hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

28.03.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 1 C-Dur, op. 21 (Berliner Philharmoniker: Simon Rattle); Johannes Brahms: "Fest- und Gedenksprüche", op. 109 (Rias-Kammerchor: Marcus Creed); Joseph Haydn: Konzert F-Dur, Hob. XVIII/6 (Thomas Zehetmair, Violine; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Orgel und Leitung: Ton Koopman); Max Reger: Streichquartett g-Moll, op. 54, Nr. 1 (Minguet Quartett);
Pancho Haralanov Vladigerov: Sieben bulgarische Tänze, op. 23 (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Horia Andreescu)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Johann Sebastian Bach: "Kaffee-Kantate", BWV 211 (Emma Kirkby, Sopran; Rogers Covey-Crump, Tenor; David Thomas, Bass; The Academy of Ancient Music: Christopher Hogwood); Jean-Philippe Rameau: "Les Indes galantes", Suite (Le Concert des Nations: Jordi Savall);
Franz Schubert: Oktett F-Dur, D 803 (The Nash Ensemble of London: Amelia Freedman)
04:00 Uhr Nachrichten, Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
Johann Sebastian Bach: Suite Es-Dur, BWV 1010 (Isang Enders, Violoncello); Robert Schumann: "Dichterliebe", op. 48 (Christian Gerhaher, Bariton; Gerold Huber, Klavier)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Antonio Maria Montanari: Concerto C-Dur, op. 1, Nr. 5 (Johannes Pramsohler, Violine; Ensemble Diderot); Carl Maria von Weber: Andante und Rondo ungarese c-Moll, op. 35 (Karen Geoghegan, Fagott; Orchestra of Opera North: Benjamin Wallfisch); Anonymus: "Confesse" (Buon tempo); Frédéric Chopin: "Krakowiak", op. 14 (Alexander Krichel, Klavier; Polish Chamber Philharmonic Orchestra Sopot: Wojciech Rajski); Leopold Mozart: Posaunenkonzert D-Dur (Jörgen van Rijen, Posaune; Combattimento Consort Amsterdam); Antonín Dvořák: Mazurka e-Moll, op. 49 (Anne-Sophie Mutter, Violine; Berliner Philharmoniker: Manfred Honeck)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Pfarrer Stephan Krebs, Darmstadt

7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
Peter Kurzeck:
Vorabend (2)
Gelesen vom Autor

(Wh. ca. 15.00 Uhr)
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Vivaldi: Violinkonzert g-Moll op. 8 Nr. 2 "Der Sommer" (Nicola Benedetti / Scottish Chamber Orchestra / Christian Curnyn) • Beethoven: 7. Sinfonie A-Dur op. 92 (hr-Sinfonieorchester / Hugh Wolff) • Mozart: Hornkonzert Es-Dur KV 495 (David Jolley / Orpheus Chamber Orchestra) • Chopin: Walzer Es-Dur op. 18 (Maria João Pires, Klavier)
11:55 Uhr 95 Anschläge - Thesen für die Zukunft
Claudia Kemfert: Die Energiewende ist billig zu haben. Und mit ihr der Weltfrieden


12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Thomas Heidepriem, "Bass-Magier"
Gastgeberin: Daniella Baumeister

(Wh. um 23.04 Uhr)
Seit über einem Vierteljahrhundert war er der Mann an der Seite der hr-Bigband, alles andere als ein Side-Man, oft genug im Mittelpunkt. Thomas Heidepriem ist der Bassist der Band, und jetzt geht er. Die Arbeit in der Bigband hat ihm viele Freiräume erlaubt, vor allem künstlerisch. Seit Jahrzehnten hat Thomas Heidepriem immer wieder neue Projekte umgesetzt, außerdem unterrichtet er leidenschaftlich. Aber Thomas Heidepriem hat noch ganz andere Leidenschaften, für die er jetzt endlich mehr Zeit haben wird: Seine drei Frauen, Frau und Töchter samt Hund und Haus, andere Lebensformen ausprobieren, zum Beispiel auf einem Bauernhof in Südtirol, wo er durchaus abends auch mal in der Kneipe am Klavier sitzen würde. Oder noch mehr lesen über sein großes Hobby, die Psychologie. Den Bass wird er aber niemals in die Ecke stellen, dabei haben sich die beiden zu sehr aneinander gewöhnt – und werden sich auch in Zukunft gegenseitig fordern. Im hr2-Doppelkopf spricht Thomas Heidepriem über Töne und Träume, über Leidenschaften, Laster und die Zeit, über den Bass als lebenslangen Begleiter und über die Faszination Bigband und echten Jazz.

13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Leoncavallo: "Der Bajazzo" - Intermezzo (Sinfonieorchester Göteborg / Neeme Järvi) • Mendelssohn: Variations concertantes für Violoncello und Klavier op. 17 (Mischa Maiskij und Sergio Tiempo) • Bach: 3. Cembalokonzert D-Dur BWV 1054 (Richard Egarr / Academy of Ancient Music / Andrew Manze) • Schubert: 4. Sinfonie c-Moll D 417 "Tragische" (Freiburger Barockorchester / Pablo Heras-Casado) • Berlioz: Ouvertüre "Römischer Karneval" op. 9 (Orchestre Symphonique de Montréal / Charles Dutoit) • Verdi: "La Traviata" - Szene und Arie der Violetta "È strano … Sempre libera" (Sonya Yoncheva, Sopran / Orquestra de la Comunitat Valenciana / Frédéric Chaslin)

ca. 15.00 Lesezeit
Peter Kurzeck:
Vorabend (2)
Gelesen vom Autor

(Wh. von 9.30 Uhr)

Neruda: Trompetenkonzert Es-Dur (Tine Thing Helseth / Norwegisches Kammerorchester)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag,
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Der Tag

Früher war mehr Grün - Eine Partei und ihr Profil
Ein Thema - viele Perspektiven
Moderation: Karen Fuhrmann
Ihr Stern sinkt, im Saarland sind die Grünen jetzt aus dem Landtag geflogen. Dabei sind ihre Inhalte von Atomausstieg über erneuerbare Energien bis gesunde Ernährung so drängend wie eh und je. Allerdings sind diese Themen längst bei den noch etablierteren Parteien angekommen, Nachhaltigkeit können jetzt alle. Scheinbar ist Ihr Erfolg auch ihr Problem – werden die Grünen überflüssig? Vielleicht ist Elektromobilität eben doch nicht die überzeugendste Antwort auf Trump, Brexit, Migration und AfD? Die Wahlen in NRW, Schleswig-Holstein und im Bund stehen an – wo ist das grüne Profil?

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr Auftakt - Der Pianist George Li und das hr-Sinfonieorchester
George Li, Klavier
Leitung: Tito Muñoz

Copland: Ballett-Suite "Billy the Kid" • Liszt: 1. Klavierkonzert Es-Dur • Tschaikowsky: 6. Sinfonie h-Moll op. 74 "Pathétique"

(Aufnahmen vom 23. und 24. Februar 2017 aus dem hr-Sendesaal)
Mit 15 Jahren hat er bei einem Staatsbankett im Weißen Haus vor US-Präsident Barack Obama und Bundeskanzlerin Angela Merkel gespielt, und 2015 errang er den Zweiten Preis beim prestigeträchtigen Tschaikowsky-Klavierwettbewerb in Moskau: der amerikanische Pianist George Li. Bei seinem hr-Debüt präsentiert der junge Virtuose mit Franz Liszts Es-Dur-Klavierkonzert ein echtes Schwergewicht der romantischen Konzertliteratur. Nicht minder gewichtig ist die sechste und letzte Sinfonie des großen russischen Komponisten Peter Tschaikowsky, die berühmte »Pathétique«, die Dirigent Tito Muñoz für sein erstes Konzert mit dem hr-Sinfonieorchester im hr-Sendesaal ausgewählt hat. Der in New York City Geborene hat mit dem hr-Sinfonieorchester schon einmal intensiv zusammengearbeitet: im Rahmen des Internationalen Dirigentenwettbewerbs Sir George Solti 2010 in Frankfurt, bei dem er den dritten Platz belegte. Inzwischen ist der ehemalige Assistent von Paavo Järvi längst Chefdirigent der Phoenix Symphony in Arizona.

22:00 Uhr Spätlese
Erzählungen der amerikanischen Schriftstellerin Grace Paley
Gelesen von Leslie Malton
22:30 Uhr Jazzgroove
An den Rändern des Jazz
Am Mikrofon: Guenter Hottmann
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:04 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Thomas Heidepriem, "Bass-Magier"
Gastgeberin: Daniella Baumeister

(Wh. von 12.05 Uhr)
 
 

Programm

« März 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 17.4.-23.4.
Zum Download pdf rtf 24.4.-30.4.
Zum Download pdf rtf 1.5.-7.5.
Zum Download pdf rtf 8.5.-14.5.
Zum Download pdf rtf 15.5.-21.5.
Zum Download pdf rtf 22.5.-28.5.
Zum Download pdf rtf 29.5.-4.6.
Zum Download pdf rtf 5.6.-11.6.
Zum Download pdf rtf 12.6.-18.6.
Zum Download pdf rtf 19.6.-25.6.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 

Kultur-News

 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite