hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de

CD-Tipp

Daniel Behle: Der Elbsegler unter den Tenören

Zum Singen schön: Hamburg mit neuer Silhouette (Bild:  picture-alliance/dpa)
Vergrößern
Zum Singen schön: Hamburg mit neuer Silhouette
Er ist einer der besten Tenöre unserer Zeit. Der 42-jährige macht gerade eine so steile Karriere, dass es ihn künftig nach Bayreuth, Amsterdam, München, Wien und nach Hamburg zieht. Und diese Stadt liebt er! Die Norddeutsche Natascha Pflaumbaum hat Daniel Behles CD mit gehörich Heimweh gehört.
 

Thema in

Sendungslogo
11.01.2017, 9:20 Uhr
Die "Kleine Möwe" ist eines der schönsten Shanties von hier bis Texas, es ist eine Liebeserklärung an meine Heimat. Ich kann das auf Blockflöte, auf Mundharmonika, Sie können mich nachts wecken, und ich kann alle Strophen der "Kleinen Möwe", seit ich lesen kann. Wie Daniel Behle.

Diese Musik wärmt mir das Herz. Und ich erzähle das hier in diesem Zusammenhang, weil ich so unfassbar voreingenommen bin, parteiisch, unkritisch. Ich liebe einfach Shanties – und darum ist die neue CD des Tenors Daniel Behle, die den Titel „Meinamburg“ trägt, oder vielmehr "Hamburch", wie wir sagen, für mich eine der schönsten Erscheinungen dieses Herbstes. Und er singt das auch alles so schön!

So wie ich mich hier entschuldige, geht es auch ein bisschen Daniel Behle, der dieses Album zusammen mit dem Schnyder Trio und mit dem Klabautermann-Wunitett bei Berlin Classics veröffentlicht hat: Er musste irgendeinen Grund finden für dieses Album. Einfach nur so Shanties singen: das könnte schnell peinlich werden. Und darum tut er so, als wär’ er "een echten Hamburger Joong", dabei ist er doch in Niendorf aufgewachsen.
 

Information

 (Bild: Berlin Classics)

Mein Hamburg
Daniel Behle & Schnyder trio

Berlin Classics, 2016
Das ist alles schietegool. Behle ist ab jetzt der Elbsegler unter den deutschen Tenören: Er hat sich die Musik so charmant in seine Kehle geschrieben, um den Seemännern dieser Welt mit Pathos und Belcanto-Schmelz ein ehrwürdiges Denkmal zu setzen. Wo Hans Albers noch rumschnuddelt, schluchzt, bramabasiert, da kommt Behle mit glasklarem Opernbelcanto. Als wär’s n’ Klax. Manchmal 'n büschen zu doll, aber – mal ehrlich gesagt – is doch scheun, oder?!
 
Daniel Behle, der auch bei Peter Michael Hamel Komposition studiert hat, hat die Musik neu arrangiert. Manches, so schreibt er, musste er so weit verändern, dass man es für Klaviertrio und klassischen Sänger auch akzeptiert. Dann lässt er halt mal per Trio ein Schiff tuten, oder die Gischt der Wellen brodelt auf dem Klavier. Er hat so einiges ordentlich "aufgepimpt", um den richtigen Ton zu finden, und auch um die kunstvolle Seite der einfachen Melodien auszuleuchten.

Das Lied "Klaus Störtebeker" bekommt so schon fast schubertesken Schimmer, etwa so, wie wir ihn aus Franz Schuberts Zyklus "Die Schöne Müllerin" kennen. Das Arrangement erinnert ein bisschen an das Lied "Mein!" aus dem Müllerin-Kreis.

Natürlich schießt Behle manchmal mit seiner Stimme über das Ziel hinaus. Aber nicht, weil er das ironisch meint, sondern weil er die Musik ernst nimmt. Und man bekommt kein unangenehmes Gefühl dabei, dass das vielleicht peinlich sein könnte oder geschmacklos. Mich berührt das, ich empfinde das als echt. Ich nehme ihm das ab, bin aber – wie gesagt - auch voreingenommen.

Überzeugt haben mich seine Arrangements, die aus den Liedern immer kleines Musiktheater machen, überzeugt hat mich seine Stimme. Mir gefällt dieses Musikantische. Dass die Musiker eben hier gute Musik mit Schwung und Schmackes machen, ohne dass es hemdsärmelig daherkommt.

"Mein Hamburg" ist eine schöne CD für Schmuddelwetter, für Nordlichter, für Behle-Fans, Shanty-Liebhaber und Leute, die mit gut gemachter Unterhaltungsmusik sehr viel anfangen können.
 

Teilen

Redaktion: aha / clpr
Bild: © picture-alliance/dpa
Letzte Aktualisierung: 11.01.2017, 9:17 Uhr
 
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

hr2-Kulturlunch

Der hr2-Kulturlunch

Am Sonntagvormittag kulinarisches für Ohren und Gaumen genießen. [mehr]

Audios online

Zum Nachhören: Die Spurensuche nach der Wahrheit hinter der Wirklichkeit.
radio.ARD.de
 

Online Tipp

ARTE Concert

Konzert-Videos des hr-Sinfonieorchesters und vieles mehr:
Die Seite besuchen
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite