hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

31.03.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Johannes Brahms: "Gesang der Parzen", op. 89 (Chor des Bayerischen Rundfunks; Bamberger Symphoniker: Robin Ticciati); Gustav Mahler: Symphonie Nr. 3 d-Moll (Gerhild Romberger, Mezzosopran; Augsburger Domsingknaben; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Bernard Haitink)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Ottorino Respighi: "La boutique fantasque" (Orchestre symphonique de Montréal: Charles Dutoit); Igor Strawinsky: "Apollon Musagète" (Berliner Philharmoniker: Simon Rattle); Manuel de Falla: "El sombrero de Tres Picos", Ballett (Frederica von Stade, Mezzosopran; Pittsburgh Symphony Orchestra: André Previn)
04:00 Uhr Nachrichten und Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
Joseph Haydn: Sinfonia concertante B-Dur, Hob. I/105 (Alfredo Bernardini, Oboe; Peter Whelan, Fagott; Ilya Gringolts, Violine; Nicolas Altstaedt, Violoncello; Arcangelo: Jonathan Cohen); Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 5 c-Moll, op. 67 (Orchestre Révolutionnaire et Romantique: John Eliot Gardiner)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Arthur Sullivan: "The Pirates of Penzance", Ouvertüre (Academy of St.Martin-in-the-Fields: Neville Marriner); Georg Friedrich Händel: Concerto grosso C-Dur, HWV 318 - "Das Alexanderfest" (Akademie für Alte Musik Berlin); Frédéric Chopin: Rondo C-Dur, op. 73 (Monika Egri, Attila Pertis, Klavier); Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie B-Dur, KV 22 (Concentus Musicus: Nikolaus Harnoncourt); Antonín Dvořák: "Waldesruhe", op. 68, Nr. 5 (Daniel Müller-Schott, Violoncello; NDR Sinfonieorchester: Michael Sanderling); Johann Strauß: "Der Zigeunerbaron", Schatzwalzer aus dem 2. Akt (Salzburger-Festspiel-All-Stars-Ensemble)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Pfarrer Stephan Krebs, Darmstadt

7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
Peter Kurzeck:
Vorabend (5)
Gelesen vom Autor

(Wh. ca. 15.00 Uhr)
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Vivaldi: Concerto d-Moll RV 565 (Café Zimmermann) • Rimskij-Korsakow: Zar Saltan op. 57, 3. und 4. Satz (Scottish National Orchestra / Neeme Järvi) • Mozart: Sinfonie C-Dur KV 551 "Jupiter-Sinfonie" (London Mozart Players / Jane Glover) • Bach: Fünf zweistimmige Inventionen BWV 772 - 776 (András Schiff, Klavier) • Rossini: "Der Barbier von Sevilla" - Kavatine der Rosina aus dem 1. Akt (Olga Peretjatko, Sopran / Orchestra del Teatro Communale di Bologna / Alberto Zedda)
11:55 Uhr 95 Anschläge - Thesen für die Zukunft
Sina Trinkwalder: Der Preis einer globalisierten Shareholder-Wirtschaft ist der Verlust von Verantwortung: eine asoziale Welt


12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Johannes Fried, "Karolinger"
Gastgeber: Andreas Bomba

(Wh. um 23.04 Uhr)
Karl der Große gehört zu den bekanntesten Persönlichkeiten nicht nur der deutschen, sondern der europäischen Geschichte. Dass sich 1200 Jahre nach seinem Tod eine 800 Seiten starke Biografie über ihn mehr als dreißigtausendmal verkaufen würde, ahnte keiner – am wenigsten der Autor Johannes Fried selbst. Der Historiker erklärt dieses neue Interesse an Geschichte auch aus den Bedürfnissen der Gegenwart heraus: Die Menschen wollen wissen, wo sie herkommen, wollen wissen, wie es wirklich war. Vielleicht könne man sogar aus der Geschichte lernen. Um Wurzeln und Ursachen und auch mögliche Verläufe von heutigen Krisen zu erkennen, so Fried, lohne es sich, einen Blick auf die Verhältnisse der Vergangenheit zu werfen.

13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Wagner: Ritt der Walküren aus der Oper "Die Walküre" (Philharmonia Orchester Zürich / Fabio Luisi) • Grieg: Aus Holbergs Zeit op. 40 (Peter Jablonski, Klavier) • Elgar: 1. Marsch "Pomp and Circumstance" (BBC Symphony Orchestra / Andrew Davis) • Mozart: "Zauberflöte" - Arie des Sarastro "In diesen heil'gen Hallen" (René Pape, Bass / Mahler Chamber Orchestra / Claudio Abbado) • Telemann: Concerto G-Dur für Blockflöte, Oboe, Violine und Basso continuo (La Petite Bande / Sigiswald Kuijken) • Clementi: Nonett Es-Dur (Persius Ensemble)

ca. 15.00 Uhr Lesezeit
Peter Kurzeck:
Vorabend (5)
Gelesen vom Autor

(Wh. von 9.30 Uhr)

Mendelssohn: Drei Stücke aus "Ein Sommernachtstraum" op. 61 (hr-Sinfonieorchester / Hugh Wolff)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Der Tag

Erst in den Baumarkt, dann ins Museum - Leitfaden für den Kunsträuber
Ein Thema - viele Perspektiven
Moderation: Angela Fitsch
Mit einer Leiter und schwerem Gerät, so hieß es, haben Räuber in der Nacht zum Montag eine 100 kg schwere Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum gestohlen. Ihr Wert: 3,7 Millionen Euro. Dazu mussten sie die Panzerglasvitrine öffnen und die 53 cm große Münze aus dem Haus schaffen, wo sie sie dann mit einer Schubkarre abtransportierten. Was aber werden sie damit machen? Auf dem Markt scheint sie schlicht unverkäuflich. Und wie konnte ein solches Exponat überhaupt aus dem Museum verschwinden? Zum Sicherheitskonzept des Museums möchte sich niemand gerne äußern, was man durchaus verstehen kann. Den spektakulären Kunstrauben der vergangenen Jahrzehnte zufolge scheinen Museen weltweit immer mehr Probleme mit ihrer Sicherheit zu haben. Vielleicht werden auch aus diesem Grund so viele Kunstdiebstähle in Auftrag gegeben. Die Attraktivität lässt jedenfalls nicht nach. Und dabei stellt sich stets die Frage: Was ist schwieriger, die Kunstwerke in seinen Besitz zu bringen, oder sie für einen guten Preis wieder loszuwerden?

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr Die hr-Bigband LIVE
“Great American Songbook” – Michael Feinstein & hr-Bigband, cond. by Tedd Firth,
Live-Übertragung aus der dem hr-Sendesaal Frankfurt
Wer sich bereits als Fünfjähriger selbst die Akkorde auf dem Klavier zusammensucht und mit zwanzig von Ira Gershwin engagiert wird, um Ordnung in die Noten- und Musiksammlung von ihm und seinem verstorbenen Bruder George zu bringen, dessen Karriere ist irgendwie vorbestimmt. Das Great American Songbook wurde für Michael Feinstein zur Lebensaufgabe. Seine Stiftung dokumentiert die Geschichte dieses einmaligen Fundus großartiger Lieder und versucht zugleich, der jungen Generation deren zeitlose Relevanz nahezubringen. Vor allem aber arbeitet Michael Feinstein als Sänger und Pianist ganz aktiv am Erhalt dieser Musik und wurde dafür bereits fünfmal für einen Grammy nominiert. hr2-kultur überträgt sein Konzert zusammen mit der hr-Bigband live aus dem hr-Sendesaal.

22:30 Uhr Swingtime
As time goes by
Am Mikrofon: Bill Ramsey
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:04 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Johannes Fried, "Karolinger"
Gastgeber: Andreas Bomba

(Wh. von 12.05 Uhr)
 
 

Programm

« März 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 17.4.-23.4.
Zum Download pdf rtf 24.4.-30.4.
Zum Download pdf rtf 1.5.-7.5.
Zum Download pdf rtf 8.5.-14.5.
Zum Download pdf rtf 15.5.-21.5.
Zum Download pdf rtf 22.5.-28.5.
Zum Download pdf rtf 29.5.-4.6.
Zum Download pdf rtf 5.6.-11.6.
Zum Download pdf rtf 12.6.-18.6.
Zum Download pdf rtf 19.6.-25.6.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 

Kultur-News

 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite