hr-online Informationen aus Hessen
hr2.de
hr2.de
Programm

20.07.2017


00:00 Uhr Nachrichten und Wetter



00:05 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK
Felix Draeseke: Symphonie Nr. 3 C-Dur - "Symphonia tragica" (NDR Radiophilharmonie Hannover: Jörg-Peter Weigle); Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquintett g-Moll, KV 516 (Kathrin Rabus, Friederike Stoesser, Violine; Jutta Rübenacker, Michael Brockhaus, Viola; Jan-Henrik Rübel, Violoncello); Kurt Weill: "One touch of Venus", Drei Lieder (Anne Sofie von Otter, Mezzosopran; NDR Elbphilharmonie Orchester: John Eliot Gardiner); Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 3 D-Dur, BWV 1068 (Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters: Gottfried von der Goltz)
02:00 Uhr Nachrichten und Wetter



02:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (II)
Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll, op. 30 (Denis Matsuev, Klavier; Orchester des Mariinskij-Theaters St. Petersburg: Valery Gergiev); Robert Schumann: "Faschingsschwank aus Wien", op. 26 (Stefan Vladar, Klavier); Johann Baptist Vanhal: Symphonie As-Dur (Toronto Camerata: Kevin Mallon); Max Reger: Romanze D-Dur, op. 50, Nr. 2 (Tanja Becker-Bender, Violine; Konzerthausorchester Berlin: Lothar Zagrosek); Johann Nepomuk Hummel: Klaviertrio E-Dur, op. 83 (Trio Parnassus)
04:00 Uhr Nachrichten und Wetter



04:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (III)
Vincent d'Indy: "Saugefleuri", op. 21 (Iceland Symphony Orchestra: Rumon Gamba); Ludwig van Beethoven: Sonate G-Dur, op. 14, Nr. 2 (Michael Korstick, Klavier); Carl Nielsen: Klarinettenkonzert, op. 57 (Sabine Meyer, Klarinette; Berliner Philharmoniker: Simon Rattle)
05:00 Uhr Nachrichten und Wetter



05:03 Uhr Das ARD-Nachtkonzert (IV)
Conradin Kreutzer: Drei Walzer (Banda Classica); Rupert Ignaz Mayr: Suite Nr. 6 D-Dur (L'arpa festante: Rien Voskuilen); Johann Christian Bach: Symphonie périodique Nr. 46 C-Dur (The Hanover Band: Anthony Halstead); Alexander Glasunow: "Valse de salon", op. 43 (Joanna Michna, Klavier); Wolfgang Amadeus Mozart: Adagio und Allegro f-Moll, KV 594 (Lajos Lencsés, Oboe; Franz-Liszt-Kammerorchester); Franz Schubert: Sonate B-Dur, D 28 (Haydn-Trio Wien); Leó Weiner: Serenade f-Moll, Allegretto quasi andantino, op. 3 (Sinfonieorchester Nordungarn Miskolc: László Kovács)
06:00 Uhr Nachrichten und Wetter



06:05 Uhr Kulturfrühstück
6.15 Gedicht

6.30 Zuspruch
Pfarrer Dr. Ulf Häbel, Laubach-Freienseen

7.00 Nachrichten
7.30 Frühkritik
7.55 Kulturplaner - Heute in Hessen
8.00 Nachrichten
8.15 Kulturpresseschau
8.30 Buchbesprechung
9.00 Nachrichten
9.15 Gedicht (Wh. von 6.15 Uhr)

9.30 Lesezeit
Bodo Kirchhoff:
Betreff:
Einladung zu einer Kreuzfahrt (4)
Gelesen vom Autor
10:00 Uhr Nachrichten und Wetter



10:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Beethoven: 1. Violinromanze G-Dur op. 40 (Anne-Sophie Mutter / New York Philharmonic Orchestra / Kurt Masur) • Wagner: Vorspiel zum 1. Akt der Oper "Lohengrin" (Philharmonia Zürich / Fabio Luisi) • Schumann: Klavierkonzert a-Moll op. 54 (Jan Lisiecki / Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia / Antonio Pappano) • Locatelli: Concerto grosso op. 4 Nr. 9 (Amsterdam Baroque Orchestra / Ton Koopman)
11:55 Uhr Kulturplaner - Heute in Hessen



12:00 Uhr Nachrichten und Wetter



12:05 Uhr Doppelkopf

Am Tisch mit Anne Siegel, "Schicksal-Erzählerin"
Gastgeberin: Rosemarie Tuchelt


Die Journalistin und Autorin Anne Siegel war schon an vielen Orten auf der Welt zuhause. Von dort bringt sie Lebensgeschichten mit. Lebensgeschichten, die das Zeug dazu haben, unser Bild von Geschichte zu verändern. Ob sie nun – wie in ihrem aktuellen Buch „Señora Gerta“ – über eine Wiener Jüdin berichtet, die auf ihrer Flucht nach Panama die Nazis austrickste, oder über die Schicksale deutscher Frauen schreibt, die nach dem Zweiten Weltkrieg nach Island gingen. Sehr unangestrengt bettet Anne Siegel diese individuellen Lebensgeschichten in den jeweils historischen Hintergrund ein, was aus ihren Geschichtenbüchern auch Geschichtsbücher macht. Anne Siegel ist heute zu Gast im hr2-Doppelkopf. Gastgeberin ist Rosemarie Tuchelt.

13:00 Uhr Nachrichten und Wetter



13:05 Uhr Klassikzeit
Unter anderem mit:
Bernstein: "Maria" und "Tonight" aus der "West Side Story", bearbeitet für Violine und Orchester (Joshua Bell / hr-Sinfonieorchester / Hugh Wolff) • Chopin: Walzer a-Moll op. 34 Nr. 2 (Alice Sara Ott, Klavier) • Bach: 3. Orchestersuite D-Dur BWV 1068 (Freiburger Barockorchester / Gottfried von der Goltz) • Offenbach: Ouvertüre zu "Orpheus in der Unterwelt" (Berliner Philharmoniker / Herbert von Karajan) • Aljabjew: "Die Nachtigall" für Sopran und Orchester (Anu Komsi / Sinfonieorchester Lahti / Sakari Oramo)

ca. 15.00 Lesezeit
Ingo Schulze: "Peter Holtz - Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst" (3)
Gelesen vom Autor

Luigini: Ägyptisches Ballett op. 12, Teil 1 (London Symphony Orchestra / Richard Bonynge)
16:00 Uhr Nachrichten und Wetter



16:05 Uhr Kulturcafé
Magazin am Nachmittag
u.a. mit dem Kulturgespräch
des Tages
17:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:00 Uhr Nachrichten und Wetter



18:05 Uhr Der Tag

Der Tag auf Weltreise: Prag
Ein Thema - viele Perspektiven
Moderation: Angela Fitsch
Ein Wochenende reicht aus, sich in Prag zu verlieben. Sagte einst der tschechische Präsident Vaclav Havel mit Blick auf die "Goldene Stadt". Vor allem im Licht der untergehenden Sonne funkelt Prag wie das kostbare Edelmetall. Manche Viertel wirken wie Filmkulissen. Ausländische Regisseure drehen deshalb gerne in Prag. Auf Touristen übt die Stadt eine magische Anziehungskraft aus. Die tschechische Regierung empfängt aber nicht jeden gerne: Flüchtlinge will sie nicht aufnehmen. Gerade mal 12 durften bisher nach Tschechien hinein. In Prag stellt man sich quer und nimmt sogar Sanktionen der EU in Kauf. Wohnt in der "Goldenen Stadt" ein hartherziger Geist?

19:00 Uhr Nachrichten und Wetter



19:04 Uhr Hörbar
Musik grenzenlos
20:00 Uhr Nachrichten und Wetter



20:04 Uhr ARD Radiofestival 2017
LIVE - Das SWR Vokalensemble bei "RheinVokal"

SWR Symphonieorchester
Leitung: Risto Joost

Messiaen: „O sacrum convivium“ •
Messiaen / Clytus Gottwald: „Louange a l‘Eternité de Jésus“ aus: „Quatuor pour la fin du temps“, bearbeitet für 17-stimmigen Chor a cappella • Mozart: Requiem KV 626 (Fragment) •
Georg Friedrich Haas: Sieben Klangräume zu den unvollendeten Fragmenten des Requiems von W. A. Mozart für gemischten Chor und Orchester

(Übertragung aus der Kirche St. Kastor in Koblenz)

Anschließend:
Das Ensemble "NeoBarock" bei den Schwetzinger Festspielen
Werke von Rossi, Biber, Vivaldi, Händel und Bach

(Aufnahme vom 20. Mai 2017 aus dem Mozartsaal)
.........................................................
Sphärenklänge von Olivier Messiaen, Mozarts Requiem-Fragment und eine zeitgenössische Ergänzung von Georg Friedrich Haas gibt es in diesem Konzert live vom Festival RheinVokal, gesungen vom SWR Vokalensemble. Dazu: barocke Instrumentalmusik.
RheinVokal bringt jeden Sommer das mittlere Rheintal zum Klingen – oder besser: zum Singen, denn dieses Festival gehört ganz der Vokalmusik und der menschlichen Stimme. Einer der Konzertorte des Festivals ist die romanische Basilika St. Kastor in Koblenz, gelegen am Deutschen Eck, wo Rhein und Mosel zusammenfließen. Uralt ist diese Kirche, ihre Ursprünge liegen im 9. Jahrhundert, und schon zur Römerzeit stand hier ein Tempel – ein idealer Raum also für ein Chorkonzert mit geistlicher Musik. Im Zentrum steht das Requiem-Fragment von Wolfgang Amadeus Mozart. Der österreichische Komponist Georg Friedrich Haas hat dieses unvollendete Werk 2005 mit „Sieben Klangräumen“ ergänzt. Als Introitus erklingt Musik von Oliver Messiaen: a-cappella-Werke, die dem Chor den Gesang der Unendlichkeit in die Kehle legen, als sei er eine utopische Orgel.
Rein instrumental ist der zweite Teil des Abends: Das Ensemble NeoBarock spielt bei den Schwetzinger SWR Festspielen virtuose Violinmusik von Johann Sebastian Bach und seinen Zeitgenossen.


22:30 Uhr ARD Radiofestival 2017
Die Lesung


Ingo Schulze: "Peter Holtz - Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst" (4)
Utopie als Lebensmodell - Ingo Schulzes neuer Roman
23:00 Uhr Nachrichten und Wetter



23:04 Uhr ARD Radiofestival 2017
Das Gespräch


Lydia Lange im Gespräch mit Matthias Brandt

23:30 Uhr ARD Radiofestival 2017
Jazz

Still Life – Das Peter Fulda Trio feat. Nils Wogram im Studio Franken des BR
Am Mikrofon: Beate Sampson
 
 

Programm

Juli 2017  »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
 

jetzt auf hr2:

hr2 Programm komplett

Die Vorschau heute, als Kalender oder für Sie als Download. [mehr]

Was lief wann?

Informationen zu Musik-Titeln und -Stücken auf hr2.de [mehr]
 

Download

Kalenderwochen

Das hr2-Programm im Überblick

Zum Download pdf rtf 11.9.-17.9.
Zum Download pdf rtf 18.9.-24.9.
Zum Download pdf rtf 25.9.-1.10.
Zum Download pdf rtf 2.10.-8.10.
Zum Download pdf rtf 9.10.-15.10.
Zum Download pdf rtf 16.10.-22.10.
Zum Download pdf rtf 23.10.-29.10.
Zum Download pdf rtf 30.10.-5.11.
Zum Download pdf rtf 6.11.-12.11.
Zum Download pdf rtf 13.11.-19.11.

Videotext online

Das komplette Angebot des hr-Fernsehtextes gibt es jetzt auch bei hr-online. [hr-text]
 

Tipp

hr2-Newsletter

Mit dem hr2-Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden. [mehr]
 
hr-online enthält Links zu anderen Internetangeboten. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte fremder Webseiten.
SZM-Daten dieser Seite