hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de

Podcast: hr2 Kulturszene Hessen

Podcast abonnieren Podcast abonnieren
Kategorie: Society & Culture
hr2 Kulturszene Hessen
hr2 Kulturszene Hessen
Diskussionen, Lesungen und Veranstaltungen
 
MP3-Download

MP3-Download

  • Autoren im Transit: Enoh Meyomesse und Feridun Zaimoglu
 
 
Dauer: 53:59 min.
Autor: Gülk
Datum: 24.05.2016
Beschreibung: Sie kennen sich nicht. Sie sprechen nicht die gleiche Sprache. Sie haben (noch) keinen Anknüpfungspunkt außer einem: ihrer Neugier. Im November 2015 ließen sich der Schriftsteller Feridun Zaimoglu und Enoh Meyomesse, Writers-in-Exile-Stipendiat des PEN, auf ein Experiment ein und begannen mithilfe des Übersetzers Jürgen Strasser einen Dialog. In Briefen lernten sie sich kennen, erfuhren mehr über das Leben und die Träume des jeweils anderen. Während Meyomesse als aktiver Blogger ständig online ist, arbeitet Zaimoglu mit Schreibmaschine und Faxgerät. Wie nah sind sich die beiden ein halbes Jahr später gekommen? Im Gespräch mit Daniella Baumeister erzählen die beiden Autoren von dem ungewöhnlichen Projekt. Eine Aufzeichnung aus der öffentlichen Veranstaltung im Literaturhaus Darmstadt am 10. Mai.

  • Schöne Aussichten - Das Frankfurter Kritikergespräch
 
 
Autor: rguelk
Datum: 01.05.2016
Beschreibung: In der 30. Ausgabe der ?Schönen Aussichten? streiten und schlichten der hr2-Literaturredakteur Alf Mentzer, die Kulturjournalistin Mara Delius (Die Welt) sowie der Literaturkritiker Hubert Spiegel (F.A.Z.) mit der Gastkritikerin Nora Bossong. Sie studierte Komparatistik, Philosophie und Literatur und hat sich als Autorin von inzwischen vier Romanen, zwei Gedichtbänden und einigen Reportagen einen Namen gemacht. Hier wechselt sie die Seiten und spricht über Bücher von Kollegen. Sie hören eine gekürzte Aufzeichnung der öffentlichen Veranstaltung vom 26. April im Literaturhaus Frankfurt.
  • Astrophysik trifft Kunst
 
 
Autor: rguelk
Datum: 28.02.2016
Beschreibung: Die Astrophysikerin, Philosophin und Journalistin Dr. Sibylle Anderl im Gespräch mit dem Künstler Mischa Kuball. Dabei liefern Kunst und Wissenschaft zwei verschiedene Perspektiven auf die Welt und das Weltall. Eine öffentliche Veranstaltung der Altana Kultur Stiftung vom 7. Januar 2016 im Sinclair-Haus Bad Homburg.
  • "Wie es damals war"
 
 
Autor: rguelk
Datum: 25.02.2016
Beschreibung: Erinnerungen an die Nachkriegszeit
Die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs und die Nachkriegszeit standen im Mittelpunkt einer Veranstaltung der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung in Wiesbaden. Sie hören die gekürzte Aufzeichnung vom 25. November 2015.Im Rahmen der Themenwoche "70 Jahre Kriegsende und demokratischer Neubeginn in Hessen".
  • Literatur im digitalen Zeitalter
 
 
Autor: hr2-kultur
Datum: 10.01.2016
Beschreibung: Ausgehend von Walter Benjamins vielzitierten Überlegungen zum ?Kunstwerk im Zeitalter der technischen Reproduzierbarkeit? soll es in diesem Podiumsgespräch um die Folgen der allgegenwärtigen Digitalisierung für die Wahrnehmung der ?alten Medien? und den Umgang mit Literatur gehen. Walter Benjamin befasste sich intensiv mit Fragen zur Materialität der Literatur, die wir heute unter veränderten Vorzeichen wieder stellen. Wie verändert sich unser Verhältnis zum Original ? wie dem Autograph eines Schriftstellers ? im Zeitalter der digitalen Reproduzierbarkeit? Hat das Buch als literarisches Trägermedium eine Zukunft? Welche Rolle spielen Archive und Museen für Literatur heute und in Zukunft für unseren Umgang mit der schriftlichen Überlieferung? Es diskutieren Prof. Heike Gfrereis (Leiterin der Museen des Deutschen Literaturarchivs Marbach, der Literatur- und Buchwissenschaftler Dr. Carlos Spoerhase (HU Berlin) und Prof. Christian Benne (Professor für Europäische Literatur an der Universität Kopenhagen. Eine gekürzte Aufzeichnung vom 3.11.15 im Goethehaus Frankfurt.
  • Darmstädter Gespräche
 
 
Autor: hr2-kultur
Datum: 03.01.2016
Beschreibung: Wo hört der Spaß auf? - Religion und HumorWird in der Bibel gelacht? Gibt es Satire im Islam? Hat der jüdische Witz christliche und muslimische Geschwister? Über Traditionen und Grenzen des Humors der drei großen monotheistischen Religionen und über ihre explosive gesellschaftliche Bedeutung diskutierten der Kulturwissenschaftler Özkan Ezli, Micha Brumlik, Senior Advisor am Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg, und Nikolaus Schneider, 2010 bis 2014 höchster Repräsentant der Evangelischen Kirche in Deutschland. Es moderierte Insa Wilke. Eine Aufzeichnung der Auftaktveranstaltung der "Darmstädter Gespräche" vom 4. Oktober im Staatstheater Wiesbaden.
  • Salon kontrovers - Das Recht der Urheber
 
 
Autor: hr
Datum: 13.12.2015
Beschreibung: Das Internet ermöglicht uns den Zugriff auf unendlich viele Texte und Informationen. Wir können uns Kunst, Kultur, Literatur, Musik, Videos, Wissenschaft auf den Schirm holen. Wir müssen nicht in die Bibliothek laufen, nicht auf bestellte Bücher, Zeitschriften oder andere Medien warten. Das Wissen der Welt steht uns sozusagen Tag und Nacht zur Verfügung. Wir können alle klug werden oder klug scheinen. Auf Kosten derer, die dieses Wissen geschaffen haben? Was ist geistiges Eigentum? Brauchen wir mehr Freiräume oder mehr Einschränkungen im Netz? Über diese Fragen diskutierte das Podium am 19. November im Holzhausenschlösschen in Frankfurt. Mit dabei waren: Prof. Heinrich Detering, Julia Reda und Prof. Christian Sprang. Moderation: Diemut Roether.
  • Schöne Aussichten - Das Frankfurter Literaturgespräch
 
 
Autor: hr2-kultur
Datum: 06.12.2015
Beschreibung: "Schöne Aussichten", das ist Literarisches Quartett ohne Quotendruck und Fernbedienung. Das Publikum sitzt nämlich mittendrin. Streiten, schlichten und abwägen werden auch dieses Mal hr2-Literaturredakteur Alf Mentzer, die Kulturjournalistin Mara Delius (Die Welt) und der Literaturkritiker Hubert Spiegel (F.A.Z.). Zum Quartett wird das Trio im 29. Durchgang durch die Schriftstellerin Antje Rávic Strubel. Sie hören die gekürzte Aufzeichnung der öffentlichen Veranstaltung vom 1. Dezember aus dem Literaturhaus Frankfurt.
  • "Wenn das Glück anklopft?"
 
 
Autor: hr
Datum: 15.11.2015
Beschreibung: 11. SpardaErzählfestival in KasselWer ans Geschichtenerzählen denkt, denkt meist an den Orient und an Geschichten aus 1001 Nacht. Das freie Erzählen hat aber auch in Deutschland Tradition und diese Tradition wird durchaus noch heute gepflegt und ist lebendig. Das bewies Anfang Oktober zum 11. Mal das SpardaErzählfestival in Kassel. Hier konnten große und kleine Zuhörerinnen und Zuhörer erleben, wie sich etwa die Grimm-Schwestern oder Martin Ellrodt erzählend dem "Glück" nähern. Mit dabei auch die Drittklässler der Johann-Friedrich-Krause-Schule aus Schauenburg, die in einer Erzählwerkstatt eigene Glücksgeschichten erfanden und auch selbst erzählten. Ein Querschnitt durch das Festival ? mit Juliane Spatz.
 
Information
Das Download-Angebot darf ausschließlich für private Zwecke genutzt werden. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung und Weiterveröffentlichung Online oder in anderen Medien sowie die Abgabe an Dritte ist auch in Ausschnitten nicht erlaubt. Der Hessische Rundfunk prüft jedes Audio sorgfältig, für eventuelle Schäden, die durch den Download entstehen könnten, übernimmt der hr keine Haftung.
 
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Kunststück des Monats

Was hat denn Kunst
mit mir zu tun?

Das "Kunststück des Monats" gibt Antworten. [mehr]
 

hr2-Kulturlunch

Sonntagsmahl mit Stimmgabel

Am Sonntagvormittag kulinarisches für Ohren und Gaumen genießen? Das geht im Kulturlunch. [mehr]

Audios online

Zum Nachhören: Die Spurensuche nach der Wahrheit hinter der Wirklichkeit.
radio.ARD.de
 

Online Tipp

ARTE Concert

Konzert-Videos des hr-Sinfonieorchesters und vieles mehr:
Die Seite besuchen
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem kostenlosen hr2 Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
27. Juni, 18 Uhr

Exklusiver Blick hinter die Kulissen der Oper Frankfurt

Gewinnen Sie eine KulturVerFührung mit Chefdramaturg Norbert Abels!
[mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite