hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

03.03.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 8 F-Dur, op. 93 (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Lorin Maazel); Friedrich Gernsheim: Divertimento E-Dur (Henrik Wiese, Flöte; Kammerorchester des BR-Symphonieorchesters: Radoslaw Szulc); Felix Mendelssohn Bartholdy: "Große Festmusik zum Dürerfest" (Letizia Scherrer, Sopran; Ann-Kathrin Naidu, Alt; Stephan Rügamer, Tenor; Michael Volle, Bariton; Chor des Bayerischen Rundfunks; Münchner Rundfunkorchester: Michael Gläser)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Antonio Rosetti: Violinkonzert d-Moll (Dmitry Sinkovsky, Violine; Pratum Integrum Orchestra: Sergei Filchenko); Johannes Brahms: Variationen Es-Dur über ein Thema von Robert Schumann, op. 23 (Nicholas Angelich, Lily Maisky, Klavier); Vítezslav Novák: Serenade F-Dur (Philharmonisches Orchester Prag: Jiri Belohlávek); Ralph Vaughan Williams: Symphonie Nr. 5 D-Dur (Musikkollegium Winterthur: Douglas Boyd)
04:00 Uhr Nachrichten und Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
George Onslow: Sextett Es-Dur op. 30 (ensemble initium); Eric Coates: "The enchanted garden" (BBC Concert Orchestra: John Wilson)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Wolfgang Amadeus Mozart: Serenata notturna D-Dur, KV 239 (Ostrobothnian Chamber Orchestra: Juhan Kangas); Fritz Kreisler: Konzert C-Dur (Extra Sounds Ensemble, Violine und Leitung: Alicja Smietana); Frédéric Chopin: Nocturne fis-Moll, op. 48, Nr. 2 (Elisabeth Leonskaja, Klavier); Ástor Piazzolla: "Adios Nonin" (Carel Kraayenhof, Bandoneon; Sebastian van Delft, Klavier; Netherlands Chamber Choir; Concertgebouw-Kammerorchester Amsterdam: Ed Spanjaard); Ludovico Einaudi: "I giorni" (Daniel Hope, Violine; Jacques Ammon, Klavier; Deutsches Kammerorchester Berlin: Simon Halsey); Peter Tschaikowsky: Andante cantabile H-Dur (Yo-Yo Ma, Violoncello; Pittburgh Symphony Orchestra: Lorin Maazel)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Pfarrerin Dr. Anke Spory,
Bad Homburg


7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
Ernst Weiß:
Der Augenzeuge (10)
Gelesen von Helge Heynold
(Wh. ca. 15.00 Uhr)
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Schubert: Impromptu Es-Dur aus D 899 (Krystian Zimerman, Klavier) • Brahms: 4. Sinfonie e-Moll op. 98 (Gewandhaus-Orchester / Herbert Blomstedt) • Mendelssohn: Lied ohne Worte D-Dur op. 109 (Roel Dieltiens, Violoncello / Frank Braley, Klavier) • Bach: Violinsonate c-Moll BWV 1017 (Viktoria Mullova / Ottavio Dantone, Cembalo) • Wagner: "Tannhäuser" - "Dich teure Halle, grüß ich wieder" (Waltraud Meier, Sopran / Sinfonieorchester des BR / Lorin Maazel)
11:55 Uhr 95 Anschläge - Thesen für die Zukunft
Caroline Link: Perspektivwechsel als Unterrichtsfach!


12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Deborah Vietor-Engländer, "Spurenleserin"
Gastgeberin: Ursula May

(Wh. um 23.04 Uhr)
Für sie ist der Theaterkritiker Alfred Kerr eine Lebensaufgabe: Die Literaturwissenschaftlerin Deborah Vietor Engländer hat eine mehr als 600 Seiten dicke Biografie des berühmten Theaterkritikers geschrieben, das Ergebnis einer jahrzehntelangen Beschäftigung mit Alfred Kerr und seiner Epoche. Alfred Kerr gilt ja gemeinhin als der Theaterkritiker überhaupt: Er hat die Theaterkritik zu einer eigenständigen literarischen Form erhoben, und sein Urteil entschied über Erfolg oder Misserfolg von Stücken, Autoren und Schauspielern. Genauestens wurde sein Gesicht in der Premiere beobachtet – hatte Kerr tatsächlich zweimal gelächelt, wie in der Uraufführung von Carl Zuckmayers „Fröhlicher Weinberg“ beobachtet wurde? Aber der strenge Kerr hat noch ganz andere Seiten: Er war ein beliebter Gast in den Berliner Salons, witzig und geistreich, einfühlsam und charmant zu den Frauen und ein hervorragender Pianist. Das alles hatte ein Ende, als Kerr 1933 ins Exil gehen musste – ein jäher Absturz. Ohne finanzielle Ressourcen mit Frau und zwei kleinen Kindern ging er über Prag, Lugano und Paris nach London. Seine Tochter Judith hat ihm später das Buch „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ gewidmet. Die Begegnung mit Judith Kerr und ihrem Buch war auch für Deborah Vietor-Engländer eine prägende Erfahrung. Darüber und über den vielschichtigen Alfred Kerr spricht sie im hr2-Doppelkopf mit Ursula May.

13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Delibes: Czárdás aus der Coppélia-Suite (Berliner Philharmoniker / Herbert von Karajan) • Corelli: Concerto grosso F-Dur op. 6 Nr. 9 (The English Concert / Trevor Pinnock) • Schubert: 3. Sinfonie D-Dur D 200 (hr-Sinfonieorchester / Paavo Järvi) • Veracini: Largo A-Dur aus der Sonate accademica op. 2 Nr. 6 (Nicola Benedetti, Violine / Catherine Rymer, Violoncello / Thomas Dunford, Theorbe) • Saint-Saëns: Der Karneval der Tiere (London Sinfonietta / Charles Dutoit) • Telemann: Konzert für Oboe d'amore, Streicher und Basso continuo A-Dur (Ramón Ortega Quero / Kammerakademie Potsdam / Peter Rainer)

14.30 Uhr Jüdische Welt

W.F.E. Bach: Das Dreyblatt (Baynov-Piano-Ensemble)

ca. 15.00 Uhr Lesezeit
Ernst Weiß:
Der Augenzeuge (10)
Gelesen von Helge Heynold
(Wh. von 9.30 Uhr)

Bach: 3. Orchestersuite D-Dur BWV 1068 (Freiburger Barockorchester / Gottfried von der Goltz)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Der Tag

Träume süß! Die Zuckermafia und unsere Gesundheit
Ein Thema - viele Perspektiven
Moderation: Karen Fuhrmann
Wir brauchen Zucker, er ist der Treibstoff unseres Körpers. Wir fühlen uns gestärkt, konzentriert und glücklich, wenn wir naschen. Aber brauchen wir 35 Kilogramm Zucker im Jahr? So viel Zucker isst der durchschnittliche Deutsche - nicht nur in Form von Schokolade, Bonbons oder Gummibärchen. Das süße Gift steckt in Joghurt, Smoothies oder Ketchup und dass es Fructose, Glukose oder Saccharose heißt, macht ihn nicht besser und uns trotzdem krank. Dumm nur, dass eine ganze Zuckermafia genau weiß, wann wir schwach werden und damit viel Geld verdient. Noch ein Grund mehr, mal zuckerfrei durch die Fastenzeit zu gehen!

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr LIVE - Barock plus mit dem hr-Sinfonieorchester
Ekaterina Bakanova, Sopran
Topi Lehtipuu, Tenor u.a.
Leitung: Jean-Christophe Spinosi

Monteverdi: Il combattimento di Tancredi e Clorinda • Händel: "Rinaldo" - Ouvertüre, Arien "Lascia ch’io pianga" und "Venti Turbini" • Haydn: "Armida" - Ouvertüre, Arien "Odio, furor, dispetto" und "Prence amato" • Rossini: "Tancredi" - Ouvertüre und Arie "Di tanti palpiti" • Haydn: Sinfonie Nr. 100 G-Dur "Militär-Sinfonie"

(Übertragung aus dem hr-Sendesaal)
Auch in Surround
Er gehört schon zum wiederholten Male zu den gern gesehenen Gästen der Konzertreihe Barock plus: Jean-Christophe Spinosi hat mit seinem feurigen Temperament und seiner unbändigen Musizierfreude das Publikum im hr-Sendesaal bereits viermal zu Begeisterungsstürmen hingerissen. Diesmal kommt der vielfach preisgekrönte korsische Dirigent und Geiger mit einem kampfeslustigen Programm zwischen Frühbarock und italienischem Belcanto sowie mit großartigen Sängern nach Frankfurt. Und wieder wird sein außergewöhnlich vitaler Interpretationsstil für Furore sorgen, wenn er mit dem hr-Sinfonieorchester eine der späten „Londoner Sinfonien“ Haydns, Ausschnitte aus Opern von Händel, Haydn und Rossini sowie Monteverdis ebenfalls opernhafte Drei-Personen-Szene „Il combattimento di Tancredi e Clorinda“ aus dem Jahr 1624 präsentiert. hr2-kultur überträgt das Konzert live aus dem hr-Sendesaal.

22:30 Uhr Swingtime
As time goes by
Am Mikrofon: Bill Ramsey
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:04 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Deborah Vietor-Engländer, "Spurenleserin"
Gastgeberin: Ursula May

(Wh. von 12.05 Uhr)
 
 

Programm

März 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 15.5.-21.5.
Zum Download pdf rtf 22.5.-28.5.
Zum Download pdf rtf 29.5.-4.6.
Zum Download pdf rtf 5.6.-11.6.
Zum Download pdf rtf 12.6.-18.6.
Zum Download pdf rtf 19.6.-25.6.
Zum Download pdf rtf 26.6.-2.7.
Zum Download pdf rtf 3.7.-9.7.
Zum Download pdf rtf 10.7.-16.7.
Zum Download pdf rtf 17.7.-23.7.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 

Kultur-News

 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite