hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de

Thema | Kunstwerke erzählen

Wenn Kunstwerke ganze Bücher bestimmen...

Gemälde bergen faszinierende Geschichten in sich und Gemälde können in der Literatur eine entscheidende Rolle spielen. Schriftsteller machen Kunstwerke aus unterschiedlichen Epochen zu ihren Romanmotiven. Fünf Beispiele stellen wir Ihnen vor.
 

Carel Fabritius "Der Distelfink" | Donna Tartts "Der Distelfink"

Der Distelfink (nl. = het puttertje)
<br />
Carel Fabritius, 1654
<br />
Öl auf Holz
<br />
33,5 × 22,8 cm
<br />
Königliche Gemäldegalerie Mauritshuis, den Haag (Bild: Königliche Gemäldegalerie Mauritshuis, den Haag)
Carel Fabritius: Der Distelfink, 1654 | Öl auf Holz | 33,5 × 22,8 cm | Königliche Gemäldegalerie Mauritshuis, den Haag
 

Mehr zum Thema

Donna Tartt: Der Distelfink

Aus d. Amerikan. v. Rainer Schmidt u. Kristian Lutze
Goldmann Taschenbücher
12,99 Euro
Ein Gemälde aus dem 17. Jahrhundert, "Der Distelfink" von Carel Fabricius, bestimmt das Geschehen in Donna Tartts gleichnamigen Roman - und das obwohl es so klein ist! Nur 33,5 × 22,8 cm misst das auf Holz gebrachte Ölgemälde. Carel Fabritius hat es im Jahr 1654 fertig gestellt, dem Jahr seines Todes.
 
Er kam bei der Explosion eines Pulvermagazins in der niederländischen Stadt Delft ums Leben. Über 40 Tonnen Sprengstoff gingen dabei in die Luft, hunderte Menschen starben, die Explosion ging als "Delfter Donnerschlag" in die Geschichte ein.

Heute hängt "Der Distelfink" in der königlichen Gemäldegalerie des Mauritshuis in Den Haag, Donna Tartts wurde für ihren Roman der Pulitzer-Preis verliehen.
 

Edward Hopper "Nighthawks" | Philipp Besson "Nachsaison"

 (Bild:  picture-alliance/dpa)
Besucher vor "Nighthawks" im Art Institute of Chicago, Chicago.
 

Mehr zum Thema

Philippe Besson: Nachsaison

Aus d. Französ. v. Caroline Vollmann
dtv Taschenbücher
12 Euro
Edward Hoppers Barszene "Nighthawks" wird in Philipp Bessons "Nachsaison" zum Spiegel einer gescheiterten Liebe. In dem Gemälde steckt einiges aus Hoppers Privatleben: Für die beiden männlichen Personen saß er sich selbst mit einem Spiegel Modell, die Frau wurde - wie eigentlich in all seinen Bildern - nach dem Vorbild seiner Frau Josephine gemalt.
 
Vielleicht war es dieses Detail, das den französischen Schriftsteller Philippe Besson zu seinem Roman "Nachsaison" inspirierte, denn er erzählt darin die (fiktive) Geschichte der auf dem Gemälde abgebildeten Personen. Das 84,1 × 152,4 cm große Gemälde kann man sich heute zusammen mit weiteren Werken Hoppers im Art Institute of Chicago ansehen.
 

Paul Gauguin "Jakobs Kampf mit dem Engel" | Angelika Overath "Sie dreht sich um"

"Der Tanz der vier Bretoninnen"
<br />
Paul Gauguin, 1888
<br />
Öl auf Leinwand
<br />
München, Neue Pinakothek (Bild: Scottish National Gallery)
Vision nach der Predigt oder Jakobs Kampf mit dem Engel | Paul Gauguin, 1888 | Öl auf Leinwand | Scottish National Gallery
 

Mehr zum Thema

Angelika Overath: Sie dreht sich um

Luchterhand Literaturverlag
19,99 Euro
Angelika Overath lässt in ihren Roman "Sie dreht sich um" Paul Gauguins bretonische Frauen selbst erzählen. Hätte dieser gewusst, dass seine vier Frauen über 100 Jahre nachdem er sie gemalt hat zur Inspiration für eine Schriftstellerin werden, es hätte ihm sein Leben bestimmt erleichtert. Denn 1886, als er das Gemälde anfertigte, war er bettelarm. Er ging damals für drei Monate in das bretonische Fischerdorf Pont-Aven, ein beliebter Künstler-Treffpunkt, dort bildete sich später die "Schule von Pont-Aven" heraus.
 
"Ich arbeite hier viel und mit Erfolg", schrieb er an seine Frau. "Man achtet mich hier als den stärksten Maler, jedoch bringt mir das nicht einen einzigen Sou mehr ein [...] Ich lebe auf Kredit, und die Geldsorgen lassen mich gänzlich verzagen." In Angelika Overaths Buch taucht "Der Tanz der vier Bretoninnen" nicht als einziges Gemälde auf, aber es inspiriert die Protagonistin zu einer Reise, auf der sie sich selbst finden soll.
 

Heinrich Vogeler "Das Konzert (Sommerabend)" | Klaus Modick "Konzert ohne Dichter"

Vogeler, Heinrich 1872-1942. "Sommerabend", 1905. V. l. n. r.: Paula Becker, Agnes Wulff, Otto Modersohn, Clara Westhoff, Martha Vogeler, ihr Bruder Martin Schröder, Franz Vogeler und Heinrich Vogeler vor dem Barkenhoff in Worpswede. (Bild:  picture-alliance/dpa)
Heinrich Vogeler: "Sommerabend", 1905. | V. l. n. r.: Paula Becker, Agnes Wulff, Otto Modersohn, Clara Westhoff, Martha Vogeler, ihr Bruder Martin Schröder, Franz Vogeler und Heinrich Vogeler vor dem Barkenhoff in Worpswede.
 

Mehr zum Thema

Klaus Modick: Konzert ohne Dichter

KiWi-Taschenbuch
19,99 Euro
Klaus Modick wirft in "Konzert ohne Dichter" einen kritischen Blick auf die Künstlerkolonie Worpswede. Diese ist 1889 von Fritz Mackensen, Hans am Ende und Otto Modersohn in Worpswede gegründet worden, weil sie begeistert waren vom weiten Horizont, den Lichtverhältnissen und der rauen Landschaft rund um das Moordorf.
 
1894 kam dann auch Heinrich Vogeler dazu, um dessen Gemälde "Das Konzert Oder Ein Sommerabend auf dem Barkenhoff" sich Klaus Modicks Roman "Konzert ohne Dichter" dreht.
 

Marc Chagall "Über Witebsk" | Dara Horn "Die kommende Welt"

 

Mehr zum Thema

Dara Horn: Die kommende Welt

Dtsch. v. Christiane Buchner u. Miriam Mandelkow
Berlin Verlag Taschenbuch
10,95 Euro
Dara Horn betreibt in ihrem Roman "Die kommende Welt" eine Art literarische Provenienz-Forschung am Beispiel von Marc Chagalls "Studie zu: Über Witebsk". Chagall spielt mit dem Motiv auf die Redewendung "man geht über die Häuser" an, im Jiddischen ein Ausdruck für das Hausieren. 1914 hatte er ein Zimmer in Paris gemietet und im fertigen Gemälde (nicht in der Studie) zeigte er den damaligen Blick aus seinem Zimmer.
 
Mit dem heimatlosen Wanderer konnte er sich selbst sehr gut identifizieren, er schrieb beispielsweise im Epilog seiner autobiographischen Aufzeichnungen: "Hängen wir denn nicht tatsächlich in der Luft, leiden wir nicht an einer einzigen Krankheit: der Sucht nach Stabilität?" In Dara Horns Roman wird eben dieses Bild gestohlen - von einem Jungen, den man ebenfalls als heimatlos ansehen könnte.
 

Teilen

Redaktion: bisc / almu
Letzte Aktualisierung: 23.11.2016, 13:00 Uhr
 
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Hörspielpreis

ARD PiNball

ARD, Deutschlandradio, ORF und SRF krönen das beste Kurzhörspiel, das außerhalb einer Rundfunkanstalt produziert worden ist. Bewerbungsschluss ist der 31. August. [mehr]

Audios online

Zum Nachhören: Die Spurensuche nach der Wahrheit hinter der Wirklichkeit.
radio.ARD.de
 

Online Tipp

ARTE Concert

Konzert-Videos des hr-Sinfonieorchesters und vieles mehr:
Die Seite besuchen
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite