hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

30.05.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert F-Dur, KV 413 (Xiao Xiao Zhu, Klavier; Kammerakademie Potsdam: Ferenc Gabor); Richard Strauss: Symphonia domestica, op. 53 (Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Vladimir Ashkenazy); Erwin Schulhoff: Concertino (András Adorján, Flöte; Walter Küssner, Viola; Klaus Stoll, Kontrabass); Johann Gottlieb Graun: Viola da gamba-Konzert a-Moll (Akademie für Alte Musik Berlin)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Max Bruch: Symphonie Nr. 2 f-Moll, op. 36 (Bamberger Symphoniker: Jan Koetsier); Dmitrij Schostakowitsch: 24 Präludien und Fugen, op. 87 (Alexander Melnikov, Klavier); Carl Friedrich Abel: Symphonie Nr. 3 D-Dur, op. 17 (The Hanover Band: Anthony Halstead)
04:00 Uhr Nachrichten, Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
Béla Bartók: Divertimento (Norwegian Chamber Orchestra: Iona Brown); Robert Schumann: Klavierquintett Es-Dur, op. 44 (Carla Moore, Violine; Jodi Levitz, Viola; The Benvenue Fortepiano Trio)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Alexander Glasunow: "Orientale", op. 15, Nr. 2 (Vertavo String Quartet); Franz Lehár: "Wiener Frauen", Ouvertüre (Münchner Rundfunkorchester: Willy Mattes); Jean-Baptiste Lully: Sarabande e-Moll (Carlo Grante, Klavier); Joaquín Turina: "Primavera sevillana" (Orquesta Ciudad de Granada: Juan de Udaeta); Johann Christian Bach: Quintett D-Dur, op. 11, Nr. 6 (La Ricordanza); Franz Schubert: "Du bist die Ruh", D 776 (Nils Mönkemeyer, Viola; Nicholas Rimmer, Klavier); Anonymus: "Pavana la bataglia" (New London Consort: Philip Pickett)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Pastoralreferentin Eva Reuter,
Darmstadt

7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
W. G. Sebald:
Austerlitz (2)
Gelesen von Michael Krüger
(Wh. ca. 15.00 Uhr)
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Saint-Saëns: Tarantella a-Moll op. 6 (Sharon Bezaly, Flöte / Harri Mäki, Klarinette / Tapiola Sinfonietta / Jean-Jacques Kantorow) • Mozart: "Titus" - Rezitativ und Arie der Vitellia aus dem 2. Akt (Joyce DiDonato, Mezzosopran / Orchestre de l'Opéra National de Lyon / Kazushi Ono) • Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur op. 35 (James Ehnes / Sydney Symphony Orchestra / Vladimir Askenazy) • Chopin: Fantaisie-Impromptu cis-Moll op. 66 (Elisabeth Leonskaja, Klavier) • Haydn: Sinfonie Nr. 58 F-Dur (The English Concert / Trevor Pinnock)
11:55 Uhr 95 Anschläge - Thesen für die Zukunft
Jörg Hacker: Wissenschaftler sollen nicht Gott spielen


12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Michael Krüger, "Literaturmagnat"
Gastgeber: Ruthard Stäblein

(Wh. um 23.04 Uhr)
Michael Krüger ist Leser-Verleger-Autor. Er bewegt sich als Schriftsteller zwischen den Gattungen Lyrik, Essay und Roman. Er betätigt sich auch als Kritiker, und in der neuen Lesung von hr2-kultur ist er jetzt auch noch als Sprecher zu hören!
Michael Krüger liest in den kommenden Wochen täglich um 9.30 und um 15 Uhr (Wdh.) den Roman „Austerlitz“ von W. G. Sebald.
45 Jahre lang hat Michael Krüger den wichtigsten deutschen Verlag für Belletristik geprägt. Zuerst als Lektor, dann als Geschäftsführer im Hanser Verlag München.
Zu seinen Entdeckungen gehört der dänische Romancier Peter Hoeg. In dessen Roman „Das stille Mädchen“ findet sich das Zitat: „Talent ist die Fähigkeit, die Spreu vom Weizen zu trennen.“
Im „hr2-Doppelkopf“ mit Ruthard Stäblein erzählt Michael Krüger, wie er dieses Talent erworben hat. Geholfen hat ihm dabei, dass er auf einem Bauernhof aufgewachsen ist und schon da lernte, die Spreu vom Weizen zu trennen. Er verlegte deshalb nur Bücher, die er selbst mochte, für deren Qualität er einstehen konnte.
Krüger ist gelernter Buchhändler, kennt daher das Geschäft mit dem Buch, die Probleme des Verkaufs. Und er hat viele spätere Nobelpreisträger entdeckt und verlegt. Er gibt auch ein paar Berufsgeheimnisse preis und spricht über die Stationen seines Lebens als Leser-Verleger-Autor.


13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Bach: 3. Partita a-Moll BWV 827 (Murray Perahia, Klavier) • Wagner: Vorspiel zur Oper "Die Meistersinger von Nürnberg" (Philadelphia Orchestra / Christian Thielemann) • Fauré: Masques et bergamasques op. 112 (RSO Wien / Bertrand de Billy) • Vivaldi: Gitarrenkonzert D-Dur RV 93 (Pepe Romero / I Musici)

ca. 15.00 Lesezeit
W. G. Sebald:
Austerlitz (2)
Gelesen von Michael Krüger
(Wh. von 9.30 Uhr)

Chatschaturjan: Suite aus dem Ballett "Gajaneh" (Orchester des Moskauer Bolschoi-Theaters / Alexander Lazarev)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag,
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Der Tag

Kims Neunte - Nordkorea im Raketenfieber
Ein Thema - viele Perspektiven
Moderation: Oliver Glaap
Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un lässt Raketen testen und testet damit zugleich, wie weit er gehen kann. Weder die Sanktionen der UNO noch ein Flugzeugträger der USA haben den "obersten Führer" bislang stoppen können - auf seinem Weg zum Bau einer Interkontinentalrakete. Diesem Ziel scheint er nach neun Versuchen immer näher zu kommen. Zwar sind manche Testraketen bereits kurz nach dem Start auseinander geflogen. Aber zu warten, bis dann doch mal eine am Ziel explodiert, - an welchem Ziel auch immer -, das wollen weder seine südlichen Nachbarn noch die Führung in China noch die Regierungen der westlichen Welt riskieren. Die Frage ist nun, wann und von wem die nächste Eskalationsstufe gezündet wird. Und die Frage ist auch, welche Reichweite der Konflikt dann im schlimmsten Fall haben könnte.

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr Das hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt
Håkan Hardenberger, Trompete
Slowakischer Philharmonischer Chor Bratislava
Leitung: Peter Eötvös

Bartók: Drei Dorfszenen für Frauenchor und Kammerorchester • Peter Eötvös: Trompetenkonzert "Jet Stream" (Uraufführung der Neufassung) • Giovanni Dario Manzini: Until the sea above us closed again (Deutsche Erstaufführung) • Liszt: Dante-Sinfonie

(Aufnahmen vom 18. und 19. Mai 2017 aus dem Großen Saal)
Er habe, erzählte der Komponist und Dirigent Peter Eötvös in einem Interview, „ein mit starken Pinselstrichen und technischen, quecksilberhaltigen Farben gemaltes Bild vor Augen“ gehabt. Farben, wie man sie auf Fotos sehen könne, die aus dem Weltraum gemacht wurden. Diese künstliche Farbenwelt aus der Jet-Stream-Sphäre wollte er auf das Orchester übertragen. Dabei werde der Solo-Trompeter mit dieser kraftvollen Strömung konfrontiert, mit einer soghaften Naturgewalt – der Solist als Spielball der rasenden Troposphären-Winde. In Eötvös’ 2002 entstandenem und nun neu gefassten Trompetenkonzert „Jet Stream“ sind die Kräfte des Himmels am Werk, bei den auf Dantes „Inferno“ basierenden Kompositionen von Manzini und Liszt die der Hölle. Mit diesem Programm begann das hr-Sinfonieorchester am 18. und 19. Mai eine dreijährige Zusammenarbeit mit Peter Eötvös, der als Dirigent auf den Taktstock bewusst verzichtet, weil er, wie er sagt, auch alles mit bloßen Händen darstellen könne.

22:00 Uhr Spätlese
hr2-Literaturpreis (2/4)
„Kämpf um jedes Wort“
Mit einem Wort steht oder fällt alles. Das macht Schreiben aus.
Auch dieses Jahr findet wieder der Wettbewerb des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen für talentierte Autoren zwischen 16 und 25 Jahren statt. hr2-kultur stellt die besten Texte des Wettbewerbs vor und fragt die Hörer: Welcher Prosatext oder welches Gedicht gefällt Ihnen am besten? Der Gewinner erhält den hr2-Literaturpreis. Abstimmen können Sie unter www.hr2-kultur.de


22:30 Uhr Jazzgroove
An den Rändern des Jazz
Am Mikrofon: Guenter Hottmann
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:04 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Michael Krüger, "Literaturmagnat"
Gastgeber: Ruthard Stäblein

(Wh. von 12.05 Uhr)
 
 

Programm

« Mai 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 22.5.-28.5.
Zum Download pdf rtf 29.5.-4.6.
Zum Download pdf rtf 5.6.-11.6.
Zum Download pdf rtf 12.6.-18.6.
Zum Download pdf rtf 19.6.-25.6.
Zum Download pdf rtf 26.6.-2.7.
Zum Download pdf rtf 3.7.-9.7.
Zum Download pdf rtf 10.7.-16.7.
Zum Download pdf rtf 17.7.-23.7.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 

Kultur-News

 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite