hessen"
Achtung: Sdg. verkürzt wg. Beginn Opern-Live-Übertragung!

18.04.15
Francesco Bearzatti Tinissima 4tet: “Monk’n‘Roll”, 50 Jahre Jazzfest Berlin, Haus der Berliner Festspiele, November 2014

11.04.15
Emil Mangelsdorff Quartett | Emil Mangelsdorff, as | Thilo Wagner, p | Vitold Rek, b | Janusz Stefanski, dr | Hessen Jazz Festival Idstein 2002 // in der hr2-Reihe "Der Sound der Freiheit – 70 Jahre Jazz in Hessen"

Natürlich wäre es auch möglich gewesen, hier auf diesem Sendeplatz an seinem 90. Geburtstag eines der für Emil Mangelsdorff doch so typischen Gesprächskonzerte abzubilden. Schließlich ist Emil Mangelsdorff nicht nur der Nukleus für die Jazzszene nach dem Krieg – er hat schon unterm Hakenkreuz mit einigen Getreuen im Untergrund die verbotene Musik Jazz gespielt – er ist auch der “Griot Frankfurts“, also der weise Mann, der sein Wissen über die Zeit im Nazi-Deutschland und die Anfänge des (Jazz-)Neuaufbaus im zertrümmerten Deutschland wunderbar oral weitergeben kann. Diese Dimensionen der Mangelsdorff‘schen Potenzen werden jedoch in hr2 Jazzfacts beleuchtet. Wir wollten hier einen Emil Mangelsdorff präsentieren, der sich (fast) ohne Moderation ganz seiner noch immer jugendlichen Spiellust hingibt.

Dabei mag es eher Zufall sein, dass wir ausgerechnet einen mittlerweile über 12 Jahre alten Konzert-Mitschnitt ausgewählt haben. Beim Hessen Jazz Festival Idstein 2002 war Emil Mangelsdorff bestens aufgelegt. Und noch eines zeigt dieser Rückgriff auf die Vergangenheit: die ungeheure Kontinuität, mit der Emil Mangelsdorff unermüdlich durch die Jahrzehnte schreitet: Das Quartett mit Thilo Wagner am Piano, Vitold Rek am Bass und Janusz Stefanski am Schlagzeug ist auch noch heute seine ständige Band, ja man muss schon sagen: quasi sein zweites Wohnzimmer, die Jungs gehören für ihn quasi zum Inventar. Und noch etwas zu Emils musikalischer Kontinuität: Dieses Konzert würde auch bei einer Falschangabe der Jahreszahl (etwa 2012 anstatt 2002) unangefochten und ohne Argwohn bei seinen Fans durchgehen. Die Kontinuität besteht auch hinsichtlich seiner Konstitution. Toi, toi, toi, Emil! Herzlichen Glückwunsch!


06.04.15 Ostermontag
Silke Eberhard Potsa Lotsa Plus plays “Love Suite by Eric Dolphy“ | Silke Eberhard, as, bcl | Jürgen Kupke, cl | Patrick Braun, ts, cl | Nikolaus Neuser, tp | Gerhard Gschlößl, tb | Marc Unternährer, tuba | Antonis Anissegos, live-electronics | Jazzfest Berlin 2014, Akademie der Künste / Hanseatenweg, November 2014

04.04.15 Karsamstag
Branford Marsalis Quartet | Branford Marsalis, ts, ss | Joey Calderazzo, p | Eric Revis, b | Justin Faulkner replaced by Evan Sherman, dr | London Jazz Festival 2014, Queen Elizabeth Hall, November 2014

28.03.15
entfällt wegen Opern-Live-Übertragung

21.03.15
Albert Mangelsdorff Quintett | Albert Mangelsdorff, tb | Heinz Sauer, ts | Günter Kronberg, as | Günter Lenz, b | Hartwig Bartz, dr | 8. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 1962, hr-Sendesaal, Juni 1962 // Albert Mangelsdorff Quintett | Albert Mangelsdorff, tb | Heinz Sauer, ts | Günter Kronberg, as | Günter Lenz, b | Ralf Hübner, dr | 11. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 1968, hr-Sendesaal, März 1968 // in der hr2-Reihe "Der Sound der Freiheit – 70 Jahre Jazz in Hessen"

14.03.15
“Bright Smoke, Cold Fire“: The Return of “Loose Tubes“ feat. Steve Buckley, Ian Bellamy, Mark Lockheart, Julian Arguelles, Chris Batchelor, Django Bates, John Parricelli a.o., London, Ronnie Scott’s, Mai 2014

07.03.15
entfällt wegen Opern-Live-Übertragung aus New York

28.02.15
Two Beat Stompers mit Big Bill Broonzy, 1. Deutsches Jazz Festival Frankfurt 1953 // Jutta Hipp Combo mit Emil Mangelsdorff und Joki Freund, 2. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 1954 // Hans Koller New Jazz Stars mit Albert Mangelsdorff, 2. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 1954, Frankfurt am Main, Franz Althoff-Bau // in der hr2-Reihe "Der Sound der Freiheit – 70 Jahre Jazz in Hessen"

21.02.15
entfällt wegen Opern-Live-Übertragung

14.02.15
entfällt wegen Opern-Live-Übertragung

07.02.15
David Krakauer & Ancestral Groove |
David Krakauer, cl | Keepalive, sampler | Sheryl Bailey, g | Jerome Harris, bass-g | Michael Sarin, dr | Multiphonics Klarinettenfestival 2014, Kulturkirche Köln / Südbahnhof Frankfurt. Oktober 2014

31.01.15
Archie Shepp & Jasper van’t Hof, Jazzfest Berlin 2014 | Archie Shepp, ts | Jasper van’t Hof, church organ | Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche Berlin, November 2014

24.01.15
Elliott Sharp ”Tribute: MLK Berlin ’64“, Auftragswerk für das Jazzfest Berlin 2014 | Elliott Sharp, g, ts, comp | Eric Mingus,
text, voc | Tracie Morris, text, voc | Alex Harding, bs | Terry L. Greene, tb | Dave Hofstra, b, tuba | Don McKenzie, dr | R. Luke Dubois, visuals
| Haus der Berliner Festspiele,
November 2014

Vor 50 Jahren eröffnete Martin Luther King, Jr. die Berliner Festwochen und widmete den ersten Berliner Jazztagen (so hieß die Veranstaltung früher) ein persönliches Vorwort. Das Jazzfest Berlin erinnerte an dieses Ereignis und vergegenwärtigt die unvermindert aktuellen Botschaften des Bürgerrechtlers mit einem vielschichtigen Festivalprojekt, das der New Yorker Multi-Instrumentalist Elliott Sharp gestaltet hat. Sein Portfolio reicht von Jazz- und Noise-Improvisationen über Math-Rock, Kompositionen für Streichquartett und Kammerensemble bis zu Techno und Blues. Bei alledem offenbart Sharps Schaffen immer wieder auch eine sozialkritische Komponente, wobei er sich – wie auch hier in Berlin – auf die bewährte Zusammenarbeit mit den Poeten und Performern Tracie Morris und Eric Mingus verlassen kann. Das aufwendige Auftragswerk des Konzeptualisten Sharp geriet zu einer Art Multimedia-Oratorium voller atmosphärischer Brüche mit vertonten und rezitierten Äußerungen von Martin Luther King, Jr. und verfremdeten Filmeinblendungen aus dessen Leben. Was sich bei der Aufführung im Schauspielhaus als Schwäche erwies, das Visuelle war eher additiv assoziiert, erweist sich für die Hörfunk-Fassung als positiv, sie funktioniert auch ohne Leinwand – eben mit den Bildern im Kopf ganz gut.


17.01.15
Sarah Buechi Flying Letters | Sarah Buechi, voc | Stefan Aeby, p | André Pousaz, b | Lionel Friedli, dr | Jazzfest Berlin 2014, Jazzfest@A-Trane, November 2014

10.01.15
Bartmes | Jo Bartmes, org, el-p | Fola Dada, voc | Frank Spaniol, bcl | Sebastian Merk, dr | Oli Rubow | Jazzahead! 2014, German Jazz Expo, Messe Bremen, Borgward Saal, April 2014 // Cnirbs | Matthäus Winnitzki, keyb | Stefan Meinberg, tp | Konrad Ullrich, dr | Jazzahead! 2014, German Jazz Expo, Messe Bremen, Exhibition Hall 2 , April 2014

03.01.15
Joshua Redman Quartet w/ Vienna Chamber Orchestra, | Joshua Redman, ts | Aaron Goldberg, p | Reuben Rogers, b | Greg Hutchinson, dr | Wiener Kammerorchester, geleitet von Gerd Hermann Ortler, Konzerthaus Wien, März 2014
 
 
 

Teilen

Redaktion: su / guho
Letzte Aktualisierung: 14.06.2017, 8:57 Uhr
 
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Jazz

Playlists & Infos

Sendungen in hr2

Jazz Now
Montag, 22:30-23:00
Jazzgroove
Dienstag, 22:30-23:00
Jazzfacts
Mittwoch, 22:30-23:00
Jazz Now
Donnerstag, 22:30-23:00
Swingtime mit Bill Ramsey
Freitag, 22:30-23:00
Live Jazz
Samstag, 19:04-20:00
Die hr-Bigband
Sonntag, 19:04-20:00
 

Jubiläum

Langstreckenrekord

... so alt ist bisher noch keine Jazzband in der freien Wildbahn geworden. [mehr]
 

CD Tipp

hr-Jazzensemble

Das Album "Unauffällige Festansage" erschien zum 50-jährigen Jubiläum vom hr-Jazzensemble [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite