hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de

Thema Improvisation | 24. bis 28. Oktober

Ein Prinzip des Lebens - von Keith Jarrett bis Angela Merkel

Freies Assoziieren? Das Jazz-Trio improvisiert (Bild:  picture-alliance/dpa)
Vergrößern
Freies Assoziieren? Das Jazz-Trio improvisiert
Improvisation? Die meisten denken dabei zuerst an Jazz-Musik. Das ist zumindest nicht falsch, weil diese Musikgattung das "spontane Erfinden aus dem Moment heraus" wohl am deutlichsten präsentiert. Aber auch Bach, Mozart und Beethoven waren große Improvisatoren. Große Teile der Musikgeschichte waren und sind durch Improvisation gekennzeichnet.
 
Keith Jarrett (Bild:  picture-alliance/dpa)
Vergrößern
Keith Jarrett
Improvisiert wird aber auch in anderen Künsten: im Theater, beim Film, in der Bildenden Kunst. Und weit darüber hinaus, zum Beispiel auch im Fußball. Nur wird da der Begriff nicht verwendet. Auch im Alltag improvisieren wir - jedes Gespräch hat spontane Elemente. Auch die Evolution "improvisiert", obwohl Darwin lieber von "Variation" gesprochen hätte. Und ja, auch in der Politik legt unsere Bundeskanzlerin durchaus improvisatorische Qualitäten an den Tag.

Prüfen wir also, was "Improvisation" jeweils meint, denn eine einfache Übertragung aus dem Jazz auf die anderen Felder kann sicherlich nicht gemeint sein. Michael Rüsenberg schaut und hört in seiner kleinen Reihe genau hin und kommt zu dem Schluss: Improvisation ist ein Prinzip des Lebens. Es geht gar nicht ohne - ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht!

 

Radio

Sendung: Improvisation in der Musik

24. Oktober, 7.45 Uhr
28. Oktober, 16.30 Uhr
1. Improvisation im Jazz

24. Januar 1975, Opernhaus Köln. Der Pianist Keith Jarrett setzt sich an den - schlechten - Flügel des Hauses und spielt. Keiner weiß, warum, aber es entsteht ein Welt-Bestseller, die meistverkaufte Solo-Klavier-Platte, komplett improvisiert. Aber trat Jarrett wirklich "nackt" und völlig unvorbereitet vor sein Publikum? Der Musikpsychologe Reinhard Kopiez hat Zweifel. Improvisation ist für ihn "kontrollierter Kontrollverlust". Das quasi "Voraussetzungslose" hält Kopiez für "Selbstmythologisierung einer ganzen Gattung. Die muss man hinterfragen."

70 Jahre Jazz in Hessen - Das Multimedia-Special von hr2-kultur

 

2. Improvisation im Film

Radio

Sendung: Improvisation im Film

24. Oktober, 16.30 Uhr
25. Oktober, 8.45 Uhr
"Improvisation im Film", schreibt der französische Filmtheoretiker Gilles Mouëllec, "ist weniger direkt als im Jazz, sondern nur einer von mehreren Faktoren." Der deutsche Regisseur Alexander Kluge sieht das ähnlich und bezieht sich auf die Filmgeschichte: "Ich bin in der Nähe von manchen Godard-Filmen, von Eisenstein und vor allem Dsiga Wertow. In der Filmgeschichte gibt es diese Neugierde der Kamera und des Kamerateams, und das beruht darauf, dass ich die Parameter des Films einzeln frei lasse."

 

Radio

Sendung: Improvisation im Alltag - und im Fußball

25. Oktober, 17.30 Uhr
26. Oktober, 6.45 Uhr
3. Improvisation im Alltag

"Stellen wir uns vor: wir sind plötzlich konfrontiert mit einem Problem, einem Notfall, und zwar in allen Bereichen des Lebens. Wir müssen sofort etwas tun." Das ist Improvisation im Alltag, und dort sind, sagt der Berliner Historiker Jörg Baberowski, die Russen "Weltmeister". Improvisiert wird aber auch dort, wo man diesen Begriff gar nicht kennt: "Jedes Fußballspiel ist zu 100 Prozent improvisiert", betont der englische Sportjournalist Richard Williams, "aber statt von Improvisation spricht man dort lieber von Einfallsreichtum."

 

4. Improvisation in der Evolution

Radio

Sendung: Improvisation in der Natur

26. Oktober, 16.45 Uhr
27. Oktober, 7.45 Uhr
Obwohl einige Tierarten durchaus "improvisieren", stößt der Begriff – auf die Evolution angewendet - an seine Grenzen. "Wenn Darwin unser Gespräch führen könnte, würde er sagen: Improvisation ist eine Frage der Begrifflichkeit", sagt die Verhaltensbiologin Constance Scharff von der FU Berlin. Er würde "Variation" vorziehen. Denn Improvisation im biologischen Sinne braucht einen Handelnden, Variation nicht.

 

Radio

Sendung: Improvisation in politisch schwierigen Zeiten

27. Oktober, 17.30 Uhr
28. Oktober, 8.45 Uhr
5. Improvisation in der Politik

Der amerikanische Historiker James Graham Wilson veröffentlichte 2014 ein Buch unter dem Titel "The Triumph Of Improvisation". Auf dem Cover waren aber nicht etwa Miles Davis oder Charlie Parker abgebildet. Nein! Zu sehen ist ein Foto von Ronald Reagan und Michael Gorbatschow! Wilson zeigt in seinem Buch, dass die beiden Politiker das Ende des Kalten Krieges improvisatorisch herbeigeführt haben. Herfried Münkler, Politologe an der Humboldt Universität Berlin, hält das für plausibel. Hat auch Angela Merkel in der Flüchtlingsfrage improvisiert? "In dem Spiel 'Politik mit vielen Unbekannten' hat sie, glaube ich, eine relativ rationale Entscheidung getroffen - improvisatorisch zugegebenermaßen. Was sie natürlich nicht auf der Rechnung hatte, war die kulminierende Entsolidarisierung der anderen Europäer, die inneren Spaltungslinien Europas."

 

Teilen

Redaktion: olko
Bilder: © picture-alliance/dpa (2)
Letzte Aktualisierung: 21.10.2016, 14:09 Uhr
 
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Vorverkauf

48. Deutsches Jazzfestival Frankfurt

Sichern Sie sich Karten für das Eröffnungskonzert mit der hr-Bigband und Cory Henry & The Funk Apostles. [mehr]
 

hr2-Kulturlunch

Der hr2-Kulturlunch

Am Sonntagvormittag kulinarisches für Ohren und Gaumen genießen. [mehr]
 

ARD-Themenwoche

Woran glaubst Du?

Vom 11. bis 17. Juni widmet sich die ARD der Frage "Woran glaubst Du?". Im Lutherjahr steht das Thema Religion besonders im Fokus. [mehr]
 

Hörspielpreis

ARD PiNball

ARD, Deutschlandradio, ORF und SRF krönen das beste Kurzhörspiel, das außerhalb einer Rundfunkanstalt produziert worden ist. Bewerbungsschluss ist der 31. August. [mehr]

Audios online

Zum Nachhören: Die Spurensuche nach der Wahrheit hinter der Wirklichkeit.
radio.ARD.de
 

Online Tipp

ARTE Concert

Konzert-Videos des hr-Sinfonieorchesters und vieles mehr:
Die Seite besuchen
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite