hr-online Informationen aus Hessen
ARD.de Hilfe Feedback
hr2.de
hr2.de
Programm

26.11.2014


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Jean Sibelius: Violinkonzert d-Moll, op. 47 (Vilde Frang, Violine; WDR Sinfonieorchester Köln: Thomas Sondergard); Gustav Mahler: Symphonie Nr. 8 Es-Dur Julia Varady, Mari Anne Häggander, Maria Venuti, Sopran; Anne Howells, Florence Quivar, Alt; Paul Frey, Tenor; Alan Titus, Bariton; Siegfried Vogel, Bass; Peter Dicke, Orgel; Little Singers of Tokyo; Kölner Rundfunkchor; Prager Philharmonischer Chor; Südfunkchor Stuttgart; Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester: Gary Bertini)
02:00 Uhr Nachrichten, Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Carl Nielsen: Symphonie Nr. 2, op. 16 (New York Philharmonic Orchestra: Alan Gilbert); Camille Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 4 c-Moll, op. 44 (Anna Malikova, Klavier; WDR Sinfonieorchester Köln: Thomas Sanderling); Georg Philipp Telemann: Suite g-Moll, TWV 55:g3 (La Stagione Frankfurt: Michael Schneider); Gioacchino Rossini: "La Cenerentola", Harmoniemusik (Ma'alot Quintet)
04:00 Uhr Nachrichten, Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
Gabriel Fauré: Klavierquartett Nr. 2 g-Moll, op. 45 (Aperto Piano Quartett); Antonio Rosetti: Hornkonzert Es-Dur, M C49 (Andrew Joy, Horn; Kölner Rundfunkorchester: Johannes Goritzki); John Dowland: "The Earl of Essex Galiard" (Stockholm Chamber Brass)
05:00 Uhr Nachrichten, Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Leoš Janáček: Suite, op. 3 (WDR Sinfonieorchester Köln: Gerd Albrecht); Franz Schubert: Acht Ländler B-Dur, D 378 (Michael Endres, Klavier); Jean Sibelius: Drei Humoresken (Vilde Frang, Violine; WDR Sinfonieorchester Köln: Thomas Sondergard); Jean Françaix: Konzert (Dag Jensen, Fagott; Kyoko Shikata, Susanne Richard, Violine; Stephan Blaumer, Viola; Johannes Wohlmacher, Violoncello; Yasunori Kawahara, Kontrabass); Jacques Offenbach: "Pariser Leben", Ouvertüre (WDR Rundfunkorchester Köln: Pinchas Steinberg); Henry Purcell: "The Fairy Queen", Chaconne (Lautten Compagney Berlin: Wolfgang Katschner); Joseph Haydn: Klaviertrio A-Dur, Allegro, Hob. XV/18 (Wien Haydn Trio)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Pfarrer Rüdiger Kohl, Frankfurt

7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
Ludwig Tieck:
Die schöne Magelone (2)
Gelesen von Walter Hilsbecher
(Wh. ca. 15.00 Uhr)
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Kraus: Sinfonie D-Dur (Concerto Köln / Werner Ehrhardt) • Paganini: 4. Gitarrenquartett C-Dur op. 4 Nr. 2 (Rainer Kussmaul, Violine / Ulrich Koch, Viola / Marcal Cervera , Cello / Sonja Prunnbauer Gitarre) • Smetana: "Blaník" aus "Mein Vaterland" (London Classical Players / Roger Norrington) • Strawinsky: Suite italienne (Imke Frank, Violoncello / Daniela Quintern, Klavier)
11:55 Uhr Kulturplaner - Heute in Hessen



12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Stanislaw Skrowaczewski, "Bruckner-Begleiter"
Gastgeber: Andreas Bomba

(Wh. um 23.05 Uhr)
13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Tschaikowsky: Valse-Scherzo für Violine und Orchester C- Dur op. 34 (James Ehnes / Sydney Symphony Orchestra / Vladimir Ashkenazy) • Bach: Präludien und Fugen Fis-Dur BWV 882 und fis-Moll BWV 883 aus dem 2. Band des "Wohltemperierten Klaviers" (Daniel Barenboim, Klavier) • Haydn: Sinfonie Nr. 91 Es-Dur (Orpheus Chamber Orchestra) • Tartini: Violinsonate g-Moll "Teufelstriller" (Joshua Bell / John Constable, Cembalo)


ca. 15.00 Lesezeit
Ludwig Tieck:
Die schöne Magelone (2)
Gelesen von Walter Hilsbecher
(Wh. von 9.30 Uhr)

Rachmaninow: Sinfonische Tänze
op. 45, 2. Satz (Russisches Nationalorchester / Michail Pletnev)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Der Tag

Die Sendung mit der Null - Soll und Haben in Deutschland
Ein Thema - viele Perspektiven
Moderation: Angela Fitsch
Union und SPD sind dabei, den ersten Haushalt ohne Neuverschuldung seit 1969 auf den Weg zu bringen. Ab dem kommenden Jahr wird der Bund nur noch so viel Geld ausgeben, wie er auch einnimmt. Und er wird keine Kredite benötigen, um die Rechnungen zu bezahlen. Deutschland geht es gut. Warum? Weil die Bundesregierung von niedrigen Zinsen, guter Beschäftigungslage und gefüllten Sozialkassen profitiert. So kommt einiges an positiven Effekten zusammen. Aber das hält nicht ewig, und die Meinungen zur schwarzen Null sind geteilt. "Historisch" sagen die einen, die anderen ätzen "alles Trickserei". Der Etat habe eine schillernde Fassade, dahinter bröckle es gewaltig, sagt die Opposition. Ja, was denn jetzt?

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:05 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:05 Uhr Kaisers Klänge

Musikalische Streifzüge mit Niels Kaiser
Die Mörder des hohen C - Florence Foster Jenkins und ihre Rivalinnen
(Wh. am nächsten Sonntag
um 17.05 Uhr)
Die Qualität einer Sängerin kann sich auf vielerlei Gebieten äußern: Intonation, Rhythmusgefühl, Technik oder Ausdruck. Florence Foster Jenkins war nichts von alledem gegeben, weshalb sie nicht nur zur Mörderin des hohen C wurde, sondern auch gleich aller anderen Töne. Da die Frau ohne musikalische Selbstwahrnehmung trotzdem beeindruckende Tonaufnahmen ihrer begnadeten Untalentiertheit ablieferte, können wir der singenden Backröhre auch heute an ihrem 70. Todestag noch immer hin-(und her-)gerissen lauschen. Und höre da: Sie ist nicht die Einzige! All die verkannten Diven, die mehr Selbstüberschätzung als Talent ihr Eigen nennen, die den Sprung von der Opernbühne nicht rechtzeitig vor der Stimmbandverkalkung geschafft haben oder denen aus anderen Gründen keiner mehr zuhören will, kurzum: Florence Foster Jenkins‘ Rivalinnen – sie alle sollen heute noch einmal zu Wort kommen. Und danach herrscht dann vielleicht endlich Ruhe.

21:00 Uhr Epiloghi - Sei modi di dire Zangtumbtumb
Hörspiel von Arturas Bumšteinas

Mitwirkende:
Judica Albrecht
Marcus Gammel

Regie und Musik: Arturas Bumšteinas
(DKultur 2013)


Anschließend ab 21.46 Uhr:
Lodovico Grossi da Viadana: "Sinfonia Musicali" op. 18 /1610 (Bearbeitung: Irvin L. Wagner)
Stuttgart Brass Quartett & Friends
.............................................................
1913 veröffentlichte Luigi Russolo das futuristische Manifest „L'arte dei rumori“ (Die Kunst der Geräusche). Darin proklamierte er das Zeitalter der Geräusch-Töne: Die Maschine hat „eine solche Vielfalt und einen solchen Wettstreit von Geräuschen geschaffen, dass der reine Ton in seiner Kargheit und Monotonie keine Gefühlsregungen mehr hervorruft“. 100 Jahre später begibt sich der litauische Komponist Arturas Bumšteinas auf die Suche nach den Vorzeichen des Futurismus. Fündig wird er im Barock, wo Schallautomaten Einzug ins Theater hielten, René Descartes den menschlichen Körper zur Maschine erklärte und die temperierte Stimmung noch nicht allein über das Tonsystem herrschte. Bumšteinas verbindet Aufnahmen alter Theatermaschinen mit Cembaloklängen und Russolos Intonarumori (Geräuschtöner): Affektgeladene Barockmusik trifft futuristische Effektgeräusche.

22:30 Uhr Jazzfacts
What's going on?
Stolz auf ihren traditionellen populären Jazz: die Sängerin China Moses
Am Mikrofon: Sarah Seidel
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Stanislaw Skrowaczewski, "Bruckner-Begleiter"
Gastgeber: Andreas Bomba

(Wh. von 12.05 Uhr)
 
 

Programm

« November 2014  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 17.11.-23.11.
Zum Download pdf rtf 24.11.-30.11.
Zum Download pdf rtf 1.12.-7.12.
Zum Download pdf rtf 8.12.-14.12.
Zum Download pdf rtf 15.12.-21.12.
Zum Download pdf rtf 22.12.-28.12.
Zum Download pdf rtf 29.12.-4.1.
Zum Download pdf rtf 5.1.-11.1.
Zum Download pdf rtf 12.1.-18.1.
Zum Download pdf rtf 19.1.-25.1.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem kostenlosen hr2 Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 

Kultur-News

ARD-Radionacht für Kinder

Flossen hoch!

Am 28.11. tauchen wir fünf Stunden lang hinab in die Tiefen der geheimnisvollen Unterwasserwelt und gehen der Frage nach: "Wie klingt der Ozean?"
[mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.