hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

10.04.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Felix Mendelssohn-Bartholdy: Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll, op. 25 (Cyprien Katsaris, Klavier; Gewandhausorchester Leipzig: Kurt Masur);Walter Braunfels: Divertimento, op. 42 (Orchester der Staatsoperette Dresden: Ernst Theis); César Franck: Sonate A-Dur (Valentin Radutiu, Violoncello; Per Rundberg, Klavier); Ludwig van Beethoven: Fantasie c-Moll, op. 80 (Markus Schirmer, Klavier; MDR Rundfunkchor Leipzig; MDR-Sinfonieorchester: Fabio Luisi); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 87 A-Dur - "Pariser" (MDR-Sinfonieorchester: Bruno Weil)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr ARD-Nachtkonzert (II)
Ignaz Pleyel: Sinfonie concertante B-Dur, op. 29 (Isaac Stern, Violine; Pinchas Zukerman, Viola; English Chamber Orchestra: Daniel Barenboim); Jean-Féry Rebel: Aus "Les éléments" (Akademie für Alte Musik Berlin: Georg Kallweit); Antonín Dvorák: Klaviertrio e-Moll, op. 90 - "Dumky-Trio" (Milana Chernyavska, Klavier; Lisa Batiashvili, Violine; Sebastian Klinger, Violoncello); Gustav Holst: "The planets", op. 32 (Rundfunkchor Berlin; Berliner Philharmoniker: Simon Rattle)
04:00 Uhr Nachrichten und Wetter



04:03 Uhr ARD-Nachtkonzert (III)
Johann Sebastian Bach: Italienisches Konzert F-Dur, BWV 971 (Friedrich Gulda, Klavier); George Onslow: Streichquartett f-Moll, op. 9, Nr. 3 (Mandelring Quartett); Richard Wagner: "Siegfried-Idyll", WWV 103 (Bamberger Symphoniker: Jonathan Nott)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr ARD-Nachtkonzert (IV)
Thomas Augustin Arne: Ouvertüre Nr. 1 e-Moll (Academy of Ancient Music: Christopher Hogwood); Gioacchino Rossini: Streichersonate Nr. 1 G-Dur (Ensemble Explorations); Giuseppe Pilotti: Konzert F-Dur (Orchestra di Padova e del Veneto, Englischhorn und Leitung: Diego Dini Ciacci); Howard Shore: Concertino (Nicola Benedetti, Violine; Bournemouth Symphony Orchestra: Kirill Karabits); Henrico Albicastro: "La follia", op. 9, Nr. 12 (Hespèrion XXI); Aaron Copland: "Danzón Cubano" (Aglika Genova, Liuben Dimitrov, Klavier)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Pfarrerin Ute Zöllner, Kassel

7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
„Sie zu lieben, mein Freund, ist eine hohe Kunst.“ (6)
Briefwechsel zwischen Thomas Mann und Agnes E. Meyer.
Sprecher: Udo Wachtveitl, Dagmar Manzel
(Wh. ca. 15.00 Uhr)
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Beethoven: Egmont-Ouvertüre (Tonhalle-Orchester / David Zinman) • Dvorák: 9. Sinfonie e-Moll op. 95 "Aus der Neuen Welt" (Staatskapelle Dresden / James Levine) • Wagner: "Tannhäuser" - Lied des Wolfram an den Abendstern (Dietrich Fischer-Dieskau, Bariton / Orchester der Deutschen Oper Berlin / Otto Gerdes) • Schubert: Impromptu Ges-Dur D 899 Nr. 3 (Mitsuko Uchida, Klavier)
11:55 Uhr 95 Anschläge - Thesen für die Zukunft
Klaus Mertes: Verführer profitieren von Religionsverächtern


12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Matthieu Ricard und Wolf Singer, "Meditierende"
Gastgeberin: Regina Oehler

(Wh. um 23.04 Uhr)
13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Bach: Italienisches Konzert F-Dur BWV 971 (Alexandre Tharaud, Klavier) • Mozart: Eine kleine Nachtmusik G-Dur KV 525 (Orpheus Chamber Orchestra) • Mendelssohn: Auszüge aus der Schauspielmusik zum "Sommernachtstraum" op. 61 (Judith Blegen, Sopran / Florence Quivar, Mezzosopran / Chicago Symphony Chorus and Orchestra / James Levine) • Kreisler: "Liebesfreud", bearbeitet für Klavier von Sergej Rachmaninow (Evgenia Rubinova) • Verdi: Ouvertüre zur Oper "Die Macht des Schicksals" (Berliner Philharmoniker / Claudio Abbado) • Chopin: Ballade As-Dur op. 47 (Jewgenij Kissin, Klavier)


ca. 15.00 Lesezeit
„Sie zu lieben, mein Freund, ist eine hohe Kunst.“ (6)
Briefwechsel zwischen Thomas Mann und Agnes E. Meyer.
Sprecher: Udo Wachtveitl, Dagmar Manzel
(Wh. von 9.30 Uhr)

Rachmaninow: Melodie D-Dur für Violoncello und Klavier (Lynn Harrell / Vladimir Ashkenazy)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag,
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Der Tag

Eulen aus Kassel? Die documenta im Land der Krise
Ein Thema - viele Perspektiven
Moderation: Florian Schwinn
Einer schneidet in Kassel Äste von einer der documenta-Eichen und pfropft sie einem Bäumchen in Athen auf. Eine lässt ein Zelt aufschlagen am Fuße der Akropolis, ausgeschlagen mit dem Meißel aus weißem Marmor. Die documenta, die Weltkunstausstellung aus Kassel, beginnt in diesem Jahr in Athen. Umgeben von historischen Kunstwerken und aktueller Krisenbewältigung. Am Hort der europäischen Demokratie und am Ort der Eurokrise und einem Kulminationspunkt der Flüchtlingsbewegungen, die von den aktuellen Kriegen angetrieben sind. Die Kunst baut sich in der Krise auf - und muss sich dort in stetigem Bezug zu den Szenarien des Zerfalls besichtigen lassen. Kann das funktionieren?

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr Aus Cambridge: Konzert mit den BBC Singers und dem BBC Concert Orchestra
Leitung: Stephen Cleobury

Palestrina: Stabat mater • Schubert: 4. Sinfonie c-Moll D 417 "Tragische" • Haydn: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze

(Aufnahme vom 25. März 2016 aus dem King's College)

Anschließend, ab ca. 21.45 Uhr:

Britten: Lachrymae, op. 48 (Betrachtungen über ein Lied von John Dowland) (Nicolas Bône, Violine ; Chamber Orchestra of Europe; William Conway) • Poulenc: Quatre motets pour un temps de pénitence,
FP97 (für Chor a cappella)
(Polyphony; Stephen Layton) •
Barber: Adagio for Strings
(Academy of St. Martin in the Fields)
Zu Beginn der Karwoche lädt hr2-kultur seine Hörerinnen und Hörer zu einem besonderen Konzert aus dem King’s College in Cambridge ein. Nach Palestrinas „Stabat Mater“ und Schuberts 4. Sinfonie mit dem Beinamen „die Tragische“ erklingt Haydns Oratorium „Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“ mit Gesangssolisten, den BBC Singers und dem BBC Concert Orchestra unter der Leitung von Stephen Cleobury. Haydn schrieb die Passionsmusik 1786 ursprünglich als Orchesterwerk für die alte Kathedrale Santa Cruz im spanischen Cadiz und arbeitete sie zehn Jahre später zum Oratorium um. Für Haydn selbst war das Werk eines seiner gelungensten, das er trotz besonderer Herausforderungen meisterte: „Es war gewiss eine der schwersten Aufgaben, ohne untergelegten Text, aus freier Fantasie, sieben Adagios auf einander folgen zu lassen, die den Zuhörer nicht ermüden, und in ihm alle Empfindungen wecken sollten, welche im Sinne eines jeden von dem sterbenden Erlöser ausgesprochenen Wortes lagen.“

22:30 Uhr Jazz Now
Aus dem Dschungel der
Neuveröffentlichungen
Am Mikrofon: Guenter Hottmann
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:04 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Matthieu Ricard und Wolf Singer, "Meditierende"
Gastgeberin: Regina Oehler

(Wh. von 12.05 Uhr)
 
 

Programm

« April 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 22.5.-28.5.
Zum Download pdf rtf 29.5.-4.6.
Zum Download pdf rtf 5.6.-11.6.
Zum Download pdf rtf 12.6.-18.6.
Zum Download pdf rtf 19.6.-25.6.
Zum Download pdf rtf 26.6.-2.7.
Zum Download pdf rtf 3.7.-9.7.
Zum Download pdf rtf 10.7.-16.7.
Zum Download pdf rtf 17.7.-23.7.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 

Kultur-News

 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite