hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

18.04.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Wladyslaw Szpilman: Ballettszene (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: John Axelrod); Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur, op. 19 (Mari Kodama, Klavier; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Kent Nagano); Felix Mendelssohn Bartholdy: ”Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser”, op. 42 (Caroline Stein, Sopran; RIAS Kammerchor; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Hans-Christoph Rademann); Richard Strauss: ”Symphonia domestica”, op. 53 (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Marek Janowski)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr ARD-Nachtkonzert (II)
Joseph Haydn: Klaviertrio C-Dur, Hob. XV/27 (Martha Argerich, Klavier; Alissa Margulis, Violine; Julian Steckel, Violoncello); Hector Berlioz: ”Les nuits d’été”, op. 7 (Anne Sofie von Otter, Mezzosopran; Les Musiciens du Louvre: Marc Minkowski); Joaquín Rodrigo: “Concierto de Aranjuez” (Sue Böhling, Englischhorn; Miloš Karadagliÿ, Gitarre; London Philharmonic Orchestra: Yannick Nezet-Seguin); Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 5 e-Moll, op. 64 (Simón Bolívar Youth Orchestra of Venezuela: Gustavo Dudamel)
04:00 Uhr Nachrichten, Wetter



04:03 Uhr ARD-Nachtkonzert (III)
Claude Debussy: ”Prélude à l’après-midi d’un faune” (Ensemble Oxalys); Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert D-Dur, KV 218 - “Straßburger Konzert” (Anne-Sophie Mutter, Violine; Philharmonia Orchestra: Riccardo Muti); Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate D-Dur, Wq 137 (Ophélie Gaillard, Violoncello; Francesco Corti, Cembalo)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr ARD-Nachtkonzert (IV)
Franz Schubert: Sechs Deutsche Tänze, D 820 (Lars Vogt, Klavier); Luigi Boccherini: Oktett G-Dur, op. 38, Nr. 4 (Mitglieder des Pratum Integrum Orchestra); Johann Hermann Schein: Suite Nr. 14 (Capella de la Torre: Katharina Bäuml); Georg Philipp Telemann: Sinfonia spirituosa D-Dur (Musica Antiqua Köln: Reinhard Goebel); Wolfgang Amadeus Mozart: Aus “Le nozze di Figaro” (Andrássy Trio); Lucas Ruiz de Ribayaz: ”Hachas” (Los Otros; Tembembe Ensamble Continuo)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Alexander Matschak, Wiesbaden

7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
Frankfurt liest ein Buch
Herbert Heckmann:
Benjamin und seine Väter (1)
Gelesen vom Autor

(Wh. ca. 15.00 Uhr)
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Verdi: Sinfonia aus der Oper "Luisa Miller" (Berliner Philharmoniker / Claudio Abbado) • Mozart: Sinfonie D-Dur KV 504 "Prager" (Freiburger Barockorchester / René Jacobs) • Bruch: 1. Violinkonzert g-Moll op. 26 (Sarah Chang / Dresdner Philharmonie / Kurt Masur) • Liszt:
3. Liebestraum As-Dur (Jewgenij Kissin, Klavier) • Donizetti: "Don Pasquale" - Arie der Norina "Quel guardo il cavaliere" (Olga Peretyatko, Sopran / Münchner Rundfunk-
orchester / Miguel Gómez-Martinez)
11:55 Uhr 95 Anschläge - Thesen für die Zukunft
Henning Ziebritzki: Ohne Poesie vermag niemand zu sich und zu den anderen zu kommen


12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Joachim Radkau, "Umwelt-Historiker"
Gastgeber: Conrad Lay

(Wh. um 23.04 Uhr)
Der Umwelthistoriker Joachim Radkau geht der Frage nach, warum sich die Menschen so oft in ihren Zukunftserwartungen täuschen. Warum wollte Willy Brandt als Regierender Bürgermeister von Westberlin kurz nach dem Bau der Berliner Mauer ein Atomkraftwerk auf der Wannseeinsel errichten? Warum bremsten die Ingenieure der Energiekonzerne bis in die siebziger Jahre hinein den Ausbau der „friedlichen Kernenergie“? Warum ist die bundesdeutsche Gesellschaft über Jahrzehnte von einem pessimistischen Pragmatismus geprägt? Warum bildet die Umweltbewegung eine Ausnahme davon? Im Gespräch mit Conrad Lay geht Joachim Radkau den Zukunftsprognosen vergangener Jahrzehnte nach, einschließlich den zahlreichen Überraschungen. Doch trotz aller Irrungen steht für ihn fest: Die Sehnsucht nach Zukunft ist nicht unterzukriegen.

13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Vivaldi: Cellokonzert a-Moll RV 418 (Mischa Maisky / Orpheus Chamber Orchestra) • Ravel: Pavane pour une infante défunte (Orchestre de Chambre de Paris / Thomas Zehetmair) • Bach: 6. Französische Suite E-Dur BWV 817 (Fazil Say, Klavier) • Respighi: Ballettmusik "Der Zauberladen" (Academy of St. Martin-in-the-Fields / Neville Marriner)


ca. 15.00 Lesezeit
Frankfurt liest ein Buch
Herbert Heckmann:
Benjamin und seine Väter (1)
Gelesen vom Autor

(Wh. von 9.30 Uhr)

Wagner: Albumblatt "Ankunft bei den schwarzen Schwänen", bearbeitet für Violine und Klavier (Lisa Schatzman / Benjamin Engeli)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag,
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Der Tag

Die neue Türkei – Ein Referendum und seine Folgen
Ein Thema - viele Perspektiven
Moderation: Doris Renck
Eines ist sicher: Nach diesem Referendum hat Recep Tayyip Erdogan sein Land endgültig gespalten. In mindestens drei Fraktionen. Eine ist die große Fraktion seiner Anhänger, die ihm womöglich in jede Staats- und Regierungsform folgen würden. Ihr entgegen stehen diejenigen, die mit Nein gestimmt haben. Und ein dritter Teil der türkischen Gesellschaft sind die schon jetzt von allen Bürgerrechten Entfernten, in die Gefängnisse und Lager gepferchten Regimegegner, die von Erdogan und seiner Regierung zu Terroristen erklärt wurden. Das ist die dritte Fraktion der gespaltenen türkischen Gesellschaft, die gar nicht mit abstimmen durfte. Dazu kommen die Türken und Kurden, die Erdogan bereits ins Exil gedrängt hat, und die Eingeschüchterten im Land, die sich aus Angst nicht mehr beteiligen am öffentlichen Leben. Wie es nun weiter geht in der Türkei ist nicht sicher. Der weiteste Weg würde wohl in eine friedlich zusammenlebende, demokratisch strukturierte Gesellschaft führen. Dass er beschritten wird, ist unwahrscheinlich…

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr Kammerkonzert des hr-Sinfonieorchesters
Cilia Trio:
Charys Schuler, Violine
Maja Schwamm, Violoncello
Karen Tanaka, Klavier

Beethoven: Klaviertrio Es-Dur op. 1 Nr. 1 • Ravel: Sonate für Violine und Violoncello • Mendelssohn: Klaviertrio d-Moll op. 49

(Aufnahme vom 13. November 2016 aus dem hr-Sendesaal)
Das Cilia Trio mit Musikerinnen des hr-Sinfonieorchesters präsentierte im November letzten Jahres zwei mitreißende Klaviertrios von Beethoven und Mendelssohn sowie ein Streichduo, komponiert von Maurice Ravel im Andenken an Claude Debussy. hr2-kultur sendet heute die Aufnahme aus dem hr-Sendesaal.

22:00 Uhr Spätlese
Theodor Weißenborn:
Im rauschenden Regen bei Nacht
Gelesen von Wolfgang Michael
und
Jaroslav Hasek
Der Hund des Herrn Hauptmanns
Gelesen von Achim Höppner
22:30 Uhr Jazzgroove
An den Rändern des Jazz
Am Mikrofon: Guenter Hottmann
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:04 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Joachim Radkau, "Umwelt-Historiker"
Gastgeber: Conrad Lay

(Wh. von 12.05 Uhr)
 
 

Programm

« April 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 15.5.-21.5.
Zum Download pdf rtf 22.5.-28.5.
Zum Download pdf rtf 29.5.-4.6.
Zum Download pdf rtf 5.6.-11.6.
Zum Download pdf rtf 12.6.-18.6.
Zum Download pdf rtf 19.6.-25.6.
Zum Download pdf rtf 26.6.-2.7.
Zum Download pdf rtf 3.7.-9.7.
Zum Download pdf rtf 10.7.-16.7.
Zum Download pdf rtf 17.7.-23.7.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 

Kultur-News

 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite