hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

02.03.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Georg Philipp Telemann: "Deus judicium tuum regi da" (Miriam Meyer, Sopran; Gerhild Romberger, Alt; Topi Lehtipuu, Tenor; Stephan Loges, Bariton; Locky Chung, Bass; NDR-Chor; Dresdner Barockorchester: Hans-Christoph Rademann); Johann Christian Bach: Sinfonie g-Moll, op. 6, Nr. 6 (NDR Radiophilharmonie: Andrew Manze); Louis Spohr: Nonett F-Dur, op. 31 (Mitglieder der NDR Radiophilharmonie), Antonín Dvořák: Violoncellokonzert h-Moll, op. 104 (Daniel Müller-Schott, Violoncello; NDR Elbphilharmonie Orchester: Michael Sanderling)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Francis Poulenc: Konzert g-Moll (Leo van Doeselaar, Orgel; Concertgebouw-Orchester Amsterdam: Mariss Jansons); Arvo Pärt: "Fratres" (Jeroen van Veen, Klavier); Carl Reinecke: Streichtrio c-Moll, op. 249 (Belcanto Strings); Johannes Brahms: Symphonie Nr. 1 c-Moll, op. 68 (London Symphony Orchestra: Valery Gergiev)
04:00 Uhr Nachrichten und Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
Miklós Rózsa: Drei ungarische Sketche, op. 14 (Sinfonieorchester Neuseeland: James Sedares); John Williams: Tree Song (Gil Shaham, Violine; Boston Symphony Orchestra: John Williams); Arthur Bliss: "Things to come" (National Philharmonic Orchestra: Bernard Herrmann)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Thomas Augustine Arne: Sinfonie Nr. 4 c-Moll (The Hanover Band: Graham Lea-Cox); Carl Czerny: Introduction, Variations brillantes e Rondeau de Chasse, op. 202 (Christoph Hammer, Hammerklavier); Enrique Crespo: "El Pasodoble y Olé!" (Matthias Höfs, Trompete; Hamburg Philharmonic Soloists); Franz Waxman: "The charm bracelet" (Orquestra Simfònica de Barcelona i Nacional de Catalunya: Lawrence Foster); Paul Dukas: "Villanelle" (Hansjörg Angerer, Horn; Bozidar Noev, Klavier); Dmitrij Schostakowitsch: Jazz-Suite Nr. 1 (National Symphony Orchestra of Ukraine: Theodore Kuchar)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Pfarrerin Dr. Anke Spory,
Bad Homburg


7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
Ernst Weiß:
Der Augenzeuge (9)
Gelesen von Helge Heynold
(Wh. ca. 15.00 Uhr)
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Bernstein: "Maria" und "Tonight" aus "West Side Story" - bearbeitet für Violine und Orchester (Joshua Bell / hr-Sinfonieorchester / Hugh Wolff) • Mozart: Sinfonie A-Dur KV 201 (Orchestra Mozart / Claudio Abbado) • Chopin: Walzer h-Moll op. 69 Nr. 2 (Alice Sara Ott, Klavier) • Grieg: Aus Holbergs Zeit op. 40 (Nationales Sinfonieorchester Estland / Paavo Järvi)
11:55 Uhr 95 Anschläge - Thesen für die Zukunft
Andrea Stoll: Wir brauchen Kinder, die die Welt auf den Kopf stellen können


12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Stephan Wackwitz, "Weltspaziergänger"
Gastgeber: Jochen Rack

(Wh. um 23.04 Uhr)
Stephan Wackwitz hat zahlreiche Essays und Bücher veröffentlicht und eine Karriere beim Goethe-Institut hinter sich, die ihn unter anderem nach New York, Tokio, Bratislava und Krakau geführt hat. Die postsowjetischen Gesellschaften hält er für interessanter als die saturierten des Westens. Seit 2012 leitet er das Goethe-Institut in der georgischen Hauptstadt Tiflis, deren zunehmende architektonische Zerstörung er beklagt. Sein bevorzugter Beobachtungsmodus ist das Spaziergehen. Als Schriftsteller hat er sich vor allem mit Beschreibungen fremder Länder und seiner Familiengeschichte auseinandergesetzt, aber auch einen satirischen Roman veröffentlicht. Im Gespräch mit Jochen Rack erzählt er von seiner Herkunft aus dem Schwäbischen und den politischen Verirrungen seiner Jugend, dem Reiz des Reisens, dem Leben als professioneller Auslandsdeutscher und den Chancen deutscher Kulturpolitik.

13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Weber: Aufforderung zum Tanz op. 65 (Michael Endres, Klavier) • Mendelssohn: Violinkonzert e-Moll
op. 64 (Hillary Hahn / Philharmonisches Orchester Oslo / Hugh Wolff) • Monteverdi: Klage der Ariadne aus "Arianna" (Véronique Gens, Sopran / Le Concert d'Astrée / Emmanuelle Haïm) • Beethoven:
8. Sinfonie F-Dur op. 93 (Deutsche Kammerphilharmonie / Paavo Järvi) • Bach: Konzert für Cembalo, Streicher und Basso continuo E-Dur BWV 1053 (Andreas Staier / Freiburger Barockorchester)


ca. 15.00 Lesezeit
Ernst Weiß:
Der Augenzeuge (9)
Gelesen von Helge Heynold
(Wh. von 9.30 Uhr)

Gershwin: Suite aus "Porgy and Bess", bearbeitet für Violine und Klavier (Caroline Goulding / Christopher O'Riley)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Der Tag

Verhandeln um jeden Preis - Wenn Abkommen erpressbar machen
Ein Thema - viele Perspektiven
Moderation: Angela Fitsch
Angela Merkel fliegt nach Tunesien und an den Nil. Sie besucht zunächst Ägyptens Präsident al-Sisi, der sich sehr über diesen Besuch aus Deutschland freut. Der Ex-Feldmarschall hofft auf Milliardenhilfen, die sein Land gut gebrauchen könnte. Milliardenhilfen für die angeblich fünf Millionen Flüchtlinge, die von Ägypten aus in die EU wollen. Wie al-Sisi auf die so hohe Zahl kommt, ist völlig unklar. Aber er weiß, dass Merkels Reise nach Ägypten und Tunesien nur einem Ziel dient, den Flüchtlingsstrom zu drosseln und andere Türwächter einzuspannen – erst die Türkei und nun auch die Länder Nordafrikas. Doch politische Deals haben ihren Preis. Sie machen erpressbar. Das zeigt der Fall Erdogan.

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr Hörbar in concert: “UrSprung” – das Music Discovery Project 2017
Francesco Tristano, Klavier/Elektronik
Moritz von Oswald, DJ
hr-Sinfonieorchester
Leitung: José Luís Gómez

(Aufnahmen vom 27. und 28. Januar 2017 aus der Jahrhunderthalle Frankfurt)
Der luxemburgische Pianist Francesco Tristano ist in diesem Jahr Gast beim „Music Discovery Project“. Unter dem Titel „UrSprung“ überschreitet er mit dem hr-Sinfonieorchester und dem Berliner Elektromusiker und Produzent Moritz von Oswald traditionelle Stilgrenzen und kreiert ein außergewöhnliches musikalisches Ereignis. Francesco Tristano ist ein Grenzgänger par excellence. Klassik und zeitgenössische Elektromusik fließen bei ihm wie selbstverständlich ineinander; zwischen allen Schubladen und Stühlen hat er sich einen ganz eigenen Platz geschaffen. Unter der Leitung des spanischen Dirigenten José Luís Gómez bildet Musik von Bach bis Ravel, von Rameau bis Honegger den Ausgangspunkt für überraschende Ausflüge, Transformationen und Mix-Touren in die musikalischen Welten von Klassik, Jazz, Elektronik und Techno.

21:30 Uhr Neue Musik: "Zeitgenössisch werden" - Ausbildungswege Neue Musik
Teil 7: "Im Geschäft" Neue Musik kaufen und verkaufen
Von Sven Ahnert
Wirtschaftlichkeit und zeitgenössische Musik scheinen sich nicht so sehr zu mögen. So war es bisher. Konzerte mit zeitgenössischer Musik erzielen kaum oder wenig Profit. Musikverlage suchen nach multikulturellen Synergieeffekten, um zeitgenössische Musik marktfähig zu machen. Zeitgenössische Musik oder Neue Musik fristet ein ökonomisches Nischendasein. Aber tut sie das noch? Was ist überhaupt zeitgenössische Musik, und wer weiß das? Diesen und verwandten Fragen geht das Feature von Sven Ahnert auf den Grund. Und es stellt sich heraus: Neue Musik scheint zu einer von vielen Spielarten zeitgenössischer Kunst im kulturellen Veranstaltungszyklus deutscher Metropolen zu werden und das erfolgreich.

22:30 Uhr Jazz Now
Aus dem Dschungel der
Neuveröffentlichungen
Am Mikrofon: Guenter Hottmann
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:04 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Stephan Wackwitz, "Weltspaziergänger"
Gastgeber: Jochen Rack

(Wh. von 12.05 Uhr)
 
 

Programm

« März 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 17.4.-23.4.
Zum Download pdf rtf 24.4.-30.4.
Zum Download pdf rtf 1.5.-7.5.
Zum Download pdf rtf 8.5.-14.5.
Zum Download pdf rtf 15.5.-21.5.
Zum Download pdf rtf 22.5.-28.5.
Zum Download pdf rtf 29.5.-4.6.
Zum Download pdf rtf 5.6.-11.6.
Zum Download pdf rtf 12.6.-18.6.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 

Kultur-News

 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite