hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de

Podcast: hr2 Das aktuelle Kulturgespräch

Podcast abonnieren Podcast abonnieren
Kategorie: Society & Culture
hr2 Das aktuelle Kulturgespräch
hr2 Das aktuelle Kulturgespräch
Kulturschaffende im Gespräch - über ihre aktuellen Projekte, Bücher, Filme, Musik- und Theaterproduktionen. Montag bis Freitag im "hr2-Kulturcafé" und samstags in der "Musikszene Hessen".
 
Seiten:  1 | 2 | 3 | 4  Vorwärts
MP3-Download

MP3-Download

  • zu Gast: Katja Lange-Müller, Schriftstellerin
 
 
Autor: Alf Mentzer
Datum: 26.06.2016
Beschreibung: Probleme als Katalysator
Die Schriftstellerin Katja Lange-Müller hält in diesem Sommer die Poetik-Vorlesung an der Frankfurter Universität. Seit dem 14. Juni gibt sie an fünf aufeinanderfolgenden Dienstagen vor einem akademischen Publikum und einer literarisch interessierten Öffentlichkeit Einblick in ihre Arbeit. Katja Lange-Müller hat ihre Poetikvorlesung unter das Motto "Das Problem als Katalysator" gestellt. Warum - im Gespräch mit Alf Mentzer gibt sie Auskunft.

Katja Lange-Müllers Buchempfehlungen:
Raymond Queneau: "Zazie in der Metro", Übers.: Eugen Helmlé, Suhrkamp Verlag 2003
Raymond Queneau: "Der Flug des Ikarus", Übers.: Eugen Helmlé, Fischer Verlag 1987
Herman Melville: "Moby-Dick", Übers.: Matthias Jendis, Büchergilde Gutenberg 2004

  • Musikszene Hessen: Im Gespräch mit Gerhard Müller-Hornbach
 
 
Dauer: 34:32 min.
Autor: Susanne Pütz
Datum: 25.06.2016
Beschreibung: Gerhard Müller-Hornbach ist Komponist, Dirigent und Pädagoge. Seit über drei Jahrzehnten lehrt er als Professor an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt. Außerdem gründete und leitet er das "Mutare Ensemble".

  • Zu Gast: Rüdiger Görner, Literaturwissenschaftler
 
 
Autor: Petra Fehrmann
Datum: 23.06.2016
Beschreibung: Heute stimmen die Briten ab: in Europa bleiben oder Austreten. In hr2-kultur wollen wir an diesem schicksalhaften Tag für Europa und Groß-Britannien im Gespräch mit Rüdiger Görner ein Loblied auf Kultur und Eigenheiten der Briten singen. Rüdiger Görner lebt seit 1981 als Literaturwissenschaftler, Schriftsteller, Übersetzer und Kritiker in London. Als Gründungsdirektor des Zentrums für Britisch-Deutsche Kulturbeziehungen ist er bestens vertraut mit den besonderen Beziehungen zwischen "Krauts" und "Tommies".
  • Zu Gast: Daniel Nicolai, Intendant des Frankfurter "English Theatre"
 
 
Autor: Anna Engel
Datum: 22.06.2016
Beschreibung: Gerade läuft ein ziemlich spektakuläres Stück im "English Theatre" in Frankfurt: "Bad Jews", was sich ja politisch höchst inkorrekt anhört. Das "English Theatre" weiß das und setzt auf Auseinandersetzung, hat viele Diskussionen über das Stück geführt und viel Anerkennung bekommen für den Mut, Außergewöhnliches zu wagen. Das könnte demnächst vorbei sein: Das "English Theatre" steht nach der Neuordnung des kommunalen Finanzausgleichs auf der roten Sparliste. Heißt das, dass es nun nur noch Stücke spielen kann, die den finanziellen Erfolg garantieren?
  • Zu Gast: Friedrich W. Block, Kurator der Grimm-Welt in Kassel
 
 
Autor: Alf Haubitz
Datum: 21.06.2016
Beschreibung: Anschaulich und kraftvoll, bisweilen auch derb ist die Sprache Martin Luthers - und in unserem heutigen Deutsch noch lebendig. Als Jacob und Wilhelm Grimm 300 Jahre nach Luther ihr Großprojekt des "Deutschen Wörterbuchs" begannen, bezogen sie sich auf ihn wie auf keine zweite Quelle. Dem Bibelübersetzer Luther und den Sprachforschern Grimm ist gemeinsam, dass sie Überliefertes gesammelt und neu geordnet und dem Volk "aufs Maul geschaut" haben. "Aufs Maul geschaut. Luther und Grimm wortwörtlich" (16. Juni bis 31. Oktober) ist der Titel einer Sonderausstellung in der Kasseler Grimm-welt. Im Gespräch mit Kurator Friedrich W. Block sprechen wir darüber, wie Martin Luther die deutsche Sprache geprägt hat und wie sich dies im Wirken der Brüder Grimm spiegelt.
  • Zu Gast: Regisseurin Gabriele von Moers über das Bedingunglose Grundeinkommen
 
 
Autor: Rosemarie Tuchelt
Datum: 20.06.2016
Beschreibung: Regisseurin Gabriele von Moers beschäftigt sich in ihrer Dokumentation "Kann Mann Frau?" mit dem Einfluss, den das leidenschaftlich diskutierte Konzept des Bedingunglosen Grundeinkommens auf Familien haben könnte. Würde die Aufgabenverteilung zwischen Mann und Frau besser funktionieren, könnte in Familien eine Elternhälfte sorgloser Zuhause bleiben und sich intensiver um die Kinder kümmern mit Hilfe eines Bedingunglosen Grundeinkommens? In der 42-minütigen Dokumentation "Kann Mann Frau?" begleitet die Münchnerin Hausmänner in ihrem Alltag. Im hr2-Kulturcafé sprach sie mit Rosemarie Tuchelt über ihre Recherchen und darüber, warum ein Bedingungsloses Grundeinkommen keine Utopie sein muß.
  • Musikszene Hessen: Im Gespräch mit Organisatoren des Rheingau Musik Festivals
 
 
Autor: Hillebrand
Datum: 18.06.2016
Beschreibung: Sabine Siemon, Timo Buckow und Michael Herrmann werfen einen Blick auf die letzten Jahre des Rheingau Musik Festivals und geben einen Ausblick auf das aktuelle Programm der nächsten Wochen.

  • zu Gast: Kulturdezernent Frankfurt Felix Semmelroth
 
 
Autor: Raphael, Ria
Datum: 18.06.2016
Beschreibung: Der Macher im Stillen - das Ende der Amtszeit Semmelroth
Zehn Jahre lang war er Kulturdezernent der Stadt Frankfurt: Felix Semmelroth, studierter Anglist und Politologe. Der Stadt Frankfurt ist er aber schon viel länger verbunden - zunächst als Referent für Literatur, dann als Referent der Oberbürgermeisterin und deren Büroleiter. Ein Mann, der durch intellektuelle Kompetenz überzeugte, aber auch die Stadtstrukturen von innen bestens kennt. Jetzt stellte er sein Amt zur Verfügung, wegen der neuen Machtverhältnisse im Frankfurter Magistrat und nach Meinungsdifferenzen über die Art der Koalitionsverhandlungen. Seine Partei hatte nämlich auf das Kulturressort verzichtet. Zeit für eine Bilanz.

  • Zu Gast: Hilal Sezgin, Autorin und vegane Tierethikerin
 
 
Autor: Arne Kapitza
Datum: 17.06.2016
Beschreibung: In ihrem Sachbuch "Artgerecht ist nur die Freiheit" hat sich die Frankfurter Schriftstellerin Hilal Sezgin für die Rechte der Tiere eingesetzt, die konsequenterweise nicht am Kochtopf aufhören. Nun hat sie die Thematik eines Lebenswandels frei von tierischen Produkten für Jugendliche aufgearbeitet. "Wieso? Weshalb? Vegan!" stellt die richtigen Fragen und gibt klare, leicht verständliche Antworten darauf, warum es durchaus sinnvoll sein kann, in Zeiten von billigem Fleisch aus Massentierhaltung selbst einen Schlußstrich zu ziehen. Das Buch will undogmatisch aufklären und Jugendliche dabei ganz direkt ansprechen. Im hr2-Kulturcafé erzählte Hilal Sezgin Moderator Arne Kapitza, warum sie ein Buch für Jugendliche geschrieben hat und ob es für Menschen im Wachstum nicht doch besondere Ernährungsregeln gibt.
  • Zu Gast: Matthias Jügler, Identitätensammler
 
 
Autor: Imke Turner
Datum: 16.06.2016
Beschreibung: Eine junge Generation von Autorinnen und Autoren stellt sich die Frage, was Heimat, Fremde und Identität bedeuten. Sie blicken auf die eigenen Wurzeln - ob im Iran, Indien, Westjordanland, Bosnien, Ost- oder Westdeutschland - und die ihrer Eltern. Sie ergründen die Ängste der aus ihren Ländern Geflüchteten und die der sorgenvollen Bürger. Sie klagen an und versuchen zu verstehen, sind wütend und mitfühlend. Matthias Jügler hat diese Texte gesammelt und als Buch mit dem Titel "Wie wir leben wollen" herausgegeben. Der Schriftsteller ist Anfang 30 und kommt aus Halle/Saale, im letzten Jahr veröffentlichte er seinen Debütroman "Raubfischen". Im hr2-Kulturcafé sprach er mit Imke Turner über Ängste und Hoffnungen und darüber, dass Themen wie Immigration und Flucht nicht nur die Politik angehen.
Seiten:  1 | 2 | 3 | 4  Vorwärts
 
Information
Das Download-Angebot darf ausschließlich für private Zwecke genutzt werden. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung und Weiterveröffentlichung Online oder in anderen Medien sowie die Abgabe an Dritte ist auch in Ausschnitten nicht erlaubt. Der Hessische Rundfunk prüft jedes Audio sorgfältig, für eventuelle Schäden, die durch den Download entstehen könnten, übernimmt der hr keine Haftung.
 
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Jazzfestival 2016

Der Vorverkauf läuft!

Das komplette Programm sowie Infos zu Tickets finden Sie hier. [mehr]
 

Kunststück des Monats

Was hat denn Kunst
mit mir zu tun?

Das "Kunststück des Monats" gibt Antworten. [mehr]
 

hr2-Kulturlunch

Sonntagsmahl mit Stimmgabel

Am Sonntagvormittag kulinarisches für Ohren und Gaumen genießen? Das geht im Kulturlunch. [mehr]

Audios online

Zum Nachhören: Die Spurensuche nach der Wahrheit hinter der Wirklichkeit.
radio.ARD.de
 

Online Tipp

ARTE Concert

Konzert-Videos des hr-Sinfonieorchesters und vieles mehr:
Die Seite besuchen
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem kostenlosen hr2 Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite