hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de

Podcast: hr2 Das aktuelle Kulturgespräch

Podcast abonnieren Podcast abonnieren
hr2 Das aktuelle Kulturgespräch
hr2 Das aktuelle Kulturgespräch
Kulturschaffende im Gespräch - über ihre aktuellen Projekte, Bücher, Filme, Musik- und Theaterproduktionen. Montag bis Freitag im "hr2-Kulturcafé" und samstags in der "Musikszene Hessen".
 
Seiten:  1 | 2 | 3 | 4  Vorwärts
MP3-Download

MP3-Download

  • Zu Gast war Liedermacher Hannes Wader
 
 
Dauer: 13:30 min.
Autor: Rosemarie Tuchelt
Datum: 23.06.2017
Beschreibung: Er hat politische Lieder gesungen und Volkslieder und manchmal sind seine Lieder zu Volksliedern geworden: Hannes Wader gilt neben Reinhard Mey und Konstantin Wecker, als einer der letzten großen deutschen Liedermacher. Heute feiert er seinen 75. Geburtstag . Und in diesem Jahr will er Abschied von der Bühne nehmen, im Herbst startet er seine Abschiedstournee. Hannes Wader war zu Gast im hr2-Kulturcafé und sprach über seine Erfahrungen als politischer Künstler, aber auch über seine Liebe zum Volkslied und einen schwedischen Rokokodichter und Komponisten, dem er zu einer Renaissance verholfen hat.
  • Zu Gast war documenta-Chorist Volker Schäfer
 
 
Autor: Rosemarie Tuchelt
Datum: 22.06.2017
Beschreibung: Mehr als 200 "Choristen", sachkundige Begleiter, führen die Besucher über die Ausstellungsorte der documenta 14. Einer von ihnen ist Volker Schäfer, der seit 2007 Vorstandsmitglied im documenta forum e.V. ist und seit einigen Jahren Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung "7000 Eichen".
In unserer Reihe "documenta am Donnerstag" erzählte Volker Schäfer über seine Eindrücke von der documenta, seinen Begegnungen mit den Künstlern, von den Erfahrungen als "documenta Chorist", von den Lieblings-Kunstwerken der Besucher und seinen persönlichen Highlights.
  • Zu Gast: Otto Hostettler, Journalist
 
 
Autor: Daniella Baumeister
Datum: 21.06.2017
Beschreibung: In atemberaubendem Tempo entstehen in verborgenen Bereichen des Internets blühende Schwarzmärkte für Waffen, Drogen, Medikamente, falsche Pässe, geklaute Kreditkarten oder Hackerdienste. Diese anonymen Onlineshops sind kundenfreundlich und nutzerorientiert, bezahlt wird mit Bitcoin oder anderen virtuellen Währungen.Behörden und Ermittler schauen hilflos zu. Zu wenig wissen sie über die Schattenwelt des Internets, die nur über den anonymen TOR-Browser zugänglich ist. Für sein Buch "Darknet" recherchierte der Journalist Otto Hostettler monatelang im Darknet und interviewte zahlreiche Cybercrime-Spezialisten - und sprach mit uns im hr2-Kulturcafé.
  • Zu Gast: Hajo Schumacher, Autor und Journalist
 
 
Autor: Daniella Baumeister
Datum: 20.06.2017
Beschreibung: Der Journalist und Autor Hajo Schumacher hat sein tägliches Glücksdrama als Vater, zwischen Dürfen, Können und Müssen in kleine Kolumnen gepackt, die in der Berliner Morgenpost und im Hamburger Abendblatt erscheinen. Nun ist sein schrecklich lustiges Leben als Vater auch als Buch erschienen, unter dem Titel "Solange Du Deine Füße auf meinen Tisch legst ...". Darin beschreibt er die Reise durch das Spannungsfeld der Werte und Moralvorstellungen, die Erziehung immer auch ist. Außerdem ist sie, wie er sagt, keine Einbahnstraße. Irgendwann kommt alles zurück. Darüber sprach er im hr2-Kulturcafé.
  • Zu Gast war der Satiriker Hans Zippert
 
 
Autor: Rosemarie Tuchelt
Datum: 19.06.2017
Beschreibung: "Ich wuchs als alleinstehendes Einzelkind auf" schreibt Hans Zippert, "meine Erziehung übernahm der Fernseher". Und der hat ihn nie enttäuscht. In seinem neuen Buch "Fernsehen ist wie Radio nur ohne Würfel" versammelt der Satiriker Hans Zippert Kolumnen aus der bundesdeutschen Fernsehrealität, die er seit 18 Jahren täglich für die "Welt" schreibt. "Zippert zappt" heißt die Rubrik, drehte sich aber nur am Anfang ausschließlich ums Fernsehen. Was ihn heute bewegt, das erzählte er im hr2-Kulturcafé.
  • zu Gast: Wolfram Koch, Schauspieler
 
 
Autor: Daniella Baumeister
Datum: 18.06.2017
Beschreibung:
20 Jahre hr2-Hörbuchbestenliste - Gespräch mit Schauspieler und Hörbuchsprecher Wolfram Koch

Es gibt nicht viele Listen, die wirklich eine Bresche schlagen. Die hr2-Hörbuchbestenliste aber tut es. Sie ist die feinhörige Schwester der SWR-Bestenliste und begeht mit dem heutigen Abend ihr 20jähriges Jubiläum. 1997 vom Börsenblatt des Deutschen Buchhandels und hr2-kultur ins Leben gerufen, beruft eine unabhängige Jury seitdem monatlich neun beste Hörbücher und einmal im Jahr das Allerbeste, jeweils für Kinder und Jugendliche bzw. für Erwachsene. Gefeiert wird im Frankfurter Literaturhaus mit einem "Fest der Stimmen". Mit dabei prominente Sprecherinnen und Sprecher, wie Udo Samel, Dagmar Manzel und Wolfram Koch, die das Profil dieser Liste der besten Hörbücher mitprägten und prägen. Der als Tatort -Kommissar bekannte Schauspieler Wolfram Koch ist Hörbuchfans als Stimme vertraut. Sein Spektrum reicht von Krimis von Arne Dahl bis hin zu Romanen von Stefan Zweig. Im hr2-Kulturfrühstück am Sonntag (18.Juni,ca 09.10 Uhr ) über die Kunst, für das Hören zu sprechen, die Unterschiede im Vergleich zu Film und Bühne und seine liebsten Hörbücher.
Moderation : Daniella Baumeister
Wolfram Kochs Buchempfehlungen:
Bücher von John Williams, Übers.: Bernhard Robben:
· "Stoner", dtv Verlagsgesellschaft 2014
· "Butcher's Crossing", dtv Verlagsgesellschaft 2016
· "Augustus", dtv Verlagsgesellschaft 2016
Paul Bowles: "Himmel über der Wüste", Übers.: Maria Wolf, btb Verlag 2002
Heinrich Böll: "Ansichten eines Clowns", dtv Verlagsgesellschaft 1967

  • zu Gast: Martina Falletta (Musikszene Hessen)
 
 
Autor: Alf Haubitz
Datum: 17.06.2017
Beschreibung: Telemann - wie wichtig waren seine Frankfurter Jahre?
Vor 250 Jahren starb einer der größten Barockkomponisten, dessen Werke bis heute ganz oben auf den Spielplänen stehen. Georg Philipp Telemann war angeblich Autodidakt, stieg zum Musikdirektor in Frankfurt und Hamburg auf und verlegte seine - nicht nur kirchlichen - Werke selbst. Er gilt als umtriebig, kreativ und kontaktfreudig. Wie wichtig war der gebürtige Magdeburger für die Musikszene seiner Zeit, wie hoch muss man sein Talent einschätzen, was hinterlässt er in Frankfurt? Fragen an Martina Falletta, die der Frankfurter Telemanngesellschaft vorsteht.

  • Zu Gast war Stefan Scholz, Rektor am Frankfurter Dom St. Bartholomäus
 
 
Autor: Daniella Baumeister
Datum: 16.06.2017
Beschreibung: Stefan Scholz ist Rektor am Frankfurter Dom St. Bartholomäus und beschäftigt sich in der Katholischen Akademie Rabanus Maurus im Haus am Dom mit dem Thema Kunst und Religion. Im Rahmen unserer ARD-Themenwoche "Woran glaubst Du?" sprechen wir mit Stefan Scholz über sakrale Kunst, über die kirchlichen Auftraggeber großer Kunstwerke und die Vermischung mit dem Weltlichen.
  • zu Gast: Manfred Stumpf, Künstler
 
 
Autor: Catherine Mundt
Datum: 15.06.2017
Beschreibung:
Frankfurter oder Frankfurt-Besucher mögen die U-Bahnstation Habsburger Allee kennen, die Manfred Stumpf ausgestaltet hat. Auf dem Rücken des Esels, mit dem Jesus einst nach Jerusalem ritt, finden sich die Laster aber auch die Errungenschaften dieser Welt. Auf der Suche nach einer symbolhaften Bildsprache benutzt Stumpf die Symbolik des frühen Christentums und der byzantinischen Kunst und füllt sie mit Themen der heutigen Zeit. Glaube, Wirklichkeit und deren künstlerische Verbindung sind sein Thema. Darüber redet er anlässlich der ARD-Themenwoche "Woran glaubst du" im hr2 Kulturfrühstück-Extra mit Catherine Mundt.
  • Zu Gast war die hr-Autorin Natascha Pflaumbaum
 
 
Autor: Rosemarie Tuchelt
Datum: 14.06.2017
Beschreibung: 160 Künstler aus aller Welt, vor allem aus den Teilen der Welt, die von den großen Industrienationen eher an den Rand gedrängt werden, stellen auf der documenta 14 aus. Diese "Ränder der Welt" hat die Filmemacherin Natascha Pflaumbaum aufgesucht. Ihr Film "Weltkunst - Eine Reise" läuft heute (Mittwoch, 14.6. auf ARTE, die Wiederholung am Donnertstag, 15.6., 23:15 Uhr im hr-Fernsehen). Allein, ohne Crew, mit ihrer eigenen Kamera im Gepäck. Beirut, Kosovo, Buenos Aires, Leicester, New York, Athen, Kassel: Monatelang hat sie dort fünf documenta-Künstlerinnen und Künstler bei der Arbeit begleitet, um hinter die Erzählungen ihrer Werke zu kommen. Um zu zeigen, was man am Ende eben nicht mehr sieht, wenn ihre Kunst in Athen und Kassel präsentiert wird.
Seiten:  1 | 2 | 3 | 4  Vorwärts
 
Information
Das Download-Angebot darf ausschließlich für private Zwecke genutzt werden. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung und Weiterveröffentlichung Online oder in anderen Medien sowie die Abgabe an Dritte ist auch in Ausschnitten nicht erlaubt. Der Hessische Rundfunk prüft jedes Audio sorgfältig, für eventuelle Schäden, die durch den Download entstehen könnten, übernimmt der hr keine Haftung.
 
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Vorverkauf

Cory Henry und hr2-kultur-Schriftzug (Bild: hr)
 

hr2-Kulturlunch

Der hr2-Kulturlunch

Am Sonntagvormittag kulinarisches für Ohren und Gaumen genießen. [mehr]
 

Hörspielpreis

ARD PiNball

ARD, Deutschlandradio, ORF und SRF krönen das beste Kurzhörspiel, das außerhalb einer Rundfunkanstalt produziert worden ist. Bewerbungsschluss ist der 31. August. [mehr]

Audios online

Zum Nachhören: Die Spurensuche nach der Wahrheit hinter der Wirklichkeit.
radio.ARD.de
 

Online Tipp

ARTE Concert

Konzert-Videos des hr-Sinfonieorchesters und vieles mehr:
Die Seite besuchen
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite