hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

11.07.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Christoph Nichelmann: Konzert c-Moll (Raphael Alpermann, Cembalo; Akademie für Alte Musik Berlin); Antonín Dvorák: "Der Wassermann", op. 107 (Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin: Hans E. Zimmer); Robert Schumann: Symphonie Nr. 4 d-Moll, op. 120 (Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Lawrence Foster); Franz Schubert: Fantasie f-Moll, D 940 (Martin Helmchen, Julia Fischer, Klavier); Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade Es-Dur, KV 375 (Berliner Philharmonisches Bläserensemble)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Paul Wranitzky: Grande Sinfonie caractéristique c-Moll, op. 31 (NDR Radiophilharmonie Hannover: Howard Griffiths); Sergej Prokofjew: Violinkonzert Nr. 2 g-Moll, op. 63 (Viktoria Mullova, Violine; hr-Sinfonieorchester: Paavo Järvi); Hector Berlioz: "Symphonie fantastique", op. 14 (Berliner Philharmoniker: Simon Rattle)
04:00 Uhr Nachrichten, Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
Georg Philipp Telemann: "Deus judicium tuum regi da", TWV 7:7 (Miriam Meyer, Sopran; Gerhild Romberger, Alt; Topi Lehtipuu, Tenor; Stephan Loges, Bariton; Locky Chung, Bass; NDR-Chor; Dresdner Barockorchester: Hans-Christoph Rademann); George Gershwin: Klavierkonzert F-Dur (Cécile Ousset, Klavier; SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Neville Marriner)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Franz Schubert: Symphonie D-Dur, D 936 a (Academy of St.Martin-in-the-Fields: Neville Marriner); Gregorio Strozzi: Mascara sonata e ballata da più Cavalieri Napolitani (Echo du Danube); Samuel Barber: "Summer music", op. 31 (Residenzquintett); Camille Saint-Saëns: Klaviertrio F-Dur, Allegro, op. 18 (Trio Wanderer); Joseph Haydn: Divertimento F-Dur, Hob. II/15 (Consortium Classicum); Antonio Vivaldi: Konzert g-Moll, R 576 (Freiburger Barockorchester: Gottfried von der Goltz)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Pastoralreferentin Patricia Nell, Frankfurt


7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
W. G. Sebald:
Austerlitz (30)
Gelesen von Michael Krüger

(Wh. ca. 15.00 Uhr)
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Vivaldi: Violinkonzert g-Moll op. 8 Nr. 2 "Der Sommer" (Robin Peter Müller, Violine / La Folia Barockorchester) •
Schubert: Moments musicaux D 780 Nr. 4 - 5 (Till Fellner, Klavier) • Brahms: 4. Sinfonie e-Moll op. 98 (Gewandhaus-Orchester / Herbert Blomstedt) • Rossini: Introduktion, Thema und Variationen Es-Dur (Sabine Meyer, Klarinette / Orchester der Oper Zürich / Franz Welser-Möst) • Kreisler: "Liebesleid", bearbeitet für Klavier von Sergej Rachmaninow (Evgenia Rubinova)
11:55 Uhr Kulturplaner - Heute in Hessen



12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Peter Härtling, "Wort-Musikant"
Gastgeberin: Sylvia Schwab

(Wh. um 23.04 Uhr)
Der Schriftsteller Peter Härtling ist im Alter von 83 Jahren gestorben. Aus diesem Anlass wiederholen wir ein Gespräch, das Sylvia Schwab 2013 zum 80. Geburtstag mit Peter Härtling führte. Peter Härtling war einer der bekanntesten und am meisten gelesenen deutschen Autoren. Er wurde 1933 in Chemnitz geboren und lebte seit Ende der sechziger Jahre in Hessen, seit 1973 in Mörfelden-Walldorf. Am 10. Juli ist er in Rüsselsheim gestorben. Der unermüdliche Schreiber war ein Autor für alle Generationen. Biografische Romane, zum Beispiel über Musiker und Literaten der Romantik, waren sein Spezialgebiet. Seine Kinderbücher wurden mit vielen Preisen bedacht. Außerdem hat Peter Härtling autobiografische Texte, Erzählungen, Essays und viele Gedichtbände veröffentlicht. Im "hr2-Doppelkopf" spricht Peter Härtling mit Sylvia Schwab über vier Lebensthemen: Über sein Schreiben, die Epoche der Romantik, die Musik und seine Enkelkinder. Und indem Peter Härtling über diese für ihn so bedeutenden Themen spricht, erzählt er auch von seinem Leben, seinen Büchern und vom Älterwerden.

13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Lalo: Lento aus Concerto russe op. 29 (Thomas Christian, Violine / WDR-Rundfunkorchester / Stefan Blunier) • Beethoven: Trio D-Dur op. 9 Nr. 2 (Trio Zimmermann) • Schubert: 8. Sinfonie h-Moll D 759 "Unvollendete" (Schwedisches Kammerorchester / Thomas Dausgaard) • C.Ph.E. Bach: Cembalokonzert d-Moll Wq 17 (Francesco Corti / Pulcinella Orchestra / Ophélie Gaillard) • Gluck: Melodie d'Orphée (Yuja Wang, Klavier)



ca. 15.00 Lesezeit
W. G. Sebald:
Austerlitz (30)
Gelesen von Michael Krüger

(Wh. von 9.30 Uhr)


Elgar: Konzertouvertüre "In the South" op. 50 (Wiener Philharmoniker / John Eliot Gardiner)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag,
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Der Tag

Wer muss das bezahlen? Randale, Rowdies, Rettungsschirme
Ein Thema - viele Perspektiven
Moderation: Uwe Berndt
Ein einfacher Grundsatz der Gerechtigkeit lautet: wer einen Schaden angerichtet hat, muss auch dafür aufkommen. Schwierig wird es, wenn die Person nicht zu ermitteln ist, zum Beispiel weil sie vermummt war und aus einer Gruppe heraus Feuer gelegt oder Steine geworfen hat. Die "Rote Flora" zahlt da bestimmt nicht, hoffentlich wenigstens die Versicherung. Und am Ende natürlich der Steuerzahler. Aber warum eigentlich? Der kann doch für linksradikale Gewalttaten genauso wenig wie für die ungebremste Spekulationslust der Banken und die blinde Wut von Fußball-Hooligans. Und zahlt in allen drei Fällen trotzdem. Weil da jeweils politisch und juristisch zu seinen Ungunsten abgewogen wird: die Bankenrettung muss sein, weil sonst das System zusammenbricht. Die Gewalt beim Fußball hat nichts mit den Vereinen zu tun, sondern ist ein "gesellschaftliches Problem", für das alle aufkommen müssen. Und das Recht, sich zu versammeln und seine Meinung frei zu äußern wäre am Ende, wenn Demoveranstalter gigantische Kosten befürchten müssten. Wer einen Schaden angerichtet hat, muss also nur dafür aufkommen, wenn nicht jemand anderes dafür aufkommen muss. Wir alle.

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr Das hr-Sinfonieorchester unter der Leitung von Herbert Blomstedt
Maria João Pires, Klavier

Beethoven: 4. Klavierkonzert G-Dur op. 58 • Sibelius: 2. Sinfonie D-Dur op. 43

(Aufnahmen vom 29. und 30. November 2012 aus der Alten Oper Frankfurt)
Nach über 25 Jahren war Herbert Blomstedt im Dezember 2012 zum hr-Sinfonieorchester zurückkehrt. Im Gepäck hatte er die zweite Sinfonie von Jean Sibelius, der für den erwachenden Nationalgeist seiner Heimat Finnland steht. Im selben Jahr, in dem Herbert Blomstedt zuletzt das hr-Sinfonieorchester dirigiert hatte, war die renommierte portugiesische Pianistin Maria João Pires zum ersten Mal zu Gast beim Hessischen Rundfunk gewesen. Beide Male spielte sie ein G-Dur-Klavierkonzert aus der Zeit der Wiener Klassik – diesmal Beethovens 4. Klavierkonzert, einer der Meilensteine der klassischen Konzertliteratur. Zum heutigen 90. Geburtstag Herbert Blomstedts sendet hr2-kultur noch einmal die Aufnahme des umjubelten Konzerts.

22:00 Uhr Spätlese
Krimi mit Mimi
Neue Kriminalromane
Mit Alf Mentzer und Miriam Semrau
22:30 Uhr Jazzgroove
An den Rändern des Jazz
Am Mikrofon: Guenter Hottmann
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:04 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Peter Härtling, "Wort-Musikant"
Gastgeberin: Sylvia Schwab

(Wh. von 12.05 Uhr)
 
 

Programm

« Juli 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 17.7.-23.7.
Zum Download pdf rtf 24.7.-30.7.
Zum Download pdf rtf 31.7.-6.8.
Zum Download pdf rtf 7.8.-13.8.
Zum Download pdf rtf 14.8.-20.8.
Zum Download pdf rtf 21.8.-27.8.
Zum Download pdf rtf 28.8.-3.9.
Zum Download pdf rtf 4.9.-10.9.
Zum Download pdf rtf 11.9.-17.9.
Zum Download pdf rtf 18.9.-24.9.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 

Kultur-News

 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite