hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

20.02.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Gustav Mahler: Symphonie Nr. 6 a-Moll (MDR-Sinfonieorchester: Fabio Luisi); Joseph Haydn: Allegretto G-Dur, Hob. XVII/10 (Ragna Schirmer, Klavier); Ottorino Respighi: "Fontane di Roma" (Philharmonisches Orchester des Theaters Altenburg - Gera: Gabriel Feltz); Johannes Brahms:"Zu Rauch muß werden", WoO 30 (Rundfunkchor Leipzig: Wolf-Dieter Hauschild)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Erich Wolfgang Korngold: "The Sea Hawk", Filmmusik (London Symphony Orchestra: André Previn); Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio c-Moll, op. 66 (Trio con Brio Copenhagen); Paul Dukas: Symphonie C-Dur (Orchestre de la Suisse Romande: Armin Jordan); Ignaz Moscheles: Variationen über das böhmische Volkslied "Das sind meine Pferde", op. 46 (Ernö Sebestyen, Violine; Schubert-Weber-Trio); Olli Mustonen: "Petite Suite" (Martti Roussi, Violoncello; Tapiola Sinfonietta: Olli Mustonen)
04:00 Uhr Nachrichten und Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
Richard Strauss: "Capriccio", Vorspiel (Mitglieder der Bamberger Symphoniker); Georg Friedrich Händel: Orgelkonzert B-Dur, op. 4, Nr. 6 (Ursula Holliger, Harfe; The English Concert, Orgel und Leitung: Trevor Pinnock); Joseph Haydn: Trio D-Dur, Hob. XI/97 (Pablo Valetti, Violine; Patricia Gagnon, Viola; Petr Skalka, Violoncello); Henry Dumont: "Magnificat" (Brigitte Bellamy, Sopran; Guillemette Laurens, Alt; Henri Ledroit, Countertenor; Howard Crook, Tenor; Ulrich Studer, Bariton; Peter Kooij, Bass; Choeur et Orchestre La Chapelle Royale: Philippe Herreweghe)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Edward Elgar: Marsch G-Dur, op. 39, Nr. 4 (Philharmonia Orchestra: Charles Groves); Francesco Maria Veracini: Ouvertüre Nr. 6 B-Dur (Musica Antiqua Köln: Reinhard Goebel); Muzio Clementi: Sonatine G-Dur, op. 36, Nr. 5 (Howard Shelley, Klavier); Hans Rott: Suite Nr. 1 B-Dur (hr-Sinfonieorchester: Paavo Järvi); Dietrich Buxtehude: Sonate E-Dur, op. 2, Nr. 6 (Stylus Phantasticus); Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo D-Dur, KV anh 184 (Ricarda Bröhl, Flöte; Rheinisches Kammerorchester Köln: Jan Corazolla); Eduard Schütt: Paraphrase über Walzer-Motive aus "G'schichten aus dem Wienerwald" (Konstantin Scherbakov, Klavier)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Dr. Klaus Dorn, Marburg

7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
Ernst Weiß:
Der Augenzeuge (1)
Gelesen von Helge Heynold
(Wh. ca. 15.00 Uhr)
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Vivaldi: Oboenkonzert C-Dur RV 447 (Burkhard Glaetzner / Neues Bachisches Collegium Musicum Leipzig / Max Pommer) • Mozart: Violinkonzert B-Dur KV 207 (Richard Tognetti, Solist und Leitung / Australian Chamber Orchestra) • Schumann: 1. Sinfonie B-Dur op. 38 "Frühlingssinfonie" (Staatskapelle Berlin / Daniel Barenboim) • Liszt: 6. Ungarische Rhapsodie Des-Dur (Leslie Howard, Klavier)
11:55 Uhr 95 Anschläge - Thesen für die Zukunft
Jagoda Marinić: Nicht weniger als die Welt neu erzählen


12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Siegfried Schmidt-Joos, "Jazz-Flüchtling"
Gastgeberin: Karin Röder

(Wh. um 23.04 Uhr)
Der Musikpublizist Siegfried Schmidt-Joos entdeckte schon als Kind per Radio im heimatlichen Gotha seine Leidenschaft für den Jazz. Als Student gründete er die Arbeitsgemeinschaft Jazz Halle. Doch Jazz war in der DDR der 50er Jahre verpönt, galt als westlich dekadent. Menschen, die sich öffentlich für den Jazz einsetzten, waren für die Stasi Staatsfeinde. Sie versuchte die Jazz-Fans als Spitzel zu gewinnen. Auch Siegfried Schmidt-Joos war zeitweise in ihren Fängen. Doch der floh schließlich in den Westen und fasste dort bald Fuß in der Szene. Er galt als ausgewiesener Jazz-Spezialist und schrieb Kritiken und Berichte für Magazine und Zeitungen. Es dauerte nicht lange, da landete er bei Radio Bremen. Zehn Jahre lang war er Kulturredakteur beim Spiegel und als Musikredakteur schließlich in leitender Funktion beim RIAS und beim SFB tätig. Mit nahezu allen Größen der internationalen Jazz-Szene seiner Zeit hat Schmidt-Joos Interviews geführt. Für sein aktuelles Buch hat Schmidt-Joos über den Jazz zu 25 Jahren deutscher Jazz-Geschichte recherchiert und bringt viele eigene Erlebnisse mit ein. Im hr2-Doppelkopf erzählt der „Jazz-Flüchtling“ vom Jazz in den zwei deutschen Diktaturen, warum er die DDR Ende der 50er Jahre verließ und warum für ihn Jazz mehr ist als Musik.

13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Corelli: Concerto grosso C-Dur op. 6 Nr. 10 (The English Concert / Trevor Pinnock) • Bizet: 2. Carmen-Suite (Orchestre Symphonique de Montréal / Charles Dutoit) • Hasse: Mandolinenkonzert G-Dur (Artemandoline) • Mozart: Motette "Exsultate, jubilate" KV 165 (Julia Lezhneva, Sopran / Il Giardino Armonico / Giovanni Antonini)


ca. 15.00 Lesezeit
Ernst Weiß:
Der Augenzeuge (1)
Gelesen von Helge Heynold
(Wh. von 9.30 Uhr)

Beethoven: Violinsonate F-Dur op. 24 "Frühlingssonate" (Augustin Dumay, Violine / Maria João Pires, Klavier)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag,
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Der Tag

Hilfreich oder hilflos? Die neue deutsche Afrika-Politik
Ein Thema - viele Perspektiven
Moderation: Claudia Sautter
Gerade wieder haben hunderte Afrikaner versucht, über den Zaun in Ceuta zu klettern, der spanischen Enklave in Nordafrika. Sie wollen nach Europa. So wie hunderttausende andere Migranten an der afrikanischen Mittelmeerküste. In der EU hat man endlich erkannt: Wir brauchen eine gemeinsame Flüchtlingsstrategie. Noch ist die aber nur in Ansätzen zu erkennen. Immerhin hat die Kanzlerin Afrika entdeckt. Demnächst reist sie nach Ägypten. Was Afrika erwartet und was Europa erhofft ist aber keineswegs identisch

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr Aus Chichester: "The Sixteen" mit Musik von Georg Friedrich Händel
Gesangssolisten

Leitung: Harry Christophers

Händel: "Einzug der Königin von Saba" aus dem Oratorium "Solomon" • Händel: 11. Chandos Anthem "Let God Arise" HWV 256 • Händel: Krönungsanthem "Let thy hand be strengthened" HWV 259 • Händel: Ouvertüre zum Oratorium "Jephta" • Händel: Dixit Dominus g-Moll HWV 232

(Aufnahme vom 25. Februar 2016 aus der Kathedrale)


Anschließend, etwa ab 21:30 Uhr:
Bach: 1. Cembalokonzert d-Moll BWV 1052 (Ottavio Dantone / Academia Bizantina) • Schubert: Streichtrio B-Dur D 581 (Leopold String Trio) • Benda: Flötenkonzert e-Moll (Emmanuel Pahud / Kammerakademie Potsdam)
.........................................................
Für das Konzert in der beeindruckenden südenglischen Kathedrale von Chichester hat Harry Christopher, Leiter des Chors und des Orchesters The Sixteen, ein Programm glanzvoller Händel-Musik ausgewählt. Zum Programm, das hr2-kultur heute Abend sendet, sagt er: „Händel ist einer der ganz wenigen Komponisten, die wirklich vielseitig waren, ein Meister der Orchester- und der Vokalmusik, der in gleichem Maße triumphale und verinnerlichte Musik schrieb. Vergleichen Sie die Lebendigkeit und die Fröhlichkeit bei der Ankunft der Königin von Saba mit der düsteren und ängstlichen Beklommenheit in der Ouvertüre von ‚Jephta‘ und Sie werden genau wissen, was ich meine. Majestätische Pracht neben Momenten exquisiter Zartheit, das charakterisiert alle Werke dieses Programms.“

22:30 Uhr Jazz Now
Aus dem Dschungel der
Neuveröffentlichungen
Am Mikrofon: Guenter Hottmann
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:04 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Siegfried Schmidt-Joos, "Jazz-Flüchtling"
Gastgeberin: Karin Röder

(Wh. von 12.05 Uhr)
 
 

Programm

« Februar 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28          
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 6.2.-12.2.
Zum Download pdf rtf 13.2.-19.2.
Zum Download pdf rtf 20.2.-26.2.
Zum Download pdf rtf 27.2.-5.3.
Zum Download pdf rtf 6.3.-12.3.
Zum Download pdf rtf 13.3.-19.3.
Zum Download pdf rtf 20.3.-26.3.
Zum Download pdf rtf 27.3.-2.4.
Zum Download pdf rtf 3.4.-9.4.
Zum Download pdf rtf 10.4.-16.4.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem kostenlosen hr2 Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 

Kultur-News

 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite