hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback
hr2.de
hr2.de
Programm

26.06.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Carl Stamitz: Sinfonie Es-Dur (Thüringisches Kammerorchester Weimar: Wolf-Dieter Hauschild); Richard Wagner: "Das Liebesmahl der Apostel", Biblische Szene, WWV 69 (Sächsischer Staatsopernchor Dresden; Sächsische Staatskapelle Dresden: Christian Thielemann); Philip Lasser: "The circle and the child", Klavierkonzert (Simone Dinnerstein, Klavier; MDR-Sinfonieorchester: Kristjan Järvi); Carl Nielsen: Flötenkonzert D-Dur, op. 119 (Aurèle Nicolet, Flöte; Gewandhausorchester Leipzig: Kurt Masur); Georg Friedrich Händel: Suite E-Dur, HWV 430 (Ragna Schirmer, Klavier); Sven Helbig: "Eisenhüttenstadt" (Fauré Quartett; MDR-Sinfonieorchester: Kristjan Järvi)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Gabriel Fauré: Requiem, op. 48 (Margaret Price, Sopran; Alan Titus, Bariton; Philharmonischer Chor; Münchner Philharmoniker: Sergiu Celibidache); Claude Debussy: "Six épigraphes antiques" (Duo d'Accord); Camille Saint-Saëns: Sinfonie en fa - "Urbs Roma" (Tapiola Sinfonietta: Jean-Jacques Kantorow); Luigi Boccherini: Streichquartett D-Dur, op. 2, Nr. 3 (Alea-Ensemble)
04:00 Uhr Nachrichten und Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
Johannes Brahms: Horntrio Es-Dur, op. 40 (Radovan Vlatkovic, Horn; Eckhard Fischer, Violine; Michael Hauber, Klavier); Alexander Borodin: Symphonie Nr. 3 a-Moll (Nürnberger Symphoniker: Günter Neidlinger); Rodion Schtschedrin: "Kadryl" (Suren Bagratuni, Violoncello; Adrian Oetiker, Klavier)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Georges Bizet: "Carmen-Suite Nr. 1" (Orchestre National de France: Seiji Ozawa); Joseph Haydn: Sonate G-Dur, Hob. XVI/40 (András Schiff, Klavier); Carl Maria von Weber: Andante und Rondo ungarese c-Moll, op. 35 (László Bársony, Viola; Ungarisches Staatsorchester: János Ferencsik); Jacques Ibert: "Trois Pièces brèves" (Les Vents Français); Jean-Philippe Rameau: "La poule"; Aus "Platée" (MusicAeterna: Teodor Currentzis); Joseph Lanner: "Karlsbader Sprudel-Walzer", op. 50 (Bläserensemble des Niederösterreichischen Tonkünstlerorchesters: Werner Hackl)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Dr. Klaus Dorn, Marburg

7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
W. G. Sebald:
Austerlitz (19)
Gelesen von Michael Krüger
(Wh. ca. 15.00 Uhr)
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Vivaldi: Konzert für zwei Trompeten, Streicher und Basso continuo C-Dur RV 537 (Reinhold Friedrich und Laura Vukobratovic / Capella Istropolitana / Holger Speck) • Rimskij-Korsakow: Zar Saltan op. 57, 1. und 2. Satz (Rotterdamer Philharmoniker / David Zinman) • Mozart: Sinfonie C-Dur KV 551 (Scottish Chamber Orchestra / Charles Mackerras) • Liszt: 1. Klavierkonzert Es-Dur (Martha Argerich / London Symphony Orchestra / Claudio Abbado)
11:55 Uhr 95 Anschläge - Thesen für die Zukunft
Harald J. Freyberger: Wer nicht zurückblickt, den bestraft das Leben


12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Igor Levit, "Piano-Potenz"
Gastgeberin: Adelheid Kleine

(Wh. um 23.04 Uhr)
Beethoven – und immer wieder Beethoven. Bei Igor Levit gibt es kaum ein Konzertprogramm, in dem der große Klassiker nicht vorkommt. Seinem Zyklus der 32 Klaviersonaten ist Levit ebenso verfallen wie den Klavierkonzerten und der Kammermusik des Meisters. Wen wundert’s? Igor Levit ist ein Besessener – in der Musikwelt spricht man über den jungen russisch-deutschen Pianisten nur im Superlativ. Die vielen Preise und Auszeichnungen, die er erhalten hat, lassen sich kaum noch aufzählen. Beim diesjährigen Rheingau Musik Festival ist er „Artist in Residence“ und zeigt in sechs Konzerten sein Können. Im „hr2-Doppelkopf“ spricht Igor Levit über seine Bewunderung für die Kunst Bachs und Beethovens. Darüber, was ihn an dem US-amerikanischen Rapper Eminem fasziniert und was er in der Musik sucht – und findet.

13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Brahms: Haydn-Variationen (Berliner Philharmoniker / Claudio Abbado) • Chopin: Berceuse Des-Dur op. 57 (Maurizio Pollini, Klavier) • Bach: Tripelkonzert a-Moll BWV 1044 (Rachel Podger, Violine und Leitung / Katy Bircher, Flöte / Marcin Swiatkiewicz, Cembalo / Brecon Baroque) • Debussy: Prélude à l'après-midi d'un faune (hr-Sinfonieorchester / Paavo Järvi)



ca. 15.00 Lesezeit
W. G. Sebald:
Austerlitz (19)
Gelesen von Michael Krüger
(Wh. von 9.30 Uhr)

Haydn: Klaviertrio Nr. 25 G-Dur (Wiener Klaviertrio)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag,
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Der Tag
Ein Thema - viele Perspektiven
19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr Konzert mit dem Wiener Klaviertrio
C.Ph.E. Bach: Klaviertrio B-Dur
Wq 89 Nr. 1 • Rebecca Clarke: Klaviertrio • Brahms: 1. Klaviertrio H-Dur op. 8

(Aufnahme vom 24. November 2015 aus dem Wiener Konzerthaus)

Anschließend, ab ca. 21.30 Uhr:

Vaughan Williams: The lark ascending (Romanze für Violine und Orchester)
Jansen, Janine; Royal Philharmonic Orchestra, London; Barry Wordsworth • D. Scarlatti: 4 Klaviersonaten Racha Arodaky • Elgar: Sea Pictures op. 37 (für Singstimme und Orchester) Sarah Connolly; Bournemouth Symphony Orchestra; Simon Wright • Gershwin: Summertime Vienna Clarinet Connection

.........................................................
Seit bald drei Jahrzehnten konzertiert das Wiener Klaviertrio regelmäßig in fast allen wichtigen Musikzentren in Europa, Lateinamerika, Nordamerika, Australien und im Fernen Osten. Das Ensemble steht dabei wie kaum ein anderes Trio für die Verbindung zwischen Tradition und Moderne, ebenso wie für den Brückenschlag zwischen „Alter und Neuer Welt“. Im Wiener Konzerthaus ist das Dreigespann aus der österreichischen Hauptstadt regelmäßig mit einem eigenen Zyklus vertreten. hr2-kultur sendet heute eine Konzertaufnahme aus dem Wiener Konzerthaus vom November 2015, bei dem das Wiener Klaviertrio drei ganz unterschiedliche Werke vorstellt. So erklingt C.Ph.E. Bachs B-Dur-Trio Wq. 89, das der Komponist noch unter dem Titel „Claviersonaten mit einer Violine und einem Violoncello zur Begleitung“ veröffentlicht hat, außerdem das H-Dur-Trio op.8 von Brahms in seiner Spätfassung und ein modernes Werk der englischen Komponistin und Bratschistin Rebecca Clarke aus dem Jahr 1921.

22:30 Uhr Jazz Now
Aus dem Dschungel der
Neuveröffentlichungen
Am Mikrofon: Guenter Hottmann
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:04 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Igor Levit, "Piano-Potenz"
Gastgeberin: Adelheid Kleine

(Wh. von 12.05 Uhr)
 
 

Programm

« Juni 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 12.6.-18.6.
Zum Download pdf rtf 19.6.-25.6.
Zum Download pdf rtf 26.6.-2.7.
Zum Download pdf rtf 3.7.-9.7.
Zum Download pdf rtf 10.7.-16.7.
Zum Download pdf rtf 17.7.-23.7.
Zum Download pdf rtf 24.7.-30.7.
Zum Download pdf rtf 31.7.-6.8.
Zum Download pdf rtf 7.8.-13.8.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 

Kultur-News

 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite