hr-online Informationen aus Hessen
 
 
hr2.de
hr2.de

Podcast: hr2 Das aktuelle Kulturgespräch

Podcast abonnieren Podcast abonnieren
hr2 Das aktuelle Kulturgespräch
hr2 Das aktuelle Kulturgespräch
Kulturschaffende im Gespräch - über ihre aktuellen Projekte, Bücher, Filme, Musik- und Theaterproduktionen. Montag bis Freitag im "hr2-Kulturcafé" und samstags in der "Musikszene Hessen".
 
Seiten:  1 | 2 | 3 | 4  Vorwärts
MP3-Download

MP3-Download

  • Zu Gast war: Autor und Brotfan Walter Mayer
 
 
Dauer: 6:51 min.
Autor: Alf Haubitz
Datum: 26.09.2017
Beschreibung: Bunte, Prinz, Tempo, Bild, B.Z. und Focus - Walter Mayer kennt alle diese Blätter von innen, er ist ein echter Reporter. Jetzt hat der österreichische Journalist eine Entdeckungstour auf den Spuren des Brots unternommen. Sie führt zu den Bäckern in den Bergen von Albanien, zum deutschen Ernährungsminister Christian Schmidt und zum Brotmilliardär Heiner Kamps. Und Mayers Recherche endet in der Küche seiner Mutter. "Auf der Suche nach dem Duft des Lebens" heißt das so entstandene Buch im Untertitel - der schlichte Titel ist "Brot". Für den Autor ist es Grundnahrungsmittel - und essbare Sehnsucht. Er sprach darüber mit Moderator Alf Haubitz im hr2-Kulturcafé.
  • Zu Gast: Paul Maar, Sams-Erfinder
 
 
Dauer: 10:38 min.
Autor: Ruth Fühner
Datum: 25.09.2017
Beschreibung: Paul Maar zählt zu den wichtigsten deutschsprachigen Kinderbuchautoren und er kommt zu einer vergnüglichen Erzählstunde nach Frankfurt. Dabei geht es nicht um Wunschpunkte, sondern um Menschen mit Haaren auf den Zähnen oder der Fähigkeit, das Gras wachsen zu hören.
Bevor er als Schirmherr der Ausstellung "Mein Name ist Hase" im Frankfurter Museum für Kommunikation über schräge Redensarten und schiefe Märchen erzählt, ist Paul Maar zu Gast im hr2-Kulturcafé. Der berühmte Kinderbuchautor, der im kommenden Dezember 80 Jahre alt wird, berichtet über die Lust am Erfinden und Schreiben und über sein neustes Sams-Buch, in dem das Sams Weihnachten feiert. Er ist zu Gast ab 17.10 Uhr im hr2-kulturcafé.
  • zu Gast: Hans-Joachim Reiß und Michael Eberhardt vom Verband deutscher Musikschulen
 
 
Dauer: 44:14 min.
Autor: Susanne Pütz
Datum: 24.09.2017
Beschreibung:
zu Gast: Hans-Joachim Reiß und Michael Eberhardt vom Verband deutscher Musikschulen

Rund 140.000 Schüler lernen an 66 öffentlichen Musikschulen in Hessen ein Instrument. Dabei werden sie von 2.800 musikpädagogisch qualifizierten Fachlehrkräften ausgebildet. Über die Hälfte der Musikschulpädagogen in Hessen arbeitet dabei freischaffend. Welche Auswirkungen das für Schüler, Lehrkräfte und Musikschulen hat, ist unser Thema in der Msuikszene Hessen.
  • zu Gast: Ingo Schulze, Schriftsteller
 
 
Dauer: 23:18 min.
Autor: Martin Maria Schwarz
Datum: 24.09.2017
Beschreibung:
zu Gast: Ingo Schulze, Schriftsteller

der in Dresden geborene Schriftsteller Ingo Schulze hat in der Nachwendezeit einen eigenen literarischen Blick auf die neuen Verhältnisse entwickelt. Nun wird er für seinen neuen Roman mit dem Rheingau Literatur Preis ausgezeichnet. In "Peter Holtz. Sein Glückliches Leben erzählt von ihm selbst" schickt er seinen hartnäckigen und einfältigen Helden auf Suche nach dem Glück. Peter Holtz ist CDU-Mitglied und möchte gerne das Geld abschaffen, doch er wird fatalerweise in seiner Selbstlosigkeit mit Reichtum belohnt. Belohnt wird nun auch Ingo Schulze, der bei der Preisverleihung auf Burg Schwarzenstein am 24.09. 11.111 Euro und 111 Flachen Rheingauer Riesling entgegennimmt. Die hr2-Hörerinnen und Hörer von hr2-Kultur belohnt Ingo Schulze ab 9.10 Uhr mit seinem Besuch im Kulturfrühstück.
  • Zu Gast: Francesco Angelico, Musikdirektor Staatstheater Kassel
 
 
Dauer: 10:46 min.
Autor: Imke Turner
Datum: 22.09.2017
Beschreibung: Seit dieser Spielzeit hat ein Italiener die musikalische Leitung im Staatstheater Kassel: Francesco Angelico. Und er startet - wie es sich gehört - gleich mit zwei italienischen Opern: Begonnen hat er die Saison bereits mit "Andrea Chénier" von Umberto Giordano, die unserem hr2-Kritiker Andreas Witte viel Freude und "Lust auf mehr" gemacht hat. Und ab dem 30. September steht Francesco Angelico bei Puccinis "La Bohème" am Pult. Also: "Mehr" gibt?s in jedem Fall. Und auch etwas ganz anderes: denn am 2. Oktober dirigiert Angelico dann das erste Sinfoniekonzert der Saison mit Werken von Schnittke, Skrjabin und Prokofjew. Wir sprechen mit dem neuen Mann in Kassel, der auf Sizilien geboren wurde, in Modena Cello studierte, danach mit dem Dirigieren begann, an der Bayerischen Staatsoper, beim Tiroler Symphonieorchester und der Oper Köln arbeitete, mit vielen Preisen bedacht wurde und jetzt in Kassel als Generalmusikdirektor wirkt.
  • Zu Gast: Wladimir Kaminer, Autor
 
 
Dauer: 10:31 min.
Autor: Catherine Mundt
Datum: 21.09.2017
Beschreibung: Heute beginnt das "Leseland Hessen 2017". In über 40 hessischen Städten und Gemeinden finden ab jetzt fast täglich Lesungen statt, mit spannenden Autoren wie Eva Menasse, Bodo Kirchhoff und gleich zum Auftakt mit Wladimir Kaminer. Der Erfinder der Russendisko liest heute Abend (21.9.) in der Werkstatt Lounge in Limburg aus seinem neuen Buch "Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß". Kaminer weiß zum Beispiel, dass seine Frau gern strickt, aber wann und warum aus einer Socke erst eine Jacke und dann ein Teppich wird - bleibt ihm ein Rätsel. Genauso ist ihm bewusst, dass sie einen grünen Daumen hat. Aber warum sie so viele Pflanzen sammelt, um damit halb Brandenburg zu verschönern, auch das ist ihm schleierhaft. Wir sprechen zum Auftakt vom Leseland Hessen mit dem Autor über solche Rätsel im hr2-Kulturcafé.
  • Zu Gast: Ersan Mondtag, Regisseur und Bühnenbildner
 
 
Dauer: 9:55 min.
Autor: Alf Haubitz
Datum: 20.09.2017
Beschreibung: Die Geschichte ist legendär: mit einem Glas Champagner soll die Operndiva Maria Callas Bandwurmeier heruntergespült haben und daraufhin stolze 50 Kilo an Gewicht verloren haben. Ausgehend von diesem Diät-Mythos Diät inszeniert der Regisseur und Bühnenbildner Ersan Mondtag die Ausstellung "I AM A PROBLEM" im Frankfurter Museum für Moderne Kunst. Sie beschäftigt sich mit dem allgegenwärtigen Optimierungsdruck in unseren Tagen: Es geht um Schönheits-OPs, Selfie-Hype und Fitnesswahn, um stille Rebellen und gescheiterte Existenzen. Und all das erlebt das Publikum in einem szenischen Parcours zwiscn bildender Kunst und Theater. Wir sprechen mit Ersan Mondtag über seine Ausstellung.
  • Zu Gast: Maike Wetzel, Autorin
 
 
Dauer: 7:27 min.
Autor: Catherine Mundt
Datum: 19.09.2017
Beschreibung: Der Robert-Gernhardt-Preis ist, anders als die üblichen Literaturpreise, die Auszeichnung einer Idee. Hier wird ein Romanprojekt gefördert, von dem man sich viel erhofft, dessen Abschluss aber keinesfalls feststeht. Andreas Maier zählt zu den Preisträgern, ebenso wie Peter Kurzeck, Frank Witzel, Ricarda Junge oder Silke Scheuermann. Maike Wetzel ist als Regisseurin ausgebildet, realisierte Kurzfilme und schrieb Erzählungen. Den Preis erhält sie für ihr erstes Romanprojekt "Elly" in dem sie von einem 11-jährigen Mädchen erzählt, das spurlos verschwindet. Was nach dem Einbruch des Unvorstellbaren für Eltern und Schwester bleibt, ist die Ungewissheit, die zur Verzweiflung führt.
  • Zu Gast war Marion Tiedtke, die neue Chefdramaturgin am Schauspiel Frankfurt
 
 
Dauer: 11:22 min.
Autor: Katrin Mundt
Datum: 18.09.2017
Beschreibung: Marion Tiedtke, die neue Chefdramaturgin am Schauspiel Frankfurt, ist in der Stadt keine Unbekannte: Zehn Jahre leitete sie die Schauspiel-Ausbildung an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst. Sie hat sich als Vordenkerin für das Rollenstudium einen Namen gemacht. Jetzt will sie praktisch ins Theatergeschehen eingreifen - an der Seite von Intendant Anselm Weber. Im hr2-Kulturcafé berichtet sie gegen 17:10 Uhr von Ihren Plänen für die kommende Spielzeit, von Ihren ersten Erfahrungen in der Dramaturgie bei den Auftakt-Premieren "Woyzeck" und "Rose Bernd" und von dem Umgang mit den Schauspielern.
  • zu Gast: Mirko Bonné, Romanautor
 
 
Dauer: 21:48 min.
Autor: Martin Maria Schwarz
Datum: 17.09.2017
Beschreibung: Die Romane des Hamburger Dichters und Romanciers Mirko Bonné sind verlässliche Anwärter auf den Deutschen Buchpreis. "Wie wir verschwinden" kam 2009 auf die Longlist. "Nie mehr Nacht" 2013 sogar auf die Shortlist. Auch der aktuelle Roman "Lichter als der Tag" steht auf der Longlist 2017. In "Lichter als der Tag? erzählt Bonné in freier Variation von Goethes "Wahlverwandtschaften? von einem Freundes Quartett, deren Lebens- und Liebeswege sich kreuzen und verschlingen. Mirko Bonné ist Gast im hr2-Kulturfrühstück am Sonntag, 17. September. Mit Martin Maria Schwarz spricht Mirko Bonné über die in seinen Romanen immer wiederkehrenden Motive "Nacht" und "Licht", die Rolle der Kunst und den Maler Corot, sowie seine Inspiration durch den Barockdichter Andreas Gryphius.
Mirko Bonnés Buchempfehlungen:
Jürgen Becker: "Graugänse über Toronto. Journalgedicht?, Suhrkamp Verlag 2017
Georg Trakl: "Gedichte. Sebastian im Traum?, Stroemfeld Verlag, Basel - Frankfurt/Main 1995


Seiten:  1 | 2 | 3 | 4  Vorwärts
 
Information
Das Download-Angebot darf ausschließlich für private Zwecke genutzt werden. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung und Weiterveröffentlichung Online oder in anderen Medien sowie die Abgabe an Dritte ist auch in Ausschnitten nicht erlaubt. Der Hessische Rundfunk prüft jedes Audio sorgfältig, für eventuelle Schäden, die durch den Download entstehen könnten, übernimmt der hr keine Haftung.
 
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]

Audios online

Zum Nachhören: Die Spurensuche nach der Wahrheit hinter der Wirklichkeit.
radio.ARD.de
 

Online Tipp

ARTE Concert

Konzert-Videos des hr-Sinfonieorchesters und vieles mehr:
Die Seite besuchen
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite